1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.323

    Post Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Für Notebooks und andere kompakte Computer hat Toshiba eine neue Festplatte mit 1 TByte Speicherplatz vorgestellt. Das sieben Millimeter hohe 2,5-Zoll-Modell der Serie MQ04 setzt auf ein Single-Platter-Design mit einer einzelnen Magnetscheibe. Gegenüber dem Vorgänger wird mehr Leistung bei leiserem Betrieb versprochen.

    Zur News: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Dark Side Of The Moon
    Beiträge
    1.008

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Was soll man denn damit? Völlig am Markt vorbei. In Notebooks kommen immer mehr SSDs zum Einsatz. Was gebraucht wird ist Speicherplatz zu bezahlbaren Preisen. Wenn die 1 TB HD nicht ein Jux sein soll, kann das nur der Anfang einer neuen HD-Serie sein.
    wo sind die 4, 6 oder 8 TB HDs im 2,5-Zoll-Formfaktor?

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    581

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Bei dem großen Cache riecht das irgendwie nach Shingled Recording.

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    14.866

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Ja, vermutlich SMR und damit
    - als Systemplatte nicht geeignet
    - als Datenplatte zu geringe Kapazität

    Die Vermutung, dass es ein Anfang einer neuen Serie ist, dürfte zutreffen und damit zumindest der zweite Punkt entfallen.
    Als SSHD mit SMR würde vielleicht sogar der erste entfallen, aber da sind die SSDs einfach zu weit vorne - die Zeit der HDDs als Systemplatte sind einfach vorbei.

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    593

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Zitat Zitat von Robo32 Beitrag anzeigen
    ... die Zeit der HDDs als Systemplatte sind einfach vorbei.
    Gerade in den ganzen Billignotebooks, die noch immer von vielen Leuten gekauft werden, sind solche ebenfalls billigen HDDs wohl noch eine ganze Weile im Einsatz.
    Und der 0815 Anwender, der sein Gerät nur für Bisschen Office, Internet, Youtube usw. nutzt, wird auch weiterhin keine großen Probleme mit einer HDD als Systemplatte haben.

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    14.866

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Sicher, nur gerade beim Notebook ziehe ich es vor, wenn dieser in wenigen Sekunden betriebsbereit ist - also mindestens SSHD.
    Dass diese Platten dort verbaut werden ist aber klar, der Preis einer SS(H)D würde das Gerät um einiges verteuern und den "Geiz ist geil" Kunden abschrecken.

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    1.008

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Wie kann eine HDD mit single Plattern eigentlich schneller sein als eine mehreren? Wenn mehr Plattern vorhanden sind, müssten die sich dann nicht parallel lesen und beschreiben lassen?

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    519

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Wenn der Lesekopf über den Platter fährt liest er aufgrund der höheren Datendichte in der gleichen Zeit wesentlich mehr Daten.
    Bei deinem Beispiel bringen die mehreren Leseköpfe ja nichts, wenn die zu lesenden Daten direkt aneinander liegen.

    Die Reaktionszeit müsste damit aber etwas schlechter werden.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.948

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Zitat Zitat von Robo32 Beitrag anzeigen
    die Zeit der HDDs als Systemplatte sind einfach vorbei.
    Das würde ich nicht so sehen. Du musst nur mal durch Saturn, Medeiamarkt und co laufen. In erstaunlich vielen notebooks bis 600€ (und teils darüber) stecken noch ganz normale festplatten. Günstig und man kann gut damit werben. 1TB Festplatte verkauft sich bei vielen Kunden einfach besser, als 128Gb SSD.

    Auch die ganzen Businessgeräte kommen in der Basis noch häufig mit Festplatten. Da wird mit spitzen Stiften kalkuliert und dem Entscheidungsträger ist da oftmals egal, ob da ne SSD oder HDD verbaut ist. Der Außendienstler kann auch mit ner HDD arbeiten, also spart man da wieder etwas. Man muss sich nur mal die unglaubliche Menge an Thinkpads mit Basisausstattung angucken, die auf dem gebrauchtmarkt sind.
    Xeon x5650 6 Core @ 4,1Ghz | Asus P6T | 24GB DDR3 ECC Tripple Channel | Enermax Liqmax II 120 AiO | Asus Matrix GTX 780Ti @ 1250mhz | Kingston HyperX 120GB SSD | Crucial MX100 256GB SSD | WD Red 3TB | WD Blue 1TB

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.893

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Eine normale HDD bei der Größe in ein Notebook?
    Sehe den Sinn nicht.
    Bei 2TB ok, da 2TB SSD nicht gerade günstig sind.
    Marktplatzbewertungen: Diese gebe ich immer ab!
    Als Verkäufer nach Erhalt der Zahlung.
    Als Käufer erst dann, wenn ich vorher eine erhalten habe.

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    581

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Zitat Zitat von Kyotetsu Beitrag anzeigen
    Wie kann eine HDD mit single Plattern eigentlich schneller sein als eine mehreren? Wenn mehr Plattern vorhanden sind, müssten die sich dann nicht parallel lesen und beschreiben lassen?
    Bei mehreren Platten hast du zwar mehrere Aktuatorarme, auf denen wieder die Lese-/Schreibköpfe sitzen, aber die Arme sitzen alle auf einer Achse und werden von einem Aktuator alle gleichzeitig angetrieben. Die Arme bewegen sich nicht unabhängig.

    Bei Platten mit gleicher Kapazität und gleicher Spindelgeschwindigkeit, aber mit unterschiedlicher Platteranzahl ist die HDD schneller, die die wenigsten Platter hat weil die Datendichte dort höher ist und in der gleichen Zeit eben mehr Daten "abgegrast" werden können.

  13. #12
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.148

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Das Ding ist doch in einem Laptop schick als Backup-Platte...

    256GB System- und 500GB Datenplatte und dann eben eine 1TB HDD dazu... da habe ich dann Backups und noch ordentlich Platz für Versionierung ohne, dass das Gewicht deutlich steigt... Also selbst bei mir sind HDDs noch lange net ausgestorben...

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    14.866

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Zitat Zitat von Rome1981 Beitrag anzeigen
    256GB System- und 500GB Datenplatte und dann eben eine 1TB HDD dazu...
    In wie vielen Laptops kann man drei Platten installieren?

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    2.345

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Zitat Zitat von Nebula123 Beitrag anzeigen
    Bei mehreren Platten hast du zwar mehrere Aktuatorarme, auf denen wieder die Lese-/Schreibköpfe sitzen, aber die Arme sitzen alle auf einer Achse und werden von einem Aktuator alle gleichzeitig angetrieben. Die Arme bewegen sich nicht unabhängig.
    Schreiben/Lesen die Köpfe nicht parallel?

    Ich hatte angenommen die Köpfe Schreiben/Lesen zylinderweise.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    212

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Ich bin etwas über diese Nachricht verwundert. Es gibt bereits seit über einem Jahr 2TB Platten mit 7mm Bauhöhe. Viele Scheiben passen da nicht rein...vielleicht 2 oder 3?

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    14.866

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Bei der Samsung Spinpoint M9T 2TB sind es 3Platter mit je 667GB und 9.5mm - dafür kein SMR...
    Geändert von Robo32 (12.09.2017 um 18:44 Uhr)

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.258

    AW: Toshiba MQ04: Notebook-HDD speichert 1 TByte auf einer Scheibe

    Zitat Zitat von Nebula123 Beitrag anzeigen
    Bei dem großen Cache riecht das irgendwie nach Shingled Recording.
    Ja, aber Toshiba hat bisher kein SMR verwendet. Leider sind die technischen Daten sehr knapp gehalten, so dass man es daraus nicht ableiten kann und bei der 14TB 3.5" von Toshiba war auch nicht von SMR die Rede und wenn man davon ausgeht das dort nicht mehr Platter verbaut sind als die 8 die auch bei den anderen maximal verbaut werden, wäre die Datendichte wohl auch hoch genug für einen 1TB Platter ohne SMR.

    Zitat Zitat von Wattwanderer Beitrag anzeigen
    Schreiben/Lesen die Köpfe nicht parallel?
    Nein, sonst wäre die Transferraten bei den Modellen mit 2 statt 1 Platter der gleichen Familie ja auch etwa doppelt so hoch. Warum auch immer, aber bisher macht dies kein Hersteller, sonder es ist immer nur ein Kopf zur gleichen Zeit am Lesen oder Schreiben.

    Ergänzung vom 12.09.2017 19:13 Uhr:
    Zitat Zitat von sitting chair Beitrag anzeigen
    Es gibt bereits seit über einem Jahr 2TB Platten mit 7mm Bauhöhe. Viele Scheiben passen da nicht rein...vielleicht 2 oder 3?
    Zwei, bei 5mm eine und bei 9,5mm 3, aber die 2TB mit 7mm sind meines Wissens alles HDDs mit SMR. Mit SMR schafft Seagate inzwischen bei 3.5" sogar 2TB pro Platter, ohne SMR dagegen nur 1,5TB.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite