1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.092

    Post Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Mit dem Apple TV 4K liefert Apple zur Keynote am heutigen Abend keine Überraschung. Gerüchte gab es seit Monaten, die Set-Top-Boxen der Konkurrenz, wie Amazon Fire TV und Google Chromecast Ultra, unterstützen 4K bereits seit Längerem.

    Zur News: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC
    Gruß,
    Frank

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    384

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Das Performance-Cluster setzt auf drei schnell getaktete Hurricane-Kerne, das Performance-Cluster hingegen auf drei stromsparende, langsamere Zephyr-Kerne.
    Zwei Mal Performance?
    Spielgeräte: PC, PlayStation 4

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Basel, Schweiz
    Beiträge
    1.851

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Wird das Teil Dolby Atmos und DTS:X unterstützen?

  5. #4
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Qualityland
    Beiträge
    6.005

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Langweilig, interessant wäre das Teil für mich nur geworden wenn es die Inhalte verschiedener Streaminganbieter zusammen anzeigen könnte. Davon war auch mal die Rede, aber scheinbar kam dann nichts, oder ist das nur völlig an mir vorbei gegangen ?
    Desk: Viel Power, mehr RAM, noch viel mehr Speicherplatz.
    Mobile: MBPr 15" - Xperia Tablet Z4 - OnePlus 5

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Basel, Schweiz
    Beiträge
    1.851

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Von Netflix und Amazon Prime war die Rede in der Präsentation.

  7. #6
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.442

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Okay, für Apple-Vermeider einzig interessant ist, dass 4K Filme nicht mehr kosten als HD Filme. Das heißt wahrscheinlich: Die Konkurrenz macht es nach.

    Gute Nachricht!
    i5-2500K @ 4,6 GHz | R9 290 Tri-X @ 1,1 GHz | 16GB DDR3 | LG29UM67-P 21:9 Freesync @ 32-80Hz | Beyerdynamic DT-880 Edition

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    9.285

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Zumindest ist jetzt klar, warum kein anderer Dolby Vision Player rausbringen durfte.

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    248

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Habe diesbezüglich nur "begrenzt" Wissen, aber von was für einer Datenmenge sprechen wir bei einem Stream eines Films in 4k mit HDR und Dolby Vision?
    Bzw. was für eine Leitung benötigt man, um das Angebot "bufferfrei" nutzen zu können?

    Danke.

    Eben das gefunden:
    Not only this, but 4K streaming demands at least 20Mbps speeds, which many Internet users just don’t have.
    Link vom 15.06.2017

    Ist das realistisch?
    Geändert von benus (12.09.2017 um 21:02 Uhr) Grund: Zusatz

  10. #9
    Chefredakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.092

    Post AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Artikel-Update: Apple hat inzwischen die deutschen Preise für Apple TV 4K veröffentlicht. Demnach wird die 32-GB-Version 199 Euro kosten, das Modell mit 64 GB internem Speicher liegt bei 219 Euro. Das bisherige Apple TV (4. Generation) mit 32 GB kostet ab sofort 159 Euro und wird somit 20 Euro günstiger.
    Gruß,
    Frank

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    467

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Bei der Keynote könnte man meinen Apple TV wäre der erste 4K Player der Welt bzw. 4K allgemein wäre brand neu... Das Marketing gelaber von Apple ist echt nicht mehr feierlich und nur noch peinlich und das sage ich als Besitzer eines iPhones, Macbook Pro, Apple Watch und iPad Pro.
    Gaming PC: CPU - i7 6700K | GPU - MSI 1080 X 8G | MB - ASUS Maximus VIII Hero | SSD - 840 Pro - 256GB | SSD 2 - 960 Evo - 500GB | SSD 3 - 850 Evo - 500GB | RAM Corsair 32GB 3200Mhz | Netzteil - BeQuite 600W | Gehäuse - Fractal R4 | Monitore - Dell U2715H und ASUS PG279Q
    Homeserver: CPU - i3 4160 | Mainboard - AsRock H97 Perf | SSD - Crucial MX100 - 250GB | Datenplatten - 5 X WD Red 3TB | RAM 16GB 1600Mhz | Gehäuse - Fractal Define R2 | OS - Win 10 Pro
    Notebook: MacBook Pro 15" Mid 2017

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    2.763

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Das beste ist, dass der Preis fuer die 4k HDR Filme noch halbwegs im Rahmen bleibt. Werd mir das neue Apple TV auf jeden Fall holen. Dolby Vision wird unterstützt das ist das wichtigste.

  13. #12
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    4.857

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Zitat Zitat von Pandora Beitrag anzeigen
    Langweilig, interessant wäre das Teil für mich nur geworden wenn es die Inhalte verschiedener Streaminganbieter zusammen anzeigen könnte. Davon war auch mal die Rede, aber scheinbar kam dann nichts, oder ist das nur völlig an mir vorbei gegangen ?
    In den USA gibt es hier für eine App, die Apple TV App. Die bündelt dir alles mögliche Netflix, Hulu, HBO, NBA, NFL etc. Die kommt zum Glück Ende des Jahres nach Deutschland und bringt dann direkt Amazon Prime mit.
    MacBook Pro (Mid 2010): 15" - Core i7 620m - Gf 330m - 1,2TB Fusion Drive - 8GB DDR3
    NAS : Core i3 4160 - 6x 3TB WD Green @ Raid5 - Samsung EVO 840 120GB - 8GB DDR3 - Ubuntu 16.04
    iPad Air: 9,7", 16GB, LTE

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    67

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Zitat Zitat von HuNtaYo Beitrag anzeigen
    Bei der Keynote könnte man meinen Apple TV wäre der erste 4K Player der Welt bzw. 4K allgemein wäre brand neu... Das Marketing gelaber von Apple ist echt nicht mehr feierlich und nur noch peinlich und das sage ich als Besitzer eines iPhones, Macbook Pro, Apple Watch und iPad Pro.
    best, ever, never had before, incredible...man kann es echt nicht mehr hören!!

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2016
    Ort
    Raum Hannover
    Beiträge
    1.001

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Als Computerbase-Mitglied würde es mich doch interessieren, wieviel ich für eine Vergleichbare Selbstbau-Lösung bezahlen darf 🤔

  16. #15
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    121

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Zitat Zitat von HuNtaYo Beitrag anzeigen
    Bei der Keynote könnte man meinen Apple TV wäre der erste 4K Player der Welt bzw. 4K allgemein wäre brand neu... Das Marketing gelaber von Apple ist echt nicht mehr feierlich und nur noch peinlich und das sage ich als Besitzer eines iPhones, Macbook Pro, Apple Watch und iPad Pro.
    Du sprichst mir aus der Seele. War großer Apple Fan aber die Produkte sind so langsam einfach nur noch mäßig. Die Konkurrenz schläft halt nicht.

  17. #16
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.545

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Aber Hauptsache meckern ne?
    Der neue Apple TV hat alles, das momentan und in Zukunft gefragt ist. Apple hat alles richtig gemacht. Wer anderer Meinung ist, darf es gerne begründen.

  18. #17
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    202

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Ich werde erstmal auf das neue FireTV 4K warten, welches wohl in 1-2 Monaten (?) erscheinen wird.

    199 Euro, um dann in der Amazon/Netflix app zu verweilen.
    dann eventuell lieber ein neues FireTV 4K Model, es sei denn dieses würde jetzt preislich zu nah am Apple TV 4K sein.

  19. #18
    Newbie
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    6

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Na, ich denke das ist mal wieder einen Kauf wert. Finde es auch entspannter die Netflix-App über das A-TV zu schicken anstatt die schlecht programmierten Apps des TV´s zu nutzen!

  20. #19
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    44

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    Zitat Zitat von blablub1212 Beitrag anzeigen
    In den USA gibt es hier für eine App, die Apple TV App. Die bündelt dir alles mögliche Netflix, Hulu, HBO, NBA, NFL etc. Die kommt zum Glück Ende des Jahres nach Deutschland und bringt dann direkt Amazon Prime mit.
    Das wäre dann tatsächlich ein Grund, sich als Apple Jünger ohne AppleTV, eins ins Haus zu holen. Samsung stellt ja zurzeit laufend die Apps auf meinem TV (circa 3 Jahre alt) ein. Mal davon abgesehen, wie bereits etwas weiter oben erwähnt, dass die Apps alles andere als "gut" programmiert sind, meinen Bedarf aber bisher abgedeckt haben. Der Gedanke zum Kauf ist defintiv da.

    Grüße.

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.662

    AW: Apple TV 4K: 4K-Auflösung, HDR10, Dolby Vision und A10X-SoC

    welche Apps wurden den von Samsung eingestellt???

    Ich werde jedenfalls weiterhin die Apps des TVs (Samsung, LG) nutzen, für wenige Sekunden schneller App Startzeit und für möglicherweise schöner aufgebaute Menüs (obwohl ich bezweifle, dass die App-Hersteller eine neue Oberfläche für AppleTV programmieren) werde ich sicherlich keine 200€ hinlegen, die Inhalte sind ja dieselben

    Zitat Zitat von benus Beitrag anzeigen
    Habe diesbezüglich nur "begrenzt" Wissen, aber von was für einer Datenmenge sprechen wir bei einem Stream eines Films in 4k mit HDR und Dolby Vision?
    Bzw. was für eine Leitung benötigt man, um das Angebot "bufferfrei" nutzen zu können?

    Danke.

    Eben das gefunden:

    Link vom 15.06.2017

    Ist das realistisch?
    Also 30 MBit reichen bei Netflix und Co vollkommen aus, Itunes wird die selbe Kompression nutzen. Bei den 4K Filmen wird meist auf ca 1/4 der 4K Bluray komprimiert, meist sind die Filme dann zwichen 10-20 GB groß, HD Filme ca 4-6 GB
    Geändert von onetwoxx (13.09.2017 um 02:22 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite