1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    4

    Question Klangliche verbesserung meines PC's

    Hallo Liebe Forhumans

    Ich möchte meinen PC's klanglich verbessern, in dem ich mir ein neues Headset bzw. Studiokopfhörer anlege.
    Was es genau wird, ist noch offen. Bisher ist Beyerdynamic oder Technika im rennen (bin aber noch unentschlossen und offen für andere Marken.
    Hauptsächlich stelle ich aber die frage...
    Soundkarte: Ja, notwendig? kann, aber nicht muss? oder nein, spar die das!
    Ich spiele Counter Strike GO und habe durch einen Test mit einem Freund gemerkt, das ich Taub bin auf der Map im Verhältnis zu ihm.
    (Ich habe akzeptable Ohren, sagt der Arzt)

    Derzeit nutze ich:
    Logitech Artemis USB Headset.
    Mainboard: Asus Z170-A

    Für jede Hilfe bin ich Dankbar

    Liebe Grüße

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Ort
    Internet
    Beiträge
    1.285

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Es wäre natürlich ganz hilfreich zu wissen, ob du eher neutral abgestimmte Kopfhörer oder spaßige (mehr Bass z.B.) bevorzugst.

    Wenn du nur CS:GO spielst, würde ich einen Beyerdynamic DT-880 oder sowas nehmen.
    Xeon E3-1231v3 | GTX 1070 | 16 GB DDR3 | SSD 500/120 GB | HDD 1 TB | Fidelio X2 + Rode NT-USB | Logitech G502 | Ducky ONE
    Unitymedia 400k down, 20k up, Ping ca. 10 ms
    Xiaomi Redmi Note 4 -> 4/64 GB

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    826

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Du solltest dir erstmal darüber klar werden, welche Bauweise der Kopfhörer du bevorzugst (offen, halboffen, geschlossen). Dann kannst du weiter schauen. Bei professionelleren Kopfhörern halte ich eine günstige Soundkarte für sinnvoll, um genügend Pegelreserven auf Grund der höheren Impedanz zu haben.

    Generell kann ich den DT-990 Pro (habe ich selber, offen), Custom One Pro (hat ein Kollege von mir, kann zwischen offen und geschlossen eingestellt werden) und DT-770 Pro (schon gehört, geschlossen) uneingeschränkt empfehlen.

    Allerdings solltest du vielleicht mal in ein großes Musikhaus fahren (Musicstore in Köln, Thomann, ...) und dir dort einfach mal ein paar anhören, die hängen da rum. Kannst ja sonst auch vorher anrufen und fragen was die da haben

    Siehe dazu auch hier: https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1023793

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Okt 2016
    Beiträge
    104

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    hatte selbst eine xonar dx drin und konnte keinen merkliche Verbesserung zum onboardsound bzw des asus crosshairs hero soundchips bei csgo feststellen (low latency Treiber, global elite, beyerdynamics ü.150€). csgo bringt von Haus aus nicht viel was man beim Audiotuning machen kann um besser zu orten order ähnliches, Verbesserung höchstens im einstelligen prozentbereich. deshalb mein persönlicher Tipp: kauf dir vernünftige Kopfhörer wenn du nebenbei auch öfter Musik hörst dazu nen separates Mikro. rein für csgo kann man sich das wirklich sparen und das sage ich, der regelmäßig andere Mäuse, pads und alles ausprobiert.

  6. #5
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    44

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Da du uns mit absolut KEINEN Hinweisen versorgst, können wir dich auch nicht beraten!
    ich könnte jetzt hingehen und dir sowas vorschlagen (sind nur Beyer und Technica, da du diese favorisierst) :
    https://www.amazon.de/Beyerdynamic-G.../dp/B0031RD3YY (offen)
    https://www.amazon.de/Beyerdynamic-T.../dp/B004C04P46 (geschlossen)
    https://www.amazon.de/Audio-Technica.../dp/B000PGAPR2 (geschlossen)
    https://www.amazon.de/Audio-Technica.../dp/B009S32ZPI (offen)

    +

    http://www.headnhifi.com/o2-odac-combo

    Meine Vorschlag macht aber keinen Sinn, da du uns nichts gibst, womit wir arbeiten könnten...

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    11.536

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    1. Wird keine Info gegeben, was man eigentlich für Vorlieben hat (Offen, Halboffen, Geschlossen / In-Ear, On-Ear, Over-Ear)
    2. Wird keine Info gegeben, was damit sonst noch getrieben wird außer CSGO
    3. Wird keine Info gegeben, was der Freund für nen Kopfhörer/Headset/Einstellung verwendet, obwohl man das selbe Ergebnis erreichen möchte
    4. Wird keine Infos gegeben, was man überhaupt für Audio-Einstellungen hat
    5. Gibts dafür einen angepinnten Sammelthread

    /Vote4Close.
    Mäuse Mäuse Mäuse / Mäuse und deren Sensoren / Der Mouseguide
    -------------------------------------------
    Der Mecha-Blog

  8. #7
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    4

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Hi, danke schon mal für die Antworten und Entschuldigung für meine "Noobischkeit"

    @JackA$$
    1.Over-Ears ganz klar. Und geschlossen.
    Also bei der Sound-Quallität: ausgeglichen
    2. klar wird auch Musik gehört aber in CSGO eben aufgefallen das da was fehlt...
    3. Der Freund benutzt ein Steelseries Headset mit Klinkenstecker, die genaue Bezeichnung weiß ich auf anhieb nicht, dennoch kann ich sagen das es dieses Headset nicht mehr neu zu kaufen gibt. An seinen Einstellungen soll er nie etwas geändert haben...sprich absolut Standard Einstellungen.
    4. Ich wollte dich nicht beleidigen mit meinem Threat
    5. Danke für den Tipp hab ich auch schon reingelinst, dennoch werden spezifische fragen wie z.B. ob der Mainboard Soundchip sehr gut ist/aussreichend /oder Schlecht ist, für das was ich vor habe.

    @MarcusHax0rway
    danke für deine Beitrag
    Ausgelichen zu viel Bass ist nicht soooo mein Ding, zumindest am PC

    @JackForceOne
    Auch dir vielen dank für deinen Beitrag.
    Ihr seid also eine beyerdynamic-crew
    Hast du bei den Unterschiedlichen Headsets gemerkt ob es quallitativ einen Klangunterschied gab zwischen dem das du hast und deines Kumpels? Vielleicht sogar in CS selbst? Oder ist das nicht messbar aus noch unerklärlichen Gründen?

    @fschjgfw
    Auch dir danke und...
    heftige Preislage...

    @Zwergimpc
    Separates Mikro ist auf der Wunschliste

    Danke und ich hoffe damit ist mehr anzufangen

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.956

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Ich empfehle dir schonmal 2-3 auszuprobieren.
    Dann weist du genau wie geschlossen sie sein sollen, welches tragegefühl, welcher Klang usw.
    ------------------
    Bevor du keinen Hifi Kopfhörer getestet hast weist du auch nicht was zu viel/zu wenig Bass ist oder welcher Klang richtig ist
    ------------------

    Wenn dein Mainboard einen sauberen Ausgang gibt (ohne Interferenzen und rauschen) kann das reichen.
    Ich lese aber nichts von einem Kopfhörerverstärker und dann der 892er... wäre nicht meine erste Wahl.

    Du solltest es ausprobieren aber je nachdem bist du mit einer günstigen Soundkarte besser beraten. Falls du ein klinken mikro nutzen willst.
    Ein externer DAC/KHV wie der Sabaj D3 (erweiterbar mit dem pha2 wenn mal notwendig) , Fiio E10k und div. mehr bieten dir auch noch einige Vorzüge. Dann aber eine USB Mikrofon.

    Einstieg USB Mikro z.b. Samson Go Mic / Klangqualität ausreichend für hochwertige aufnahmen: Samson Meteorit (60 Euro) Marantz mpm 1000u und co.
    Gibt aber auch div. Ansteck-Mikros...

    Kopfhörer: Welches Budget?
    Xeon E3-1230 v3 @1,010V - geköpft | Noctua NH-U12S | Asrock Fatal1ty h87 Performance | 12GB/2x4GB Crucial B. XT + 2x2GB G.skill Ripjaws |
    Gainward GTX 1080 GS | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | Samsung SSD 850 EVO 500 GB |
    Phanteks Enthoo Evolv ATX | 3x Noctua NF-S12A | Roland M-100 Aira @ FiiO E10K Olympus 2 | LG 34UC88-B

  10. #9
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    4

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Hi Shelung,

    vielen Dank schon mal und,
    die Preisspanne fängt nach allem was ich jetzt gesehen habe bei 150,- an bis mein Maximum nur für Kopfhörer 300,-.Ich stolpere bei den Kopfhören des Öfteren über Ohm...je höher desto besser die Klänge wenn ich das richtig verstanden habe!?
    warum benutzt man dann überhaupt einen Kopfhörer mit bspw. 16 OHM???
    Geändert von Game_boY (15.09.2017 um 21:26 Uhr)

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2009
    Ort
    Oddworld
    Beiträge
    2.033

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's


  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.956

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Man braucht nicht zwingend Kopfhörer mit mehr OHM, die Klangunterschiede sind geringfügig oder es gibt gar keine Auswahl bei der Impedanz.

    16Ohm gibt es deswegen weil man Kopfhörer so auch super an mobilen Endgeräten nutzen kann.
    Ab 32 Ohm wird's da schon grenzwertig wobei das auch von Kopfhörer zu Kopfhörer anders ist.

    Ein AKG 701 ist mit 62 Ohm angegeben. Will aber am liebsten ne Versorgung von einem AMP der auch 300-600 Ohm gut befeuert.
    Aber auch das ist so ne wischi waschi aussage.


    Such dir Modelle aus, dann wenn du die Auswahl hast bei der Impedanz nachfragen, Kopfhörer gegeneinander testen, bestes Modell behalten oder alle zurück schicken
    Xeon E3-1230 v3 @1,010V - geköpft | Noctua NH-U12S | Asrock Fatal1ty h87 Performance | 12GB/2x4GB Crucial B. XT + 2x2GB G.skill Ripjaws |
    Gainward GTX 1080 GS | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | Samsung SSD 850 EVO 500 GB |
    Phanteks Enthoo Evolv ATX | 3x Noctua NF-S12A | Roland M-100 Aira @ FiiO E10K Olympus 2 | LG 34UC88-B

  13. #12
    Admiral
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    8.055

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Ganz entscheidend und sehr wichtig:
    Wie groß sind deine Ohren? Für mich fallen bestimmt 80% aller typischen Kopfhörer weg, da ich große Löffel habe und empfindlich auf Druck reagiere.
    i5-6600k @4.5GHz | Asrock Z170 eXtreme 4 | MSI 1070 Armor 8GB | 16Gb DDR4 | Windows 10 Pro


  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    1.296

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    Zitat Zitat von Game_boY Beitrag anzeigen
    1.Over-Ears ganz klar. Und geschlossen.
    Geschlossene Hörer braucht man eigentlich nur, wenn Umgebungsgeräusche abgeschirmt, oder Personen im selben Raum nicht gestört werden sollen. Ist beides nicht der Fall, sind (halb-)offene üblicherweise besser und bequemer.

    Teste mal den Superlux HD-681 B. Der bietet erstaunlich guten Klang zum absoluten Schnäppchenpreis.

    Ich ziehe übrigens gute, ortungsscharfe Lautsprecher (z.B. Studiomonitore wie die Behringer B2031A) jedem Kopfhörer bei Quake und Overwatch vor. Ein wenig halliger Raum und eine sorgfältige Aufstellung gehören allerdings auch dazu, in einer kahlen "modernen" Designbude ist da nicht viel zu holen.
    Geändert von JMP $FCE2 (17.09.2017 um 12:28 Uhr)

  15. #14
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    4

    AW: Klangliche verbesserung meines PC's

    hi Leute,
    vielen dank für eure Infos.

    @JMP $FCE2

    Ja, es sollten Geschlossene Kopfhörer sein.
    kennst du da auch ein Schnäppchen?

    Liebe Grüße
    Game_boY

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite