1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.535

    Post DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    DAN Cases stellt ein neues Gehäuse vor. Nach dem A4-SFX (Test) folgt eine neue kompakte Hardwarebehausung. Das C4-H2O bleibt beim Mini-ITX-Format sowie begrenzt auf ein SFX-Netzteil. Bei einem Volumen von nur 9,5 Litern werden nun aber sogar Wasserkühlungen mit 240-mm-Radiator unterstützt.

    Zur News: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    150

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    wie sinnlos die cpu per WAK zu kühlen und die grafikkarte per luft

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2009
    Ort
    mITX
    Beiträge
    10.332

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    War der Preis des ersten A4-SFX nicht 230€?
    DAN A4 - 3570k 4,4 Ghz - 1080Ti FTW3

    Coffee Lake Overclocking Ergebnisse

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    2.111

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Zitat Zitat von xelllox Beitrag anzeigen
    wie sinnlos die cpu per WAK zu kühlen und die grafikkarte per luft
    Nicht unbedingt.
    Die CPU konnte bislang nur von sehr kleinen Luftkühlern gekühlt werden, mit einer WK kann man auch Leistungsstarke CPU's adäquat kühlen und das ggf. auch Leiser.

    Für mich wäre nach wie vor das Problem das kein Platz für eine 3 Slot Grafikkarte ist (meines Wissens nach) und damit die meisten High End Grafikkarten nicht Leise genug zu kühlen sind.
    Xeon E3-1230 v3 @1,010V - geköpft | Noctua NH-U12S | Asrock Fatal1ty h87 Performance | 12GB/2x4GB Crucial B. XT + 2x2GB G.skill Ripjaws |
    Gainward GTX 1080 GS | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | Samsung SSD 850 EVO 500 GB |
    Phanteks Enthoo Evolv ATX | 3x Noctua NF-S12A | Roland M-100 Aira @ FiiO E10K Olympus 2 | LG 34UC88-B

  6. #5
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    6.080

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Zitat Zitat von xelllox Beitrag anzeigen
    wie sinnlos die cpu per WAK zu kühlen und die grafikkarte per luft
    Was ist daran sinnlos? Grafikkarten fühlen sich schon im Dan A4 sehr wohl, weil sie direkt Frischluft von außen ansaugen können - einen mächtigen CPU Kühler bekommt man aber leider nicht rein.

    Hier kann man nun auch problemlos übertaktete Core i7 oder Ryzens bei überschaubarer Lautstärke kühl halten.

    Toll Daniel, da muss ich wohl wieder Geld ausgaben. Du solltest verklagt werden
    Homepage: Dominic Schulz Fotografie

    Systeme: Ein kleiner leiser Stromsparer im Dan Cases A4 zum Arbeiten, Zocken und für den Alltag,
    und eine dicke 16 Kernige Heizung (nicht nur) für den Winter



  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    2.296

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Schön wäre es mal wenn die Stückzahlen erhöht werden, damit man es überhaupt kaufen kann, was nütz ein schöner Bericht wenn man das Case nirgends bekommt
    Mein Rechen-Horst: CPU: Intel i7-7700K, Noctua NH-C12P SE14, Mainboard: Gigabyte Z270X-UD5, RAM: 16GB Corsair DDR4 3000er, Grafik: MSI GeForce GTX 1070 Gaming 8G, Festplatten: Adata SU900 256GB, 6TB WD Blue, Gehäuse: CoolerMaster MasterCase Maker 5, Netzteil: Be Quiet! Dark Power Pro P11 550W, Monitor: ASUS PG279Q ROG

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    524

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Die Gehäuse gefallen mir echt richtig gut...... vllt wird das mal mein nächstes Projekt mit nem Ryzen ;-)
    Desktop: Intel Core i7 6700k/ BeQuiet Dark Rock Advanced C1/ ASUS Z170 Pro Gaming/
    Kingston 2x8GB DDR4 @ 2400 Mhz/ Palit Geforce GTX 980 Ti Super Jetstream/ Fractal
    Design R4 Black Pearl/ Be Quiet E9 580W/ Samsung SSD 950 Pro 512GB/ Intel SSD
    335 240 GB/ 1x WD Red 3TB/ WQHD_Monitor: AOC AGON AG271QG/ Windows 10 Pro
    64bit

    Laptop: MacBook Pro 13.3 2015/ Intel Core i5/ 8 GB/ 256 GB

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.177

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Generell ne coole Idee. Steht und fällt allerdings mit der Kompatibilität...

    Zitat Zitat von xelllox Beitrag anzeigen
    wie sinnlos die cpu per WAK zu kühlen und die grafikkarte per luft
    Mittlerweile würde ich das unterschreiben. Das Problem ist halt, dass Grafikkarten eben keinen standardisierten Sockel besitzen, wo man nach Lust und Laune Kühler drauf setzen könnte, sondern das ganze Paket hoch integriert ist, das Layout von Karte zu Karte abweicht und damit die Kühler nochmal extra ins Geld gehen.
    Letztlich musst verlegst du "nur" den Ort an dem die Wärme abtransportiert wird damit du eine größere/effektivere Kühlung einbauen kannst. Bei der CPU hast du keinen hochspezialisierten Kühler, der Board, RAM etc. mit berücksichtigt mitgeliefert, bei der GraKa schon. Bei der reinen WaKü musst du dann halt auch Radiatorfläche auf die maximale Wärmeabgabe (TDP) dimensionieren, was bei den 300W, die so ein Teil schon mal verbrennt auch entsprechend groß macht.
    "Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!"
    - Japanische Weisheit


    Flickr

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Zentrum des Wissens
    Beiträge
    2.136

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Soweit ganz nett. Kann man mal ein Bild sehen wo das 'geflippte' Gehäuse komplett geschlossen zu sehen ist? Habe da im Forum nichts gesehen.
    Tötungstrainingssoftware (Joachim Herrmann, CSU)
    "Es geht nicht darum, dass wir zu einem Überwachungsstaat werden, sondern lediglich darum, zu speichern, wer wann mit wem und wo telefoniert hat." (Mechthild Ross-Luttmann, CDU)
    Gewinne ein iPhone 6+! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!
    Verlage empört: Jetzt will Google nicht mal mehr ihr Recht verletzen!

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.054

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    War das "Alleinstellungsmerkmal" nicht die extrem kompakte Bauweise? Jetzt sind es auf einmal über 30% mehr Volumen. Ich bin ja mal gespannt wie es in 2-3 Generationen aussieht. Vollgas dem Mainstream entgegen?

    Für mich persönlich käme ein so kleines Gehäuse allerdings nicht in Frage. Die Nachteile der kompakten Bauform überwiegen für meine persönlichen Zwecke einfach.

  12. #11
    Newbie
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    7

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Bin gespannt wie gut das layout funktioniert.

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    89

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Dem ganzen Stränkerern entgegen, nices Gehäuse! Klasse gemacht

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    515

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Super!
    Der Mann meint es ernst.
    Bisher ist der Preis für mich noch etwas über meinen Wünschen, da ich vorwieglich eher im Performancesegment unterwegs bin und meist darauf achte, ein möglichst ausgewogenes P/L anzustreben.
    Vielleicht gibt es eines Tages ein Modell für ca 150€, doch schmackhaft hat der gute mir das jetzt bereits gemacht.
    Allerdings handelt es sich hierbei auch um ein sehr spezielles Stück "Hardware".
    Intel Core i5 3570K @ 4,3GHz/1,22V - DDR3/ 1600/ 16GB
    RX 480 (Sapphire) - 8Gig @1400/2200 - Chipsatz: Intel Z77
    Samsung 830 / 840 EVO SSD 120 / 500 Gigabyte
    Bequiet Darkpower Pro10 550 Watt
    Case/ Jonsbo G3@ 3X 120mm/1200RpM

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    762

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Schön wären ein integriertes 2x G1/4 Schott nach außen gewesen um einen extrnen RADI anzubinden. Ansonsten wie immer klasse und leider etwas schade, dass ich ersteinmal mit meinem Gehäuse zufrieden bin.

  16. #15
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.708

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Schade, ich wünschte es gäbe die Möglichkeit ein 5.25" eventuell auch SLIM ODD anstatt des Radiators oder in Verbindung mit einem 140er oder auch nur 120er Radiator zu verbauen.

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    426

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Zitat Zitat von ITX Beitrag anzeigen
    Soweit ganz nett. Kann man mal ein Bild sehen wo das 'geflippte' Gehäuse komplett geschlossen zu sehen ist? Habe da im Forum nichts gesehen.
    Bild 9-12.

  18. #17
    DAN A4-Support
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.023

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    @Stahlseel: 5.25" Komponenten passt doch so gar nicht zu SFF (Samll Form Factor) Thematik.

    @ALL:
    Es gibt eine neue Sektion in meinem Thread (Just flip it). Gerade in den englisch sprachigen Foren war nicht ganz klar wie dies gemeint war. Daher gibt es nun ein paar Erläuterungen mehr zu der Thematik!

    DAN A4-SFX v2 - Intel i7 5820k - Asrock X99E-ITX - 32 GB DDR4 VLP- Nvidia GTX 1070 - Corsair 450W SFX

  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    Beiträge
    16.336

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Sicher toll für Leute, die arm sind und sich keinen Platz leisten können.
    Ich bleib da lieber bei meinem ~75Liter Case (eigentlich sollte ich das mal durch ein größeres ersetzen).


    Innen: i7-2700K, Asrock Z68 Pro3, 24GB, 120GB MX100 + 256GB Petrol, XFX RX460 4GB passive, BQ Straight Power 400W, Mugen3+ Slipstream 500, W7 Ultimate
    Außen: NZXT Phantom, DELL 2407WFP-HC, Logitech MX518 + Bungee, Cherry G224/86 - DS215j + 2x 4TB Intenso


  20. #19
    DAN A4-Support
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    1.023

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    @Blutschlumpf: Fährst du privat zum Einkaufen mit einem LKW?
    DAN A4-SFX v2 - Intel i7 5820k - Asrock X99E-ITX - 32 GB DDR4 VLP- Nvidia GTX 1070 - Corsair 450W SFX

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    596

    AW: DAN Cases C4-H2O: Wasserkühlung im Mini-Gehäuse mit 9,5 l Volumen

    Hallöchen C4 - richtig geile Idee. Also ich finde die Möglichkeit des Radiators oder der großen 120 mm Lüfter ziemlich gut. Auch dass es geflippt werden kann gibt eine Menge neuer Möglichkeiten... dazu dann nochmal Designtechnisch ein Schippchen drauf gelegt -zum Schluss auch noch an der Preisschraube gedreht - also ein wirklich rundumgelungenes neues Produkt.

    Da sieht man dass Daniel sich hingesetzt hat und ordentlich verbessert - deutsche Ingenieurskunst halt ;-)

    Diesmal werd ich zuschlagen, gerade da olle Streacom Lieferschwierigkeiten hat- hoffentlich dauert es beim C4 nicht wieder bis Weihnachten 2018 ;-)
    Nagel hier [ X ] ansetzen und ComputerBase ändert die Farbe.

    Mein PC: Pentium III - 450 Mhz | 8 GB HDD | 64 MB RAM | ATI RAGE 8 MB AGP GPU

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite