1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.091

    Post Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Zusätzlich zur neuen Generation des Echo hat Amazon mit Echo Spot und Echo Plus auch zwei neue Geräte der Echo-Familie vorgestellt. Echo Spot ist ein Wecker mit Alexa, Echo Plus soll hingegen zur Smart-Home-Zentrale werden.

    Zur News: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert
    Gruß,
    Frank

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.862

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Was meint ihr, kann der Spot auch mit Netatmo Netzwerkkameras zusammenarbeiten?
    Wäre echt super in Verbindung mit Apples HomeKit-Update für die Presence.
    Für unterwegs: Acer Aspire V5-573
    Smartphone: Huawei Honor 7
    Zuhause: www.sysProfile.de/id64104

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    846

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Bedeutet das man braucht beim Plus keinen extra Hub mehr? Das wäre schon ein großer Schritt. Diese ganzen extra Hubs schrecken mich immer noch etwas ab.

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Europa
    Beiträge
    135

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Ich sag nur "Big data". Amazon wird mit diesen Teilen noch Google einholen..
    CPU: Intel i7 6900k+Alphacool Eisbär AiO, GPU:Nvidia Titan X-P (ACIII), SSD: Intel 750 1.2TB U2,Samsung Evo 960 M2, RAM: 32GB Gskill Trident Z@3200MHz, MB: Asus X99-Deluxe II, Netzteil: BeQuiet Pro 11 1000Watt,TFT: Eizo FS2735 Foris

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    1.252

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Zitat Zitat von supermanlovers Beitrag anzeigen
    Bedeutet das man braucht beim Plus keinen extra Hub mehr? Das wäre schon ein großer Schritt. Diese ganzen extra Hubs schrecken mich immer noch etwas ab.
    Ja, der Hub hat einen Zigbee-Hub integriert. Entsprechend sollte er mit allem zusammenarbeiten können, das das Protokoll unterstützt @Nacho_Man.

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    188

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Geht es nur mir so, oder ist die Echo-Familie langsam etwas unübersichtlich?

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Im Nordwesten
    Beiträge
    229

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Zitat Zitat von ZeusTheGod Beitrag anzeigen
    Geht es nur mir so, oder ist die Echo-Familie langsam etwas unübersichtlich?
    Nein nicht direkt unübersichtlich
    es gibt den Neuen Großen Echo Plus der imprinzip den Alten echo ersetzt mit mehr funktionen
    Den echo Dot wie bisher
    den neuen (und billigeren) Echo

    Dazu gibt es zwei Geräte mit Display - den großen Show
    und den kleinen Echo Spot.

    Jedes Gerät ist klar auf einen Einsatzzweck zugeschnitten - z.B der Spot als Wecker auf dem Nachttisch
    Mich übberascht es garnicht, dass Amazon massiv auf den Smarthome Markt drückt. Technologisch haben sie dort einen Vorsprung und praktisch ist die Nutzung auch am besten im Verbund mit Amazon Prime und Audible etc.

    Wenn man dann eines dieser Geräte hat (und zufrieden ist) kommt das nächste und nächste und schwups ist man im Vendor lockin...

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2005
    Ort
    Im schönen Harz
    Beiträge
    2.207

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Der Spot könnte für mich als Wecker und kleines Schlafzimmerradio interessant werden.
    Auf sowas wie den plus habe ich lange gewartet und daher noch keine Hue Lampen angeschafft, weil das Prinzip mit der extra Bridge mich abschreckt.
    Wenn das wirklich komfortabel funktioniert, ist das Teil gekauft.
    Der einfache Dot in meiner Küche hat sich als kleines Internetradio und als Kalender sowie Einkaufslistenplaner bewährt.
    - Intel Core i5 3570K @4,1Ghz cooled by Xigmatek Loki - Asus P8Z77-V LX -
    - 16GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1600 - MSI GTX 980 4G - Thermaltake Smart M550W
    - 1x 512GB SSD Samsung 850Pro - 1x 1TB HDD Seagate - 1x 1,5TB HDD Seagate -
    Mobil: Redmi 4x 32/3GB Global Black

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    118

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Moin!

    Ich hätte da mal eine Frage zum Echo Plus. Bislang habe ich mich noch nicht groß mit Smarthome beschäftigt. Ich habe bislang nur eine Steckdose von D-Link, welche über deren KASA-App gesteuert werden kann. Über einen eigenen Skill von KASA kann die Steckdose auch per Alexa gesteuert werden. Ich habe den Dot seit Beginn an und nutze ihn zB dafür.

    Nun würde mich Licht usw natürlich auch interessieren. Ich lese jedoch das erste Mal von benötigten Hubs.
    Darf ich das so verstehen, dass man bislang von jedem Hersteller einen eigenen Hub benötigt, über den die bisherigen Echo-Geräte oder Smartphones per App kommunizieren müssen? Und solch ein Hub ist nun multifunktional (solange das Protokoll übereinstimmt) im Echo Plus verbaut, damit man die Hersteller-Hubs nicht mehr braucht?

    Zum Echo Spot:
    Sehr interessant. Da bei uns ein Kind auf den Weg ist und damit auch ein Babyphone verbunden werden könnte, ist das sicherlich etwas, was ich mir dann näher anschauen werde.
    Geändert von wasd123 (01.10.2017 um 19:01 Uhr)

  11. #10
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Im Nordwesten
    Beiträge
    229

    AW: Amazon: Neuer Echo Spot weckt und Echo Plus steuert

    Zitat Zitat von wasd123 Beitrag anzeigen
    Moin!

    Ich hätte da mal eine Frage zum Echo Plus. Bislang habe ich mich noch nicht groß mit Smarthome beschäftigt. Ich habe bislang nur eine Steckdose von D-Link, welche über deren KASA-App gesteuert werden kann. Über einen eigenen Skill von KASA kann die Steckdose auch per Alexa gesteuert werden. Ich habe den Dot seit Beginn an und nutze ihn zB dafür.

    Nun würde mich Licht usw natürlich auch interessieren. Ich lese jedoch das erste Mal von benötigten Hubs.
    Darf ich das so verstehen, dass man bislang von jedem Hersteller einen eigenen Hub benötigt, über den die bisherigen Echo-Geräte oder Smartphones per App kommunizieren müssen? Und solch ein Hub ist nun multifunktional (solange das Protokoll übereinstimmt) im Echo Plus verbaut, damit man die Hersteller-Hubs nicht mehr braucht?

    Zum Echo Spot:
    Sehr interessant. Da bei uns ein Kind auf den Weg ist und damit auch ein Babyphone verbunden werden könnte, ist das sicherlich etwas, was ich mir dann näher anschauen werde.
    Ja man benötigt für Smarte Beleuchtung (z.B Hue) einen Hub der das Zigbee Protokoll kann. Wobei man dann meistens ähnliche geräte auch damit steuern kann. So kann das Phillips Hue System auch Osram Lithify steuern und umgekehrt.

    Welchen Hub man letztendlich will ist geschmacksache und hängt auch von der nativen App ab (Diese Möglichkeit der Steuerung entfällt mit dem Echo Plus).
    Wenn man nur Licht an und aus haben will reicht der Echo Plus im Einstieg sicherlich aus. Szenarien die bisher nur mit der App / Hub gehen:
    • Ab 22:00 wird inerhalbe von 30 min der Blauanteil langsamm aus dem Licht entfernt und etwas gedimmt, dass ich schläfrig werde
    • Morgens ca. 15min bevor der Wecker klingelt fährt das Schlafzimmerlicht mit schönem kaltweiss hoch um (meistens) ohne Wecker wach zu werden
    • Wenn ich nach Hause komme geht das Flurlicht an.
    • Bei Bewegung im Gang vor 23:00 geht das Licht normal an.
    • Bei bewegung im Gang nach 23:00 geht das Licht im Nachlicht Modus an.



    Daher hatte ich mich seinerzeit für das Hue System mit dem Hub Anschlus direkt per LAN an den Router entschieden.
    Ich hatte seinerzeit mit dem Starterset bestehend aus 3 Leuchten und dem Hub angefangen.

    Hier ein Video der Steuerung mit dem alten Echo: Inzwischen gehen genau dieselben funktionen auch ohne, dass man einen extra Hub braucht - und die erkennungsrate ist auch besser als 2 Tage nach dem Deutschlandstart

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite