1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    33

    Suche Beratung bei WQHD 34" Monitoren

    Hi,

    wie in der Überschrift steht bin ich aktuell auf der Suche nach einem neuen Monitor.

    Die Wahl ist auf einen WQHD 3440x1440 gefallen, am besten in 34"

    Nun bin ich mit der Auswahl aktuell echt überfordert. Vielleicht kann mir einer von euch da einige anregungen geben.

    Ich hab bisher einen IPS Monitor und mag die Farben recht gern, würd daher gern IPS behalten. Der Monitor wird zu 2/3 zum Arbeiten genutzt(Office, browser etc. pp) und zu gut 1/3 zum spielen. Ich spiele selten Shooter, eher MMORPGS bzw. spiele in dieser Richtung.

    Bildwiederholung reicht mir eigentlich 60-70Hz, würde 100Hz aber nicht direkt ausschließen wobei das da auf den Preis ankommt.

    Zur Wölbung. Ich bin mir da echt unsicher. der eine sagt, wenn ich vor einem stark gewölbten Monitor sitze wären gerade linien wie in Videobearbeitungsprogrammen gebogen usw..
    Allgemein fände ich wohl eine leichte Wölbung interessant und wäre nicht abgeneigt. Irgendwie findet man in den Elektromärkten aber keine 3440x1440 Monitore zum probeschauen...

    Da es eher eine "Art" Übergangsmonitor wird (soll vielleicht 2-3 Jahre herhalten) würd ich lieber nicht soviel Geld ausgeben wollen. Also so 500-700Euro hatte ich mir als Buget gesetzt, wenn jetzt der Perfekte Monitor 800Euro kostet lässt sich darüber auch reden, aber eigentlich sollte bei 700Euro schluss sein.

    So, hoffe ihr könnt mir etwas helfen. Besonders die LG´s machen mich wahnsinng. da gibts ja gefühlt 100 WQHD Monitore und ich wüsste nicht welcher am besten zu mir passt. Allgemein gefallen mir die LG´s aber recht gut.

    Kein Vesa wäre nicht direkt ein K.O. Kriterium, würde aber schon gern den Bildschirm an die Wand hängen wegen der Optik und Platz am Schreibtisch.

    Bisher hab ich mir mal 3 Monitore in die Merkliste geschrieben, wobei der Dell eigentlich schon zu teuer ist, der LG ja keine wölbung hat und der Samsung "nur" 32" sowie kein IPS hat.

    Dell U3417W
    LG 34UM88C-P
    Samsung C32H711



    Hoffe ihr könnt mir echt weiterhelfen.

    Danke schonmal und schönes Wochenende euch,


    gruß

    Michael
    Geändert von Toni_himbeere (07.10.2017 um 11:03 Uhr)
    MB:Asus P8Z77-M Pro//CPU:I5 3570K@4,2ghz//16GB DDR 3 Kingston//GPU:GTX1080 EVGA FTW//NT: PP8 450W

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    177

    AW: Suche Beratung bei WQHD 34" Monitoren

    ich kann dir den hier empfehlen: Samsung LC34F791 WQUXEN

    stats:
    3440x1440
    100hz
    125%RGB (VA, kein IPS!)
    Freesync
    rund 750 Euro
    VESA mit im Karton (aber noch nicht getestet, kommt aber in ein paar Tagen)


    ich beantworte schon einmal ein paar Fragen die mir in den Kopf kommen:

    1. kein IPS, ist meiner Meinung nach nicht schlimm weil die Farben sehr natuerlich aussehen und besser als mancher IPS.
    Vorteil zB: 0 Backlight Bleeding

    2. Freesync fuer deine GTX natuerlich unsinnig. Ich haette gerne GSync aber eigentlich ists mir auch egal. Ich hab kein Tearing. Gerade bei MMOS, MMORGPs, Battle Arenas usw wirst du sowieso mit deiner Kiste ueber die Freesync/Gync range kommen und dadurch keinen Vorteil erhalten. Zudem wandelt sich das bestimmt eh wieder in ein paar Jahren.

    3. Die Curve ist ziemlich stark. Ich mag das dadurch erzeugte Mittendringefuehl. Fuers arbeiten ich das sogar noch besser als in Spielen. Du hast alles im Blick. kurvige Linien habe ich dadurch nicht festgestellt. Ich mache aber auch keine Bild/Videobearbeitung sondern programmiere daran.
    Nach laengeren Battlefield 1 Sessions (4h+ im Dunkeln) wird mir manchmal etwas schwindelig weil das Auge extrem mit Informationen beansprucht wird. Da hilft Hintergrundbeleuchtung und ne Pause. In RPGs hatte ich das bisher aber nie.

    Da es hier relativ ruhig um das Thema ist kann ich dir noch Reddit als weitere Quelle empfehlen:
    https://www.reddit.com/r/ultrawidemasterrace/
    und der Prad Test zu meinem: http://www.prad.de/new/monitore/test...34f791wqu.html

    Ich habe leider keinen der dir genannten getestet. Konnte sie mir aber bei beiden grossen Elektonikketten anschauen.

    PS: tippe an einer englischen Tastatur und habe dadurch keine Umlaute. Sorry, ich weiss das macht es unleserlicher.
    Geändert von falauss (09.10.2017 um 15:45 Uhr)

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Ort
    Internet
    Beiträge
    1.371

    AW: Suche Beratung bei WQHD 34" Monitoren

    Der Samsung hat sehr häufig Staubeinschlüsse und FreeSync scheint nur mit Vega-Karten nicht zu flackern.
    Xeon E3-1231v3 | GTX 1070 | 16 GB DDR3 | SSD 500/120 GB | HDD 1 TB | Fidelio X2 + Rode NT-USB | Logitech G502 | Ducky ONE
    Unitymedia 400k down, 20k up, Ping ca. 10 ms
    Xiaomi Redmi Note 4 -> 4/64 GB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite