Moin!

Ich brauche mal eure Hilfe.

Ich habe an einem Compaq CQ57-447SG einen Tausch der Tastatur vorgenommen. Die Tastatur funktioniert soweit unauffällig bis auf eine Besonderheit:

Mit der F12-Taste kann man die WLAN Funktion ein- und ausschalten. Unter Windows 10 heißt das Ganze dann "Flugmodus".

Bei der ursprünglich ab Werk verbauten Tastatur handelt es sich um ein Modell des Herstellers "Foxconn". Bei der neuen Tastatur steht kein Hersteller drauf, allerdings scheint die funktional nur "fast" identisch zu sein.

Sofern man bei der alten Tastatur das WLAN ausgeschaltet hatte, leuchtete die Kontroll-LED orange. Diese LED ist in der Tastatur unterhalb der Taste verbaut. Wenn beim Windows Boot-Vorgang noch kein Treiber geladen war, leuchtete die LED ebenfalls orange. Im laufenden Betrieb, wenn der Treiber geladen ist und WLAN aktiv ist, leuchtete die LED dann weiß.

Bei der neuen Tastatur ist das genau umgekehrt. Wenn man WLAN deaktiviert, dann leuchtet die LED weiß, im Normalbetrieb leuchtet sie hingegen gar nicht. Oranges Licht habe ich bei der neuen Tastatur bisher nicht festgestellt. Das Ein- und Ausschalten der WLAN Funktion wird bei diesem speziellen Notebook über einen Treiber realisiert. Einen speziellen Schalter gibt es hier nicht, sondern die Tastatur macht das.

Kann es sein, dass die Software im Tastaturkontroller eine andere ist und daher die Funktion der LED genau umgekehrt ist?

LG LE