1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.373

    Post Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Sharkoon gelingt etwas Ungewöhnliches: Die PureWriter ist dank mechanischer „Schokoladentaster“ von Kailh kaum höher als die flachsten Tastaturen im Notebook-Stil. Eine uneingeschränkte Empfehlung erhält diese eigentlich überzeugende Kombination aber nicht.

    Zum Test: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    3.686

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Eine flache Mecha mit Laut/Leise, Mute, Taschenrechner und Numblock, deaktivierbare RGB Beleuchtung, das wäre endlich mal was. Habe das Gefühl dass man hier immer mit einem Kompromiss leben muss.

    Aber ein Schritt in die richtige Richtung

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    32.722

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Ich denk mal dass wir demnächst noch mehr Tastaturen mit diesen Switches sehen werden. Sharkoon dürfte da nur den Anfang markieren. Und zumindest die Hotkeys zur Mediensteuerung kann man sich ja auch per Software nachrüsten und hat sie dann auch da wo man sie möchte.

    Ich mag meine PureWriter jedenfalls ;-) aber ich war auch vorher schon ein Fan der ML Switches, auch wenn die Originale von Cherry das Problem mit dem Verhaken haben.

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    98

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Bitte Korrigieren:
    Der Inhalt der Audio-Dateien ist beide Male "Blue"

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    257

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Danke für den Test! Bei den Audiosamples ist 2x Blue eingebunden btw

    Edit: zu langsam gewesen.
    Game-System: Xeon E3-1230 v3, 8GB RAM (1600), GB H87-HD3, Evga GTX 670 FTW 4GB, Crucial M500 240GB, Antergos
    ADWS-System: AMD Athlon 5350, 2 GB RAM (1600), AM1H-ITX, Sandisk SSD 64GB, Antergos
    Laptop: Lenovo T420, 4GB RAM (1333), OZC Onyz 32GB , Fedora 23

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    4.913

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Das ist die erste Mecha die ich interessant finde

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    11.727

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Danke für den Test

    Jetzt fehlt mir nur noch der Aftermarket, will die Schalter und Tastenkappen bei Aliexpress oder Gearbest nachbestellen , Sofern die Pins gleich sind.

    Und ganz so Sharkoon eigen ist die Purewriter nicht, ist einfach ein OEM Rebrand, den auch Havit z.B. verkauft.
    Geändert von JackA$$ (09.10.2017 um 12:47 Uhr)
    Mäuse Mäuse Mäuse / Mäuse und deren Sensoren / Der Mouseguide
    -------------------------------------------
    Der Mecha-Blog

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    2.663

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Diese Taster in weiß, rot oder RGB-beleuchtet.

    Mit abnehmbarer Handballenauflage und v.a. mit den einzig hochwertigen Double-Shot-Kappen-

    das wäre mein Favorit.
    Asus PG 279Q 165Hz/IPS/G-sync // i7 6700K @ 4,4-4,6 Ghz // Asus Z170 Maximus VIII HERO // Gigabyte GTX 980 Xtreme Gaming @1500 MHz // 16GB G.Skill Ripjaws4 3000 MHz // be quiet! Straight Power E9 CM 580W // Sound: Asus Strix Soar // Corsair Vengeance K70 // Win 10 pro

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2013
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    1.666

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Wäre neben meiner VA88M doch noch was für mich
    Werde allerdings noch auf ein Modell mit hoffentlich weißer Beleuchtung warten...

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    96

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Immer noch zu hoch... eine Chiclet Gaming Mechanisch in schlicht wäre toll.

    Corsair Carbide 400c Case, Asus ROG Swift Z270F Mainboard, Intel i7-7700k @ 4.9 Ghz, 16GB-Kit Corsair DDR4 PC3200, Corsair H110i GTX Water Cooling, MSI GTX 1080 Gaming X 8G, Corsair CW750i Netzteil, Asus ROG Swift 279Q TFT, Samsung 960 Evo 250GB, Sandisk Ultra II 960GB SSD, Soundblaster Z PCIe, Sennheiser PC360 Headset, Corsair M65 Pro RGB Gaming Mouse, Corsair K65 Lux RGB Keyboard, Windows 10 Pro 64 Bit

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    11.727

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Zitat Zitat von KOKOtm Beitrag anzeigen
    Immer noch zu hoch... eine Chiclet Gaming Mechanisch in schlicht wäre toll.
    Tesoro Ultrathin RGB
    Mäuse Mäuse Mäuse / Mäuse und deren Sensoren / Der Mouseguide
    -------------------------------------------
    Der Mecha-Blog

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2016
    Ort
    Netherlense
    Beiträge
    1.584

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Endlich kommen vereinzelte flache mechanische Tastaturen auf den Markt. Vielleicht gibts ja dann doch mal eine Ablöse für meine Cherry Stream.

    Aber RGB brauch ich nicht, ich bin nicht mehr 12. Nummernblock, dedizierte Mediatasten, flach. Kann ja nicht so schwer sein?
    Alles Mumpitz...
    Intel Core i5-3550 | Arctic Freezer 13 Pro | AsRock H77 Pro4/MVP | Sapphire Radeon RX470 Nitro+ 8GB | 4x4GB Corsair Vengeance DDR3-1600 | BeQuiet StraightPower E10 400w | Samsung 840 Evo | 3TB Toshiba & WD HDDs | BenQ G2420HDB | Roccat Kone XTD Optical @ Steelseries 4HD | Cherry Evolution Stream | Logitech X-530 5.1 | Sennheiser HD579 @ FiiO E10K | Samson Meteor Mic

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    1.240

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    RGB hat bei den Tastaturen wenig mit dem Alter zu tun. Ich bin auch keine 12 mehr aber bevorzuge RGB-Tastaturen - nicht weil ich Blinkende Farbwechsel möchte, sondern um die Farbe einzustellen die für meine Augen am angenehmsten ist wenn es dunkler wird. In meinem Fall ein sehr warmes Licht, geht schon etwas ins orange.

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2016
    Ort
    Netherlense
    Beiträge
    1.584

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Da man sowieso nicht im Dunkeln vor dem Monitor sitzen sollte, halte ich RGB für eine reine Spielrei
    Alles Mumpitz...
    Intel Core i5-3550 | Arctic Freezer 13 Pro | AsRock H77 Pro4/MVP | Sapphire Radeon RX470 Nitro+ 8GB | 4x4GB Corsair Vengeance DDR3-1600 | BeQuiet StraightPower E10 400w | Samsung 840 Evo | 3TB Toshiba & WD HDDs | BenQ G2420HDB | Roccat Kone XTD Optical @ Steelseries 4HD | Cherry Evolution Stream | Logitech X-530 5.1 | Sennheiser HD579 @ FiiO E10K | Samson Meteor Mic

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    688

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Ich habe die Tastatur (blaue Schalter) seit kurzem auf der Arbeit im Büro in Gebrauch und finde die Kritikpunkte schon fast lächerlich.
    Die Tastatur trägt nicht umsonst den Namen PureWriter. Fehlende Funktionen, wie Medientasten, empfinde ich nicht als Negativpunkt, im Gegenteil, ich habe nach so einer minimalistischen lange gesucht.

    Absolute Kaufempfehlung!
    Intel i5 3570K@4,0Ghz @Thermalright HR-02 Macho Rev. A | ASRock Z77 Extreme4 | Corsair 4x4GB DDR3-1600
    Palit GeForce GTX 980 Ti Super Jetstream | Samsung SSD 830 256GB | Seagate Barracuda 7200.14 2x2000GB | Fractal Design Define C | Asus ROG Swift PG279Q | Dell UltraSharp U2312HM | Razer Deathadder 2013 | QPad MK-85 MX-Red Switch

  17. #16
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.373

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Kritisiert wird das Fehlen von Medienfunktionen (FN+ x), nicht von Medientasten. Die braucht es bei einer Kompakttastatur in der Tat nicht.

    Wie man die Kritikpunkte anhand der eigenen Anforderungen bewertet, ist jeden selbst überlassen. Fakt ist: es gibt Tastaturen, die nicht pingen und modulare Systeme, bei denen das Kabel nicht proprietär ist. Das ist gut für die Langlebigkeit.

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    284

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    "Matte Materialien überzeugen"

    Ist die Oberfläche der Tastatur aus Plastik oder Metall? Bei Zweiterem würde ich im Warenkorb direkt mal auf "kaufen" klicken. (Version mit Nummernblock)
    AMD Ryzen R7 1700X + Asrock X370 Taichi + AMD XFX RX Vega 64

  19. #18
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.373

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Metall, weil freistehende Taster. Da wird die Platte zur Stabilisierung der Taster als Oberteil des Gehäuses genutzt.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    442

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Sehr schön, werde mir die (volle) Blaue wohl mal bestellen, klingt auf jeden Fall so ziemlich nach dem worauf ich gewartet habe

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    284

    AW: Sharkoon PureWriter TKL im Test: Schokotaster machen Mechanik flach

    Na toll. Wieder Geld ausgeben. Danke
    AMD Ryzen R7 1700X + Asrock X370 Taichi + AMD XFX RX Vega 64

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite