1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    5

    4 Kerne funktionieren nicht!

    Ich wollte meinen Ryzen 7 1700 übertakten und habe, dann in Ryzen Master mal 3.8 Ghz ausgewählt.
    Nachdem startete sich neu (Was auch in Ryzen Master stand ,dass er das erstmal macht.)
    Nachdem neustart startete sich Ryzen Masters wieder automatisch, fragte nach der Berechtigung und als ich ja anklickte fuhr der Computer herunter. Das ging 2 oder drei mal so. Darauf startete sich Ryzen Master wieder und es liefen nur noch 4 Kerne (auf 3.0 Ghz) und wenn ich die anderen wieder anschalten wollte stand was von Bios update, aber ich fand keines.
    Also Ryzen Master deinstalliert ging immer noch nicht im Bios konnte ich diese auch nirgends anschalten( nurnoch mehr deaktivieren).
    Ich hab also Ryzen Master wieder installiert und wenn ich jetzt wieder allle Aktivieren will kommt "Eine Anzahl
    geparkter Kerne liegt unter der momentanen Anzahl, kann nicht übernommen werden. Dies erfordert einen Energiezyklus."

    Ich bitte vielmals um Hilfe und danke im voraus.

    Motherboard Msi Tomahawk b350

    VG Phorki

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2007
    Ort
    Earth
    Beiträge
    2.147

    AW: 4 Kerne funktionieren nicht!

    so ein problem hatte hier jemand schonmal nachdem er ryzen master benutzt hat.
    guck mal in msconfig -> boot -> advanced options, da ist jetzt bestimmt ein hacken bei der anzahl der CPUs drin, nimm den raus.

    -andy-

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.151

    AW: 4 Kerne funktionieren nicht!

    Neustart danach nicht vergessen.
    Intel i7 3930k - 32GB DDR 3 1600 - Gigabyte X79-UP4
    Zotac Geforce GTX 1080 Mini - Klein, leistungsstark und viel leiser als erwartet-

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    953

    AW: 4 Kerne funktionieren nicht!

    Bios reset danach sind wieder alle Kerne da
    -Pc 1- | -5930K @ 4ghz- | -MSI SLI Plus- | -4x4gb 2666- | -MSI 980 ti- | -C: 120gb 850 Evo E: 960gb Ultra II, D:F: 2x3TB WD Red- |
    | -DVBSky S950 v3, X-Fi Titanium Fatal1ty- | -Kone Pure, G19s Mod- |
    -Pc 2- | -4790K @ 4Ghz- | -MSI z97 Gaming 3- | 2x8gb 1600- | -MSI 970- | -C: 120gb 840 Evo D: 2TB E: 2TB SSHD- |
    | -Skystar HD2, X-Fi Titanium Fatal1ty- | -Kone Pure, G19s Mod- |
    -Server- | -4160- | -AS Rock B85M-DGS- | -2x4gb 1600- | -C: 120GB SSD Plus, D:E:2x3TB WD Red- |
    -Win 7 what else-

  6. #5
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    5

    AW: 4 Kerne funktionieren nicht!

    Vielen Dank für die Antwort, jetzt gehen auch wieder alle Kerne.

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    161

    AW: 4 Kerne funktionieren nicht!

    Für die Zukunft kann ich dir nur empfehlen overclocking im bios zu machen, und nicht mit irgendwelcher software, ryzen master geht noch. Aber da kann man sich richtig ärger mit einheimsen.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.647

    AW: 4 Kerne funktionieren nicht!

    Ich teste den OC natürlich auch gern mit einer Software, aber sollte sich der Takt bzw. die Spannung als stabil herausgestellt haben, so stelle ich die Werte dann im Bios ein. Ist einfach sicherer ...

    Was mich allerdings echt wundert ist, dass immer noch so viele Leute msconfig zum tunen verwenden. Ich sehe das in meinem Bekanntenkreis auch mind. 5x im Jahr ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite