1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.442

    Post Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Piranha Bytes ist zurück und macht das, was Piranha Bytes am besten kann: Ein weiteres Rollenspiel im Stil von Gothic, behutsam angepasst an die Moderne. Im Jahr 2017 platziert sich das 17 Jahre alte Konzept in einem interessanten Bereich zwischen Nostalgie-Charme und zeitloser Qualität.

    Zum Test: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.233

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Es ist nur schade, dass sie so stur mit dem Kampfsystem sind. Sie scheinen sich da einfach nicht bessern zu wollen.
    Anstatt sich Anleihen von Dark Souls oder Assassin's Creed zu nehmen, müssen sie weiter ihre schlechten Animationen und undynamische Aneinanderordnung von Abläufen beibehalten.

    Diese Sturheit von PB finde ich traurig.
    Aber nein, man musst ja unbedingt ein unglaublich riesige Welt machen. Da wäre es intelligenter gewesen die Welt etwas zu schrumpfen und das gesparte Geld in die Programmierung und Animation des Kampfsystems zu stecken.

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2005
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    260

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Danke für das ehrliche Review! Ich befürchte, dass man als Gothic2-Liebhaber gar nicht anders kann Wenn auch erst nach den obligatorischen Patches

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.980

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    puh. ein kampfsystem wie in assasins creed oder dark souls und das spiel wäre für mich gestorben. noch mal glück gehabt.

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    2.842

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Für so ein kleines Team ist das schon ne super Leistung. Und dass aus Essen
    Die arbeiten in nem reihenhaus.
    Zitat Zitat von KTelwood Beitrag anzeigen
    EA ist die unsichere paranoide Freundin die nachts heimlich deine SMS liest.

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2016
    Beiträge
    1.034

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Zitat Zitat von evilnear Beitrag anzeigen
    puh. ein kampfsystem wie in assasins creed oder dark souls und das spiel wäre für mich gestorben. noch mal glück gehabt.
    das hab ich mir auch gedacht

  8. #7
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.794

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Ich freue mich schon auf den Feierabend um endlich loszulegen
    Intel i7 7700K @4,8 GHz bei 1,210 V / Skythe Mugen 5 / MSI Z270 Gaming Pro
    KFA² GTX 1070 EXOC @ 2000 MHz
    2x16 GB DDR4 3000 / Samsung 960 Evo 250 GB + 850 Evo 1 TB
    Corsair RM550X / BeQuiet Pure Base 600 / 32 Zoll Acer B6 326HUL (1440p)

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    1.678

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Als erstes mal "Danke für den Test". Er bestärkt mich in meinem "Ich will das Spiel haben"-Gefühl.

    Gerade die Welt zwischen "Rückständig" und "Moderne" klang für mich vorher extrem spannend und das scheint PB ja tatsächlich sehr gut umgesetzt zu haben.

    Eine gewisse Frustresistenz und Lernfähigkeit ist bei mir mMn auch vorhanden, daran sollte es also nicht scheitern.
    Spieleknecht:
    - Fractal Arc Mini R2 - BenQ GW2765HT - Core i5 3470 - beQuiet PureRock - ASRock Fatal1ty Z77 Professional-M -
    - Sapphire R9 290 Vapor-X OC - 4x 4GB Corsair DDR3-1600 - Crucial M4 64GB - Crucial MX300 750 GB -
    - Crucial M500 240 GB - Seagate Archive 8 TB - beQuiet SP E9 450W - SteelSeries Rival 100 @ QCK -

    "Thomas ließ unternehmenslustig seine Kolben pumpen." - Thomas die Lokomotive

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    325

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Nur noch ein ''paar'' stunden
    // Ryzen 7 1800X // ASUS ROG Crosshair VI Hero // 32GB-DDR4-3200 // Aorus GTX 1080 Ti //
    // Samsung SSD 960 PRO 512GB, M.2 // 850 EVO 1TB // Crucial MX200 500 GB. // WD Green 4TB. //
    // be quiet! Power Zone 650W //

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    1.026

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Steht und fällt eben auch ein wenig mit der angestaubten Engine und den eigenen Entwicklertools, wie z.B. das Animationssystem. Klar frickeln sie ständig daran rum und wollen sich dadurch von technischer Seite "modernen" Standards annähern. Aber irgendwie scheint das nicht so toll zu funktionieren.

    Dann sind ja da auch noch die anderen Baustellen, wie z.B. die (Groschenroman-)Story oder dann dieser allzeit gern glorifizierte "Ruhrpott-Charme", der mir mittlerweile nur noch auf den Senkel geht! Ich fand das mal super! Damals war ich aber auch noch deutlich jünger und um ehrlich zu sein, gehöre ich eher zum internationalen Publikum und verspüre da sowieso nicht das erforderliche Heimatsgefühl.

    Was mir auch immer etwas sauer aufstösst, ist die Ausrede, dass das Team ja nur knapp aus 30 Köpfen besteht und sie nicht über ein grosses Budget verfügen. Aber genau dann, sollte man eben auch kleinere Brötchen backen! Manchmal kommt es mir so vor, als sitzen da 30 Grafikdesigner, die alle an der Welt (Eine der wenigen grossen Stärken der PB-Spiele!) rumbasteln wollen, aber keiner, der sich mal den anderen Baustellen annimmt. Vielleicht mal das Team neu ordnen und mit/durch neuen Kräfte/n ergänzen/auswechseln, oder aufstocken?

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    556

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Anstrengung bei einem Videospiel?
    Wie geil ist das denn?!

    Lange nicht mehr in Verbindung mit Videospielen gehört.
    Intel Core i5 3570K @ 4,3GHz/1,22V - DDR3/ 1600/ 16GB
    RX 480 (Sapphire) - 8Gig @1400/2200 - Chipsatz: Intel Z77
    Samsung 830 / 840 EVO SSD 120 / 500 Gigabyte
    Bequiet Darkpower Pro10 550 Watt
    Case/ Jonsbo G3@ 3X 120mm/1200RpM

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    463

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Schöne Review, gut geschrieben und eine Freude zu lesen!

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    210

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Ich weiß nicht warum an den Animationen immer gemeckert wird. Ich finde die sehen gut aus. Dass das nicht auf dem Niveau eines Assassins Creed ist muss ich ehrlich sagen, stört mich gar nicht. Mir wäre es unter umständen sogar gar nicht aufgefallen. Das einzige was ich grafisch bemängeln kann, ist das sowas wie Harre us. halt immer wie angegelt liegen und nicht beweglich sind.
    Und das Kampfsystem haben sie doch seit Gothic 3 in den Risen Teilen erweitert. Man kann mit gewissen Schlägen parieren, den Gegner umtreten, schnelle Schüsse abfeuern ... . Ob das jetzt in Elex auch drin ist, weiß ich nicht und ich will mich da auch nicht spoilern lassen. Ich habe nur gesehen, das es eine Ausdauerleiste gibt, was die Ausweichmanöver endlich sinnvoll werden lässt und so Fähigkeiten wie bei Gothic Akrobatik eventuell auch sinnvoll in Kämpfen eingesetzt werden können.
    Aber das muss wohl daran liegen, das ich mich eher auf das Spielen konzentriere .
    Geändert von HardStyleLover (17.10.2017 um 12:49 Uhr)

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.711

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Zitat Zitat von evilnear Beitrag anzeigen
    puh. ein kampfsystem wie in assasins creed oder dark souls und das spiel wäre für mich gestorben. noch mal glück gehabt.
    Zitat Zitat von motul300 Beitrag anzeigen
    das hab ich mir auch gedacht
    Es muss ja nicht gleich eins der genannten Spiele sein, aber mMn hätte man inzwischen schon etwas mehr erwarten dürfen. Spiele zugegeben nicht mehr so viel, aber das Kampfsystem sieht mir zu sehr nach Gothic 1 & 2 aus und ist so mMn einfach nicht mehr zeitgemäß. Bei den Fernwaffen gibt es auch keine separaten Trefferzonen und die KI ist wohl immer noch so dämlich, dass es tatsächlich den Spielspaß beeinflussen kann. (aus dem 4Players Review)

    Das war schon 2002 eher ein Ärgernis, denn sinnvolles Feature, aber durchaus noch vertretbar. Hey, es war schließlich ein gutes, deutsches RPG und grafisch auch ganz hübsch.
    2017 darf ein Kampfsystem aber schon mehr bieten als langsames Zurückweichen/Blocken und dann ein gut getimter Schlag unterschiedlicher Stärke.

    Auch das verteilen von Lernpunkten, die Nutzung von Lehrern und damit verbunden die Nutzung einiger Waffen sieht noch exakt wie bei Gothic aus, da hätte es zumindest etwas dynamischere sein dürfen.

    Das Inventar ist jetzt auch nicht besonders übersichtlich oder hübsch.

    Das sind mMn einfach einige Punkte, die PB ohne viel Aufwand hätte ansprechender machen können. Also lieber etwas mehr Evolution ohne den 'Ruhrpott-Charme' gleichzeitig zu verlieren, statt der immer gleichen Plattitüde "Wir sind PB, das ist unser Retro Ansatz, wir wollen das so."

    PS.: Warum sind die PB Leute eigentlich so versessen darauf, ihre eigene Engine zu nutzen? Wäre es bei einem so kleinen Team nicht 'besser/effizienter' einfach die CryEngine (weil die ja auch von einem deutschen Entwickler ist ) zu lizenzieren und dann mehr Ressourcen für die KI oder das Kampfsystem übrig zu haben?
    Geändert von v_ossi (17.10.2017 um 12:42 Uhr)

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2015
    Beiträge
    221

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Haben will !!!

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.233

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Zitat Zitat von evilnear Beitrag anzeigen
    puh. ein kampfsystem wie in assasins creed oder dark souls und das spiel wäre für mich gestorben. noch mal glück gehabt.
    Dir ist also etwas hakeliges, ungelenkes und schlechter zu steuerndes Kampfsystem lieber?
    Gut zu wissen, wo bevorzugst du noch Defizite?

    Dark Souls und Witcher 3 sind gute Beispiele dafür, wie man das 3rd Person RPG Kampfsystem, wie es zu Zeiten von Gothic 1, Die by the sword, Drakan etc. beliebt war richtig gut verbessern kann.
    Nur, PB sträubt sich einfach wehement dagegen, obwohl das Kampfsystem schon seit mind. Risen 2 richtig veraltet und störrisch wirkt.

    Zitat Zitat von shagnar Beitrag anzeigen

    Dann sind ja da auch noch die anderen Baustellen, wie z.B. die (Groschenroman-)Story oder dann dieser allzeit gern glorifizierte "Ruhrpott-Charme", der mir mittlerweile nur noch auf den Senkel geht! Ich fand das mal super! Damals war ich aber auch noch deutlich jünger und um ehrlich zu sein, gehöre ich eher zum internationalen Publikum und verspüre da sowieso nicht das erforderliche Heimatsgefühl.
    Was soll das mit Heimatsgefühl zu tun haben?
    Ich bin weder Deutscher, noch habe ich jemals in dem Land gelebt (und möchte es auch nie müssen), trotzdem waren die Sprüche in Gothic immer super.
    Auch Risen 1 zumindest hatte seinen Charme, auch wenn es glattgebügelter Wirkte in der Hinsicht.
    Geändert von Ap2000 (17.10.2017 um 12:49 Uhr)

  18. #17
    Admiral
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.367

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Mich würde, als Gast im RPG Genre, mal ein Vergleich zu Witcher 3 interessieren (samt AddOns). Ich denke das sollte mir bei der Einschätzung helfen.
    Mein Zockerknecht mit Dell P2416D, 23.8"
    # Intel CORE i5-7600K @ 4,6(4,9 Boost)GHz # 16GB RAM # KFA2 GTX 1070 EXOC #
    # 500GB 850 EVO # Ducky 711 # Zowie FK #

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2016
    Beiträge
    217

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Erstmal nur gekauft nur um deutsche Entwicklerstudios zu unterstützen.
    Mal sehen obs mir auch Spaß macht. Gothic war jedenfall cool damals.

    Kampfsystem wie aus Dark Souls.... hahaha
    Rolle, Rolle, Rolle, Hieb.
    Rolle, Hieb.
    Rolle, Rolle, Hieb.

    Gott sei dank nicht

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.233

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    Zitat Zitat von Kiergard Beitrag anzeigen

    Kampfsystem wie aus Dark Souls.... hahaha
    Ich habe offensichtlich von der technischen Seite gesprochen und nicht einer exakten Kopie inkl. Balancing und allem.
    Man achte auf meine Wortwahl "Anleihen von".

    Ausweichen gabs übrigens schon in der Risen Serie, nur absolut fürchterlich umgesetzt.

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    325

    AW: Elex im Test: Das neue Gothic heißt bloß anders

    wollte ich auch gerade schreiben, die zwei knöpfe zu drücken muss ja so schwer sein Und ja ich habe DS auch gespielt und ich fand das Spiel nicht annähernd so schwer wie alle gesagt haben. Müssen die selben gewesen sein die überall alle als cheater beschimpfen, nur weil sie scheiße sind.
    Geändert von Tnetennba (17.10.2017 um 12:53 Uhr)
    // Ryzen 7 1800X // ASUS ROG Crosshair VI Hero // 32GB-DDR4-3200 // Aorus GTX 1080 Ti //
    // Samsung SSD 960 PRO 512GB, M.2 // 850 EVO 1TB // Crucial MX200 500 GB. // WD Green 4TB. //
    // be quiet! Power Zone 650W //

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite