1. #1
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Couch
    Beiträge
    2.555

    Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    Hallo,

    heute kommt meine 1060iger Karte an und ersetzt meine R9 280.

    Nun die Frage, mit welchem Toll entferne ich alle Radeon Treiber vom System?
    Gibts da sonst noch etwas was beachtet werden muss?
    System ist Win10 Pro 64Bit.

    Gruss Fox
    Nutzt AMIGAs und kommt zur grössten deutschen Commodore Amiga Community auf

    http://www.a1k.org

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    813

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    Bei einer GPU einfach einstecken, Nvidia Treiber drauf. Danach die AMD Treiber in der Windows Programmverwaltung löschen. Das sollte das uninstall Tool von AMD aufrufen. Wenn nicht Treiber von AMD laden, das erkennt vorhandene Treiber und bietet eine uninstall Funktion.

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    da wo die schönen Mädchen auf Bäumen wachsen
    Beiträge
    2.131

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    AMD Treiberpaket deinstallieren und mit z.B. CCCleaner desinfizieren bevor Nvidia ins spiel kommt. Sicher ist sicher.
    Gruß Zero
    _________________________________________________

    Gigabyte GA-Z97MX Gaming 5, Intel i7 4790K, Alpenföhn Brocken 2, 8 GB DDR3 @2133Mhz, MSI GTX1050Ti Gaming X 4G, Acer B246HL, Be quiet! Silent Base 600, Samsung SH-B123L, Crusial MX200 500GB SSD, KLEVV 480GB SSD

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    231

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    http://support.amd.com/en-us/kb-arti...l-Utility.aspx (Alternativ: http://www.guru3d.com/files-details/...-download.html)
    Dann PC herunterfahren, alte Karte raus, neue Karte rein und Nvidia Treiber installieren, die du auch schon vorher runterladen solltest, dann geht alles schneller.
    Mainboard Gigabyte GA-H97-HD3 CPU Intel Xeon E3-1231v3 Grafik 8GB KFA2 GeForce GTX 1070 EX OC Sniper Edition RAM GSkill 24 GB DDR3 1333 MHz HDD 275 GB SSD Crucial MX300 + 240 GB SSD Crucial M500 + 8 TB HDDs Netzteil 730 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze LW LG Blu-ray Player/DVD-Brenner Monitor BENQ GL2750 OS Windows 10 pro 64-Bit

  6. #5
    Moderator
    Moderator
    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    47.202

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    AMD-Treiber deinstallieren, die AMD-Karte aus dem Geräte-Manager entfernen (deinstallieren), PC runterfahren, Kartenumbau, PC starten, nVidia-Treiber installieren.

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    940

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    Oder einfach DDU (Display Driver Uninstaller) benutzen link

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Ort
    O.o
    Beiträge
    1.488

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    genau, wie schon von meinen vorpostern empfohlen den DDU benutzen und damit den kompletten AMD treiber deinstallieren.

    https://www.computerbase.de/download...installer-ddu/

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DDU.JPG 
Hits:	36 
Größe:	103,1 KB 
ID:	648222

    am besten gleich noch den alten AMD treiberordner entfernen, brauchste ja eh nich mehr.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DDU2.JPG 
Hits:	34 
Größe:	97,7 KB 
ID:	648223

    nachdem DDU dann deinen rechner runtergefahren hat die karte wechseln und den aktuellen nV 388.00 installieren.

    https://www.computerbase.de/download...force-treiber/

    mehr isses nich und fertich.
    "Klingt komisch, is aber so!" - Peter Lustig

    http://www.sysprofile.de/id188159

  9. #8
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    5.091

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    Ich würde allerdings eine schlanke NVIDIA-Treiber Installation bevorzugen. Sprich, nur das installieren, was man selbst auch wirklich benötigt.

    Display-Treiber, PhysX, ggf. noch HD-Audiotreiber, falls die GPU per HDMI an einem Fernseher hängt.
    Danach das NVIDIA Control Panel aufrufen und unter dem Reiter "Help" die Teilnahme an dem "Experience Improvement Program" herausnehmen. Zum Schluss noch Autoruns von Microsoft ausführen und sämtliche Telemetry und nForce Einträge entfernen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Untitled.png 
Hits:	38 
Größe:	48,4 KB 
ID:	648227Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Untitled2.png 
Hits:	41 
Größe:	61,5 KB 
ID:	648228
    Geändert von SKu (24.10.2017 um 10:35 Uhr)

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    93

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    Zitat Zitat von SKu Beitrag anzeigen
    Zitat entfernt - Bitte Regeln beachten!
    Was ist der Vorteil einer schlanken Installation. Ein Performance-Steigerung oder weniger Probleme mit der Software ?
    Geändert von AdoK (24.10.2017 um 11:59 Uhr) Grund: Zitat des unmittelbar vorangestellten Beitrags entfernt

  11. #10
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Couch
    Beiträge
    2.555

    AW: Umstieg von AMD auf NVIDIA - was beachten bei Windows?

    Super, Danke für die ganzen Hinweise und Links
    Werd mich nachher bei machen und berichten
    Nutzt AMIGAs und kommt zur grössten deutschen Commodore Amiga Community auf

    http://www.a1k.org

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite