1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.542

    Post AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Im Zuge der Bekanntgabe der Quartalszahlen für das 3. Quartal 2017 hat AMD auch einen Ausblick darauf gegeben, wie die mobile Ryzen-Plattform Raven Ridge in diesem Jahr auf den Markt kommen wird. Erste Geräte sollen demzufolge „in den kommenden Wochen“ vorerst ausschließlich von Acer, HP und Lenovo vorgestellt werden.

    Zur News: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    17.689

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Mit dem AMD Ryzen 5 2500U kommt im Notebook von HP ein Vier-Kern-Prozessor aus der Ryzen-Familie zum Einsatz, der laut HP mit Taktraten von 2,0 bis 3,6 GHz arbeitet. Die große Spanne beim Takt ist dabei ein bekanntes Bild aus der U-Serie bei Intel-CPUs mit geringer TDP, gibt diese den höchsten Takt für Ein-Kern-Operationen an, während der niedrigste Takt bei voller Last auf allen Kernen und mitunter sogar unter Einbeziehung der Grafik anliegt. Der L3-Cache beim Raven-Ridge-Die umfasst 6 MByte.
    klingt doch schon mal super. Gerade auch weil das Gerät echt gut flach daherkommt.
    Workstation: Intel i7-5820K @ 6x4,50Ghz@1,296V|32GB DDR4 2666 @ 12-12-12-30|ASUS X99-S|GTX 980 TI SLI@ 1500/2000|512GB 850 Pro M2+2TB Evo|10GbE| HK3.0|Thermochill PA120.3|TFC 120er|XFPC 240er|Cape Cora Ultra 8x|Aquaero 5|Lian Li A7110B|Seasonic Platinum 1kw|40" 4K Philips
    Server: Supermicro X10SDV-4C-7TP4F|64GB DDR4 ECC|6x4TB R5|2|3x256GB SSD|Win Server 2012 R2|LSI9260 8i|10Gbe


  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    878

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Wenn AMD zu Intel vergleichbare oder auch bessere Leistungen mit Raven Ridge bringt, werden die möglicherweise auch mehr nachgefragt.
    Schlecht sind die AMD-APUs nicht. Ich hatte bis vor kurzem ein Notebook mit Kaveri-APU und war ansich zufrieden.
    Rechenknecht
    | CPU: Intel Core i7 4770K | MB: MSI Z87-GD65 | RAM: G.Skill 16GB DDR3-2400 |
    | GPU: MSI GTX 1080 Gaming X 8G | SSD: Samsung 850 Evo 500GB |
    | PSU: Enermax Platimax 600W | Case: be quiet! Dark Base Pro 900 |
    | Display: Dell U2515H | OS: Windows 10 x64 |

  5. #4
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Muddastadt!
    Beiträge
    7.274

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Hab Bock auf ein halbwegs "professionelles" 2in1-Modell - der Bedarf ist mittlerweile wirklich da. Mein Lenovo e325 kommt immer mehr in die Jahre und wird mir zu langsam im Office.
    14"Full-HD , mind. 2 USB3.1, Laden über USB-Typ-C, SD-Karte, Klinkenanschluss und eine Wartungsklappe. Mehr brauch ich eigentlich nicht!
    Schade dass ich es mir noch nicht zu Weihnachten unter den Baum legen kann :-(
    Mit freundlichen Grüßen
    Nik

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.008

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Na dann hoffen wir doch mal auf taugliche AMD Thinkpads für Anfang 2018

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    2.315

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Ich hät gern eins mit Ryzen 7 2700U, 16GB RAM (Dual-Channel), 15,6" mit Full HD non glare IPS Panel und ohne dGPU. Preis egal.

  8. #7
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.751

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    @Matzegr

    wünsche ich mir auch Endlich mal meine Ersparnisse und das Sparkonto plündern für AMD Laptop.
    Allround PC | RyZen PC | Gaming PC | AMD HTPC | Intel HTPC | Pi3 | NUC | Chromecast | Steam | Uplay | B.Net | Origin
    ​Konsolen: Sega Megadrive | PS1 mit Mod | PS2 slim | PS3 slim | Xbox mit Mod | Xbox 360 slim | Xbox One
    ​​Heimkino: 3D Beamer HD6510BD | AVR Denon X1300W | Dynaudio 5.1.2 Dolby Atmos 4D mit Bodyshaker

    Mobile: NAS Zyxel 326 | 2x 3TB WD RED | Ryzen Laptop | Tablets | Smartphones


  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    531

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Zitat Zitat von immortuos Beitrag anzeigen
    Na dann hoffen wir doch mal auf taugliche AMD Thinkpads für Anfang 2018
    Habe mir, weil ich damit rechne das es Lenovo wieder nicht gebacken bekommen wird, jetzt bis dahin ein gebrauchtes T420 geholt. Genau das mit der AMD APU , DualChannel RAM, M.2 Slots und 2.5" Slot und vorallem vernünftiger Tastatur und Pad wie bei der x2x Serie und ALLE WÄREN GLÜCKLICH!
    06/2010 Hallo DiedMatrix,
    du bist jetzt lange genug dabei um Zugang zu unserem Marktplatz-Forum zu erhalten.



  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    1.775

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Hoffentlich spendiert AMD der Vega M zumindest etwas HBM auf dem Package. Ansonsten wird Raven Ridge im mobilen Sektor vermutlich wieder ein Rohrkrepierer, weil die Hersteller unsinnig low-frequency single-channel RAM verbauen und dadurch das Potenzial massiv ausbremsen.
    Es bleibt spannend.
    - Hier könnte mein PC-Phallus-Symbol stehen -

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.225

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Hoffentlich endlich mal potente iGPUs im bezahlbaren Bereich dank AMD

    Und wehe deren Grafikkerne liegen nicht ordentlich über der Intel Iris Grafik.

    Das wäre Leistung die man gerne für lau mitnimmt, auch wenn nur wenige darauf auch wirklich angewiesen sind (ausser vielleicht CAD und Bild/Video Bearbeitung)
    i7 4820k + Corsair H80i // XFX RX480 GTR 8GB // 4x4GB G.Skill ARES DDR3-1600 // Asus P9X79
    // Samsung EVO 850 500GB // Thermaltake Level 10 by BMW Design // Silverstone ST75F-P 750W 80+ Silver & 100% modular

    Home-Server/Testlab: Dual Xeon E5-2440v2 + Dynatron G17 , 48 GB ECC, Intel S2400SC2, 4x 1.5 TB WD Green TLER Modded, 19" Rack 3HE, Intel i350-am4 Quad-Gigabit NIC
    Mobile: Surface Book, Galaxy TabPro S, HTC 10

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    1.191

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Freue mich auf die ZEN/VEGA APUs! In den Notebooks interessiert sie mich zwar nicht so sehr, aber diese geben dann schonmal auf einen Vorgeschmack auf die AM4 APUs.

    Hoffe ZEN/VEGA schafft, was Kaveri leider verpasst hat: Sich ohne dGPU einen halbwegs Spieletauglichen Allround PC bauen können!

    Ich hoffe auf eine Leistung im Bereich der GT1030 / MX150 oder darüber. Dann wird es interessant.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fractal Design Define R5: i7-4930k@Stock, X79-Board, bQ! Shadow Rock 2, 16GB RAM, R9 290x 4GB OC, bQ! StraightPower E10 600W CM
    SilverStone Milo ML03: i5-3470, B75-Board, Skythe Shuriken, 8GB RAM, GTX 1050 Ti 4GB (LowProfile), bQ! SystemPower S7 350W

  13. #12
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    35

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    n halbwegs preiswerter lappi mit ner vernünftigen igpu, die evtl sogar für zwischendurch mal spielen taugt, das wärs.

    hoffe amd kann das bieten

    wirds von amd auch apus geben, die mehr als 4 kerne u./o. zusätzlich smt anbieten?
    Intel Core i7 6700k@4,5 Ghz / 16Gb G.Skill TridentZ @ 3200mHz CL14 / MSI Geforce GTX 1080 Armor OC / Arctic Liquid Freezer 240 / Asus Maximus VIII Hero / 250Gb Samsung 960 Evo / Crucial MX300 525Gb / Crucial MX100 500Gb / 1 TB HDD / Creative Soundblaster Z / Aerocool Strike-X 1100W / Acer GN246HLBbid 1080p 144Hz

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2017
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    126

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Zitat Zitat von darthbomber Beitrag anzeigen
    ........
    Schlecht sind die AMD-APUs nicht. Ich hatte bis vor kurzem ein Notebook mit Kaveri-APU und war ansich zufrieden.
    Das stimmt, nur was nutzt das wenn wie zb. HP die Books mit den Kaveris oder auch mit den Bristol-Ridge so verhunzt hat ?
    LAN & W-LAN aus der Steinzeit. Was aber das Schlimmste war das fast immer noch eine extra GPU verlötet wurde die der igp der APU unterlegen war. Dazu dann die Auflösung, gut da kann man drüber streiten. Hatte auch lange damals gesucht und mir dann eigendlich als Übergang ein ThinkPad Edge555 geholt. W-LAN / BT ist nicht Schlecht. Das LAN OK und die igp reicht . Läuft Heute immer noch, im Gegenteil. Ist öfters an als die Rechner.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Landsberg
    Beiträge
    2.670

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Zitat Zitat von H4XX!UM Beitrag anzeigen
    Hoffentlich spendiert AMD der Vega M zumindest etwas HBM auf dem Package. Ansonsten wird Raven Ridge im mobilen Sektor vermutlich wieder ein Rohrkrepierer, weil die Hersteller unsinnig low-frequency single-channel RAM verbauen und dadurch das Potenzial massiv ausbremsen.
    Es bleibt spannend.
    Raven Ridge hat weder Interposer mit HBM noch eDRAM auf dem Package
    Siehe: https://imgur.com/r/Amd/fb4kFYB

    Die GPU Performance der APUs ist aber auch nicht AMDs Baustelle. Die großen Probleme der letzten Generationen waren CPU Performance und Effizienz. Im Bereich der heute üblichen 15W TDP war AMD nicht mal im Ansatz konkurrenzfähig und hatte damit kaum Möglichkeiten OEMs für Geräte oberhalb des Entry Segments zu gewinnen.
    Geändert von YforU (25.10.2017 um 13:04 Uhr)

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    752

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Problematisch wird sich nicht die Menge an AMD basierten Geräten gestalten, sondern (wie bisher auch) wohl wieder deren Ausstattung. Man muss sich ja nur mal anschauen, was für Gurken HP seinerzeit mit Richland APUs angeboten hat.
    Da war nicht mal GBit LAN verbaut, obwohl man das bei Intel basierten Geräten selbst im günstigen Einsteigerbereich bekommt.

    Oder aber es wird sinnloser Weise neben der APU noch eine dedizerte GPU verbaut, die aber auch nicht leistungsfähiger als die iGPU ist. Treibt lediglich den Gerätepreis in die Höhe, bringt dem Anwender aber keinen Mehrwert und erhöht lediglich den Stromverbrauch.
    Singel Channel RAM, der zudem noch niedrig getaktet ist, ist auch ein häufig zu sehendes K.O. Kriterium.

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    384

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Zitat Zitat von KillerPlauze090 Beitrag anzeigen
    wirds von amd auch apus geben, die mehr als 4 kerne u./o. zusätzlich smt anbieten?
    vermutlich nicht, da ein CCX der Vega weicht. Wird wohl bei 4C/8T begrenzt. Bin auch gespannt was die Dinger so leisten werden...mein alter Intel Core2Duo lappi ist nun doch ein paar Jahre alt. Intel iGPU scheidet aus, die sind für HOTS, D3, Farming Sim17 usw. in FullHD mit low/mid Details dann doch zu mager aufgestellt (Hardware und Treiber). Hier hoffe ich auf AMD.
    Asus Prime X370 Pro / R5 1600 -0,14V @ Wraith Spire / 2x8 GB Corsair Vengeance @ 2933MHz / 500GB Samsung 850 / Asus R9 290 Direct CU II (Ersatz gesucht) / be quiet! Straight Power 10-CM 500W

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    2.115

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Yeah, endlich können die Hersteller ihre RAM-Krüppel und 1366x768 Gammel-Displays los werden...

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    267

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Bin echt gespannt, was da kommt. Wird auch Zeit für ein potenteres Notebook. Hoffentlich gibts keinen Flaschenhals. Der RAM für die GPU sollte schon eine gewisse Performance haben, sonst bringt die beste VEGA-Einheit nichts.
    Alltags-PC: Intel Xeon E3-1230 v2 / Gigabyte RX 460 4 GB / 8 GB Kingston DDR3-1600 / MSI B75MA-E33 / Corsair Neutron GTX 240 GB SSD + Seagate Archive 8 TB / SilverStone SST-ST30SF 300W / Win 7 Pro
    Gaming-PC: AMD Ryzen 5 1600X / Sapphire RX Vega56 8 GB / 16 GB Kingston DDR4-2400 / MSI B350 Gaming Pro Carbon / AMD R7 480 GB SSD / Seasonic M12 II 620W / Win 10 Pro
    Notebook: Lenovo Z50-75 / AMD FX-7500 + R7 M260DX 2 GB / 8 GB RAM DDR3-1600 / Kingston 240 GB HyperX SSD / Win 10 Pro

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    313

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Zitat Zitat von Roche Beitrag anzeigen
    Singel Channel RAM, der zudem noch niedrig getaktet ist, ist auch ein häufig zu sehendes K.O. Kriterium.
    KO Kriterium? Weils ja auch so schwer ist selber nen 2. Ramriegel einzubaun
    Wenn man 2 Laptops vergleicht mit 1x4GB bzw. 2x4=8GB Ram ist die Preisdifferenz meist enorm im Vergleich zum selbst nachrüsten.
    i7 6700k Skylake - Geforce 1080 TI - Philips BDM4065UC 40''@4k UHD

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    3.261

    AW: AMD Raven Ridge: APU mit Zen und Vega noch 2017 von Acer, HP und Lenovo

    Der Artikel reitet mal wieder auf der Vergangenheit rum ....

    Bei dem himmelweiten Unterschied zwischen Kaveri und Ryzen ist das ziemlich unsinnig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite