1. #1
    Schreiberling
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2.144

    Post Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    tl;dr: Mario ist zurück und bringt Verstärkung mit. In Super Mario Odyssey verbessert Nintendo die bekannte Rezeptur mit großem Erfolg. Mario und seine Mütze überwinden Hindernisse, kontrollieren Gegner und sammeln Münzen. Im Test überzeugt das Spiel durch Charisma und Spielspaß – ein Pflichtkauf für die Switch.

    Zum Test: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch
    Mit freundlichen Grüßen,

    Mahir

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.514

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Verdammt - arg lange komme ich mit meiner Abwartetaktik auf ein gutes Switch Angebot nicht mehr aus Der Druck steigt mit jedem gelungenen Titel von Nintendo. Will nicht erst in 2 Jahren anfangen zu spielen. 249€ am Black Friday wären ein Traum für die Switch.
    Friends may come and go , but 200 pounds is always 200 pounds!

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    169

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Find es auch wahnsinnig genial. Ich muss immer wieder stark grinsen, so cool sind die neuen Ideen.
    ... und endlich mal wieder ein Spiel, in dem die Steuerung extrem direkt ist und auch präzise funktioniert - habe mich zuletzt durch The Last Guardian gequält, das das genau Gegenstück zu der guten Steuerung darstellt.

    Einzig Negative an Super Mario Odyssey: Es macht verdammt noch mal süchtig.

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2013
    Ort
    on Earth
    Beiträge
    1.596

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Switch mit Zelda als Bundle, M&R Kingdom Battle und Mario Odyssey sind bestellt.. sollte Ende der Woche eintreffen.. fehlt nur noch die XBOX um meine XBO abzulösen und dann bin ich wieder auf neustem Stand (PS4 Pro steht natürlich auch im Regal :P)..
    Case: Fractal Design Nano-S Window | Mainboard: MSI Z170i Gaming Pro AC | CPU: i7-6700K @ 4,5GHZ | Cooler: Corsair H100i v2 @ 2x Noctua NF-F12 IPPC | RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX RED 3200MHZ | Graphic: MSI Sea Hawk X 1080 GTX @ 1858MHZ Core + 5700MHZ VRAM | SSD: 250GB 850 Evo + 2x 500GB 850 Evo | PSU: be quiet! Straight Power 10 600W CM | Cooling: 3x be quiet! Silent Wings 2 | Mouse: Roccat Kone XTD | Keyboard: Roccat Ryos MK Glow | Headset: Kingston HyperX Cloud | Mousepad: Roccat Sense

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    245

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Ich habs vorhin durchgespielt, also die Story ohne die noch fehlenden zig Sterne und es war wirklich Saucool, ich bereue es nicht die WiiU bei der Gamestop Aktion gegen die Switch getauscht zu haben.

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2015
    Beiträge
    171

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Wohl eher noch ein Grund weniger...

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    978

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Zitat Zitat von imtemplain Beitrag anzeigen
    Wohl eher noch ein Grund weniger...
    begründung?
    Bankdrücken 100Kg -> Check

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    947

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Einzig die Steuerung der "Kugeln" mit dem Pro-Controller empfinde ich als nicht so gut, sonst macht es echt super viel spass.
    Gaming PC: I7 4790K @ Noctua NH-D14 | Asus Z97-A | 2x8 GB Corsair Vengeance | 6GB EVGA 980ti | 500GB Sasmung 850 Evo | 850W Seasonic X-850 im Lian Li PC-A76X | Acer Predator X34

    HTPC: I3-6100@ Noctua NH-U9B SE2 | ASRock Fatal1ty Z170 Professional Gaming i7 | 8 GB RAM | ASUS GTX950 | 64GB Samsung 830 | 8x WD 3TB AV-GP | Fractal Design Define R4 Arctic White | 400 W Seasonic Passiv | Panasonic TX-65DXW904

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Ort
    Beethovens 9.
    Beiträge
    1.286

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Ein wirklich schönes Spiel. Ich bereue den Kauf der Switch absolut nicht. Und ich würde auch nicht warten wollen/können, bis sie mal weniger kostet.
    Die Würde des Menschen ist sanktionsfrei. | Mecha Blog | Irgendwann wird jeder zum Massdropper

    Xeon1231v3, EVGA 1070 FTW 2, Asrock H97 Anniversary, 16GB Kingston Hyper X Sport, Macho Rev. B, 250GB Crucial BX 100, 2 TB WD Green, 2 TB Seagate, Cooler Master HAF XB EVO, EIZO FS2434, Edifier R1280T, Hyper X Cloud 1, Ozone Strike Battle MX Brown, Sharkoon Fireglider Black

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.141

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Tolles Spiel, macht mir im Moment auch recht viel Spaß
    i7-4790K@4,6GHz | ASUS Z87-WS | Zotac GTX 1080 | 4x4GB Kingston 1600MHz | ASUS ROG Swift PG278Q
    Samsung 850 Evo 500GB | Crucial MX200 500GB | Crucial MX100 256GB | Crucial M500 120GB | be quiet! 10-CM 500W

    Mein PC: Geizhals/sysprofile
    Du traust dir den Zusammenbau deines PCs nicht zu? --> Liste von Helfern in deiner Nähe
    GPU: GT8600->GTX9600M->GTX460->7970GHZ->R9 280X+7970GHZ->GTX970->GTX1080

  12. #11
    Banned
    Dabei seit
    Aug 2016
    Beiträge
    358

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Ich verstehe bis Heute den Reiz an 3D Jump and Runs nicht.
    Breath of the Wild fand ich auch nicht so geil (zu wenig Story für meinen Geschmack).
    Ich und Nintendo (Fire Emblem und einige Pokemon Titel mal ausgenommen) werden wohl keine Freunde mehr.

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    459

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Im Mai könnte ich mich nicht beherrschen und holte mir zuerst die graue Switch mit Mario Kart 8 Deluxe und kurze Zeit später Zelda. Welches ich den ganzen Sommer gespielt habe und Mann, da war die Switch den Kauf wert.
    Doch spätestens jetzt bin ich froh eine Switch zu haben. Denn das neue Mario ist jeden Cent wert.
    Die Welten bieten enorme Abwechslung und die ganzen kleinen Spielelemente machen jede Welt zu etwas besonderem.

    Wer einen PC hat aber keine PS4 oder Xbox will, aber eine Konsole will. Sollte sich die Switch mit den Nintendo Titeln holen. Diese sind ihr Geld wert

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    Nordamerika
    Beiträge
    2.580

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Super Mario Odyssey ist in jedem Fall ein Kaufgrund für die Switch und nach Zelda der zweite sehr große.
    Ist die Frage ob einem ein Spieletitel wie Super Mario Odyssey (oder von mir aus auch zwei, wenn man Zelda - Breath of the Wild dazu nimmt) alleine reicht als Kaufgrund für die Switch Konsole.

    Weder spürbar im Preis gesunken ist die Nintendo Switch leider bisher, noch gibt es sie m.W. im Bundle (mit wenigstens einem aktuellen Spiel), auch der verbaute Speicher ist weiterhin sehr mickrig, man muss gewillt sein für den Hybridansatz zahlen zu wollen und auf eine reinrassige Heim- oder Mobilkonsole zu verzichten.

    Mich persönlich stört aber am meisten noch die teilweise zu beanstandene Verarbeitungsqualität, aber vielleicht kommt ja im kommenden Jahr oder im Jahr darauf eine (auch im Design) überholte Version der Switch Konsole heraus (das wäre ja nicht das erste Mal bei Nintendo).

    Momentan reichen mir noch Nintendos Retro-Konsolen und neben der gemunkelten Neuauflage des Gameboys (die mich gar nicht reizt, zumal ich immer noch mein altes Sega Game Gear habe) bleibt ja noch die Hoffnung auf eine N64 Retrokonsole, auch wenn ich dort auf Splatoon und Super Mario Odyssey verzichten müsste.

    Vielleicht irgendwann einmal ...
    Geändert von Chismon (31.10.2017 um 20:27 Uhr)

  15. #14
    Banned
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    1.845

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Sorry, aber hier kann ich mal gar nicht nachvollziehen das man hier eine Mario-Kinderkacke die es nur für Konsole gibt testet, und man einen Titel wie Wolfenstein New Collosus oder das neue Assassins Creed Origin, die es beide für PC gibt noch nicht getestet hat !!!

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2017
    Beiträge
    302

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    VERDAMMT auch hier wird nicht genannt wieviele monde es offiziell gibt.... kann mir wer das sagen? hat schon wer alle?
    So bin ich, so bleib ich... Rechtschreibung gibt es nicht in jeder Kultur also behalte ich meine für mich und meine Art auch.
    Manchmal klingt es so als ob ich dich verflluche.... dan tu ich das meistens auch und würde es dir nicht sagen... es reicht wen du daran denkst

  17. #16
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    231

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Zitat Zitat von Micha der erste Beitrag anzeigen
    Sorry, aber hier kann ich mal gar nicht nachvollziehen das man hier eine Mario-Kinderkacke die es nur für Konsole gibt testet, und man einen Titel wie Wolfenstein New Collosus oder das neue Assassins Creed Origin, die es beide für PC gibt noch nicht getestet hat !!!
    Die Kinderkacke ist nunmal 3x innovativer als die nächsten banalen 3D Shooter in irgendeiner Serie am PC.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.606

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Zitat Zitat von Chismon Beitrag anzeigen
    Ist die Frage ob einem ein Spieletitel wie Super Mario Odyssey (oder von mir aus auch zwei, wenn man Zelda - Breath of the Wild dazu nimmt) alleine reicht als Kaufgrund für die Switch Konsole.
    Naja, es kommt doch auf die persönlichen Interessen an. Wenn ich sehe, dass sich manche Leute beispielsweise bei einem neuen Battlefield oder GTA direkt mal locker eine High-End-Grafikkarte für 500 Euro aufwärts zulegen, dann ist das bisschen Switch für 300€ in Relation dazu noch recht wenig. Gaming ist Hobby, da ist doch der ganze Geldwert relativ, genau wie im Modellbau, im Auto-Tuning, etc.

    Zudem hast du im Prinzip bei Nintendo die Garantie, dass noch eine ganze Reihe an hochwertigen Spielen für diese Konsole kommt. Es gab bisher noch keine einzige Heimkonsole von Nintendo (Virtual Boy mal ausgenommen), die es nicht auf mindestens 5-10 absolute Must-Haves gebracht hat, die in der Presse Metascores von 85% und mehr absahnen.

    Zitat Zitat von Micha der erste Beitrag anzeigen
    [...]
    Bitte troll woanders weiter oder geh ins Bett, morgen ist wieder Schule!
    Desktop: Dell XPS 8920: Core i7-7700, GTX 1070 FE, 16GB RAM, 256GB SSD, 2000GB HDD
    Monitor: Dell UltraSharp U2515H (25", 2560 x 1440)
    Mobile: Alienware 13 R1 + Microsoft Surface 3 + iPhone 8 Plus

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2004
    Beiträge
    254

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    soll ja Leute geben, die sich wegen einem einzelnen Spiel oder Exklusiv-Titel extra eine Konsole kaufen.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    461

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    soll ja Leute geben, die sich wegen einem einzelnen Spiel oder Exklusiv-Titel extra eine Konsole kaufen.
    Ich will z.B. mal Bloodborne spielen, ist aber leider nicht drin weil ich keine PS4 hab.. also werd ich sie mir wohl mal von nem Bekannten o.ä. leihen.
    Intel Core i5 4690K @4,3 Ghz // 2x8GB RAM /// Geforce 4 Ti-> Geforce 7900GS -> Geforce 9800GTX -> Radeon HD 7970 -> Radeon RX480-> RX Vega 56

  21. #20
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    124

    AW: Super Mario Odyssey im Test: Ein weiterer Kaufgrund für die Switch

    Zitat Zitat von gaelic Beitrag anzeigen
    Die Kinderkacke ist nunmal 3x innovativer als die nächsten banalen 3D Shooter in irgendeiner Serie am PC.
    Was ist daran innovativ?
    Gab es alles schon.

    3D Jump n Run seit N64
    Spiele wo man Gegner übernimmt gibt es auch schon.
    Monde sammeln, analog dazu die Sterne in Mario Galaxy.
    Ich sehe nichts neues.

    Klar sicherlich ein gutes Spiel, aber wenn man Mario 64, Galaxy, 3D World gespielt hat ist es nichts neues mehr. Mir ist Mario Odyssey zu viel Sammeln Sammen, zu wenig Jump n Run. Und somit für mich kein Grund 500€ auf den Tisch zu legen.


    Zelda und MK8 gibt es für meine WiiU auch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite