1. #1
    Tagträumer
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.890

    Post Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Die Deutsche Telekom verkündet Fortschritte beim Breitbandausbau, weitere 3,5 Millionen Haushalte in 50 Städten können nun einen Anschluss buchen, der bis zu 100 Mbit/s bietet. Bis Februar 2018 sollen nochmals 2,5 Millionen Haushalte folgen.

    Zur News: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.161

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    bis zu 100Mbit... Bedeutet eh dass nur 25 bei den Leuten ankommen -.- Heutzutage ein Armutszeugnis als Top Export-Nation.
    Intel i5 8600K - ASUS STRIX-Z370-H - KFA² GTX 1080 - 16 GB Corsair DDR4 3200Mhz

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    149

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Und wo kann man es überprüfen ob ich auch dabei bin? Lebe on Hamburg und bei mir war nur 25mbits möglich

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    269

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von Fritzibox Beitrag anzeigen
    Und wo kann man es überprüfen ob ich auch dabei bin? Lebe on Hamburg und bei mir war nur 25mbits möglich
    Wird bei mir im Modem angezeigt, ob Vectoring, G.Fast etc. aktiv ist. Nutze jedoch keine Fritzbox.
    Lenovo ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM, Samsung 840 Pro (256GB) - LinkedIn: Uwe Ruch --- HumorCare Schweiz --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    143

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von Helios_ocaholic Beitrag anzeigen
    Wird bei mir im Modem angezeigt, ob Vectoring, G.Fast etc. aktiv ist. Nutze jedoch keine Fritzbox.
    du hast ein modem, das G.fast unterstuetzt?

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    138

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von bog Beitrag anzeigen
    du hast ein modem, das G.fast unterstuetzt?
    jeder Router lässt sich zum modem degradieren wenn du die verbindung über den pc aufbauen mmöchtest ^^
    ja ich weiß rechtschreibung war nie meine stärke von daher ertragt es mit fassung

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    269

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von bog Beitrag anzeigen
    du hast ein modem, das G.fast unterstuetzt?
    Ja. Und zusätzlich Fibre. Lebe allerdings in der Schweiz.

    Das neuste Teil der Swisscom: https://www.swisscom.ch/de/privatkun...11004392).html

    P.S.: Meinte natürlich Router .
    Lenovo ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM, Samsung 840 Pro (256GB) - LinkedIn: Uwe Ruch --- HumorCare Schweiz --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.099

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    bis zu 100Mbit... Bedeutet eh dass nur 25 bei den Leuten ankommen -.- Heutzutage ein Armutszeugnis als Top Export-Nation.
    Das ist so nicht richtig. Der vertraglich zugesicherte Bandbreitenkorridor bei VDSL100 liegt zwischen 54MBit bis 100MBit.
    Z170 Extreme6+ | i7 6700K | Macho | 1060 Gaming X | 32GB DDR4-3200 | Evo 850 | 10-CM | U2412M | ZR24w
    LC60LE635E | 7D + Glas

    krong @ flickr

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    752

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Bewohner von ländlichen Gegenden bleiben weiterhin unterversorgt und bekommen in vielen Fällen nicht einmal 16K DSL.
    Breitbandausbau bedeutet nicht nur, dass man Ballungsgebiete und große Städte mit schnellerem Netz versorgt, sondern auch, dass das schnelle Netz erweitert wird, damit die Abdeckung sich erhöht.
    Aber statt da mal wirklich nachhaltig und zukunftsfähig zu bauen, speist man die Kunden in diesen Regionen lieber mit irgendwelchen sauteuren und Volumenlimitierten LTE Tarifen ab und schlägt sich dafür auch noch auf die Schulter.

    Für eine Nation wie Deutschland ist das ein absolutes Armutszeugnis. Aber warum sollte die Telekom auch in Deutschland investieren, wenn man sich in den USA und Tschechien viel einfacher die Taschen füllen kann?!

    Und im gleichen Atemzug wird überall gejammert, dass es nicht genügend Wohnraum in den Städten gibt. Ja, ist ja auch kein Wunder, wenn die Leute alle in die Städte ziehen wollen, weil sie andernorts infrastrukturell abgehängt werden!
    Geändert von Roche (03.11.2017 um 13:12 Uhr)

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2009
    Ort
    the Wired
    Beiträge
    5.936

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    bis zu 100Mbit... Bedeutet eh dass nur 25 bei den Leuten ankommen -.-
    Wieviel vom Gebuchten ankommt, liegt hptsl. an der Dämpfung auf der Strecke zwischen APL und KVz. Mit der Entfernung sinkt logarithmisch die erreichbare Übertragungsrate.

    Ist kein böser Wille der Anbieter, sondern einfach Physik.

    Wollte man das nicht, müßte man alle 100 – 150 m einen KVz stellen.
    No matter where you are ... everyone is always connected.

    Keinen Bock auf Überwachung? Freie, sichere Alternativen für OS, Browser, VoIP, E-Mail, IM & Co. bei PRISM Break.

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.566

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Japp 25MBit sind nur der fallback für den 50MBit.
    System: Ryzen 7 1700X@3,8Ghz@1.275V@LLC3@H110i@Noiseblocker, 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL15@14, Aorus 1080ti@1949Mhz@0,95v, ASUS Prime X370-Pro, 256GB Intel Pro 6000p @ Fractal Design Define R3 titanium

  13. #12
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.161

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Ich meinte das eher so dass es vereinzelt 100Mbit buchbar gibt. Der Rest muss 25Mbit buchen so wie wir weil nix mehr über bleibt. Man kann aber dann in die Pressemitteilungen bis100 Mbit schreiben um schön toll da zu stehen.
    Intel i5 8600K - ASUS STRIX-Z370-H - KFA² GTX 1080 - 16 GB Corsair DDR4 3200Mhz

  14. #13
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Okt 2014
    Beiträge
    7

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    bis zu 100Mbit... Bedeutet eh dass nur 25 bei den Leuten ankommen -.- Heutzutage ein Armutszeugnis als Top Export-Nation.
    Hm, meine "bis zu 50 Mbit" liegen jederzeit stabil und messbar an.

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    148

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    bis zu 100Mbit... Bedeutet eh dass nur 25 bei den Leuten ankommen -.-
    Falsch laut AGBs liegt die Mindestbandbreite bei 100MBit/s Produkten der Telekom bei 54MBit/s.
    EDIT: Sehe gerade das haben schon viele gesagt...

    Die Glasfaser wurde jetzt bis zu dem KVz gebracht. Von da geht es weiter auf dem Kupfer Verzweigerkabel zu den Häusern. Das ist in Deutschland in 90% der Fälle kürzer als 500m. Auf 500m sollten die 100Mbit/s noch möglich sein.
    Geändert von Pulverdings (03.11.2017 um 13:24 Uhr)

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    überall
    Beiträge
    477

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von Roche Beitrag anzeigen
    Bewohner von ländlichen Gegenden bleiben weiterhin unterversorgt und bekommen in vielen Fällen nicht einmal 16K DSL.
    Breitbandausbau bedeutet nicht nur, dass man Ballungsgebiete und große Städte mit schnellerem Netz versorgt, sondern auch, dass das schnelle Netz erweitert wird, damit die Abdeckung sich erhöht.
    Aber statt da mal wirklich nachhaltig und zukunftsfähig zu bauen, speist man die Kunden in diesen Regionen lieber mit irgendwelchen sauteuren und Volumenlimitierten LTE Tarifen ab und schlägt sich dafür auch noch auf die Schulter.
    sehe ich genauso, bekomme nur 1,5 Mbit ab und da wird seit 5 Jahren versprochen die Bandbreite zu erhöhen, nix passiert.
    AVM Fritzbox 7390 / nur noch HTC U11


    Das Leben ist halt kein Porno!

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    53332 - Bornheim
    Beiträge
    551

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    https://heise.de/newsticker/meldung/...g-3877576.html

    Hierzu ein Kommentar auf Heise, der echt mal daneben ging. Wer dem Kommentar zustimmt, soll sich bitte auch um die Autarke Lebensmittelversorgung in der Stadt kümmern.

  18. #17
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    4.090

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Da muss überhaupt nichts verkauft werden. Die Anteile bleiben schön beim Staat. Aber eine schwarze Null - da hat niemand was von. Unser Reichtum basiert unter anderem auf ausgezeichnete Infrastruktur. Hierfür muss das Geld in die Hand genommen werden, denn die Infrastruktur der Zukunft sind nicht mehr (nur) Autobahnen und Häfen sondern Glasfaseranschlüsse und schnelles Internet. Der Staat hat solche Investitionen zu tätigen und zu fördern. Man hat das ganze so sehr verpennt, dass schon dritte Welt und Schwellenländer besser vernetzt sind als wir. Wer von der schweizer Grenze bei Basel bis nach Offenburg mit dem Zug fährt, ist quasi 3 Stunden lang offline.
    CPU: Core i7-2600K CPU Kühler: EKL Alpenföhn Groß Clockner Mobo: ASRock Fatal1ty P67 Professional B3 Graka: Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC 4GB @1100MHz RAM: Corsair XMS3 8GB SSD: Corsair F120 34nm HDD: Seagate Barracuda 7200.8 250GB Netzteil: bequiet! Straight Power 10 500W Gehäuse: NZXT Phantom White
    Notebook: ASUS Zenbook Prime UX31A R4005H CPU Core i5-3371U 1,7 Ghz RAM 4GB DDR3 SSD 128 GB Graka Intel HD 4000

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    601

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von krong Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht richtig. Der vertraglich zugesicherte Bandbreitenkorridor bei VDSL100 liegt zwischen 54MBit bis 100MBit.
    Er meinte wohl, was als Verfügbarkeit auf der Karte angezeigt wird. Bei mir steht da auch bis zu 100MBit/s, verfügbar ist jedoch nur DSL16.

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2007
    Beiträge
    2.566

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Es gibt leider wirklich die Fälle, wo es schlichtweg zu wenig VDSL Ports gibt --> VDSL ist an sich verfügbar, aber nicht buchbar.
    System: Ryzen 7 1700X@3,8Ghz@1.275V@LLC3@H110i@Noiseblocker, 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 DIMM CL15@14, Aorus 1080ti@1949Mhz@0,95v, ASUS Prime X370-Pro, 256GB Intel Pro 6000p @ Fractal Design Define R3 titanium

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.408

    AW: Breitbandausbau: Telekom schaltet 3,5 Millionen neue Vectoring-Anschlüsse

    Zitat Zitat von mfJade Beitrag anzeigen
    bis zu 100Mbit... Bedeutet eh dass nur 25 bei den Leuten ankommen -.- Heutzutage ein Armutszeugnis als Top Export-Nation.
    Entweder Du verwechselst Vectoring-Ausbau mit Kabel oder trollst rum.
    Die Multifunktionsgehäuse (Kabelverzweiger mit aktiver Technik) sind nah genug am Kunden dran, so dass es (bis auf paar Ausnahmen) keine Probleme gibt.

    Zitat Zitat von Roche Beitrag anzeigen
    Bewohner von ländlichen Gegenden bleiben weiterhin unterversorgt und bekommen in vielen Fällen nicht einmal 16K DSL.
    Breitbandausbau bedeutet nicht nur, dass man Ballungsgebiete und große Städte mit schnellerem Netz versorgt, sondern auch, dass das schnelle Netz erweitert wird, damit die Abdeckung sich erhöht.
    Aber statt da mal wirklich nachhaltig und zukunftsfähig zu bauen, speist man die Kunden in diesen Regionen lieber mit irgendwelchen sauteuren und Volumenlimitierten LTE Tarifen ab und schlägt sich dafür auch noch auf die Schulter.
    Hier auf dem (etwas größerem) Dorf habe ich seit knapp 5 Jahren VDSL-50 mit voller Geschwindigkeit und stabil (bis auf einmal, wo aber unsere komplette Vorwahl kein DSL hatte). Derzeit läuft es über die Vermittlungsstelle, so dass nur ein Teil VDSL hat, Nachbardorf muss sich mit (wenn überhaupt) 3 MBit begnügen.
    Derzeit wird aber ausgebaut, so dass VDSL überall (auch im Nachbardorf) verfügbar ist, nahezu überall mit 100 MBit.

    Von wegen nur Städte werden ausgebaut. Die ganzen Dörfer werden in den Meldungen natürlich nicht erwähnt, denn a) kennt kaum wer und b) würde den Rahmen sprengen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite