1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.332

    Post Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Intel hat heute den Ruhestand für die High-End-Prozessoren aus der Serie Broadwell-E angekündigt. Mit Skylake-X komplett im Markt war der Schritt erwartet worden, liefern die Nachfolger doch mit mehr Modellen mehr Leistung zu einem teilweise deutlich geringeren Preis.

    Zur Notiz: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    336

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Ok was das wohl zu bedeuten hat?

    Ich hoffe ja wirklich , dass bald IceLake kommt.
    Der Beste Zeitpunkt zum Kauf eines Neuen PC's wird Ende 2018/Anfang 2019 sein.
    WARUM?
    Ice Lake 8 Kerne / 16 Threads mit guter IPC / GTX 2080 Volta/ DDR5 RAM / BE QUIET DARK PRO P12 , SAMSUNG EVO 860 , PCI EXPRESS 4.0

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2014
    Beiträge
    2.233

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Zitat Zitat von Volker Beitrag anzeigen
    Die CPUs sollen ziemlich schnell verabschiedet werden, im Mai 2018 sollen sie bereits nicht mehr bestellbar sein.
    Das klingt für mich alles andere als schnell.

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    82

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    für ein Ersatzteillager ist das eine sehr kurze Zeit.

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    752

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Zitat Zitat von Sliskovic Beitrag anzeigen
    Ok was das wohl zu bedeuten hat?
    Dass man die olle X99 Plattform nicht mehr mit neuen CPUs bedienen will, weil man mit Skylake-X neue Produkte am Markt hat und diese gern verkaufen möchte?
    Auch Intel hat keine unendliche Produktionskapazität. Warum also sollte man diese unnötig mit veralteten Produkten belasten, wenn die Neuen doch eh viel gefragter sind?

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    Am Arsch der Welt
    Beiträge
    1.520

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Zitat Zitat von Sliskovic Beitrag anzeigen
    Ok was das wohl zu bedeuten hat?
    LGA 2011-3 soll sterben um die LGA 2066 Verkäufe anzutreiben.

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    620

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Zitat Zitat von Sliskovic Beitrag anzeigen
    Ok was das wohl zu bedeuten hat?
    Das bedeutet nur, dass man die CPUs dann nicht mehr bestellen kann und hat nichts mit IceLake zu tun. Da der Nachfolger schon auf dem Markt ist, wird die Nachfrage nach den älteren Prozessoren vermutlich eher gering sein.
    Mein PC hat eine CPU, eine Grafikkarte und ein Netzteil. Und ich glaube sogar auch ein Mainboard.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    1.590

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Mit Skylake-X komplett im Markt war der Schritt erwartet worden
    Wenn Microsoft nicht diese dämliche "Ich sperre jetzt überall offiziell Win7" Politik fahren würde könnte einem der i7-7820X gefallen.
    Aber so werde ich wohl erstmal noch zum i7-6850k greifen.

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    227

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Mit sinkenden Preisen braucht man da nicht rechnen oder?
    Würde sonst im Mai dann meinen 5820K ersetzen denn das X99 Board ist noch Top hat alles was ich brauche

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    890

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Wahrscheinlich wird da kein großer Preisrutsch kommen,
    aber ich werde den i7 6900k weiter beobachten.
    Würde sich gut machen anstelle des 5820K.

  12. #11
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Aquarium
    Beiträge
    5.863

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Die Neupreise werden nicht nennenswert sinken. Die Gebrauchtpreise werden sich deutlich gutmütiger verhalten^^
    HisN Supporter Club #1
    ______________________________

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    884

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Ich finds irgendwie witzig, wie Intel neue Generationen auf den Markt haut und alte einstampft. Ob's das wirklich bringt? Den Grund dafür wüsste ich gerne.
    OS: Windows 10 Pro, CPU: AMD R7 1700@3,7 GHz, Kühler: Alpenföhn Ben Nevis, Board: Asus Prime B350M-A, Grafik: HIS Radeon RX 480 IceQ X2 OC, RAM: 2x8GB Crucial Ballistix Elite DDR4-2666, System-SSD: Intenso 240 GB, Install-SSD: Samsung Evo 840 1 TB, Medien-HDD: Seagate 3 TB, Daten-HDD: Samsung 1,5 TB, Netzteil: BeQuiet Pure Power L8 CM 530 Watt, Sound: Soundblaster XFI HD USB, Speaker: M-AUDIO BX5 D2, Mouse: Lioncast LM20, Tastatur: LC-Power billig, Monitor: 2x BenQ GW2760 27"

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.179

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Zitat Zitat von leipziger1979 Beitrag anzeigen
    Wenn Microsoft nicht diese dämliche "Ich sperre jetzt überall offiziell Win7" Politik fahren würde
    Wo/Wie genau sperrt Microsoft etwas?

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    620

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Ich vermute er meint das hier: https://www.computerbase.de/2017-03/...yzen-update-4/

    Kurz zusammengefasst: Microsoft liefert keine Updates für Windows 7 (oder 8) mehr für manche aktuellen Prozessoren, um den User zum Wechsel auf Windows 10 zu motivieren
    Mein PC hat eine CPU, eine Grafikkarte und ein Netzteil. Und ich glaube sogar auch ein Mainboard.

  16. #15
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    In Deiner Firewall
    Beiträge
    7.381

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Weshalb dann nicht ein 7820X?
    Hat auch 8 Kerne und ist billiger
    Intel 7820X@5.0 GHz@MSI X299-Gaming M7 ACK@H²0EK-Monoblock|Titan-Pascal X@H²O_AC_kryographics@Mo-Ra 3@4*180mm Silverstone@neighbourroom|Corsair AX 860|4*8 GB G.Skill@4000 MHz@16-16-16|Samsung 960 evo 1 TB@ Samsung 850 1 TB|SOUND Nubert_NuBoxes@AVR VSX-527-K@SVS PB-1000 Sub|ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit|

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    323

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Zitat Zitat von Sliskovic Beitrag anzeigen
    Ok was das wohl zu bedeuten hat?
    Der User soll nun endlich auf Windows 10 wechseln...
    Ich bin kein Klugscheißer. Ich weiß es wirklich besser!

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    1.781

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    das ist eigentlich nicht wirklich eine news wert - das macht intel schon immer so. mit einer neuen generation wird die alte ohne rabattierung EOL geschickt.

    gibt eigentlich auch keinen grund mehr die plattform weiter zu supporten. ryzen+threadripper auf der einen, skyfail X auf der anderen seite.

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    226

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Die Prozessoren der Broadwell-E Generation gehören heute noch zu den besten auf dem Markt.
    Wenn die Preise sinken,dann gehen die weg wie geschnittenes Brot.
    Habe selber denn I7 6850k und der läuft auf 4,4GHz flüssig. Was will man mehr.
    Das ist überall so das eines schlecht gemacht, wird um ein anderes was nicht so doll läuft anzukurbeln.
    ( Dieselautos werden schlecht gemacht, um diesen Elekromüll anzukurbeln. )

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    620

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Zitat Zitat von PC-Zocker Beitrag anzeigen
    Das ist überall so das eines schlecht gemacht, wird um ein anderes was nicht so doll läuft anzukurbeln.
    Das hat damit nichts zu tun. Der Nachfolger ist auf dem Markt und der Vorgänger wird eingestellt. Das hat Intel schon immer so gemacht und wird bei vielen anderen Herstellern nicht anders sein.

    Oder um bei deinem Auto-Vergleich zu bleiben: Wenn der neue VW Golf vorgestellt wird, kannst du den alten bei VW selbst nicht mehr als Neuwagen kaufen, auch wenn er dir besser gefällt.
    Mein PC hat eine CPU, eine Grafikkarte und ein Netzteil. Und ich glaube sogar auch ein Mainboard.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    644

    AW: Intel Broadwell-E: Erste Zehn-Kern-Desktop-CPU wird eingestellt

    Zitat Zitat von PC-Zocker Beitrag anzeigen
    Die Prozessoren der Broadwell-E Generation gehören heute noch zu den besten auf dem Markt.
    ( Dieselautos werden schlecht gemacht, um diesen Elekromüll anzukurbeln. )
    Deine Beurteilung der Broadwell-E teile ich, auch bei mir arbeitet einer.

    Deine Aussage zu den E-Mobilen zeigt, dass die Autolobby Dich gebrainwasht hat. Denk nochmal gründlich nach und beschäftige Dich mit der Materie.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite