1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    5

    Desktop Aufwertung für WoW

    Guten Tag,

    da mein System langsam nicht mehr das leistet was es mal gemacht hat, wüsste ich gerne wie ich es möglichst aufwerten kann ohne übermäßig viel auszugeben. Ich nutze ihn eigentlich nur für das im Netz surfen und ab und zu für World of Warcraft. Leider sind die Ladezeiten fürchterlich und das Spiel nur noch am hängen. Ich wüsste gerne woran es genau liegt und wie ich mit möglichst wenig Geld das Spiel wieder genießen kann, denn für alles andere reicht mein PC zurzeit noch vollkommen aus.

    Aktuelles System

    Intel I3 2120
    Biostar B75MU3B
    1x 4GB Arbeitsspeicher
    AMD Radeon HD6870
    LC600H-12
    1x 500GB HDD
    1x 128GB SSD

    Desweiteren würde ich mich freuen wenn mir jemand ein Tipp geben könnte in welches möglichst kompaktes bzw. flaches Gehäuse ich das System verpacken könnte, hab etwas Platzmangel unter dem Tisch.


    Vielen dank

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    20.048

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    WoW ist auf der SSD installiert?

    MSI Afterburner runterladen, OSD einschalten und die auslastung der graka beobachten. ist die bei >95% und es ruckelt -> neue graka kaufen, ist die bei <90% und es ruckelt -> neue CPU kaufen. ggfs reicht auch der RAM und/oder videospeicher nicht, keine ahnung. kannst du da ja ebenfalls überprüfen.

    welches case hast du aktuell?

    dein NT ist elektroschrott, bitte durch was gescheites ersetzen. be quiet! Pure Power 10 400W.
    Geändert von Deathangel008 (14.11.2017 um 21:10 Uhr)
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    2.318

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    Spontan würde ich raten, dass es an RAM und Video RAM mangelt.
    Installiere Dir mal den Afterburner, spiele eine Runde und schaue Dir die Werte an.
    WOW auf eine SSD zu installieren könnte sicher auch nicht schaden.
    Palit GameRock GTX 1080 8 GB | i7-4770 @ 3,9 GHz | 32 GB RAM | MSI Z87M-G43 | 2 x 240 GB SSD | LG 27UD68-W (27", UltraHD)

    Energieverbrauch eures Systems________Vom LianLi V300@V480ger CaseCon________Der ideale Gaming-PC

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2010
    Ort
    Neubrandenburg
    Beiträge
    812

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    Du brauchst einfach mehr Hubraum!

    RAM noch mehr RAM.
    Schnellere CPU kannste auch einpflanzen.
    Neue Grafikkarte wenn die kohle locker sitzt natürlich auch.
    WOW ist auf der SSD oder auf der HDD?
    Geändert von MKNB (14.11.2017 um 21:14 Uhr)


    Mein Knecht: AMD FX6300 @3,5Ghz, Brett: Asus M5A78L-M USB3.0, RAM: 8GB Kit G.Skill, Grafik: MSI N460GTX Cyclone 1GB/OC,
    HDD: Hitachi 2,5" 1000GB, DVDRAM: Samsung 24x, NT: Sharkoon 500Watt Modular, TFT 24" Asus VH242H, Gehäuse MOD-it Turbine




  6. #5
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    5

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    Danke euch für die super schnellen Antworten!

    WoW war auf der SSD hab aber keinen signifikanten Vorteil bemerken können, leider ist die SDD auch etwa zu klein.

    Case ist zurzeit irgentein uralt ding auf dem Dachboden damals gefunden und die Komponenten darin verbaut.
    Afterburner werde ich Installieren und euch berichten.

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2003
    Ort
    München
    Beiträge
    238

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    Vielleicht wäre ja der aktuelle Aldi PC was für dich:
    https://www.computerbase.de/2017-11/...-aldi-pc-test/

    Alternativ der 600€ PC aus der FAQ:
    https://www.computerbase.de/forum/sh...#text-build600

    Beim Aldi PC bekommst du eine menge Rechenpower. Beim Computerbase PC fließt das Geld eher in die Grafikkarte.
    PC: i5 3570 @4ghz, asrock z77 pro3, 16GB 1600er RAM, Gainward GTX 1080 GLH, Dell U2715H 1440p
    Wunschliste für PC Upgrade Ende 2017
    Der ideale Gaming PC
    Grafikkarten Rangliste
    Die besten CPU Kühler

  8. #7
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    5

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    Also soweit ich jetzt urteilen konnte liegt es nicht an der Grafikkarte, könnte mich natürlich irren hab Afterburner grade das erste mal angemacht. Ein neuer PC kommt leider zurzeit garnicht in frage. Meint Ihr also ich sollte es zuerst mit einem zweiten 4GB Artbeitsspeicher riegel probieren? Laut Taskmanager ist mein Arbeitsspeicher beim Spielen total ausgereizt.

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2003
    Ort
    München
    Beiträge
    238

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    Ja, wenn nur Aufrüsten eine Option ist, wäre mehr RAM auch meine erste Wahl. Mit 4GB RAM wirst du aktuell ständig RAM-Ruckler haben vom Daten hin- und herschieben.
    PC: i5 3570 @4ghz, asrock z77 pro3, 16GB 1600er RAM, Gainward GTX 1080 GLH, Dell U2715H 1440p
    Wunschliste für PC Upgrade Ende 2017
    Der ideale Gaming PC
    Grafikkarten Rangliste
    Die besten CPU Kühler

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2016
    Beiträge
    445

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    Rüste auf 8GB Ram auf.
    Rüste auf eine Gtx 1050ti oder rx560 mit 4gb auf.
    Kauf dir einen I5 2500k, den I5 2500 ohne oder 2600k.

    Wenn du alles drei abgearbeitet hast bist du wieder halbwegs up to date.

    Je nach Budget würd ich zuerst Ram, dann Graka und zuletzt die Cpu aufrüsten
    Mainboard: MSI Mortar B350 ; CPU: AMD Ryzen 1700; GPU: AMD RX480 Nitro+ Sapphire ; PSU: Super Flower Platinum King; RAM: 16GB DDR4 G.Skill Ripjaw V; Festplatten: Crucial SSD 128 GB, Seagate Barracuda 2TB ; Lüfter: 2x Nocuta 120mm; Kühler: AMD Wraith Spire

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    326

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    @AlSa163
    ich vermute mal schwer, dass deine 6870 über 1gb vram verfügt. je nach einstellungen wirst du da deutlich zuwenig ram und vram haben@1080p. ich würde dir nochmals stark anraten, afterburner zu verwenden und diverse qualitätseinstellungen durchzuspielen um "dein" optimum zu finden und nicht unnötig geld zu verpulvern. außerdem brauchen wir dann auch nicht unsere kristallkugel befragen. zudem sei erwähnt, dass sich wow generell auf nvidia-karten wohler fühlt und erst ab einem quadcore so richtig in schwung kommt.

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2013
    Beiträge
    2.557

    AW: Desktop Aufwertung für WoW

    Mit wenig Geld aufrüsten:
    i5-3570 (gebraucht ca. 50€)
    1 x 4GB DDR3 DIMM RAM Riegel dazu (gebraucht ca. 20€)
    GTX 1050Ti (neu 150€)

    Das Spiel auf die SSD, ansonsten hast du bei jedem Mapwechsel lange Ladezeiten.
    Damit sollte dein System wieder für fit für WoW in ansehlichen Grafiksettings sein.
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    PC:
    Palit GTX 1070 Super JetStream, Xeon E3-1231 v3, 16GB RAM, MX100 256GB SSD, SanDisk Ultra II 960GB, be quiet! Straight Power 10-CM 500W, BitFenix Ronin, Win 10 Pro, ASUS MG278Q

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite