1. #1
    Tagträumer
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.890

    Post Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    Soll der Staat Sicherheitslücken ausnutzen oder an die Hersteller melden? Das ist eine der Streitfragen, mit der sich die potentiellen Jamaika-Koalitionspartner befassen. In einem Arbeitspapier fällt die Antwort überraschend deutlich aus, berichtet Heise Online.

    Zur News: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Banned
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    6.416

    AW: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    Es müssten nut Leute eingestellt werden die Missstände in Mitarbeiterverhalten, Ausstattung, Konfiguration rund um die IT ohne Angst vor Repressalien in Berichten weitergeben.

    Die Berichte bekommt dann die Geschäftsführung oder in dem Fall die Behördenleitung um die Ohren geschlagen.

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mär 2004
    Beiträge
    6.041

    AW: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    Ich hoffe ja das die Verhandlungen scheitern werden, mehr kann man bei Jamaika nicht hoffen.
    Geändert von drago-museweni (18.11.2017 um 11:10 Uhr)
    März 2017 AMD RYZEN7 1800X@4,1Ghz (HK 4 Plexi/Nickel) ASUS Corsshair VI Hero, GSkill Trident Z DDR4 32GB 3200 CL15, M.2 960EVO 500GB, Samsung 830,OCZ Vertex2, 2xAMD Radeon R9 290 OC Enermax Revolution 87+ 850W Mo-Ra3 +Aqualis+Liang DDC
    sysprofile

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    835

    AW: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    Jamaika ist echt ein Armutszeugnis. Der Inbegriff für Machterhalt auf Kosten der Bürger.
    Alle Energie wird in das diffamieren neuer Parteien und den Machterhalt gesteckt. Lösungen für Probleme im Land kommen nur langsam und selten.

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    461

    AW: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    Über Jamaika wurde ja in den ersten 3 Posts eigentlich schon alles gesagt, was es zu sagen gibt
    Zum Thema Sicherheitslücken melden: nur weil die dem BSI gemeldet werden müssen, heisst das ja noch lange nicht, dass dieses die dann auch offenlegt...
    Wäre ja nicht das erste "hintenrum"-Gesetz

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    3.104

    AW: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    @drago-museweni

    Es wird zur Jamaika Koalition kommen auf biegen und brechen, weil es für eine Person keine Alternative gibt und bei Neuwahlen nur verlieren wird.

    Auf den ersten Blick kann ich die Meldepflicht nur befürworten, aber dennoch denke ich, dass die Jamaika Koalition zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist, dass solche wichtigen Sachen auf der Strecke bleiben.
    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt!" Gandhi
    "Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen." Konfuzius
    Xbox live : goodTObeEVIL
    Controller oder Maus&Tastatur

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    12.246

    AW: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    Jamaika ist echt ein Armutszeugnis. Der Inbegriff für Machterhalt auf Kosten der Bürger.
    Genau mein Gedankengang seit der Wahl, seit dem die SPD die große Koalition verweigert hat und auf Kosten der Bürger damit nur Jamaika zugelassen hat, um wahrscheinlich der Merkel mit etwas Glück eine auszuwischen.

    In Anbetracht der quasi unendlich vielen Baustellen und Aufbruchstimmung im Land eine Farce. Selten gab es so viel anzupacken wie aktuell und was machen die Parteien... Lächerlich...

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.943

    AW: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    Weil SPD und DCU gerockt haben @ Kasmopaya...
    Setz doch deine rosa Brille ab, dann siehst du die Wahrheit.

    Ich stimme Termy zu. Das wird wieder ein 0815 Gesetz und hilft 0 weiter.
    Aber wo ist das Problem? Es schützt uns doch nur und wir haben nichts zu verbergen...
    Marktplatzbewertungen: Diese gebe ich immer ab!
    Als Verkäufer nach Erhalt der Zahlung.
    Als Käufer erst dann, wenn ich vorher eine erhalten habe.

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mär 2004
    Beiträge
    6.041

    AW: Jamaika-Sondierungen: Behörden sollten Sicherheitslücken melden müssen

    @Corros1on das wars anscheinend mit Jamaika zum Glück...
    März 2017 AMD RYZEN7 1800X@4,1Ghz (HK 4 Plexi/Nickel) ASUS Corsshair VI Hero, GSkill Trident Z DDR4 32GB 3200 CL15, M.2 960EVO 500GB, Samsung 830,OCZ Vertex2, 2xAMD Radeon R9 290 OC Enermax Revolution 87+ 850W Mo-Ra3 +Aqualis+Liang DDC
    sysprofile

  11. #10
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    168

    das war zuviel...

    für jamaika... da geht die union lieber in neuwahlen...
    ich antworte in diesem forum hier generell nicht auf antworten meiner beiträge, weil ich keine lust habe jedes mal den passenden beitrag zu suchen...wichtige anfragen bitte per pm...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite