1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.592

    Post Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 1070

    tl;dr: Mit dem Erazer X67015 schickt Medion am kommenden Montag noch einen Rechner in die Filialen von Aldi Süd. Mit der 6-Kern-CPU Intel Core i7-8700 und einer GeForce GTX 1070 richtet sich dieses Modell zum Preis von 1.299 Euro an Spieler. Die Zusammenstellung überzeugt im Test, ein Leisetreter ist sie aber nicht.

    Zum Test: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 1070

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    /dev/sbz
    Beiträge
    5.599

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Was ist denn mit der CPU los? Schafft nicht mal nen 1600x

    Hat das Board keinen Intel-Boost-Crack?

    Der Kühler der verbogenen Graka macht aber einen ordentlichen Eindruck. Vor allem die nüchterne Optik gefällt mir
    Ryzen 5 1600@3.95GHz
    ASUS Prime B350-Plus | 16GB RAM
    EVGA GTX 780 Ti SC ACX
    512GB ADATA SU 800 | Xubuntu 16.04 LTS x64@STEAM
    be quiet! DPP 550W

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    972

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Die CPU Leistung ist in diesem System in der Tat unerwartet schlecht. Auf einem Niveau (oder sogar darunter)mit einer viel günstigeren Ryzen CPU.
    Das TDP Throttling schlägt da voll zu. Bin gespannt was da auf die Nachfrage hin von Intel kommt.
    Geändert von Steini1990 (01.12.2017 um 14:14 Uhr)
    PC: | Intel Core i5-4670K @4GHz | beQuiet Pure Rock | AMD Radeon MSi RX 480 Gaming X 8GB | beQuiet System Power 7 500W | Crucial Ballistix 16GB 1600 DDR3 | Gigabyte H87-HD3 | Toshiba OCZ TR 150 480GB | Intenso Top Performance 128GB | Seagate Barracuda 1TB | Coolermaster N400
    Notebook: DELL Inspiron 14 7000/ Intel core i7-4510U, 8GB RAM, 532GB Hybridplatte, FullHD Display
    Phone: Galaxy S8

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    3.829

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Zitat Zitat von Schnitz Beitrag anzeigen
    Was ist denn mit der CPU los? Schafft nicht mal nen 1600x
    Siehe Text!
    Ein Blick auf die Taktraten unter Last in HWiNFO (Download) lieferte die Erklärung: Im Medion Erazer X67015 darf der Prozessor nur für ca. 15 Sekunden bei Last auf allen Kernen an die 80 Watt Leistung aufnehmen, danach wird der Verbrauch auf 65 Watt gedeckelt

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2016
    Beiträge
    1.102

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    tja 65watt tdp eben

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    384

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Schade, dass dieses Klischee "AMD/AMD = billig, weniger Leistung" und "Intel/Nvidia = teurer, mehr Leistung" hier wieder durch Medion bedient wird.

    Ein Ryzen R5 mit RX 580 oder GTX 1070 wäre auch mal was schönes gewesen. Und wäre sicher ein paar Euro günstiger als der X67015 mit i7 8700 und völlig ausreichend zum arbeiten und zocken.
    CPU............ AMD Ryzen 7 1700 4.0GHz 1.4V & Thermalright Macho Rev. B
    Video.......... MSI GTX 970 Gaming 4G 3584MB + 512MB 1314/4000MHz
    RAM............ G.Skill RipJaws V 16GB DDR4 3200 CL14 (TheStylt fast Timings) 1.4V
    Mainboard.. ASUS Crosshair VI Hero
    SSD............ Samsung 850 EVO 250GB & Crucial MX300 1050GB
    Übersicht.... http://www.sysprofile.de/id75194

  8. #7
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Nov 2017
    Beiträge
    10

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Jetzt gibt es ungeschminkte Fakten.

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    2.542

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Ein 1700X währe wahrscheinlich die bessere Wahl gewesen besonders für rechenintensive Anwendungen.
    Spätestens nächsten Sommer wird GPU auch mit Thermal Throttling anfangen
    Damals meine Aldi Büchse anno 2002 hatte auch nur thermische Probleme. Bin mal gespannt was Intel zum 8700 sagen wird.
    Geändert von Vitali.Metzger (01.12.2017 um 14:54 Uhr)
    PC-1 Asus Prime B350-Plus - Ryzen 7 1700@3,8 GHz, 1.35 V - EVGA GeForce GTX 1070 SC Gaming - 16 GB G.Skill Flare X@3200 -
    PC-2 ASRock Z87M Pro4 - i7 4770K@4,2 GHz, 1.2 V - Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X - 16 GB RAM -


    Office - Dell E6430 - Intel Core i7-3540M - 16 GB RAM - Crucial MX300 525GB - Win 10 Pro -
    Mobile - Moto G5 Plus -

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    3.284

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Wie zu erwarten, das vermeintliche Gaming-Schnäppchen läuft wärmetechnisch am Limit, wobei der Sommer ja erst noch kommt... Bezüglich der Lautstärke sieht es bei entsprechender Belastung auch relativ bescheiden aus. Wer also übers Jahr einen guten Gaming PC haben möchte, sollte lieber ein paar Euros mehr investieren.

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2013
    Beiträge
    666

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Zitat Zitat von Uschi Beitrag anzeigen
    Schade, dass dieses Klischee "AMD/AMD = billig, weniger Leistung" und "Intel/Nvidia = teurer, mehr Leistung" hier wieder durch Medion bedient wird.
    Wieso? Der Ryzen PC kostet 600€ und somit weniger als die Hälfte und bietet sogar bessere Multicore CPU Leistung. Der wurde auch für Gaming nur am Rande beworben.

    Mehr Leistung hat dieser PC nur beim spielen. Trotzdem ist er natürlich P/L mäßig sehr gut.

    Tja, was soll man zur CPU sagen? Wohl doch nicht stärker als Ryzen wenn die TDP eingehalten wird. Mal gespannt was Intel sagt.

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    900

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Was sind das für Scherzkekse bei Medion? Bremsen das Teil aus ohne Ende. Hauptsache es stehen die Zahlen 8700 und 1070 auf dem Karton.

    Wenn ich dann wieder lese ECS Board. Ich würde so ein Ding in meine PCs nicht mal geschenkt verschrauben. Ist nur meine persönliche Meinung. Schon klar, diese Boards laufen bei Euch allen rockstable und sind ganz prima...
    Okay, okay, ist ein Fertig-PC.
    Kein Backup?
    Kein Mitleid!

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2016
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    293

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Hei ei ei,

    das innenleben sieht ja mal zum reiern aus...

    Die GPU sieht aus als wenn sie gleich auseinander bricht!
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube mein PC läuft mit einem Boxer Motor und Nitromethan!

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2016
    Beiträge
    1.102

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Zitat Zitat von neofelis Beitrag anzeigen
    Was sind das für Scherzkekse bei Medion? Bremsen das Teil aus ohne Ende. Hauptsache es stehen die Zahlen 8700 und 1070 auf dem Karton.
    wieso medion? intel verkauft das teil doch mit der angabe von 65watt tdp
    es handelt sich um einen stink normalen 8700 und der hat nunmal ein basistakt von nur 3.2 ghz

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    900

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Zitat Zitat von motul300 Beitrag anzeigen
    wieso medion? intel verkauft das teil doch mit der angabe von 65watt tdp
    es handelt sich um einen stink normalen 8700 und der hat nunmal ein basistakt von nur 3.2 ghz
    Und trotzdem ist das Teil misslich konfiguriert. Egal, wer nun den Schwarzen Peter bekommt. Der 8700er ist doch normalerweise ganzes Stück schneller.
    Kein Backup?
    Kein Mitleid!

  16. #15
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2017
    Beiträge
    62

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Oha, die Temperaturen sind ja echt im Limit, hätte ich nicht gedacht...
    Aber ist eigentlich auch klar bei nur einem Kühler und komplett geschlossenen Gehäuse

  17. #16
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    3.892

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Ach, wenn man da z.B. an diesen Thread denkt wo Fertig Rechner und insbesondere dieser Aldi PC diskutiert werden.... Ich fühle mich nur bestätigt dass Eigenbau sinnvoller ist. Und dieser PC soll als einer der Besseren gelten ^^
    Jemand der weiß dass er nichts weiß weiß mehr als Jemand der nicht weiß, dass er nichts weiß


  18. #17
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    239

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Letztlich ein guter OEM PC zum sehr günstigen Preis. Diesen hier könnte man tatsählich jedem empfehlen, der einfach nur ein fertig PC will.
    Den meisten dieser Anwender ist auch das Aufrüsten egal, weil die kaufen sich nach 5 Jahren einen neuen PC.

  19. #18
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    2.542

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Naja der wo einen fertig PC will es gibt natürlich auch besser konfigurierte.
    https://www.dubaro.de/GAMING-PC:::829.html
    Da kauft man wenigstens nicht die Katze im Sack.
    PC-1 Asus Prime B350-Plus - Ryzen 7 1700@3,8 GHz, 1.35 V - EVGA GeForce GTX 1070 SC Gaming - 16 GB G.Skill Flare X@3200 -
    PC-2 ASRock Z87M Pro4 - i7 4770K@4,2 GHz, 1.2 V - Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X - 16 GB RAM -


    Office - Dell E6430 - Intel Core i7-3540M - 16 GB RAM - Crucial MX300 525GB - Win 10 Pro -
    Mobile - Moto G5 Plus -

  20. #19
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    5.242

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Der 8700 muss limitiert werden, da ansonsten eine Kernschmelze kurz bevor stünde, die das Potential besäße die Erdkruste aufzulösen. Verdanken hat der Kunde es dem Umstand, dass Krzanich höchstpersönlich seinen Mageninhalt auf jede einzelne Intel-CPU auf den DIE verteilt.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    900

    AW: Medion Erazer X67015 im Test: Aldi-Gaming-PC mit Core i7-8700 und GeForce GTX 107

    Zitat Zitat von SKu Beitrag anzeigen
    ... [Zu] Verdanken hat der Kunde es dem Umstand, dass Krzanich höchstpersönlich seinen Mageninhalt auf jede einzelne Intel-CPU auf den DIE verteilt.
    Um das zu verstehen, muss ich wissen wer oder was Krzanich ist?
    Kein Backup?
    Kein Mitleid!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite