1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Guten Abend,

    heute Morgen ist mir die Pumpe meiner Alphacool Eisbear 280 AiO kaputt gegangen.
    https://geizhals.de/alphacool-eisbae...-a1465660.html

    Eigentlich habe ich gar keine Lust die ganze AiO als Rekla zurückzuschicken.
    Würde stattdessen gerne den Radiator weiternutzen und vorerst die CPU mit ner Custom Wakü kühlen (geköpft wird im Januar).

    Nach einigen Stunden Recherche bin ich nun bei folgenden Produkten gelandet:
    https://www.mindfactory.de/shopping_...b8a9401ac3e7b8

    und der Rest von Amazon:
    https://www.amazon.de/gp/product/B00...3ZUAU4I7&psc=1
    https://www.amazon.de/gp/product/B00...NYG718CQ&psc=1
    https://www.amazon.de/gp/product/B00...RF533X76&psc=1
    Bei dem Temperatursensor weiss ich noch nicht wie ich ihn einbauen soll, aber passt der?



    Soll in ein Fractal Design Define R5 (Bild im Anhang)
    Festplatten und DVD Laufwerk inklusive Schach fliegen wahrscheinlich raus.

    Ist natürlich mehr Spielerei als unbedingt benötigt.
    (GPU kommt vielleicht später. Für die ersten Versuche werde ich sicherlich keine 800 Euro Grafikkarte auseinander bauen )

    Passt das sonst so?

    Grüßchen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3696.jpg 
Hits:	142 
Größe:	854,4 KB 
ID:	654636  
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.439

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Schick den Kram zurück und kauf dir was gescheites.
    Was du da aber zusammengesucht hast ist nicht wirklich sinnvoll, ich würde dir im R5 eher hierzu raten (entweder mit dem 420er Radi und 3 Lüftern, oder dem 280er Modell und zwei Lüftern, 420 ist aber mMn sinnvoller falls du in Zukunft die GPU auch mal kühlen willst): https://geizhals.de/?cat=WL-769594

    Wobei bei dem i7 sowieso fraglich ist, ob die Wakü was bringt, ist der geköpft?

  4. #3
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Sry, hab das natürlich noch nicht alles gekauft.
    Musste erstmal feststellen was überhaupt mechanisch zusammenpasst. ^^

    CPU wird im Januar geköpft. Wenn ich weiss, obs der 8700K wird (Verfügbarkeit) oder ich noch warte.

    Den Radiator (280er) von der der defekten Alphacool Eisbaer habe ich ja eh noch. Genauso, wie verschiedene Lüfter in der Größe.

    Ich erwarte natürlich auch, im Moment, keine großen Temperaturunterschiede.
    N kleinerer CPU Kühlblock, ne Pumpe, die man auch mal mit etwas höherer Drehzahl laufen lassen kann, und Farbliche Akzente an/in den Schläuchen würden mir erstmal schon reichen.
    Rest dann wie gesagt, im Januar/Februar, oder wie lange Intel auch immer braucht.


    Caseking wäre der einzige Händler, der alles hat.

    https://www.caseking.de/save-cart/13884e9eae40d94dac48

    Ok so?

    Und danke für die Zusammenstellung.

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.439

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Du hast also nur die Pumpeneinheit in die RMA gegeben?
    Gut wenn der Nexxxos noch da ist macht es Sinn den weiter zu nutzen, da würde die Zusammenstellung passen. Beim CPU Kühler kannst du noch überlegen welchen du nimmst, der HK 4 Acetal war nur ein Vorschlag, den gibts auch komplett aus vernickeltem Kupfer (hab ich, unkaputtbar und extrem hochwertig) oder mit Acryldeckel (da muss man dann eben vorsichtig sein mit den Gewinden). Genauso empfehlenswert ist der Kryos Next von Aquacomputer, sind beide Made in Germany (mir gefällt nur optisch der HK4 einfach besser, aber das ist ja Geschmackssache)
    Die DCP450 Pumpenkombi ist für den Preis ein NoBrainer, habe ich selbst am MoRa des Zweitsystems, sehr leise, dennoch stark genug für einen kompletten Loop inkl MoRa und sehr günstig.
    Der Mayhems Schlauch enthält für einen klaren Schlauch sehr wenig Weichmacher, ist also auch hier die erste Wahl, ohne Weichmacher bekommst du nur Tygon Norprene oder EK ZMT, aber die sind schwarz undurchsichtig.

  6. #5
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Hallöchen,

    Nee, ich hab habe die Eisbear nicht eingeschickt.
    Bin auch noch am zweifeln.
    Aber kostentechnisch ist die Pumpe wohl kein so großer Part.
    Wenn ich die AiO einschicke muss ich erstmal warten und würde dann wohl ne neue AiO bekommen. Nur was soll ich mit der Pumpe?
    Die Nexus Radiatoren scheinen ja ganz gut zu sein von der Leistung her.

    Habe mir den Heatkiller jetzt auch als Full Copper bestellt. Rest ist geblieben wie oben im Link.
    Bin mal gespannt, wies ausschaut, wenn die Teile da sind.
    Schauen, ob bei der Pumpe/AGB irgendwelche Befestigungen dabei sin. ^^

    Vielen Dank nochmal.

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.439

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Ja da sind Befestigungen dabei: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20171204_200351.jpg 
Hits:	77 
Größe:	1,11 MB 
ID:	654814

    BTW würde ich die Eisbär an deiner Stelle schon einschicken, ist ja nicht deine Schuld wenn Alphacool Schrott produziert. Die Pumpen-Kühler Kombi kannst du ja dann weiterverkaufen, bissl was bekommst du dafür auch, aber rein aus Prinzip würde ich da schon eine RMA machen, ist ja nicht Sinn der Sache dass du auf dem Schaden sitzen bleibst.
    Geändert von immortuos (04.12.2017 um 20:11 Uhr)

  8. #7
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Nice Radiator.

    Ok, dann passts ja.

    habe mir jetzt auch noch nen 420er Radiator bei Amazon bestellt. Hab da eh noch Guthaben.
    Sollte später noch ganz nützlich sein, und so schicke ich die Eisbär dann erstmal zurück und verkauft sie hinterher.
    CPU Kühlung sollte ja dann erstmal n Kinderspiel sein, wenn sie geköpft ist.

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.439

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Was hast du für einen bestellt? Den von mir verlinkten von Aquacomputer oder einen anderen?

  10. #9
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Hatte diesmal bei Amazon geschaut.
    https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1

    Den von dir verlinkten gabs da nur völlig überteuert.

    Aber sollte doch so gehen oder? ^^

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    317

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Wenn nur die Pumpe ein Problem hat, kann man auch die tauschen. Ist ja wohl eine DC-LT 2600...
    Vermutlich passt da auch die DC-LT 3600 Ceramic.
    https://www.cool4pc.de/Alphacool_DC-...pe_-_bulk.html
    Das wäre Tuning und Reparatur in einem Rutsch.
    Zeit: ~1h
    Aufwand: 27€
    Gruss Shadow
    i7-6850K @ 4.2K - 16GB (4x4) DDR4 @ 3.2K - ASrock X99M - RX Vega 64 LC
    Boot M.2 256GB NVMe - Game 2 850 Evos in Raid 0 - Data 3x2TB WD
    https://www.flickr.com/photos/shadowrid0r/albums
    https://aquasuite.aquacomputer.de/e7...8d200577e3.png

  12. #11
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.439

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Zitat Zitat von Sas87 Beitrag anzeigen
    Aber sollte doch so gehen oder? ^^
    Ja der Nexxxos ist auch gut

    @über mir: Warum sollte er noch mehr Geld investieren wenn das ein klarer Garantiefall ist?

  13. #12
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Soo, heute mal angefangen nach der Arbeit.

    CPU Luftkühler demontiert, und 420er Radiator oben montiert.
    Irgendwie komisch, entweder das R5 oder die Radiatoren haben immer leicht falsche Maße. Weder bei meinem alten 280er Radiator, noch bei dem 420er konnte ich alle Bohrungen nutzen.
    Musste den 420er schon so n bischen mit sanfter Gewalt oben zurecht drücken.
    Ist das normal?

    Joa, und mit pumpe/AGB weiss ich auch noch nicht so recht wohin.
    Da wo er jetzt ist (siehe Bild) gefällt mir das nicht. Werde wohl irgendwo bohren müssen.
    Hast ne gute Idee?Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Begin.jpg 
Hits:	69 
Größe:	571,5 KB 
ID:	655280


    Und eine Frage hätte ich noch. Der Ausgang vom Pumpe/AGB muss unten sein. Ist es egal, wo ich den Zulauf anschliesse?

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    16.822

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Hallo,

    hast du auch mit den Maßen des X-Flow Radiators, welchen du hast, gerechnet? Dieser ist nämlich etwas länger als die normale Variante, eventuell rühren daher die Probleme.

    Wo der Zulauf ist spielt keine Rolle, da kannst du dich austoben.
    GamePC: Custom Wakü•Asus Z87Pro•i7 4770K@4,7GHz(geköpft)
    16GB G.Skill TridentX 2400MHz@CL10•EVGA 1070 FTW@2050 MHz•ASUS Strix Raid DLX
    Intel 530 120GB•MX100 128/512GB•EVGA SuperNOVA P2 650W•Core X31 TG[Win10 Pro]
    Samsung C24FG70FQU 23.5"•DT 880 Edition 600Ω•Auna CM001B•G410 Atlas Spectrum•G502 Proteus Spectrum
    Server: Asus P8H67M•i3 2100T•Mugen2(passiv)•8GB G.Skill 1333MHz•Intel 510 120GB
    2xSeagate NAS HDD 4TB•Backup: WD Green 4TB/2TB•BQ E10 400W•DeepSilence 3 [WHS 2011]

  15. #14
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Hey,

    ich muss ehrlich zugeben, dass ich einfach davon ausgegangen bin, dass das passt, wenn mein Gehäuse 420er Radiatoren schlucken können soll.
    Hinten fehlen 2 mm. Auch habe ich nicht damit gerechnet, dass einer dieser Verschlussstopfen für die 2 unbenutzten Radiatorausgänge hinten dafür sorgt, dass der Radiator nicht plan im Deckel sitzt.

    Tjoa, sind wohl Anfängerfehler.
    Sieht dann wohl so aus, als müsste ich ihn reklamieren, und den "normalen" nehmen. (https://www.amazon.de/dp/B00EURDUWO?...=geizhals10-21)

    Hoffe mal, ich hab beim festschrauben keine allzu großen Spuren hinterlassen. (Metall auf Metall)^^

    Aber danke, das mit der Pumpe ist ja immerhin etwas.

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  16. #15
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Sooo, ich habe das Ganze heute endlich zusammengebaut (nach 5 Stunden ).
    Hat auch ganz gut geklappt, für den Anfang.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3859.jpg 
Hits:	51 
Größe:	780,3 KB 
ID:	656277


    Nur nochmal ne Frage bezüglich Sensoren.
    Habe ja jetzt noch keine verbaut.

    Gibt es eigentlich auch nen Temperatursensor als Verschlussstopfen, welcher sich von oben in den Ausgleichsbehälter einschrauben lässt? (finde nur welche zum zwischen Verbindungen schrauben)
    Und geht das auslesen später nur über extra Hardware (Display)?

    Ich habe ja diese AGB/Pumpenkombie https://www.caseking.de/magicool-dcp...-wapu-109.html
    Der 3 Pin Anschluss funktioniert irgendwie nicht als um die Pumpe anzutreiben. Wird auch nicht im Bios erkannt. Ist ja wahrscheinlich egal, da man diese Pumpe eh nicht drosseln sollte? (ist auch nicht wirklich laut^^)

    Ausserdem war in der Bedienungsanleitung von meinem Heatkiller IV Pro Intel (https://geizhals.de/watercool-heatki...-a1256427.html) die Rede von einer Backplate, welche aber nicht im Lieferumfang beilag. Ich nehme an, dass die Beschreibung nicht mehr so ganz aktuell war, und sie nicht zwingend benötigt wird!?


    An sich bin ich aber zufrieden. Ist zwar im Moment nur die CPU angeschlossen, aber so 5-10°C weniger habe ich schon.


    Danke nochmal.

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  17. #16
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.439

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Ja es gibt solche Temperatursensoren, diese bringen aber natürlich nur was wenn sie Kontakt zum Wasser haben, das ist oben im AGB nicht der Fall.
    In deinem Fall wäre ein Inline Sensor besser, die gibt es auch mit Display: https://geizhals.de/xspc-lcd-tempera...7.html?hloc=de
    Ansonsten gibt es Mainboards mit 2-Pin Anschluss für Temperatursensoren, da müsstest du in deinem Handbuch nachschauen, glaube aber kaum dass dein günstiges Z97 Board so was hat. Alternativ ginge natürlich auch ein Aquaero, aber da kommen dann noch mal gut 60€ auf dich zu Zum Aquaero gab es erst vor paar Tagen einen Artikel, da kannst du dich mal einlesen.

    Der 3 Pin Anschluss ist auch nicht dafür gedacht die Pumpe zu steuern, darüber soll nur die Geschwindigkeit ausgelesen werden, das funktioniert aber oder?
    Wenn du die Pumpe unbedingt drosseln willst, kannst du im Shop vom Luxx User Skillar ein fertiges Kabel dafür kaufen, allerdings sollte die Pumpe wenn sie gut (halbwegs entkoppelt) montiert ist so leise sein, dass das unnötig ist: https://purple-banana.de/shop/custom...zu-fan-female/

    Richtig, die Backplate für den HK 4 ist optional.

    Zum Aufbau an sich: Hat es einen bestimmten Grund warum du den HK 4 um 180° gedreht montiert hast? Da hast du ganz schön Arbeit den zu entlüften, ich würde den eher umdrehen.
    Sonst sieht es schon mal gut aus

  18. #17
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Ok, klingt logisch, habe ihn nun andersrum montiert (180°).
    Hatte ihn einfach so rum eingebaut, wie er auch in der Beschreibung und auf den meisten Bildern abgebildet war. ^^

    Mein Mainboard hat sogar einen "T Seonsor connector (2-pin T_SENSOR1)". Wäre der ja dann.

    Werde den Kreislauf ja im Neujahr sowieso nochmal öffnen müssen. Würde mir dann eventuell nen Aquaero zulegen (https://geizhals.de/aqua-computer-aq...5-a616476.html)
    Wobei ich ich eigentlich keinen Platz mehr im Case habe, für Sachen, die man nicht sehen möchte. lol

    Steige gerade nicht so ganz durch diese "Sensor- Geschichten" durch.
    Sowohl Durchfluss- als auch Temperatursensor müssten einzeln zwischen den Schlauch montiert werden oder direkt hinter oder vor die Anschlüsse?
    Wollte ich also an 3 Stellen die Temperaturen und einmal den Durchfluss messen wollen, müsste ich 4 Verbindsungsstücke im Kreislauf unterbringen?

    War gerade nur ein bischen verwundert. Habe mir beispielsweise ein Unboxing Video angeschaut (
    ), und der hat dann lauter Kabel als Temperatursensoren ausgepackt ( also keine Verschlüsse).
    Aber das sind dann wohl nur Sensoren für die Gehäuse Temperatur?

    Frage nur so genau, weil der Umbau scheinbar doch recht zeitaufwändig ist, zumindest als Neuling, und ich möglichst nicht alles auf halber Strecke zurückbauen möchte, weil es sonst nicht funktioniert.

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    504

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Beim Aquaero sind nur die "Kabel"-Temp-Sensoren dabei. Wenn du welche in den Wasserkreislauf integrieren möchtest, dann kaufst du die extra. Die kannst du so kaufen, dass die direkt zwischen ein Element und einen Fitting geschraubt werden, also nicht irgendwo mitten in den Schlauch. Wo du die anbringst ist egal. Es gibt aber Durchflusssensoren, bei denen nach Ein- und Ausgang ein Stück gerade verlaufen, also müsste das dann Schlauch sein. Steht bei denen aber dabei, wenn es ein solcher Durchflusssensor ist.

    Darüber hinaus hast du die Aquaero 5 LT verlinkt. Ich würde dir zur 6 LT raten.

    Ich habe meine Wakü vor 1-2 Monaten verbaut und muss im nachhinein sagen, dass ein Durchflusssensor ziemlicher Schnickschnack ist. Selbst wenn man die Pumpe auf minimale Leistung stellt, bringt die immernoch genug Durchfluss, da muss man nicht viel wissen oder messen.
    6700K - MSI GTX 1080 8G - 16 GB 3000er RAM - ASRock Z170 Extreme4 - Beyerdynamic Amiron Home - Fostex HP-A3 (DAC) - Beyerdynamic A20 (AMP) - Asus PG279Q - Bequiet Dark Base 900 - Diverse SSDs und HDDs

  20. #19
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    916

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Ok, danke.
    Werde dann wohl erstmal auf nen Durchflusssensor verzichten.
    Im Moment lässt sich auch alles noch ganz gut übers Mainboard regeln.

    Bei dem oben verlinkten bräuchte ich dann auch gleich noch ein Fitting mehr? (https://geizhals.de/xspc-lcd-tempera...7.html?hloc=de
    Sehe da nur zwei Gewinde wo man etwas reinschraubt.
    Leider sieht die Farbe von dem Sensor echt bescheiden aus (dieses Bundeswehr-grün)

    Nen Sensor zum zwischenschrauben und LCD Anzeige finde ich irgendwie nicht (also male zu female), falls man das so sagt.

    Grüßchen
    System: Enermax Platimax 750 Watt - ASUS Z97-a - Intel i7 4790K - Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Core Edition - 2x 8 GB G.Skill Ares 2400 DDR3 Ram - Scythe Mugen 4 (SCMG-4000) - Crucial 250 GB SSD - Samsung SSD 850 EVO 250 GB - Western Digital Green 4 Terrabyte - Windows 10 Pro - Fractal Design Define R5 Black

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.439

    AW: Wasserkühlung CPU/ Passt das so?

    Also für sowas kann man auch einen Doppelnippel nehmen und den Sensor direkt an ein anderes Bauteil schrauben, dann brauchst du keine 2 zusätzlichen Fittinge.

    Alternativ, kannst du auch einen 2-Pin Temperatursensor nehmen wenn der Anschluss auf deinem Board das kann: https://geizhals.de/alphacool-eiszap...8.html?hloc=de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite