1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    127

    Post Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Mit per RGB-LED beleuchteter Front und Auto-OC-Funktionen per Knopfdruck will Shuttle beim XPC cube SZ270R9 die Zielgruppe Spieler noch direkter ansprechen. Selbstredend, dass das System mit genug Leistung ausgestattet werden kann, dass auch Virtual Reality möglich ist.

    Zur News: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    1.033

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Anscheinend gibt es jetzt wieder einen Trend zum Turbo Knopf 😁. Wie in den guten alten Zeiten. Leider ohne Extra Taktanzeige.
    PC: | Intel Core i5-4670K @4GHz | beQuiet Pure Rock | AMD Radeon MSi RX 480 Gaming X 8GB | beQuiet System Power 7 500W | Crucial Ballistix 16GB 1600 DDR3 | Gigabyte H87-HD3 | Toshiba OCZ TR 150 480GB | Intenso Top Performance 128GB | Seagate Barracuda 1TB | Coolermaster N400
    Notebook: DELL Inspiron 14 7000/ Intel core i7-4510U, 8GB RAM, 532GB Hybridplatte, FullHD Display
    Phone: Galaxy S8

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    295

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Never ever oneclick OC again.

    Ich hab damit mal eine CPU gekillt weil ich von dem oncclickOC teil nicht wusste, dass es da/an ist.

    Ich zieh also die MHZ hoch, wunder mich dass er noch läuft und sehe leider zu spät in nem anderen tool, dass der oneclick OC Mist die VCore weit über den normalen Bereich hochschiebt. Dann wurds auch schon Schwarz

    RIP CPU. War nicht teuer, aber ärgerlich.

    Grüße
    WinKill

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2017
    Beiträge
    262

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Vorne ok, hinten Jahrgang 1995.

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    365

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Zitat Zitat von WinKill Beitrag anzeigen
    Ich zieh also die MHZ hoch, wunder mich dass er noch läuft und sehe leider zu spät in nem anderen tool, dass der oneclick OC Mist die VCore weit über den normalen Bereich hochschiebt. Dann wurds auch schon Schwarz
    Das hat nicht unbedingt mit Auto-OC zu tun, das macht jedes OC-Fähige Mainboard wenn man die Spannung auf AUTO belässt, dann berechnet das BIOS die "angebrachte" Spannung anhand des eingestellten Taktes und setzt diese meistens viel zu hoch an.
    Geändert von Schrank (08.12.2017 um 16:36 Uhr)
    CPU: Intel Core i7-6700K@4.4GHz, GPU: Geforce GTX 1080, SSD: Samsung 960 Evo NVMe PCIe M.2 250GB
    SSD: Samsung 850 Evo 1TB, RAM: HyperX Fury DDR4 2666 C15 2x8GB, MBD: MSI Z170A GAMING M3

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2013
    Beiträge
    209

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Wer will das denn ohne Z370 oder AM4 Kompatibilität kaufen? Das ist dadurch beim Erscheinen schon alt.
    Hier sollten wirklich Varianten für Coffee-Lake und Ryzen angeboten werden, die Zielgruppe fällt sonst schon sehr bescheiden aus.
    AMD R5 1600 | MSI RX480 Gaming X 8GB | 2x8GB DDR4 2400 HyperX Fury | MSI B350 Gaming Pro Carbon | EKL Ben Nevis | Crucial MX300 525 GB | 3TB HDD | Corsair Vengeance 400W | Windows 10

  8. #7
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    ich versteh auch shuttle nich, die boards sind im itx format mit 2 pcie slots.
    mit ner risercard kann man damit richtig sinnvoll den itx standard erweitern (zB dicke grakka+m2 pcie karte/vernünftige soundkarte etc)
    warum die boards nich einzeln verkauft werden, sondern nur mit dem restlichen überteuerten sinnlosen schnickschnack, is mir schleierhaft 😴

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    53332 - Bornheim
    Beiträge
    788

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Ich habe die Shuttle PC gehasst, in der Ausbildung daran rumgeschraubt und X Schnittwunden zugezogen. Müsste so 2003 rum gewesen sein. Grrrrrrr

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.715

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Wir hatten die Dinger auch auf der Arbeit - ein Krampf...und ja die Kühllösung sah damals schon so aus :/ dabei bietet sich gerade dort doch eine AIO Wasserkühlung an...

    Nächstes Thema sind die Netzteile - dank proprietärem Formfaktor einfach mal null kompatibel zu anderen Standards, der Hammer - oder hat man das inzwischen geändert?

    Ich habe die Teile damals echt hassen gelernt die hatten auch übelst billige Lüfter verbaut - ne neue Serie und innerhalb kurzer Zeit haben 40% zu brummen angefangen und mussten ersetzt werden
    AMD Ryzen 5 1600 @ 3,7GHz | ASUS B350 Prime Plus | 16GB GSkill DDR4-2933 |
    ASUS STRIX GTX 1080 TI | 6TB HDD | X-Fi ElitePro@Z-5500 | ASUS 27" WQHD
    Toshiba 42X3030D@FullHD | Lian Li PC-P50 Case | Be Quiet Dark Power Pro


  11. #10
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    127

    Post AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Artikel-Update: Shuttle hat die UVP für den XPC cube SZ270R9 bekannt geben, sie liegt bei 446 Euro. Erste Händler listen das System allerdings bereits ab 375 Euro, erste Ware soll in den kommenden Tagen bereitstehen. Der bis auf Front und BIOS verwandte XPC cube SZ270R8 kostet über 100 Euro weniger.

  12. #11
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Qualityland
    Beiträge
    6.037

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Das Design kommt mir irgendwie extrem bekannt vor, als hätte man ein bestimmtes Objekt aus einem Film/Serie kopiert, aber ich komme einfach nicht drauf....
    Desk: Viel Power, mehr RAM, noch viel mehr Speicherplatz.
    Mobile: MBPr 15" - Xperia Tablet Z4 - OnePlus 5

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    1 AU from SUN (give or take a couple miles)
    Beiträge
    2.992

    AW: Shuttle XPC cube SZ270R9: RGB-LEDs und „OC-Knopf“ für den Barebone-Klassiker

    Als Fazit kann man also sagen, überteuerte Resteverwertung inkl. RGB und BlingBling.
    Ja ne Danke, aber ne.
    [Star Citizen] Du kannst nicht auf alles vorbereitet sein, deswegen werden wir heute überrascht sein üben. =STAR-5RNF-FYS9=

    2016er: 5820K @4,3 GHz - MSI X99A SLI Plus - 32 GB HyperX - AMD Fury X - Samsung 950 Pro 512 GB - Sandisk Ultra II 960 GB - CL Magnum TH10A - LG 34UC88-B

    [ich] Jeder Mensch bekommt im Leben seinen Teil des Glücks... niemand hat aber behauptet die Verteilung wäre gerecht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite