1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.396

    Post Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Tesla-Boss Elon Musk hat auf der NIPS Conference die Katze aus dem Sack gelassen und angekündigt, dass Tesla eigene AI-Prozessoren für autonome Fahrzeuge entwickelt. Damit ist das offene Geheimnis nun bestätigt. Dass Chiparchitekt Jim Keller zum Entwicklerkreis gehört, kommt ebenfalls nicht überraschend.

    Zur News: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2013
    Ort
    4452:4553:4445:4e00
    Beiträge
    6.113

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    AMD hat langsam an einigen guten Stellen die Finger drin... Koops mit Intel, Tesla, etc.

    Vielleicht haben die aber auch alle nur keinen Bock darauf, dass NV den AI-Markt alleine bedient

  4. #3
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    6.990

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    @psycho
    TESLA SELBER mit amd EX(!) Jim Keller.

    Nividia ist von den großen Marken (VAG/DAIMLER/BMW/Geely(Volvo)) beschlagnahmt und für Tesla nicht mehr greifbar.
    Eh klar bei der Bastelbude die 480.000$ Verlust PRO STUNDE macht.
    i7 7820X@Stock | Mugen 5 | 16GB Ram | GTX 970 4GB | MSI X299 Raider | NVMe 500GB Samsung 960 Evo | BeQuiet E7 BQT 450W | 4K 27" LG 27UD58P-B | Windows 10 Home 64Bit
    S 7 + Samsung Galaxy Tab Pro 8,4"
    Mining-Rig 9x AMD 470 8GB

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    2.219

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    AMD next Bitcoin?? Kauft aktien :P

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Feb 2013
    Beiträge
    99

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Würde mich mal interessieren, wie Tesla diesen Schritt rechtfertigt. Die Kosten um ein vergleichbares Produkt zu entwickeln, wie Nvidia es bereits im Angebot hat, sind ja vermutlich sehr hoch. Die Frage ist daher, ob man noch irgendwas anderes gewinnt, als ein zweifelhaftes Alleinstellungsmerkmal und autarke Versorgung. Klar, Tesla kann die Chips perfekt auf die Anforderungen des Autos designen, aber ich glaube kaum, dass sich das lohnen wird.

  7. #6
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.933

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Zitat Zitat von Bucknaked Beitrag anzeigen
    aber ich glaube kaum, dass sich das lohnen wird.
    Hat sich bei überhaupt Tesla schon irgendwas "gelohnt"?

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    2.111

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Das mit den zehn Jahren halte ich für realistisch, aber nicht weil die Leute es unbedingt wollen oder brauchen, sondern so wie die feste Sim in jedem neuen Auto hier bei uns ab 2018 Pflicht wird.

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    3.214

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    @Bucknaked:

    Ist auch die Frage ob man mit CPU-Technik und einem CPU-Designer wirklich sowas wie die beste AI-Technik bauen kann. Bisher habe ich den Eindruck gewonnen, dass GPU-Technik dafür wesentlich besser geeignet zu sein scheint.
    Vielleicht hätte Tesla lieber Raja Koduri holen sollen

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.155

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Es geht bei Jim Keller um die Architektur.
    Nicht um CPU oder GPU oder sogar AMD... ^^
    Geändert von -Ps-Y-cO- (08.12.2017 um 20:24 Uhr)
    Mein Steam Acc.
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    622

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Generell würde ich das ganze nicht unterschätzen.
    Tesla hat Ideen und eine Vision. Anderster wie die großen. VAG,BMW, MB, usw.....
    Im Rücken hab sie auch etwas Kleingeld.
    Wie lange war Amazon Unwirtschaftlich? Heute sind sie in aller Munde und nicht mehr wegzudenken und verdienen sich ne goldene Nase.
    Gaming:
    AMD Ryzen 7 1700X @ 3,8 Ghz, MSI X370 Gaming Pro Carbon, 2x8 GB RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 @ 3200 Mhz (F4-3200C16D-16GVK)
    MSI RX480 Gaming X 8GB @ 1350/2100 Mhz, OCZ ZT 750W, Samsung 850 Evo 256 GB, Kingstone 256 GB SSD, Wasserkühlung CPU mit 2x 360er Radi.
    BS: Win 10 Pro x64

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2017
    Beiträge
    260

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Gute News, aber warum zeigen wir einen alten Tesla ohne Facelift?

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    1.003

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    "Anderster" Ernsthaft?
    Zitat Zitat von 1.21Gigawatt Beitrag anzeigen
    Wikipedia ist in meinen Augen eine der besten Errungenschaften, die die Menschheit hervorgebracht hat. Ganz im Ernst.

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2010
    Ort
    Good old Austria
    Beiträge
    1.606

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Zitat Zitat von psYcho-edgE Beitrag anzeigen
    AMD hat langsam an einigen guten Stellen die Finger drin... Koops mit Intel, Tesla, etc.

    Vielleicht haben die aber auch alle nur keinen Bock darauf, dass NV den AI-Markt alleine bedient
    Bitte noch mal lesen.
    Es geht hier um Jim Keller, der hat AMD 2015 verlassen. AMD hat also rein gar nix von den ganzen
    Und Nvidia ist Dick im Automobilgeschäft, die verdienen da ordentlich. Also wenn schon haten, dann richtig informieren
    Asus GTX 1080 TI Strix @ 2 GHZ / 6000 VRAM @ 0,975 Volt
    XFX Vega 64 LC @ 1700 MHZ / 1100 HBM 2 @ 1,125 Volt

  15. #14
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.396

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Wobei Tesla auch mit Jim Keller keinen Chip aus dem Nichts erschaffen kann. Auf Techniken (Patente) anderer werden sie sicher zurückgreifen müssen. Ob das dann AMD sein wird oder vielleicht ARM oder sowas frisches wie RISC-V?
    MfG
    Micha

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    586

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Gerade bei E-Autos, wo es auf jedes Watt ankommt soll AMD, die in Sachen Effizienz und Leistung nicht vorne mitspielen der Partner sein.

  17. #16
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    242

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Der Tesla-Gründer wagte die Prognose, dass schon in zehn Jahren die Hälfte der neu produzierten Autos autonom fahren würden.
    Nur die Hälfte? Wer kauft denn noch ein manuell gesteuertes Fahrzeug (mal abgesehen von einem Traktor oder Funcar), wenn sich die Technik bis dahin bewährt hat? Ich wage die Prognose dass in 10 Jahren entweder (fast) jedes neu verkaufte Fahrzeug autonom sein wird oder sie keiner mehr will (unwahrscheinlich, außer die NSA schaltet in einem Schurkenstaat alle Autos auf Kill-Modus und die Leute verlieren ihr Vertrauen in die Technik).

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    33.610

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Zitat Zitat von MichaG Beitrag anzeigen
    Wobei Tesla auch mit Jim Keller keinen Chip aus dem Nichts erschaffen kann. Auf Techniken (Patente) anderer werden sie sicher zurückgreifen müssen.
    Die Frage ist ob das überhaupt eine CPU im klassischen Sinne wird. Ich würde ja eher auf was extrem spezialisiertes tippen wie es z.B. auch Microsoft in der HoloLens für die Umgebungserfassung benutzt.

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    442

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Zitat Zitat von HardwareXXL Beitrag anzeigen
    Gerade bei E-Autos, wo es auf jedes Watt ankommt soll AMD, die in Sachen Effizienz und Leistung nicht vorne mitspielen der Partner sein.
    Erstens soll AMD nach bisherigem Kenntnissstand da noch gar nix und zweitens ist ZEN auch von der Effizienz aktuellen Intel CPUs fast ebenbürtig. Dazu fast alle Spielekonsolen und anderes wie auch bei den APUs, wo wäre also das Problem?

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.582

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Zitat Zitat von Bucknaked Beitrag anzeigen
    Würde mich mal interessieren, wie Tesla diesen Schritt rechtfertigt. Die Kosten um ein vergleichbares Produkt zu entwickeln, wie Nvidia es bereits im Angebot hat, sind ja vermutlich sehr hoch. Die Frage ist daher, ob man noch irgendwas anderes gewinnt, als ein zweifelhaftes Alleinstellungsmerkmal und autarke Versorgung. Klar, Tesla kann die Chips perfekt auf die Anforderungen des Autos designen, aber ich glaube kaum, dass sich das lohnen wird.
    Der baut da gerade ein Imperium (will er zumindest), da passt es nicht sich von dritten abhängig zu machen. So einfach. Und JA, in letzter Zeit halten den hier alle für den absoluten Spinner, aber lasst den mal auf einem Bereich erfolgreich sein, dann kann er die anderen querfinanzieren und aufschließen...

    Ergänzung vom 08.12.2017 22:01 Uhr:
    Zitat Zitat von joot Beitrag anzeigen
    Nur die Hälfte? Wer kauft denn noch ein manuell gesteuertes Fahrzeug (mal abgesehen von einem Traktor oder Funcar), wenn sich die Technik bis dahin bewährt hat? Ich wage die Prognose dass in 10 Jahren entweder (fast) jedes neu verkaufte Fahrzeug autonom sein wird oder sie keiner mehr will (unwahrscheinlich, außer die NSA schaltet in einem Schurkenstaat alle Autos auf Kill-Modus und die Leute verlieren ihr Vertrauen in die Technik).
    Das ist Quatsch, allein wg Haftung. Es wird eine lange Zeit von 5-15 Jahren so sein, dass der Fahrer noch verantwortlich ist und aufpassen muss wg Versicherung. Und wenn ich eh verantwortlich bin kann ich auch selber fahren, oder?

  21. #20
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    6.068

    AW: Autonomes Fahren: Tesla baut eigene AI‑Chips mit AMD-Ex Jim Keller

    Zitat Zitat von Admen Beitrag anzeigen
    "Anderster" Ernsthaft?
    annerschder

    Ergänzung vom 08.12.2017 22:24 Uhr:
    Zitat Zitat von cirrussc Beitrag anzeigen
    und zweitens ist ZEN auch von der Effizienz aktuellen Intel CPUs fast ebenbürtig.
    hm, aber ob die keller Eigenentwicklung mit den nvda Chips mithalten kann ... mal sehen... es wird noch jahre dauern bis wir da was bestaunen können.

    ob die nächste Generation Konsolen noch mit amd-chips laufen wird ist fraglich.
    "Es ist besser sich nicht zu rasieren, als sich schlecht zu rasieren" C.Lindner
    Dan Case A4 | i7 6700k @4,4 Ghz | Z170i PG | 32 GB Trident Z | GTX 1070 FTW @2 Ghz | 960 Evo 1TB | PG279Q | Windows 8.1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite