1. #1
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    157

    Kaufberatung: Upgrade 24-28" + Graka

    Hallo zusammen,

    ich möchte ein wenig upgraden, es soll Monitor und Grafikkarte werden.
    Budget ~650€ (Monitor würde ich auch gebraucht/B-Ware nehmen)

    Bisher
    Monitor: HP Pavillon w2207h | 22", 1680x1050, 16:10 | PN (auch wenn ich immer dachte IPS)
    System: Xenon E3-1230 v3 (~i7-4470K / i5-4670) | Asus R9 290 OC 4GB GDDR5 | ...

    Nutzung: Surfen / Studium / Office | Zocken | Filme / Serien / Fernsehersatz (abnehmende Zeitanteile, insgesamt aber ziemlich viel XD)

    Ich spiele seltener Shooter, im Moment Elder Scrolls Online (und da merke ich deutlich wie die FPS kratzen, deshalb muss ein Graka Update her, denke ich - falls im Irrtum, belehrt mich), ansonsten eher Rollenspiele (Witcher...), Assassins Creed, Tomb Raider, usw.


    Was ich will: vermutlich mehr als ich bezahlen kann
    Format: 16:9 ok, gerne auch 16:10 oder breiter
    Größe: min 24" ich denke bei meinem Schreibtisch wären mehr als 27/28" zu viel
    Auflösung: FHD (oder mehr / ähnlich) bei 24" aber 1440x (oder die breiten) bei Größerem
    Wiederholrate: bin irgendwie schon scharf auf 144Hz und Freesync (obwohl ich es nie "angeschaut" habe)

    Ausstattung: Lautsprecher (müssen nicht gut sein, aber ich hab nicht den Platz für welche auf dem Schreibtisch, und will nicht immer die Anlage anschalten oder Kopfhörer aufsetzen), USB Hub (wäre schön), Freesync inkl. LFC (bin nicht für den Gsync aufpreis bereit und will demnach auch die Graka ausrichten).


    Meine Probleme: bei 27" und alles nice wird es schnell teuer, so dass nicht viel für die Graka bleibt (vom Budget), dann hätte ich nen geilen neuen Monitor dessen Auflösung auch die neue Graka kaum bewältigt und die alte fast garnicht.
    (So als Notiz: GTX 1060 280€ (aber böses Gsync) | Rx 580: 320€ | ----- 1070 TI: 450€ (böse und teuer) )

    -Logisch wäre auf Grob 300€ jeweils auszugeben und dabei auf einem FHD 144Hz (wohl 24" habe praktisch immer gelesen für 27" mind 1440p) oder aber 26-28" WQHD / UW-UXGA aber dafür keine 144Hz (diese sollen aber auch im Desktop Modus sehr angenehm sein... :-/ )
    Aber der Monitor soll wieder längere Zeit ausharren, mehrere Grakas überleben. Deshalb hier: "was gescheits"

    - Sorge1: so oft werden die schlechten Farben und Blickwinkel von PN (im Vergleich zu IPS / VA) gescholten, aber wenn ich bisher PN hatte wird mich das wohl nicht so stören, hoffe ich? ( Wenn ich den Monitor zur Couch drehe, können alle 3-4 noch gescheit Film schauen???)


    Bitte haut gerne div. Empfehlungen raus, auch wenn ihr meine Vorgehensweise für schlecht haltet

    Habe mir viel angeschaut, aber würde ungern einen ohne Testbericht / Erfahrungen kaufen.
    - iiyama GB2760GSU-B1
    Hätte praktisch alles - aber ~435€ eigentlich aus dem Raster.

    In Sachen 24" FHD und alles restliche gewünscht wird man durchaus fündig, da ist es eher: was ist der Beste? oder bestes P/L? z.B.: Iiyama G-Master GB2488HSU -B3 Hersteller Zufall, hatte oben ein guten Testbericht gefunden und zum unteren einen Schnapper

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    247

    AW: Kaufberatung: Upgrade 24-28" + Graka

    Ich hab vor kurzen mir nen 27er FHD-Monitor mit 144Hz und eine RX 580 geholt. Ich persönlich brauch nicht mehr Platz aufm Desktop. Und alle Anwendungen die ich nutz haben genug Platz. In Spielen kann ich mit VSR im Treiber die Auflösung bis auf 4k hochdrehen.
    Beides hat jeweils ca 300€ gekostet.

    Monitor: https://www.computerbase.de/preisver...loc=at&hloc=de

    Tolles Bild, es ist trotz der Grösse nicht jedes Pixel wie im Zoom-Modus erkennbar. Bild war aber ab Werk nicht gerade toll eingestellt. Farbe, Kontrast und Helligkeit haben so einige Zeit verbraucht. Jetzt passt es aber.

    Graka: https://www.computerbase.de/preisver...loc=at&hloc=de
    Ist unter Volllast nicht leise. Am besten Kopfhörer, oder anderes Model. Für mich jedoch nicht störend.
    Geändert von esb315 (31.12.2017 um 01:20 Uhr)

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    2.174

    AW: Kaufberatung: Upgrade 24-28" + Graka

    Bei dem Budget würde ich wohl auf eine GTX1060 mitsamt G-Sync Monitor (Acer Predator XB241 Hbmipr) setzen. Der Monitor hat dann zwar nur 1080p - was dir wohl ausreichen sollte, da gewohnt - und 144Hz. Eine RX580 ist nur minimal - wenn überhaupt - schneller aber kostet 40-50 Euro mehr. Und die GTX1060 ist relativ gut zu übertakten. Oft gibt es auch bereits übertaktete Karten für um die 300 Euro.
    Geändert von marcelino1703 (31.12.2017 um 03:16 Uhr)

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    295

    AW: Kaufberatung: Upgrade 24-28" + Graka

    Es heißt "TN" ("Twisted Nematic") und nicht PN...
    i7 4790K - MSI 1080 Seahawk EK X - Asus Z97 Deluxe - 32GB G. Skill Trident X 2400 - Asus Strix Soar - Silverstone TJ07 - 512GB Samsung Evo 850 + 256GB Plextor M5 Pro + 128GB Crucial M4 + 6TB Toshiba X300 + 2TB WD20 EARS - Pioneer BDR S09 + Asus DRW 20B1LT - EIZO FlexScan HD2441W - Asus MG279Q
    Wasserkühlung: Watercool Heatkiller IV CU-Nickel + Backplate - Aquacomputer Aqualis Pro 450ml - Watercool Heatkiller D5 Top - Watercool WCP D5 - XSPC AX480 - EKWB Fittings black nickel

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    882

    AW: Kaufberatung: Upgrade 24-28" + Graka

    er hat doch geschrieben er will kein G-sync.....
    ausserdem is der moni schlechter als den iiyama den er selber dachte, nur das er 144hz kann.
    was nutzen einem 144hz die er bei seinen spielen und sonst über haupt nirgends) braucht, da tut es auch was günstigeres.

    meine frau hat grade, da ihr alter defekt ging nach 8jahren, einen neuen moni bekommen, iiyama B2483HS.
    tolles bild, heller als mein 3 jahre alter benq GL2460, mit lautsprechern drin, ABER diese lautsprecher machen kaum lautstärke -für mal ne Nachricht vom AB hören reicht es, aber nix mit entspannt TV hören.
    da sind extra-LS pflicht.

    dank der dünnen rahmen und damit kein platz für LS schallen die alle nach hinten weg und dann bleiben die vorn leise. ausserdem sind die membranen/baugrösse so klein, das da auchnix gross kommen kann und diese konstruktionen neigen schnell zum scheppern. physik lässt sich eben kaum überlisten.
    ich würde doch extra-LS einplanen weil es besser klingt und auch lauter kann als sehr sehr knappe zimmerlautstärke. man also in 3m entfernung nurnoch flüstern hört.
    das bild ist ja auch gut beim iiyama und ich denke das wird bei ähnlichen monitoren auch so sein.

    achja, ich halte IPS und hohe FPS für unnötig sondern nur passend wenn man nicht sparsam mit dem budget umgehen muss und das letzte MÖGLICHE(nicht das notwendige) rausholen will.
    das hat auch den vorteil das man dann nicht ganz soviel leistung für die grafikkarte braucht und eine kleinere dann soviel 'schaffen' kann wie eine doppelt bis 3x so teure karte, eben in dem dann vorgegebenen rahmen.

    ausserdem, lasse dir zeit, schaue rum und entscheide dann, der iiyama zb hat knapp über 100€ gekostet als b-ware die keine kratzer pixelfehler oderso hat ;-) da hättest du für dein budget viel platz für eine grafikkarte und LS für den PC die auch was taugen.
    Geändert von geist4711 (31.12.2017 um 07:56 Uhr)
    CPU: I7-4790K (WK), Board: MSI Z97 Gaming5, RAM: Crucial 16GB 1600-CL9, Grafik: Saphire Tri-X R9 290 (WK), SSD: 2x Crucial 240GB, NT: Seasonic S12 530w, BS: kubuntu + win10-pro

  7. #6
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    157

    AW: Kaufberatung: Upgrade 24-28" + Graka

    @Pulsar77: Asche auf mein Haupt, wo waren die Gedanken da nur? XD

    Zitat Zitat von marcelino1703 Beitrag anzeigen
    Bei dem Budget würde ich wohl auf eine GTX1060 mitsamt G-Sync Monitor (Acer Predator XB241 Hbmipr) setzen. Der Monitor hat dann zwar nur 1080p - was dir wohl ausreichen sollte, da gewohnt - und 144Hz. Eine RX580 ist nur minimal - wenn überhaupt - schneller aber kostet 40-50 Euro mehr. Und die GTX1060 ist relativ gut zu übertakten. Oft gibt es auch bereits übertaktete Karten für um die 300 Euro.
    Also, da muss ic geist4711 zustimmen. Auf dem Datenblatt ist der Acer mit dem von mir verlinkten Iiyama beinahe identisch. (Beide 144Hz) USB Hub, Anschlüsse & Preis sprechen für den Iiyama. Ich spare 50 bei der Graka und gebe 100€ mehr beim Monitor für G-Sync aus.
    Ich bin nicht 100% gegen Gsync, aber wenn ich mit leichtem Aufpreis oder sogar "günstiger" mit der freien Variante fahre, dann die.


    Puh. Das mit den Lautsprechern gefällt mir nicht. :-/ Sobald ich 3m vom Monitor was hören will, kann ich die Anlage anmachen.
    Ich schätze da werde ich erst mal ausprobieren. Und wenn's nicht passt, meinen JBL FLip dranstecken oder so. Ich mag wirklich nicht mehr Platz auf dem Schreibtisch wegnehmen (und zusätzlich fläche zum staubwischen ^^)

    Der AOC G2770PF schaut auch gut aus. Ich werde mir wohl 27" mit FHD mal im Laden anschauen...

    Ja ich habe auch vor mich in Geduld zu üben und WHD o.Ä. abzupassen. Aber was ich will, müsste ich schonmal rausfinden

    27" oder 24" :-/ schwer schwer..... Hat jemand etwas in "Wide" im Ärmel - also 16:10 / 21:9 usw ?


    Edit: War heute im Saturn und hab mir mal die Monitore / Größen angeschaut.
    Ich bin mir sicher dass mir 27" nicht zu groß ist auf dem Schreibtisch sogar 32" sollte funktionieren.
    Leider liefen da immer nur die typischen Werbungs-Videos (teils in 720p auf WQHD Monitoren -.-) da kann man natürlich nicht viel zu Schriftgrößen usw sagen. Die wenigen Monitore an Maschinen waren von so Zockerkidds besetzt, die da wohl nach der Schule den ganzen Tag rumlungern o_O

    Jetzt werde ich mal noch schauen wie meine Graka mit WQHD zurechtkommt und dann wird entschieden ob 24" FHD (falls rest zu teuer) - 27" FHD oder 27/32"WQHD jeweils mit Freesync und 120/144Hz.

    Ergänzung vom 04.01.2018 05:28 Uhr: Ok. Genug Edits.

    Die Graka kommt gut mit höheren Auflösungen klar (in den Spielen die ich gerade spiele)

    Das bedeutet... Freesync 120-145Hz, 27-32" QHD, Höhenverstellbar, (Lautsprecher optional) und jetzt sogar bis 400-450€
    Ich fang morgen neu an zu suchen XD

    Habe gerade einen 24" FHD 144Hz iiyama hier zum testen. Passt locker und ich habe keinerlei Probleme mit der Auflösung 24" und QHD wären mir definitiv zu klein. Lautsprecher ist super (genügend) - lauter als mein Alter.
    Aber ich tendiere zu 27" QHD also praktisch etwas größer ansonsten das selbe.
    Geändert von webtaz (05.01.2018 um 04:00 Uhr)

  8. #7
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    157

    AW: Kaufberatung: Upgrade 24-28" + Graka

    Ok. Im Moment habe ich mich etwas in den Iiyama verguckt:
    iiyama-gb2760qsu-b1-red-eagle/ ~ 435€

    Alternativen wären etwa:
    aoc-agon-ag271qx ~466€
    Der hat aber USB + Kopfhörerhalter rechts, das passt mir weniger gut, wäre aber verkraftbar.

    Eine Nummer größer bleibt nur der AOC Agon AG322QCX ~530€ Übrig. 100€ bzw. 18% Aufpreis für 17% mehr Diagonale oder 36% Fläche. VA Panel. Anschlüsse nicht so geil erreichbar
    (USB Hub)

    Habe auch letzteren mal bestellt. Dann habe ich beide Auflösungen und Min / Max Größe nebeneinenader einmal TN einmal VA. Ich schätze dann kann ich recht gut sagen was mir passt und was nicht.
    Geändert von webtaz (07.01.2018 um 12:18 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite