1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.558

    Post AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Kurz vor Jahresende hat AMD die eigenen Software mit dem neuen Adrenalin-Treiber auf Vordermann gebracht. Das neue Paket hat allerdings handfeste Nachteile: Es ist inkompatibel zu einer Anzahl von alten Spielen auf Basis der DirectX-9-Schnittstelle.

    Zur News: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2012
    Ort
    Hängematte, Jharkendar
    Beiträge
    815

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Wow.
    Ich war froh, mich von meinem Zweit-PC mit Windows XP für Spiele trennen zu können - dank GoG.
    Wenn AMD bei dieser dummen Entscheidung bleibt und Nvidia auch noch aufspringt, braucht man wieder einen Zweit-PC für alte Perlen.

    Fairerweise muss man sagen, dass Nvidia auch Probleme mit alten APIs macht. Gothic II (DX8.1) startet bei mir auf meinem Notebook mit Optimus nur auf der iGPU, trotz des Erzwingens der dGPU über den Treiber.
    Geändert von JackTheRippchen (02.01.2018 um 07:13 Uhr)
    [Rechner] Main-PC | NoteBook | HTPC/NAS | Freundin | Vater | Schwiegermutter
    [Heimkino] Philips 42PFL7406k | Denon AVR-3312 | Pioneer BDP-LX55 | Canton Chrono SL 5.0

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    931

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Na toll, grade The Witcher sollten die zum laufen bekommen. Echt lachhaft dieses Verhalten von AMD.
    Mainboard: Asrock X99M Killer/3.1 Prozessor: Intel Core I7-6950X @4,4GHz CPU-Kühler: Corsair H90 Ram: 64GB G.Skill RipJaws V DDR4-3400 CL15 GPU: Nvidia GeForce GTX 1080Ti @2076/6107MHz SSD: Samsung SM961 NVMe 256 GB / Samsung 850 Evo 1TB HDD: Toshiba 3TB NT: Corsair RM750x Case: Aerocool Strike-X Cube Tastatur: Thermaltake eSports Poseidon Z RGB Maus: Logitech G700s Monitor: Acer XB280HK

  5. #4
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    5.431

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Ich sehe die Haltung als Arbeitsverweigerung an und die führt bekanntlich zur fristlosen Kündigung.
    Hier gibt es nichts zu sehen.

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Stade
    Beiträge
    1.589

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Gut das ich nicht im AMD Lager bin, das mit Tiberium Wars hätte mich dann hart getroffen.
    Generell alle C&C Spiele sind meine Welt. ^^
    Gainward GTX 770 2 gb @ 3x Samsung S22B420BW 1680x1050 - 4770k@4200 mhz + Mugen 3 - 4x4GB G.Skill 1333 mhz
    AsRock Z97 Extreme4 - Samsung SSD 830 128 Gb - Enermax Modu 82+ 525 Watt.
    Tastatur: Trust GTX 850 - Maus: Sharkoon Drakonia - Windows 7 64Bit HP

  7. #6
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Aug 2005
    Ort
    Castra Regina
    Beiträge
    6.430

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    @ deo

    Es verweigert doch niemand die Arbeit...
    Ressourcen werden AMD-intern priorisiert und die (kündbaren) Arbeiter machen genau das was sie sollen.

    Die Entscheidung und das Verhalten von AMD, inklusive das Schließen des Threads, halte ich für mehr als ungut. Natürlich hat das keine extrem hohe Priorität. Jedoch sollte man bestrebt sein Fehler, die eingeführt wurden, auch wieder zu entfernen. Vor allem, wenn diese Fehler die Nutzung eines Spiels nicht mehr möglich machen.
    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
    Orson Welles (06.05.1915 - 10.10.1985)
    US-Schauspieler, Filmregisseur & Drehbuchautor

  8. #7
    Newbie
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    5

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Für mich absolut nicht akzeptabel. Da sind einige Spiele auf der Liste, die ich in Zukunft mit großer Sicherheit noch spielen werde, aber auch die Art, mit der AMD hier auf die Kritik reagiert, ist unglaublich unsympathisch, und man muss wohl davon ausgehen, dass diese Liste in Zukunft eher länger als kürzer wird. Habe mir in letzter Zeit viel AMD-Hardware gekauft, aber das nächste Mal greife ich definitiv wieder zur Konkurrenz, sollte sich an dieser Einstellung nichts ändern.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.484

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Ja super, vereinzelte, 10 Jahre alte Spiele laufen nicht... und dass alle C&C Spiele betroffen sind, bedeutet ja eher dass es an der Engine liegt und daher auch der Spieleentwickler genauso Mitschuld hat. Und diese Spiele wurden ja sowieso nicht für Windows 10 entwickelt, also gibt es keine Gewähr, dass diese da überhaupt funktionieren müssen.

    Den schwarzen Peter hier dem neuen Treiber in die Schuhe zu schieben, ist eindeutig zu wenig nachgedacht.

    Um es mit einem Autovergleich zu sagen: ich beschwer mich ja auch nicht bei den Tankstellenbetreibern dass sie nur bleifreies Super Benzin anbieten, nur weil mein 40 Jahre altes Auto Super verbleit braucht.
    Error 404 - File not found

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    5.320

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Zitat Zitat von JackTheRippchen Beitrag anzeigen
    Fairerweise muss man sagen, dass Nvidia auch Probleme mit alten APIs macht. Gothic II (DX8.1) startet bei mir auf meinem Notebook mit Optimus nur auf der iGPU, trotz des Erzwingens der dGPU über den Treiber.
    Ehrlich? Zufälligerweise hatte ich letztens erst Gothik II mal wieder rausgekramt und es lief auf meiner nVidia mit aktuellstem Treiber ohne Probleme. Hab es dann trotzdem nicht weitergespielt weil ich die Steuerung doch echt Mies finde ^^

    @Raucherdackel!: Dass ist Unsinn. Wenn es vorher lief, dann sollte es jetzt auch laufen. AMD hat offensichtlich was geändert dass es nicht mehr geht, damit haben die Spieleentwickler nichts mehr mit zutun.

    Ich habe bei der Entscheidung gemischte Gefühle. Gerade The Witcher 1 ist ein nach wie vor sehr beliebtes Spiel. Und Schlacht um Mittelerde 1&2 werde ich sicher auch mal wieder spielen.
    Geändert von dominiczeth (02.01.2018 um 07:59 Uhr)
    Mein Sysprofil
    Origin-ID: dominiczeth Steam-ID: dominiczeth UPlay: easyfly1989
    I´m in the 5%-Club!
    Project CARS | Member on WMD

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    5.431

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Zitat Zitat von Seppuku Beitrag anzeigen
    Es verweigert doch niemand die Arbeit...
    Ich meine, die Grafikkarte verweigert die Arbeit, von jetzt auf gleich.
    Die Leute, die gerne die betreffenden Spiele spielen und auch aktuelle, werden wohl kaum ständig die Treiber wechseln wollen, um beides spielen zu können. Das ist unzumutbar und so treibt AMD seine Fans auch noch weg.

    Die Intel HD-Grafik kann davon auch profitieren, denn die wird gerne bei älteren Spielen genutzt.
    Das ist dann gut für Leute mit Intel CPU, aber schlecht für Leute mit AMD APU.
    Geändert von deo (02.01.2018 um 08:08 Uhr)
    Hier gibt es nichts zu sehen.

  12. #11
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    5.676

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Welche Entwicklungsarbeit denn? Einfach die Bibliotheken vom alten Treiber nehmen und gut ist, oder habe ich da etwas nicht verstanden?

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    314

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Zitat Zitat von Raucherdackel! Beitrag anzeigen
    Ja super, vereinzelte, 10 Jahre alte Spiele laufen nicht... und dass alle C&C Spiele betroffen sind, bedeutet ja eher dass es an der Engine liegt und daher auch der Spieleentwickler genauso Mitschuld hat.
    Bedeutets ned, denn vorher lief es ja. Les halt erstmal die News komplett durch.
    Den schwarzen Peter hier dem neuen Treiber in die Schuhe zu schieben, ist eindeutig zu wenig nachgedacht.
    Wenn es mit dem alten Treiber läuft und mit dem neuen ned, dann wurde etwas im Treiber geändert, korrigier mich wenn es die News die du offenbar gar ned richtig glesn hast, falsch darstellt.

    Hat für mich was von Arbeitsverweigerung wenn ma Fehler die man reinverschlimmbessert hat nachher ned rauspatchn will.
    Geändert von Gschwenni (02.01.2018 um 08:13 Uhr)

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2010
    Ort
    CH
    Beiträge
    601

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Bin so oder so kein Adrinalin Freund.. Dachte zuerst "oh hey cool.."
    Fazit:
    PC durfte ich neu installieren.. APP funktioniert sehr instabil..

    Neuinstallation:
    Grafikkarten wurden immer "deaktiviert". Auch nachträgliches installieren vom alten Treiber brachte keine Besserung mehr.. Nach der Neuinstallation mit dem neuen Adrinalin gleich wieder das selbe Problem.. Nochmal neu installiert mit dem alten Treiber: kein einziges Problem..

    APP:
    wenn man doch mal die Software öffnen konnte dann ging es 30 jahre bis der QR Code erkannt wurde und dann brach die Verbindung ständig ab..

    Naja bin mit dem alten Treiber unterwegs und somit auch keine Probleme in den alten Spielen..
    Ach ja an der GPU wird's nicht liegen weil diese "zu alt" ist.. RX480 ist meines Erachtens für ein solches Verhalten noch nicht zu alt.. wäre es jetzt eine R9 2xx hätte ich noch sagen können "okay, ist doch schon älter"

  15. #14
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    475

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Solche Aussagen sind wenn man sowieso Marktanteile zurück gewinnen muss, super gefährlich wenn das nicht wieder Sympathie und möglicherweise auch Kunden kostet. Meine HD6850 ist kürzlich verstorben und nun suche ich Ersatz für meinen retro Rechner.
    Mein System: CPU: Intel i7 3770 @4,2 Ghz // RAM: 16 GB // Grafik: EVGA 1060 SC // MB: z77 Pro4

    Mein guter alter: CPU: AMD FX-6300 @ 4,15 Ghz @ 1,25V // RAM: 8 GB // Grafik: HD 6870 // MB: M5A78L

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2014
    Beiträge
    1.484

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Zitat Zitat von dominiczeth Beitrag anzeigen
    @Raucherdackel!: Dass ist Unsinn. Wenn es vorher lief, dann sollte es jetzt auch laufen. AMD hat offensichtlich was geändert dass es nicht mehr geht, damit haben die Spieleentwickler nichts mehr mit zutun.
    Nein. Hunderte Spiele mit DX7 oder 8 laufen nicht mehr auf aktueller Hardware, obwohl sie durch die DirectX Abwärtskompatibilität eigentlich lauffähig sein sollten. Da beschwert sich ja auch keiner, sondern das ist halt einfach so. Aber hier wird auf einmal ein Faß aufgemacht.

    Btw, die drei DX9 Spiele, die ich auf meinem PC installiert habe, mögen alle kein Radeon Chill. Ist dieses aktiviert, starten sie einfach nicht.

    edit: im Artikel zu Crysis, den CB vor ein paar Wochen gebracht hat, steht ja auch dass es ein Lotteriespiel ist, ob das Game auf einem aktuellen System läuft. Hätte man damals ja auch argumentieren können, aber da ist es ja was ganz anderes, oder? Oder etwa nicht?
    Geändert von Raucherdackel! (02.01.2018 um 08:25 Uhr)

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    314

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Zitat Zitat von Raucherdackel! Beitrag anzeigen
    Nein. Hunderte Spiele mit DX7 oder 8 laufen nicht mehr auf aktueller Hardware, obwohl sie durch die DirectX Abwärtskompatibilität eigentlich lauffähig sein sollten.
    Erstens warn deine Aussagen von oben zu der News grob falsch und zweitens macht hier keiner nen Fass auf, sondern möcht einfach ältere Spiele mit Directx 9 noch spielen und ich kann mia kaum vorstellen dass es bei den oben genannten bleibt, da wirds mehr geben.
    Es lief doch vorhin mit dem alten Treiber, also isses ein leichtes das zu fixen.
    Wieso AMD da nix machen will kann man doch gar ned verstehn.

  18. #17
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    5.431

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Wenn eine neue GPU von Anfang an inkompatibel ist, dann lässt es sich vermitteln und wird auch akzeptiert, aber nicht, wenn sie mittels neuem Treiber vorsätzlich inkompatibel gemacht wird. Das ist Sabotage. AMD hat das Fass aufgemacht und nicht die Leute, die ihre Produkte benutzen wollen. Das ist ja wohl das letzte, wenn AMD Fans als die Bösen hingestellt werden, die AMDs Kreise stören.
    Hier gibt es nichts zu sehen.

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    1.905

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Danke, jetzt weiß ich warum C&C3 nicht will : - /
    FSK6: Der Held ist ein Mädchen.
    FSK12: Der Held kriegt das Mädchen.
    FSK16: Der Schurke kriegt das Mädchen.
    FSK18: Jeder kriegt das Mädchen.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    460

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    ok, ich hab endlich die 4 Titans in den zweit-PC verschraubt und jetzt so eine Meldung! Kann man sich den heute uf nichts mehr verlassen? muß es immerwieder ne Inkompatibilität von irgendwas geben? kann man nicht mal ein Jahr mit was positiveren beginnen? Meinetwegen mit der Todesmeldung von Trump?!
    „No one can make you feel inferior without your consent“ by Eleanor Roosevelt

    PC: i7-5960X, Asus X99-E WS, 8x4GiB Kingston Predator DDR4-3000, 850Evo1TiB, 4-way-SLI Titan, Enermax 1500W Platimax, Corsair H110, Corsair Carbide Air 540, G19, G600, Surroundview 5x ... aktuell nur 3x 22", WinX, MDR-1000X via BT

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2013
    Beiträge
    2.746

    AW: AMD Adrenalin: Vereinzelt Probleme mit DirectX-9-Klassikern

    Der Kommentar von AMD ist lachhaft.
    Hängen sie ohnehin schon mit den Treibern hinterher:
    Ständig werden aktuelle Spiele erst 3 Monate später richtig unterstützt oder/und es fehlen treiberseitige Funktionen, die selbst bei Erscheinen nur in begrenztem Umfang funktionieren.
    Also nein: Bei Grafikkarten bekommen die weder hardware- noch softwareseitig mehr Bedeutung auf den PC-Gamer-Markt.

    Bei den CPU´s sieht´s zum Glück besser aus. Als wäre das eine ganz andere Firma.
    Asus PG 279Q WQHD/165Hz/IPS/G-sync // i7 6700K @ 4,6 Ghz // Asus Z170 Maximus VIII HERO // Gigabyte GTX 980 Xtreme @1500 MHz // 16GB G.Skill Ripjaws4 @3000 MHz // be quiet! SP E9 CM 580W // Sound: Asus Strix Soar // Corsair Vengeance K70 // Win 10 pro

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite