1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    36

    W-Lan Access Point für Wohnzimmer

    Hallo Leute,

    Wir haben bei uns bisher zwei W-Lan Access Points, einer im Router von Unitymedia verbaut, der andere steht im anderen Stockwerk und ist ein alter Router welcher jetzt dazu dient. Damit ist eigentlich das ganze Haus gut abgedeckt, nur im Wohnzimmer kommt davon kaum was an.
    Da eine Netzwerksteckdose dort vorhanden ist, soll auch hier noch ein W-Lan Access Point hin, für etwa einen Fire TV Stick und um eben Handys/Tablets auch in diesem Wohnzimmer per W-Lan ordentlich nutzen zu können.
    Einziges Merkmal das der Access Point haben sollte, ist dass er gleichzeitig noch einen Switch verbaut hat, um etwa ein Internetradio direkt per Kabel verbinden zu können.

    Nun kenne ich mich auf dem aktuellen Markt dafür relativ wenig aus und weiß nicht welches Gerät ich hierfür am besten nehme und wie viel sowas in etwa kosten sollte. Da die Kaufberatung aus dem Sammelthread von 2014 ist wollte ich hier mal nachfragen, was man für diesen Zweck aktuell am besten kauft.

    Schon mal im Voraus Danke für eure Hilfe!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    678

    AW: W-Lan Access Point für Wohnzimmer

    Ubiquiti Unifi UAP AC Lite

  4. #3
    Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    8.727

    AW: W-Lan Access Point für Wohnzimmer

    Der neuste Amazon Fire TV Stick hat 867Mbps 802.11ac Wi-Fi, daher würde ich stark empfehlen einen Access Point zu kaufen der das oder besser kann.

    Falls dir dann später in den Kopf kommt das du irgendwas 4K streamen willst oder so soll dann nicht der Access Point der Engpass sein.


    Schnell 'ne Geizhals-Liste gemacht: https://geizhals.de/?cat=wlanap&xf=547_867%7E7037_2

    Ich würde sagen der Netgear WAC104 kann alles was du willst, wird auch in Zukunft nicht allzuschnell zum Engpass und ist für rund 70€ vom Preis her vertretbar.


    Zitat Zitat von mtbriderlm Beitrag anzeigen
    Ubiquiti Unifi UAP AC Lite
    Sieht hübsch aus, preislich ist er ähnlich wie der den ich emfpohlen habe, hat aber kein Ethernet Switch.

    Wenn Ubiquity, dann der Ubiquiti UniFi AP AC In Wall, welcher zumindest zwei Ethernet-Ausgänge hat.
    Geändert von Rickmer (03.01.2018 um 16:25 Uhr)
    90% aller Forenfragen könnten gelöst werden wenn die Fragensteller das tun würden was
    90% aller Fragenbeantworter selber tun... die Frage bei Google eintippen und lesen

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2014
    Ort
    Sherwood Forest
    Beiträge
    1.497

    AW: W-Lan Access Point für Wohnzimmer

    Dann nimm keinen Access Point sondern einen günstigen Router der 4 Lan Ports hat und stecke die Geräte per Lan Kabel an. Die Access Point Funktion für WLAN hast du ja trotzdem falls es für den Stick keinen Lan Adapter gibt, für Tablet und Laptop.

    Für Streaming ist eine Kabelverbindung die beste Lösung, und bei Dir möglich.
    i5-3570K, Asus P8-Z77M, 16GB G.Skill Ares, MSI RX480 8GB, Crucial M4 128GB & M550 512GB, BeQuiet E10 CM 500W
    Noctua NH-U12P, Fractal Design Node 804, Advance Acoustic X-i90 via USB, Canton Reference 9.2DC, Corsair K70 & M95, 2x Asus MG279Q

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.394

    AW: W-Lan Access Point für Wohnzimmer

    Wenn du wenig Störsender hast und im 2,4 ghz wlan gut zurecht kommst tut es was gebrauchtes wie eine fritz box 7362 sl die du in der bucht für 25€ bekommst.

    Sonst halt was von den üblichen verdächtigen wie z.B. ubiquiti wobei es vermutlich auch günstigere router tun, ist halt immer eine Frage der eigenen Ansprüche

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    159

    AW: W-Lan Access Point für Wohnzimmer

    Warum ist bei 2 Access Points ausgerechnet das Wohnzimmer nicht gut abgedeckt?
    Würde schlichtweg was am Standort ändern, bzw. einen schwachen Access Point durch einen stärkeren ersetzen und den Standort anpassen. Ist ja auf Dauer schon eine Stromfrage, ob 2 oder 3 Geräte laufen.
    Bei 2 Stockwerken sollte man nicht 3 APs benötigen... da im Wohnzimmer eine LAN-Buchse vorhanden ist, kann ja auch dort das Radio bereits jetzt dran gehängt werden.
    "Wir, die Willigen, von den Unwissenden geführt, tun das Unmögliche für die Undankbaren. Wir haben so lange so viel mit so wenig vollbracht, dass wir inzwischen in der Lage sind, alles mit nichts zu erreichen!" - Puschkin

  8. #7
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    36

    AW: W-Lan Access Point für Wohnzimmer

    Zitat Zitat von smart- Beitrag anzeigen
    Warum ist bei 2 Access Points ausgerechnet das Wohnzimmer nicht gut abgedeckt?
    Kommt daher, da der erste im Router in einem Arbeitszimmer auf der anderen Seite des Hauses steht, da dort der Internetanschluss ist und der Zweite im zweiten Stock im Wohnzimmer steht (ist ein Haus mit zwei Wohnungen, daher auch zwei Wohnzimmer). Die beiden Wohnzimmer sind zwar direkt übereinander, dazwischen ist allerdings eine ziemliche dicke Decke, weshalb das Signal im ersten Wohnzimmer nur schlecht ankommt. Daher könnte man diesen wahrscheinlich tatsächlich durch einen stärkeren ersetzen, wodurch das Signal vielleicht reichen würde. Aber da unter dem ersten Wohnzimmer auch der Keller liegt, könnte man diesen durch den dritten AP mit abdecken, wenn auch nur schwach was hierbei aber reichen würde.

    Zitat Zitat von smart- Beitrag anzeigen
    ... da im Wohnzimmer eine LAN-Buchse vorhanden ist, kann ja auch dort das Radio bereits jetzt dran gehängt werden.
    Ist auch momentan so, nur würde der Anschluss ja für den Access Point draufgehen und daher der Switch im Access Point, das nicht noch zusätzlich ein Switch dazwischen gestellt werden muss.
    Geändert von Fantoka (03.01.2018 um 18:04 Uhr)

  9. #8
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    36

    AW: W-Lan Access Point für Wohnzimmer

    Nachdem ich mir jetzt die verschiedenen Geräte angesehen habe, habe ich mich für den Netgear WAC104 entschieden und diesen auch bestellt, da dieser ideal zu sein scheint, für das wofür ich einen Access Point brauche und er nicht allzu teuer ist.

    Danke an alle von euch die mir hier geholfen haben ein passendes Gerät zu finden und speziell nochmal Danke an Rickmer für die Empfehlung des Netgear WAC104.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite