1. #1
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    203

    4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    Ich bin sehr interessiert an einem ddr 4 4000 Kauf von fka2 RAMs.

    Meine Frage, verträgt jedes Mainboard mit z370 Chipsatz 4000er RAMs wenn's laut Hersteller angepriesen wird.

    LG
    Asgaard
    i7 2600k@4.4GHz / 1.28Vcore / Corsair A70 - Gigabyte GeForce GTX 1060 Xtreme Gaming 6G - 4x4 GB HyperX 1866 MhZ RAM

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Dez 2017
    Beiträge
    62

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    der hersteller preist 2666mhz an
    https://ark.intel.com/de/products/12...up-to-4_70-GHz


    das ist wie zu erwarten , dass dein golf 400 km/h fährt, nur weil die neuen reifen das können

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    21.881

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    alles über 2666MHz ist OC und kann, muss aber nicht funktionieren. wichtiger als das MB dürfte da der speichercontroller in der CPU sein. scheinst ja ordentlich übertakten zu wollen, da wirst du dir ja auch ein gescheites MB kaufen.
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  5. #4
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    203

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    Das ist mir bewusst das aktuelle Intel CPUs 2666mhz vorgeben.

    Meine Frage bezieht sich aufs Mainboard...
    i7 2600k@4.4GHz / 1.28Vcore / Corsair A70 - Gigabyte GeForce GTX 1060 Xtreme Gaming 6G - 4x4 GB HyperX 1866 MhZ RAM

  6. #5
    Moderator
    Moderator
    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    48.059

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    Offiziell ist die CPU bis einschl. 2666MHz DDR4 freigegeben. Alles andere darüber ist übertakten. Übertakten der CPU bzw. des darin integrierten Memory-Controllers.. Und wie immer bei Übertaktungsergebnissen, sie sind ein kann und kein muss. Und damit das Zusammenspiel funktioniert, kommt es auf das/ ein Zusammenspiel von Motherboard (UEFI/ BIOS), CPU (Memory-Controller) und RAM an.

    Wie du nun siehst, es kommt nicht nur auf das Motherboard an, sondern es kommen 3 Dinge zusammen.

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Perl
    Beiträge
    26.313

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    i5-2500K@4,4GHz, Gigabyte GA-Z77X-UD3H, Geil 16GB RAM 1333er, Scythe Mugen 3, Sapphire 7950 Boost, SSD 120GB Corsair Force 3, SSD Crucial MX300 525GB, HDD 2x2TB Seagate Barracuda, HDD 1TB Hitachi, NT Super Flower Gamer Edition 700W, Nanoxia Deep Silence 3
    CB PC FAQ: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?p=3395405
    Helferliste: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1249024

  8. #7
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    203

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    Zitat Zitat von AdoK Beitrag anzeigen
    Offiziell ist die CPU bis einschl. 2666MHz DDR4 freigegeben. Alles andere darüber ist übertakten. Übertakten der CPU bzw. des darin integrierten Memory-Controllers.. Und wie immer bei Übertaktungsergebnissen, sie sind ein kann und kein muss. Und damit das Zusammenspiel funktioniert, kommt es auf das/ ein Zusammenspiel von Motherboard (UEFI/ BIOS), CPU (Memory-Controller) und RAM an.

    Wie du nun siehst, es kommt nicht nur auf das Motherboard an, sondern es kommen 3 Dinge zusammen.
    Also 8700k CPU
    16GB KFA2 Hall of Fame Extreme DDR4-4000 DIMM CL18 Dual Kit

    Welches Mainboard das man den 4000 er ramtakt erreicht?
    Geändert von asgaard (03.01.2018 um 19:29 Uhr)

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Perl
    Beiträge
    26.313

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    Link Post 6.

    Dort wird Gigabyte ausführlich beschrieben - andere Hersteller haben auch Boards die das können.
    i5-2500K@4,4GHz, Gigabyte GA-Z77X-UD3H, Geil 16GB RAM 1333er, Scythe Mugen 3, Sapphire 7950 Boost, SSD 120GB Corsair Force 3, SSD Crucial MX300 525GB, HDD 2x2TB Seagate Barracuda, HDD 1TB Hitachi, NT Super Flower Gamer Edition 700W, Nanoxia Deep Silence 3
    CB PC FAQ: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?p=3395405
    Helferliste: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1249024

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.128

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    Bei der Antwort von AdoK kann ich noch hinzu fügen, das es auch von der Menge und Größe der Speicherbänke abhängt, ob das funktioniert.
    Bei mir z.B. sind 4x 16GB Riegel verbaut und die laufen mit der maximal versprochenen Geschwindigkeit von 3.200 Mhz stabil. Gesetzt den Fall ich würde noch mal 4x 16 GB dazu kaufen, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich geringer, das es noch mit den gleichen Timings und Takten funktioniert. Genau genommen ist das ganze ein bisschen wie ein Glücksspiel.
    Was noch dazu kommt ist, dass die Timings (bei mir 14-14-14-34) bei noch höher getakteten Speicher ebenfalls stark nach oben gehen. Wenn ich das richtig gesehen habe hat der schnellste zur Zeit erhältliche 4000er Speicher Timings von 18-18-18-39. Ob das denn noch wirklich besser ist als mein Speicher kann man anzweifeln.
    Und wenn man Pech hat, läuft der Speicher dann nicht ganz stabil und man muss die Timings oft noch weiter anheben + einer minimalen Erhöhung der Spannung damit sie dann wirklich stabil laufen. Also ob dir das dann wirklich noch was bringt ist dann schon fraglich. Zumal der 4.000er Speicher auch deutlich teuer ist.
    Aber gesetzt dem Fall es klappt alles, wie man es sich wünscht, sollte man sich fragen wieviel das ganze auch wirklich bringt. Meist liegt das ganze im kleinen einstelligen Bereich.
    Ich habe damals 400€ für meinen Speicher bezahlt und der kostet jetzt mehr als das doppelte. Also ich muss nicht wirklich auf jeden Cent schauen, aber bei den Preisen zur Zeit würde ich mir das jetzt ganz sicher so nicht kaufen. Und die günstigsten 16GB, also 2x 8GB (unter dem fängt man ja heute eigentlich nicht mehr an) kostet der 4.000er jetzt schon im günstigsten Fall 250 Euro. Das ist schon ziemlich heftig.

    Ich will dir den Speicher nicht schlecht machen, aber überlege mal, was der dir wirklich bringt. Hier kann ich dir auch nur raten, nimm es ein paar Nummern kleiner, denn der 3.200er gibt es ab ca. 155€ für 2x 8GB zu kaufen.

    Und wie schon gesagt wurde. Eine Garantie kann dir keiner geben. Egal welches Board/Speicher und welcher Hersteller.
    Geändert von Tramizu (03.01.2018 um 19:47 Uhr)
    Gate of Dreams: ColorProfileSwitcher (Logitech G910)
    http://www.gateofdreams.de/products/...-switcher.html
    CPU: i7 6850 GPU: 2 TitanXpRAM: 64GB G-Skill 3200Mhz (XMP 2.0) Mainboard: ASUS X99 DELUXE II SSD: 2x Crucial M550 1TB HDD: 3x 2TB extern WD my Passport Metal NT: Corsair HX 1000i Monitor: EIZO EV 2750 Tastatur: Logitech G910 Maus: Logitech G502/G900/Roccat Tyon KH: Ultrasone Edition 8 Carbon KHV: Oppo HA-1Gehäuse:Phanteks Enthoo Primo SE

  11. #10
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    203

    AW: 4000er RAMs und Verträglichkeit ( Intel z370 )

    Danke , passt
    i7 2600k@4.4GHz / 1.28Vcore / Corsair A70 - Gigabyte GeForce GTX 1060 Xtreme Gaming 6G - 4x4 GB HyperX 1866 MhZ RAM

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite