1. #1
    Technische Leitung
    Dabei seit
    Mär 2001
    Beiträge
    12.345

    Post PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Während der Fokus der gesamten IT-Welt auf den Sicherheitslücken Meltdown und Spectre liegt, geht fast unter, dass am 3. Januar eine Sicherheitslücke in AMDs Platform Security Processor (PSP) – dem Äquivalent zu Intels Management Engine (IME) – bekannt wurde. Die Lage ist vergleichsweise entspannt, Fragen stellen sich trotzdem.

    Zur News: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke
    „Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.“ – Antoine de Saint-Exupéry

    Lesetipp: Meinungsfreiheit / „Freedom of Speech“ vs. Zensur

    Twitter: @steffenweber

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2016
    Beiträge
    382

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Noch geiler ist wie HPs Akkuproblem untergegangen ist.
    So viel Glück wie HPs PR Abteilung kann man schon fast gar nicht mehr haben.

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    465

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Hat eigentlich irgendwer noch was neues mitgekriegt bzgl der Abschaltmöglichkeit für die PSP, welche vor einiger zeit "entdeckt" wurde?
    Immerhin hat AMD hier schnell reagiert, macht die PSP zwar auch nicht sympathischer, aber immernoch besser als Intels gebaren

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2015
    Beiträge
    961

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Kleine Anmerkung: auch wenn es "das" Teil gibt, so heißt es trotzdem immer "der" Bestandteil.

  6. #5
    Technische Leitung
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2001
    Beiträge
    12.345

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Zitat Zitat von Bonanca Beitrag anzeigen
    Kleine Anmerkung: auch wenn es "das" Teil gibt, so heißt es trotzdem immer "der" Bestandteil.
    Fixed, Danke.
    „Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.“ – Antoine de Saint-Exupéry

    Lesetipp: Meinungsfreiheit / „Freedom of Speech“ vs. Zensur

    Twitter: @steffenweber

  7. #6

  8. #7
    Admiral
    Dabei seit
    Sep 2009
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    8.727

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Soll heißen ich sollte mal schauen ob es für mein Mainboard ein aktuelle BIOS-Update ist...

    Solange sich diese Lücke dadurch vollständig schließen lässt und damit auch in Zukunft bei neuen Motherboards schon ab Werkszustand geschlossen ist sehe ich hier kein Problem. Das es ab und zu Fehler gibt ist unausweichlich. Bei Intel aktuell ist halt das Problem, das mit dem Fix auch Performance-Einbrüche verbunden sind und es mehrere Jahre dauern wird bis durch Hardware-Fixes bei neuen CPU-Generationen die Performance wieder vollständig da ist.

    Zitat Zitat von Atent123 Beitrag anzeigen
    Noch geiler ist wie HPs Akkuproblem untergegangen ist.
    So viel Glück wie HPs PR Abteilung kann man schon fast gar nicht mehr haben.
    Stimmt, davon habe ich bis grade jetzt noch garnichts mitbekommen

    Zitat Zitat von Müs Lee Beitrag anzeigen
    "Hä, was hat denn die Playstation Portable jetzt fürn Problem?"...
    Bei mir war's "Hä, die Playstation Portable hat einen AMD-Chip verbaut? Ich dachte da wäre ARM im Einsatz?"
    90% aller Forenfragen könnten gelöst werden wenn die Fragensteller das tun würden was
    90% aller Fragenbeantworter selber tun... die Frage bei Google eintippen und lesen

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    2.825

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    @Steffen
    ist das der fix jetzt im Agesa 1.0.7.1 drinnen?
    Zitat Zitat von zeedy Beitrag anzeigen
    ich bin Hochleistungsgamer und brauche qualitativ hochwertige Hochleistungshardware. Intels massive Hochfrequenzkerne sind genau das was Gamer wie ich brauchen!
    Meine Hardware:
    DELL T20 Xeon E3 mit 5x 3TB Raid 5 2x 1,5TB Raid1 Xpnology 6.1
    R7 1700@3,7Ghz, 16GB Ram @2933Mhz, SSD 1TB, HDD 3TB, MSI Geforce 1060 6GB

  10. #9
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.581

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Die Abkürzung PSP wird für immer der Playstation Portable reserviert sein...
    Ist diese auch betroffen?
    i5-2500K @ 4,6 GHz | R9 290 Tri-X @ 1,1 GHz | 16GB DDR3 | LG29UM67-P 21:9 Freesync @ 32-80Hz | Beyerdynamic DT-880 Edition

  11. #10
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.813

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    An AMD spokesperson told The Register that an attacker would first have to gain access to the motherboard and then modify SPI-Flash before the issue could be exploited. But given those conditions, the attacker would have access to the information protected by the TPM, such as cryptographic keys.
    https://www.theregister.co.uk/2018/0..._cpu_psp_flaw/

    Das sollte die ganze Sache aber relativ unwahrscheinlich machen?!
    Gehäuse//Nanoxia DS 5
    CPU//AMD Ryzen 7 1800X@4Ghz@H2O
    Mainboard//ASUS Prime X370-PRO
    RAM//2x16 GB Corsair Vengeance DDR4-3000@2800DR_CL14
    Grafik//GTX1080Ti Sea Hawk EK X
    Netzteil//Enermax Platimax 600W
    Display//ASUS MG279

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    2.206

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    War der PSP nicht für den der TPM Support des Prozessors zuständig?
    Ich weiss jetzt nicht wie es bei komplettsystemen ausschaut aber bei den Boards aus dem Zubehör, mit welchen ich bisher zu tuen hatte, war der CPU seitige TPM Support standardmäßig immer deaktiviert.

  13. #12
    Technische Leitung
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2001
    Beiträge
    12.345

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Zitat Zitat von Benji18 Beitrag anzeigen
    ist das der fix jetzt im Agesa 1.0.7.1 drinnen?
    Würde mich überraschen, weil Agesa 1.0.7.1 schon im November veröffenticht wurde, oder?

    Zitat Zitat von Dai6oro Beitrag anzeigen
    https://www.theregister.co.uk/2018/0..._cpu_psp_flaw/

    Das sollte die ganze Sache aber relativ unwahrscheinlich machen?!
    Ich glaube mit "access to the motherboard" meint AMD im Endeffekt die in unserer News genannten Root- bzw Administrator-Rechte. Ich gehe nicht davon aus, dass man das Mainboard anfassen können muss.
    Geändert von Steffen (06.01.2018 um 13:17 Uhr)
    „Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.“ – Antoine de Saint-Exupéry

    Lesetipp: Meinungsfreiheit / „Freedom of Speech“ vs. Zensur

    Twitter: @steffenweber

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.621

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Zitat Zitat von Atent123 Beitrag anzeigen
    Noch geiler ist wie HPs Akkuproblem untergegangen ist.
    Wurde drüber schon berichtet: https://www.computerbase.de/2018-01/...akku-rueckruf/

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    2.402

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Jetzt ist der Raspberry Pi so ziemlich der letzte sichere "PC"

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2016
    Beiträge
    382

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Zitat Zitat von Vindoriel Beitrag anzeigen
    Natürlich allerdings hat das nicht so viele Leute interessiert.
    Das ist schon über 24 Stunden her und es sind gerade einmal 12 Kommentare und in TV und co. redet auch keine Sau darüber.
    Meltdown und Spectre (1 und 2) haben alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    503

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Zitat Zitat von Zaiphon Beitrag anzeigen
    Und letztens alle noch so "Haha Intel ulu, Ryzen"
    Die Lücken bei Intel sind/waren aber deutlich gravierender weil sie auch remotezugriff zulassen und nicht abschaltbar sind...

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.813

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Ich glaube mit "access to the motherboard" meint AMD im Endeffekt die in unserer News genannten Root- bzw Administrator-Rechte.
    Verstehe, allerdings hat man eh ein Problem wenn einer die Root- bzw Administrator-Rechte hat.

    Die Lücken bei Intel sind/waren aber deutlich gravierender weil sie auch remotezugriff zulassen und nicht abschaltbar sind...
    This. Das ist gar nicht zu vergleichen.
    Gehäuse//Nanoxia DS 5
    CPU//AMD Ryzen 7 1800X@4Ghz@H2O
    Mainboard//ASUS Prime X370-PRO
    RAM//2x16 GB Corsair Vengeance DDR4-3000@2800DR_CL14
    Grafik//GTX1080Ti Sea Hawk EK X
    Netzteil//Enermax Platimax 600W
    Display//ASUS MG279

  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    11.740

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Zitat Zitat von Dai6oro Beitrag anzeigen
    Verstehe, allerdings hat man eh ein Problem wenn einer die Root- bzw Administrator-Rechte hat.
    Das könnte aber zusammen mit anderen Sicherheitslücken genutzt werden.

    Z.B. verschafft sich jemand per Spectre Adminrechte und pflanzt dann Schadcode in die PSP, der dort immun gegen alle Virenscanner ist und sogar Neuinstallationen des Systems übersteht usw.
    Deshalb sollten auch Sicherheitslücken, die für sich allein nicht so kritisch sind, unbedingt gefixt werden, denn in Kombination mit anderen können sie richtig hässlich werden.

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    2.825

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Würde mich überraschen, weil Agesa 1.0.7.1 schon im November veröffenticht wurde, oder?
    ja müsste ende November gewesen sein sprich das ganze ist noch nicht gefixt und man kann hoffen das es mit diesem Monat behoben wird.
    Zitat Zitat von zeedy Beitrag anzeigen
    ich bin Hochleistungsgamer und brauche qualitativ hochwertige Hochleistungshardware. Intels massive Hochfrequenzkerne sind genau das was Gamer wie ich brauchen!
    Meine Hardware:
    DELL T20 Xeon E3 mit 5x 3TB Raid 5 2x 1,5TB Raid1 Xpnology 6.1
    R7 1700@3,7Ghz, 16GB Ram @2933Mhz, SSD 1TB, HDD 3TB, MSI Geforce 1060 6GB

  21. #20
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    5.424

    AW: PSP: Auch AMDs „Management Engine“ hat Sicherheitslücke

    Deaktivieren und gut ist. Die Mainboardhersteller denken damit hoffentlich um und lassen auch den CSM-Mode (BIOS-Kompatibilitäts-Modus) weiterhin zu, so dass man nicht UEFI ausgeliefert ist.
    Hier gibt es nichts zu sehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite