1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.519

    Post Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Sony reist mit drei neuen Xperia-Smartphones zur CES 2018 nach Las Vegas. Mit dem Xperia XA2 und dem Xperia XA2 Ultra gibt es Sonys sogenannte Super-Mittelklasse ab Ende Januar bereits in dritter Generation. Zur gleichen Zeit soll mit dem günstigeren Xperia L2 das Angebot um ein Smartphone-Einsteigermodell erweitert werden.

    Zur News: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    2.725

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Langsam könnte das randlose Design auch bei Sony ankommen.
    PC-1 Asus Prime B350-Plus - Ryzen 7 1700@3,8 GHz, 1.35 V - EVGA GeForce GTX 1070 SC Gaming - 16 GB G.Skill Flare X@3200 -
    PC-2 ASRock Z87M Pro4 - i7 4770K@4,2 GHz, 1.2 V - Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X - 16 GB RAM -


    Office - Dell E6430 - Intel Core i7-3540M - 16 GB RAM - Crucial MX300 525GB - Win 10 Pro -
    Mobile - Moto G5 Plus -

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    302

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Ich finde es positiv, dass Sony es geschafft hat, ein eigenständig wirkendes Smartphone-Design zu finden.
    Negativ ist dagegen im Modelljahr 2018 das Verhältnis von Displaygröße zu Frontfläche gesamt.
    Geändert von Tjell (08.01.2018 um 15:05 Uhr)
    LAPApple MacBook Pro Retina 13" Early 2015 CPU Intel Core i5 2,7 GHz iGPU Intel Iris Graphics 6100 RAM 16 GB LDDR3-1866 SSD 256 GB

  5. #4
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.935

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Tolle Weiterentwicklung des XA1, dessen Miniakku (2300mAh), die schlechte Auflösung und der fehlende Fingerabdruck die größten Kritikpunkte waren.
    Geändert von Precide (08.01.2018 um 10:15 Uhr)

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    2.022

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Erinnert mich mehr an ein Lumia 920 von 2012 als an ein High End Gerät für 2018.

    Sony sollte mal aufwachen, das Design wirkt veraltet und die fetten Ränder gehen in der heutigen Zeit auch nicht mehr.
    MSI Z77 MPower / Intel Core i7 3770k @ 5GHz @ Wakü / Geforce GTX 1080 FTW @ 2150/5300 @ Wakü / 16 GB Kingston Hyper X 1866 @ 2133 MHz / Samsung + Crucial 2TB SSD/ Asus Xonar Essence STX / BeQuiet Straigth Power E9 580W / Thermaltake The Tower 900 / AOC Agon AG271QG 165Hz G-Sync / Ducky Shine 3 / Steelseries Rival / Beyerdynamic T90 + AntLion Modmic V4.0 / Adam A5X

    My sysProfile !

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.735

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Ist ja ganz nett, wobei der Preis zu hoch ist und ich finde, man sollte Smartphones, die 2018 auf den Markt kommen boykottieren, die nicht mit Android 8 kommen..
    Desktop: Intel Core i5 2500k mit Alpenföhn Ben Nevis, 16GB DDR3 Corsair Vengeance, Asrock Z68 Extreme4 Gen3, Sapphire R9 280 Dual-X OC 3GB, 120GB Samsung 850 Evo, 480GB Toshiba OCZ TR150 + 640GB WD, BeQuiet E7 680W CM
    Notebook: Dell Inspiron 15R, Intel Core i3 370M @ 2,4GHz, 8GB Ram @ 1333MHz, ATI HD5650 1GB Ram, 120GB Sandisk SSD, 640GB Seagate
    MacBook: MacBook Pro 13" Retina, Intel Core i5-3230M @ 2,6GHz, 8 GB Ram @ 1600 MHz, 256GB SSD


    Mein System bei SysProfile

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    218

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Für ein Sony Gerät hat das XA2 aber schon ziemlich schmale Balken oben und unten
    Erinnert mich von der Rückseite her irgendwie an mein damaliges Xperia S :-)
    Ich liebe dieses Design. Dieses rundgelutschte Design der anderen Hersteller mag ich überhaupt nicht.

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    248

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Das Design ist wieder mal Grausam, wer will heute noch diese fetten Rahmen oben und unten bei so teuren Geräten?

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    329

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Wenn man schon so ein Design wählt, könnte man wenigstens noch die Hardwaretasten und Fingerabdrucksensor unten verbauen. Oder hat das Teil Hardwaretasten?
    Geändert von l3L4CKY (08.01.2018 um 10:59 Uhr)
    Gruß l3L4CKY
    // Gehäuse: Cool Master CM 690 || Mainboard: Gigabyte H87-HD3 || CPU: Intel Xeon E3-1230V3 4x 3.30GHz || Kühler: Alpenföhn Brocken 2 || Grafikkarte: Gainward GTX 1070 GS || Ram: 4x4GB DDR3 1600 || Festplatte: Samsung SSD 830 Series 256GB + Samsung 850 Evo 250GB || Soundsysteme: Logitech Z-5500 & Logitech Z Cinéma \\

  11. #10
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    27

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Die Wegwerfgesellschaft wieder mal empört. Wie kann sich ein Hersteller erdreisten, auf ein bewährtes Design zu setzen das sogar einen Sturz ohne Displayschaden überlebt.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...a-1145710.html

    Diese Randlos Designs sind schön bei Fernsehern und Monitoren. Für Smartphones ist das eine unpraktikable Modeerscheinung.
    i5 3570k @ 4Ghz - be quiet! Dark Rock Pro 3
    Gigabyte GA-Z77X-UD3H - G.Skill Ares 2400 16GB
    Gainward GTX1080 GLH - SanDisk Ultra II 960GB
    Enermax Platimax D.F. 500W - be quiet! Dark Base Pro 900 White Edition

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    1.889

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Also ich finds toll, dass Sony weiterhin 16:9 anbietet. Und die Ränder oben und unten SIND auf dem ersten Blick tatsächlich um einiges kleiner geworden als beim Vorgänger. Es ginge natürlich besser aber dann wohl auf Kosten der Akkugrösse oder auf Kosten von nem Kopfhöreranschluss oder sonstiges. Anders gehts tatsächlich nur noch mit 18:9 Displays um noch weniger Rand zeigen zu lassen bei gleicher Gerätegrösse. Daran muss man auch denken.
    Hat zwar etwas gedauert, aber die sind schon mal so auf dem richtigen Weg.

    Find ich gut gelungen, was das Design betrifft.

    Mal sehen wie die Kamera auf der Rückseite ist. Das war Sonys grösste Schwäche bisher und das trotz enormem Kamera Know-How.

    Noch viel wichtiger: Kein Mediatek SoC mehr. Super. Snapdragon 636 oder 660 wären zwar besser gewesen aber mit dem 630 hat Sony auch keinen allzu grossen Fehler gemacht.


    Wie gesagt. Wenn die Kamera jetzt auch stimmen würde (das wird dann auch entscheiden ob die Preise zu gesalzen sind oder nicht), dann haben die alles richtig gemacht. In meinen Augen zumindest.
    Geändert von tic-tac-toe-x-o (08.01.2018 um 11:16 Uhr)

  13. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    177

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Tja, so gehen die Meinungen auseinander. Ich habe mir das XA1 gerade WEGEN des Designs und WEGEN der 'geringen' Auflösung gekauft. Und bin rundum zufrieden
    Emoji! Hashtag!
    Zitat Zitat von jk1895 Beitrag anzeigen
    Wer heute noch in 2D zockt lebt in der Steinzeit, vermutlich aus Technikangst.

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    1.889

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Also das mit der angeblich geringeren Auflösung kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. FullHD reicht total aus. Ausserdem sind das Mittelklasse Geräte. Keines davon ist als High-End gedacht. Daran muss man eben auch denken.
    Zudem ist 720p beim L2 jetzt auch nicht allzu schlimm? Wahrscheinlich wurde das gemeint? Ist grenzwertig aber funktioniert doch.

    @Precide Ausserdem sind doch Fingerabdrucksensoren auf der Rückseite abgebildet? Selbst beim L2.


    Naja. Man liest Sony und dann wird man schon zu überkritisch oder zu unaufmerksam. Ich fand die Geräte von Sony bisher auch nicht gut, auf keinen Fall. Vor allem als die dann damit angefangen haben Mediatek SoCs einzubauen. Aber davon nehmen die jetzt Abstand, das Design hat sich verbessert, die Ausstattung ist ganz ok. Nur die Kamera muss sich auch gut verbessert haben (sehr wichtig imho), dann würde auch der Preis stimmen (aber auch nur dann!).
    Geändert von tic-tac-toe-x-o (08.01.2018 um 11:35 Uhr)

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    2.444

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Endlich größere Akkus. Wenn die Preise vernünftig fallen, kann man die Geräte ernsthaft in Erwägung ziehen.
    Nobel geht die Welt zugrunde.

    Die Realität ist in der Wirklichkeit oft eine Illusion. (Heinz Becker)

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2003
    Beiträge
    239

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    @computerbase
    Bitte testen, (mMn) vorrangig das XA2, danke.

  17. #16
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.239

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Das XA2 scheint gar nicht do schlecht zu sein. CPU sollte für gängige Sachen reichen. Wenn die Kamera richtig gut ist, ist das ein tolles Gerät.

  18. #17
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    211

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Die Ränder unten und oben sind ganz ok, um das Smartphone zu halten. Fingerabruckscanner nicht auf der Seite finde ich sehr schade, mag wohl zusammen hängen, dass sie dies in den USA nicht tun dürfen...
    ASUS M2A-VM HDMI; Athlon 64 X2 4400+; 2x1GB Ram; SSD Samsung 64GB; WD GreenPower 1TB; 2x Hauppage MCE500; Windows 7 Home Premium 32Bit, alle Updates.
    Mein Blog.

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    438

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Man hätte etwas kritischer sein können, das beim L2 immer noch auf Mediatek und Android 7 gesetzt wird. Da die Updatesituation für Androiden mit Mediatek SoC im allgemeinen noch schlechter ist, bekommt das bestimmt auch kein Update.

  20. #19
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jul 2017
    Beiträge
    36

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Das XA2 Ultra könnte echt mein nächstes Phone werden. Hab jetzt 2 Jahre ausgelassen und gammel hier mit Android 6 rum. Naja..
    Wäre nur noch schön zu wissen ob das USB-C 3.1/3.0 oder 2.0 ist
    Mein System
    Ryzen 5 1600@AMD Wraith@3,95Ghz ~ 8GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-2400 ~ Zotac Geforce GTX 1050 Ti
    MSI B350 PC Mate ~ Samsung 850 Evo 250GB ~ WD Blue 1TB
    be quiet! Pure Power 10 500W-CM ~ Fractal Design Define R5 Blackout Window

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    1.889

    AW: Sony-Smartphones: Xperia XA2, XA2 Ultra und L2 für Mittelklasse und Einsteiger

    Zitat Zitat von kleinstblauwal Beitrag anzeigen
    Man hätte etwas kritischer sein können, das beim L2 immer noch auf Mediatek und Android 7 gesetzt wird.
    Oh, ist mir entgangen. Ok. Sony ist ja schon bekannt dafür nur halbe Sachen zu machen. Muss man fairerweise immer wieder sagen.

    Mediatek sollte voll und ganz vermieden werden. Von mir aus hätten die da den Snapdragon 430 einsetzen können...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite