1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    11.236

    Post Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Corsair gibt auf der CES 2018 den Nachfolger seines Flaggschiff-Netzteils AX1500i bekannt, der mit AX1600i den Seriennamen beibehält, aber 100 Watt mehr Ausgangsleistung bietet. Der Wirkungsgrad soll trotz beibehaltener 80Plus-Titanium-Zertifizierung dank einer neuartigen Konvertertopologie verbessert worden sein.

    Zur News: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    522

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    " Das bedeutet, dass das Lüfterprofil nach Belieben angepasst werden kann "

    Echt? Bei meinem HX850i hab ich eine mindest Vorgabe von 40%. Was ich ziehmlich blöd finde.

    Wurd das da laos geändert oder hab ich das einfach nur falsch verstanden bzw. fehlt diese Angabe?

    Ansonnsten schickes Teilchen aber ich persönlich werd sowas wohl nie brauch.

    Edit.

    Huch. Erster. Das mir aber unangenehm.
    Mein Rechenknecht @ sysprofile.de/id194056

  4. #3
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    4.801

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Das bedeutet, dass das Lüfterprofil nach Belieben angepasst werden kann und eine Umschaltung zwischen einer Single- und Multi-Rail-Absicherung ermöglicht wird. Selbst die Auslösepunkte des Überstromschutzes können über die zwölf Schienen frei gesetzt werden.
    Na dann warten wir mal, bis die ersten Viren sich einen Spass daraus machen wieder Hardware zu ruinieren . .

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Freital, bei Dresden
    Beiträge
    3.545

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Voll Modular, da kann man den überflüssigen 24PIN Stecker endlich weg lassen. Ansonsten fehlt mir eine RGB Beleuchtung und tempered Glass.

    Mal im Ernst solche Netzteile sind ja gut und schön, der Preis ist in anbetracht der Leistung auch noch gerade so okay, aber das ist doch eher im ppm Bereich was die Verkäufe angeht und eher eine Machbarkeitsstudie.
    Laptop: HP Omen 17, i7 6700HQ, GTX1070 (1850/8900), 128GB NVMe, 1TB HDD; Peripherie: G610 RED und G602
    Desktop: X5660 = 4.3GHz(6C/12T)@1.3V @ P6T, 36GB DDR3 1600 Triple Channel, 2TB SSHD Firecuda, Palit GTX1070 Jetstream (2076/8800(Micron)), ASUS PB277Q; Peripherie: G910 und G402
    Alle mit Windows 10 64Bit

  6. #5
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Muddastadt!
    Beiträge
    7.478

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    @UVP
    Krass, ich hätte eher mit 999€ gerechnet.

    Eigentlich ein tolles Netzteil für die CB-Redaktion. Scheinbar lassen sich ja alle Ströme der 12V Leitungen messen und protokollieren was bei Hardwaretests (insb. Grafikkarten) ja ganz schön ist.

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2017
    Beiträge
    152

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Wozu braucht man RGB in einem Netzteil? Das verstehe selbst ich als LED-RGB-Fanatiker nicht.

  8. #7
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    11.236

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Zitat Zitat von dark destiny Beitrag anzeigen
    " Das bedeutet, dass das Lüfterprofil nach Belieben angepasst werden kann "

    Echt? Bei meinem HX850i hab ich eine mindest Vorgabe von 40%. Was ich ziehmlich blöd finde.

    Wurd das da laos geändert oder hab ich das einfach nur falsch verstanden bzw. fehlt diese Angabe?
    Du hast recht, denn in dem Video scheint das auch die untere Grenze zu sein: https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=FDLWWvXJ0Q0
    Hab das entsprechend in der News angepasst.

    @Stahlseele:
    Weil sich Hacker garantiert die Mühe machen eine Software zu manipulieren, die von ein paar Leuten genutzt wird, anstatt z. B. einfach die Festplatte zu verschlüsseln, wogegen sich Windows-Nutzer quasi nicht schützen können. Und um überhaupt Schaden anzurichten, müsste man direkten Zugriff auf den Mikrocontroller bekommen, wozu die Schnittstelle erst einmal gehackt werden müsste. Und das will ich sehen, wie ein Hacker erst einmal ein 450-Euro-Netzteil aus Spaß kauft, um dann anderen Leuten mit Glück schaden zu können.

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    2.109

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Ich finde den Preis noch recht gering, hätte mit mehr gerechnet. In Zeiten wo Single GPU Grafikkkarten gerne deutlich über 1000€ kosten, Das Mainboard einige hundert € und auch CPUs für 1000€ keine Seltenheit sind, da kommen einem 500€ für ein absolutes High End Netzteil nicht so teuer vor.

    Allerdings in Zeiten wo Multi GPU immer weniger eine Rolle spielt, da hat man als Privatanwender eh kaum einen nutzen für solche Leistungsmonster. Damit spricht man wohl auch ein gutes Stück weit extrem Übertakter an.

    @Hibble
    Da muss ich zustimmen. Man sieht ja schon bei wenig genutzten Betriebssystemen, wie diese für Hacker relativ unspannend sind, da wird sich das Interesse an dem netzteil wohl irgendwo im Keller befinden. Ransomware verbreiten ist da schon effektiver und kann damit geld erpressen. Es hat sich doch gezeigt, dass reine Zerstörungswut eher einen kleinen Teil der Leute treibt.
    Geändert von Shoryuken94 (10.01.2018 um 12:57 Uhr)
    Xeon x5650 6 Core @ 4,2Ghz | Asus P6T | 24GB DDR3 Tripple Channel | Enermax Liqmax II 120 AiO | Asus Matrix GTX 780Ti @ 1300mhz | Kingston HyperX 120GB SSD | Crucial MX100 256GB SSD | WD Red 3TB | WD Blue 1TB

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Wattenscheid
    Beiträge
    393

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Zitat Zitat von Bully|Ossi Beitrag anzeigen
    Voll Modular, da kann man den überflüssigen 24PIN Stecker endlich weg lassen.
    was ist an einem modularen 24-pin ATX-Kabel so falsch? Wenn man selbst sleeven will oder ein Set mit Custom-Cables kaufen will, wäre es doch echt doof, wenn ausgerechnet das dickste Kabel nicht austauschbar ist. Ferner kann man so bei Kabelbruch oder anderen defekt auch dieses Kabel tauschen. Und da die meisten Hersteller die modularen Kabel vom Layout nicht ändern, kann man auch die maßgeschneiderten Kabel zum nächsten mitnehmen.

    Leute, die eine graue Kiste ohne Seitenfenster unter dem Tisch stehen haben, werden sicherlich nicht zum Käuferkreis dieses Netzteils zählen
    MfG
    nordic_pegasus


    Sorry, something went wrong. A team of highly trained monkeys has been dispatched to deal with this situation.

  11. #10
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    11.236

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    @Nitschi66 und Shoryuken94:
    Für Miner zum Beispiel wäre das Netzteil trotzdem zu teuer, obwohl die die Auslesefunktionen ganz gut brauchen könnten. Da zählt nur Leistung pro Cent

    Aber ja, teurer geht fast immer, siehe Cooler Master MasterWatt Maker MIJ

  12. #11
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2017
    Beiträge
    152

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Das ist für Enthusiasten. Selbst für normale SLI-Systeme ist es überdimensioniert. Für Miner lohnt es da eher mehrere kleine Netzteile zu nehmen. Gold-Standard reicht ja, für die 2 % Effizienz lohnt der Mehrpreis nicht.

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.467

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Ja,ja die Miner 🤪An Sonsten braucht man das NT auch nicht unbedingt,da ja Multi GPU nicht mehr explizit unterstützt wird.Selbst bei CPU extrem Tuning kommt man mit 1200 W schon ganz gut zurecht.Eventuell für ein Daual Sockel System relevant.
    Geändert von Xedos99 (10.01.2018 um 13:07 Uhr)
    Das Universum ist auch nur eine riesige Seifenblase !

  14. #13
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Muddastadt!
    Beiträge
    7.478

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    @Hibble
    Genau an dieses CoolerMaster habe ich gedacht!
    Ein Vergleich der beiden Netzteile und der verbauten Komponenten wäre wirklich interessant.

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    132

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Das wäre dann wohl das richtige Netzteil für den i9-7980XE @4,5+ GHz.
    PC 1: i7-7700K | 16 GB DDR4 PC3200 | ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC | 512GB SM951 M.2 SDD, 2x 512 GB SATA SSDs | 2x Acer Predator XB271HKbmiprz (4k, IPS, G-Sync)
    PC 2: Ryzen 7 1700 | 32 GB DDR4 PC 2133 | Zotac GTX 1080 Amp Extreme | 256 GB SATA SSD
    Laptop: i7-6700HQ | 8 GB Ram | GTX 970m | 512 GB M.2 SSD

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    347

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Eigentlich sollte die Hardware immer weniger Strom verbrauchen ...maximal für eine große Minig- Maschine. Ein gewöhnlicher Gamer PC braucht so ein Netzteil nie!

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.580

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Vielleicht kommt ja die neue Technik auch Zukünftig in den kleinen NT Serien zum Einsatz. Ist ja wie mit der S-Klasse. Da wird auch alles reingestopf was momentan möglich ist, bevor es die kleinen Modelle bekommen.
    Intel i7 4790K, Gigabyte H87-HD3, Crucial Balastix DDR3-1600 16GB, Palit Jetstream GTX 770,
    SSD Crucial 750GB, Seasonic X-Serie 650Watt, Phanteks Enthoo Luxe Tempered, Promilatech Genesis, Windows 10 64Bit Sound:KRK Rokit 5, USB-Soundinferface Yamaha AG-03, Kingston HyperX Cloud Headset Smartphone: Microsoft Lumia 950/ Windows 10 Mobile

  18. #17
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2013
    Ort
    4452:4553:4445:4e00
    Beiträge
    6.113

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Zitat Zitat von Siegfriedphirit Beitrag anzeigen
    Ein gewöhnlicher Gamer PC braucht so ein Netzteil nie!
    Hat das jemand behauptet?

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    661

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Tellerrand und so...
    In meinen Workstations sind jeweils 4 x 1080Tis verbaut. Für mich sieht das in dem Fall wirklich recht interessant aus muss ich sagen.

  20. #19
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    168

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    Mag ja sein, aber solche Rechner liegen im Promillebereich. Für die meisten Käufer sicher eher eine Spielerei oder der Wunsch, etwas "Besonderes" zu kaufen.

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.057

    AW: Corsair AX1600i: 1.600-Watt-Luxusnetzteil als Technologie-Vorreiter

    In Zeiten von 1050Ti`s die sogar ohne externen Stromanschluss auskommen und mit 75W laufen natürlich der Hit das Teil.
    Einer für alles ...

    PC: AMD Ryzen 1700 @ 3775 MHZ OC, MSI X370 Gaming Plus, 32GB Gskill Aegis, PNY GTX 1060 3GB, 240GB SSD, 2TB HDD, Alpenföhn Sella, TT Level 10 GT

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite