1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    40

    BF4 vs Low-End-PC

    Hallo,

    ich plane eine Lan-Party mit mehreren meiner PCs, von denen einer wirklich sehr schrottig ist. Ich weiß nicht, ob darauf BF4 laufen wird.

    CPU: Core 2 Duo e8500
    RAM: 4GiB DDR2 800MHz
    Grafikkarte: HD 5670 512MB
    HDD: 250GB
    OS: Windows 7 Professional 64Bit
    Auflösung Monitor: 1280x1024

    Würde das funktionieren oder sollte ich es gleich lassen, weil es Zeitverschendung ist? Hier sind die minimalen Systemanforderungen:

    Minimale Systemanforderungen:

    Betriebssystem: Windows Vista SP2 32-Bit
    Prozessor: AMD Athlon X2 2,8 Ghz oder Intel Core 2 Duo 2,4 Ghz
    Arbeitsspeicher: 4 Gigabyte
    Grafikkarte: AMD Radeon HD 3870 oder Nvidia Geforce 8800 GT
    Grafikspeicher: 512 MB
    HDD: 30 GB

    Irgendwie glaube ich daran nicht.

    Danke für Hilfe
    Geändert von Elvis12 (13.01.2018 um 05:23 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Dez 2017
    Beiträge
    42

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    kannste knicken die kiste is zu schlecht, die graka is ein witz und die cpu nen billiger dual core ohne HT, bf4 wird zu tode ruckeln.

  4. #3
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    40

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Damn, das heißt dann wohl, dass wir das nur auf drei PCs spielen könnten. Das hoffe ich zumindest.

    Die sollten das schaffen oder:

    PC 1:

    i5 2500K
    GTX 1060
    8GB Ram

    PC 2:

    q9550
    GTX 570
    8GB Ram

    PC 3:

    i3 2120
    HD 7770
    8GB Ram

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2016
    Ort
    Lohfelden
    Beiträge
    927

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Wieso probierst Du es nicht einfach aus? Wenn der Rechner eh schon bei Dir steht kannst Du es doch relativ schnell installieren und testen ob es läuft. Die minimalen Systemanforderungen müssen nicht stimmen, es kann also auch mit schlechterer Hardware laufen, von daher teste es einfach.

    EDIT: Oben hat er Dir doch die Systemanforderungen gepostet, den Rest solltest Du alleine rauskriegen!

  6. #5
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    3.186

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Testen? Laut der von dir gelisteten Minimalanforderungen sollte es laufen.... Obs Spaß machen wird ist was anderes... Hab selbst keine Ahnung weil ich das Spiel nie probiert hab.
    CB-FAQ - HWiNFO<- Programm zum Auslesen und Loggen der Hardware
    Medion Akoya P6640

  7. #6
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    40

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Also nach den minimalen Systemanforderungen dürfte es laufen. Ich weiß jedoch nicht, was das bedeutet. Wahrscheinlich gerade so spielbar. Das will keiner.

    Hm, mir hat hier keiner Systemanforderungen gepostet. Eventuell war ich das.
    Geändert von Elvis12 (13.01.2018 um 05:32 Uhr)

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    3.186

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Wie auch immer, von dem was ich die Jahre gelesen hab vermute ich auch eine ordentliche Ruckelorgie.
    CB-FAQ - HWiNFO<- Programm zum Auslesen und Loggen der Hardware
    Medion Akoya P6640

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Neumünster/Kiel
    Beiträge
    3.368

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    BF 4 hat ja keinen LAN Modus.
    Ich möchte euch nicht desillusionierten, aber möglicherweise wird nur jeweils ein PC online Spielen können.
    So zumindest waren meine Erfahrungen mit BF3 u 4. Sobald jemand mit derselben Internet IP dazu kam, flog der andere Spieler raus.
    Gamer PC: Ryzen 1700x, ASUS PRIME X370 Pro,SB Z PCIe,2*8GB Patriot Viper DDR4-2400, Gigabyte RX480 Gaming, HDD 1 TB + 4 TB, CM Storm Scout+ 2*USB3.0 Front(PCIE),Win 10 Pro x64(240 GB SSD Cruzial M400),Multimedia PC: AMD FX8320 ,Gigabyte GA970UD3P, 2*4+2*8 GB DDR3-1600 RAM,MSI,SB Z,HDD 500GB+ 2 TB HDD ,240 GB SSD Transcend, Win 10x64

  10. #9
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    40

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Das ist von der Niceigkeit her aber richtig blöd gemacht von EA.
    Ich habe eben gelesen, dass dies mit der Freigabe von Ports zu tun hat. Also nichts schlimmes.
    Geändert von Elvis12 (13.01.2018 um 05:44 Uhr)

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Neumünster/Kiel
    Beiträge
    3.368

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Ist schon ne Weile her. Es gibt dafür inzwischen eine Lösung.
    Aber an besten vorher testen..
    https://youtu.be/QMB4FTqziqw

    Trotzdem würde ich als spielbares Minimum bei BF4 eine 2 GB VRam GPU, mindestens 3 Kerne CPU ( Der i3 wäre noch gerade so geeignet wegen 2C/4T) und 8 GB RAM betrachten.
    Geändert von Bartmensch (13.01.2018 um 05:49 Uhr)

  12. #11
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    40

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Ich will das nicht auf Ultra spielen. 1GB Vram reichen. Meine GTX 570 hat das auf hohen Einstellungen und 1080p gestemmt bekommen. Bin mir bei dem System aber nicht sicher, weil der i5 schneller war als der q9550. Es kann sein, dass er die bottleneckt.

    Danke für die Lösung des Problems.

    Ich habe eben gesehen, dass ich noch eine LGA 775 CPU habe. Es handelt sich dabei um einen q6600. Der ist ja ein Vierkerner. Würde es etwas bringen, den da einzubauen?
    Geändert von Elvis12 (13.01.2018 um 06:11 Uhr)

  13. #12
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2013
    Ort
    Aquarium
    Beiträge
    5.971

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    So sehr ich den E8500 schätze und sein extremes OC-Potenzial, aber das wird nichts.
    Der Q9550 sollte ok sein. Hab BF 3 selbst bisschen mit nem Q9400 mit bissl OC gespielt und das war ok mit glaub es war ne 470 (25% OC)
    Der Q6600 ist ein Upgrade, weil BF 4 mehr als 2 Kerne unterstützt. Die CPU solltest du aber definitiv übertakten soweit es stabil geht! Der Q6600 ist aber sehr taktfreudig 3GHz sollte mit jeder gehen. Vllt sind auch 3,4-3,8 möglich.

    edit: Achja, die 5670 bleibt aber murks. Da würde ich was anderes reinpacken. Bekommste ja schon alles fürn Kasten Bier hinterhergeworfen was ein Upgrade darstellt
    HisN Supporter Club #1
    ______________________________

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    13.595

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    http://www.gamestar.de/artikel/battl...h,3029749.html

    kannst ja hier auch mal lesen ... 40 FPS auf low wird genannt und da auch passende Grafikkarten dazu.
    90 % aller Forenfragen könnten damit gelöst werden wenn die Fragensteller das tun würden was
    90 % aller Fragenbeantworter selber tun .... ihre Frage bei Google eintippen und lesen .

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. "Albert Einstein"

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2015
    Beiträge
    209

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Das sollte in 1280x1024 noch halbwegs in Ordnung laufen.

  16. #15
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    4.293

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Installieren und probieren. Hier mal der Multiplayer mit C2D 8400 und ner etwas langsameren GT 430. Da kannst du ja schonmal schauen ob dir das so reichen würde.
    PC: CPU: Ryzen 3 1300X, MB: ASUS Prime X370-Pro, Graka: Gainward GTX 770 Phantom 4GB RAM : 16GB DDR4-2400 CL16, SSD: 960GB SanDisk Ultra II, SSD: 256GB Toshiba HG6 M.2 HDD: 2x 6TB WD Red, Netzteil: Cougar CMD 600, Monitor: ASUS VX279H, 27"AH-IPS, Betriebssystem: Windows 10 Home My sysProfile !

  17. #16
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    40

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Eigentlich ist die 5670 schneller. Aber sie hat halt nur 512mb vram. Eigentlich sind die Kommentare unter diesem Video viel interessanter. Es gibt ja echt Leute, die darauf freiwillig zocken.

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    4.293

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Ja, die HD ist schneller. Man findet auch problemlos Videos mit HD 5670. Allerdings nicht im Multiplayer und mit C2D 8400.
    PC: CPU: Ryzen 3 1300X, MB: ASUS Prime X370-Pro, Graka: Gainward GTX 770 Phantom 4GB RAM : 16GB DDR4-2400 CL16, SSD: 960GB SanDisk Ultra II, SSD: 256GB Toshiba HG6 M.2 HDD: 2x 6TB WD Red, Netzteil: Cougar CMD 600, Monitor: ASUS VX279H, 27"AH-IPS, Betriebssystem: Windows 10 Home My sysProfile !

  19. #18
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    40

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Ich werde es nachher mal auf dem PC installieren. Es besteht noch Hoffnung.

  20. #19
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    9.350

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    Würde sagen, der beste der letzten Runde bekommt immer das Handicap, schlechter PC.

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2006
    Beiträge
    2.076

    AW: BF4 vs Low-End-PC

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...80488-225-8900

    nimm doch so etwas, die 20€ nimmste mit in die umlage und fertig ist.ansonnsten einfach mal in der Umgebung fragen, ob sie dir einer schenkt.
    ansonnsten weise ich noch einmal auf meinen link in der Signatur hin, da läuft zwar nur BF 1942 drauf, aber das flüssig - und den kannste umsonst ausleihen :-)
    Geändert von eater (13.01.2018 um 08:28 Uhr)
    CORE I5 3470T, 6GB DDR3 1333, Intel HD Graphics
    http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1488797 Retro-Spielewürfel für 4 Personen - kann ausgeliehen werden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite