1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.360

    Post -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Innodisk hat DDR4-Speicher speziell für Industrieumgebungen im Außeneinsatz aufgewertet. Die 8-GB- und 16-GByte-Riegel bis Standard DDR-2666 können nicht nur Temperaturen von -40°C bis 85 °C ab, sondern liegen auch noch in einer extrem flachen Bauweise (very low profile, VLP) vor.

    Zur News: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2013
    Beiträge
    217

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Hmm gibts da nen Preis ? Kein RGB, keine Hitzebleche😃 das passt ja unter den CPU Kühler.

    Glatt ne Überlegung wert.

    Gruß

    Holzinternet
    i7 2600k 3,8 - 4,5 GHz, MSI Z77 MPower, 16GB DDR3 @ 2133 MHz, Gainward Phoenix "GS" GTX1080 2050/11000, 2x SSD 1,25 TB Speicher total, Oculus Rift CV1

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    759

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Bei -40 °C dachte ich zuerst an Übertakter, die mit flüssigem Stickstoff kühlen. Im Automobilbereich würde ich eher verlöteten RAM vermuten. Aber die Technologie kann dort natürlich ebenfalls angewendet werden.
    Mein PC hat eine CPU, eine Grafikkarte und ein Netzteil. Und ich glaube sogar auch ein Mainboard.

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.237

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Ich hab meinen 5er BMW von 16 auf 32GB Geupgradet!! Jetzt läuft das ding mit 250!!

    VLP (= Very Low Profile) sehen irgendwie besser aus, als diese RGB Heatsink dinger, die auf den Normalen RAM's Stecken!
    Mein Steam Acc.
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    291

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Mein erster Gedanke war auch sofort "Flüssigstickstoff"
    8600K@5GHZ - ASUS Prime Z370-P - Sapphire Vega 64 - 32GB G.SKILL DDR4 Trident Z @ 3600 Mhz CL 15 - Samsung SM951 256GB - Samsung 850 Evo 1TB - Samsung 830 256 GB

    Retro: Athlon 1100 - 256MB SDR 133 Mhz - 3dfx Voodoo 5 5500 AGP

    Corsa OPC

  7. #6
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    3.139

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Je kleiner desto besser. Nen Mugen 3 ist ziemlich hoch.
    Zitat Zitat von KTelwood Beitrag anzeigen
    EA ist die unsichere paranoide Freundin die nachts heimlich deine SMS liest.

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    759

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Zitat Zitat von -Ps-Y-cO- Beitrag anzeigen
    VLP (= Very Low Profile) sehen irgendwie besser aus, als diese RGB Heatsink dinger, die auf den Normalen RAM's Stecken!
    Diese Ansicht teile ich auch. Zudem passen große CPU-Kühler besser. Zuhause habe ich noch alten DDR3-RAM für meinen Haswell, die Crucial Ballistix Sport VLP sorgen für genügend Platz für den Thermalright Macho. Aber wenn jemand große Kühlkörper und bunte Beleuchtung haben will, so hat er auch mehr als genug Auswahl auf dem Markt.
    Mein PC hat eine CPU, eine Grafikkarte und ein Netzteil. Und ich glaube sogar auch ein Mainboard.

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2009
    Ort
    mITX
    Beiträge
    10.679

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Und ich habe mich schon gewundert warum das hier nicht gepostet wird, nachdem ich Vorgestern zufällig darauf gestoßen bin.

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    695

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Für das All sind die trotzdem nicht extrem genug.
    Da braucht es viel extremere uralt-Hardware von damals.

  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    800

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Dann kann ja Nexcom wieder gescheiten RAM verbauen.
    Gaming:
    AMD Ryzen 7 1700X @ 3,8 Ghz, MSI X370 Gaming Pro Carbon, 2x8 GB RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 @ 3200 Mhz (F4-3200C16D-16GVK)
    MSI RX480 Gaming X 8GB @ 1350/2100 Mhz, OCZ ZT 750W, Samsung 850 Evo 256 GB, Kingstone 256 GB SSD, Wasserkühlung CPU mit 2x 360er Radi.
    BS: Win 10 Pro x64

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    257

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Zitat Zitat von Dezor Beitrag anzeigen
    Bei -40 °C dachte ich zuerst an Übertakter, die mit flüssigem Stickstoff kühlen.
    die isolieren einfach vernünftig und machen das mit handelsüblichem "0815"-ram, da brauchts keine spezialmodule* für

    *natürlich schon oc-module, aber keine besonders gefertigten, ihr wisst was ich meine^^


  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.713

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    -40 °C ist bei Industrieelektronik, die im Freien aufgebaut wird ("Feldgeräte"), quasi Standard. Von was "Besonderem" spricht man eher von Geräten, die -50 °C oder niedriger abkönnen und für den härtesten sibirischen Winter geeignet sind.

  14. #13
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Beiträge
    2.279

    AW: -40°C bis 85°C und VLP: Innodisk veröffentlicht Extrem-DDR4-2666-Speicher

    Ich denke auch eher, dass die für die Industrie interessant sind. Nicht nur wegen den niedrigen Temperaturen, sondern auch wegen den hohen.

    Im Auto wird denke ich eher verlöteter Ram zum einsatz kommen, aber in Industrieanlagen kommen durchaus normale Riegel zum Einsatz. Von daher kann man den Ram sowohl in der Kühlhalle, als auch in der heißen Fetigungsstraße nutzen.
    Xeon x5650 6 Core @ 4,2Ghz | Asus P6T | 24GB DDR3 Tripple Channel | Enermax Liqmax II 120 AiO | Asus Matrix GTX 780Ti @ 1300mhz | Kingston HyperX 120GB SSD | Crucial MX100 256GB SSD | WD Red 3TB | WD Blue 1TB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite