1. #1
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    170

    Seasonic Netzteil

    Hallo ich habe zwei Fragen,

    - mein Netzteil hat ab und an brutzelnde Geräusche gemacht, wenn man an dem Netzkabel kam und irgendwann hats meinen Pc abgeschaltet, daher hab ichs jetzt ausgetauscht. Machts sinn, dass irgend wie zu reparieren? Lief sonst rund und ist vielleicht nur eine verbindung defekt, die man nachlöten kann oder ab in die Tonne damit?

    - bei meinem Neuen ist sind so klett streifen dabei Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1914.JPG 
Hits:	304 
Größe:	1,84 MB 
ID:	663964 Kann mir jem sagen, wofür die sind?

    Grüße
    Prozessor: Intel i5-4590 3,3 GHz (1150 Sockel)+ Mugen 2 Rev B
    Mainboard: ASRock H97 Pro4
    Ram: 1x 8 GB Kingston DDR 3 (PC3-10600 CL9)
    Grafikkarte: Onboard
    Netzteil: Seasonic S12 II 430 W

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.560

    AW: Seasonic Netzteil

    Machts sinn, dass irgend wie zu reparieren? Lief sonst rund und ist vielleicht nur eine verbindung defekt, die man nachlöten kann oder ab in die Tonne damit?
    Ich würde sagen in die Tonne damit. Möglicherweise sind die Kontakte in der Buchse gebrochen. Könnte eine Fachkraft mglw. noch einfach reparieren, aber wenn es sich nicht um ein Markennetzteil handelt, lohnt das eher nicht.

    Die Klettstreifen sind Beigabe und als Kabelbinder gedacht, um überschüssige/überlange Kabel im Gehäuse sauber wegzubinden.
    [2500k@4Ghz][8 GB DDR3-1333 CL9][Asus P8P67][Palit GTX 970 JetStream][Samsung 830 256GB][Seagate 5900.3 2TB][LG IPS234V][Xonar DG][Logitech X-230][PC160][SP E9 400][MX 518][Cherry Stream][Coolermaster CM690 + AF Brocken + Noctua NF-S12A + 3x T.B. Silence][Netgear WNDR3700v2@OpenWRT BB]
    [Nexus4; CM12 Nightly; Nova]

    HowTo:Wie man aus jedem WLAN-Router einen Access Point macht

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    189

    AW: Seasonic Netzteil

    Zitat: aber wenn es sich nicht um ein Markennetzteil handelt, lohnt das eher nicht.

    Eigentlich sollte man Seasonic schon einordnen können. Die gehören bei Netzteilen zu den Topplayern.
    Geändert von dr_lupus_ (30.01.2018 um 01:24 Uhr)
    Wer um Rat gefragt wird, tut gut, zuerst des Fragenden eigene Meinung zu ermitteln, um sie sodann ihm zu bekräftigen. (Walter Benjamin)

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Hinterm Mond gleich links
    Beiträge
    16.085

    AW: Seasonic Netzteil

    Seasonic ist ein Top Netzteil. Nur, das reparieren lassen, wird dann wahrscheinlich schnell den Rest-Wert davon überschreiten. Es sei denn, du kennst einen Elektroniker. Weil selbst dran rum löten endet schnell in einer Katastrophe.
    Es sei denn, es ist Garantie noch drauf, klar.

    Ergänzung vom 30.01.2018 01:43 Uhr: Die Klettstreifen vielleicht zum Kabel zusammen binden? Alternative zu Kabelbindern?!

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    709

    AW: Seasonic Netzteil

    Eig. ist Seasonic so mit die Besten die es gibt. Dazu hat man meistens 5 bis 12 jahre Garantie. Mein NT hat zb 10 jahre.
    Also selbst wenn Probleme gibt, solltest du einfach eine neu bekommen.
    CPU: i7-5960X 1.275v @H2O EKWB | Mainboard: EVGA X99 Classified | RAM: 32Gb. DDR4-2400|
    GPU: CF MSI R9 290X Lightning 1.250v @H2O EKWB | PSU: Sea Sonic Platinum Series 1 kW. |
    SSD: Samsung 840 Pro. 256 Gb | Samsung 840 Evo. 1Tb | Plextor M6 Pro 1Tb|
    Gehäuse: Lian Li PC-O8|

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    739

    AW: Seasonic Netzteil

    Die Frage ist doch, Wie alt ist das defekte Netzteil? Hat es noch Garantie - die ja teilweise bis zu 10 Jahre gehen kann -? Ich habe schon 2 mal von Seasonic ein nagelneues zugesannt bekommen. Siehe auch dazu hier:
    https://www.computerbase.de/forum/sh...9#post17952629
    Geändert von pipsich (30.01.2018 um 03:03 Uhr)

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Nov 2002
    Beiträge
    3.465

    AW: Seasonic Netzteil

    Hast du mal eine andere Netzzuleitung verwendet? Hatte ich schon paar mal das die Netzzuleitung einfach nur ausgenudelt war und nicht mehr richtig kontaktiert hat oder einen Kabelbruch hatte.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    1.706

    AW: Seasonic Netzteil

    Das kann auch einfach am Kontakt zwischen Kabel und den "Pins" der Buchse liegen. Erstmal ein anderes Kabel probieren.
    Als nächstes könnte man probieren, es auf Garantie austauschen zu lassen. Und zu guter letzt kann man das natürlich auch selber reparieren, gerade wenn es nur die Buchse sein sollte. Allerdings nur von jemandem der ein wenig Ahnung von E-Technik und Löterei hat!
    Zockertempel: Gigabyte Z77-D3H - Intel Core i5 2500k@4.5Ghz,1.28V - 2x8GB DDR3 Crucial Ballistix 1600@CL9 1.5V Gigabyte HD 7970 @ 1100Mhz Core, 1450Mhz Mem - Seasonic X-560 - Samsung 840 Pro 128GB + Samsung 840 500GB + Samsung SP F4 1500GB
    Silverstone RV01-B - Eheim 1046 Watercool 12V Edition + 360mm BlackICE Radi + 120mm Airplex XT + EK Supreme Cu + Aquagratix 7970 - Dell U2412M
    Notebook: Samsung Q35 @ 512MB + 2GB DDR2 Kingston @ Intel T7200 @ Intel Postville G2 80GB SATA

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    2.078

    AW: Seasonic Netzteil

    auch oft: man denkt das es das netzteil ist, am ende ist das kabel im sack oder es steckte einfach nicht fest genug drin. habs noch nicht erlebt, das bei einem derartigen markengerät die pins der kaltgerätebuchse brechen.

  11. #10
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    170

    AW: Seasonic Netzteil

    Danke für die viele Antworten !!!

    Dass man die Kletts als Kabelbinder nutzen kann, hätte ich drauf kommen können ^^ lag wohl an der Uhrzeit.

    Der Hinweis mit der Garantie ist gut! Ich wusste nicht, dass die Sea Sonic so lange Garantie gibt O_o. Aber habe gesehen, dass auf dem nur fünf Jahre Garantie sind und die sind schon um = (

    Also, habe bereits ein neues eingebaut und den Kabel nicht gewechselt, dh am Kabel lag es nicht. Die ersten Male, konnte ich das mit feste reindrücken wieder beheben, aber nachdem mein pc ein paar Mal im betrieb keinen Strom hatte, habe ich entschieden zu tauschen. Dachte es liegt vielleicht an der Stecker Buchse, habe es jetzt mal aufgemacht, aber da sieht alles gut aus. Mal gucken, ob ich die Tage Zeit habe zu einem Elektrik Fachgeschäft zu gehen.

    Vielen Dank für die hilfreichen Antworten !!!
    Prozessor: Intel i5-4590 3,3 GHz (1150 Sockel)+ Mugen 2 Rev B
    Mainboard: ASRock H97 Pro4
    Ram: 1x 8 GB Kingston DDR 3 (PC3-10600 CL9)
    Grafikkarte: Onboard
    Netzteil: Seasonic S12 II 430 W

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    275

    AW: Seasonic Netzteil

    "habe es jetzt mal aufgemacht"

    Ich stell schonmal das Popcorn bereit^^
    Mal sehn wie lange es dauert bis 20 man sagen "Ja nicht aufmachen Lebensgefahr"^^

    Ich mach mal kein Drama jetzt draus aber wenn du Hobbybastler mit wenig erfahrung bist lass es bitte sein.

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2014
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    322

    AW: Seasonic Netzteil

    @ HyperSnap: Er lässt es ja auch sein.

    Zitat Zitat von axaue Beitrag anzeigen
    Mal gucken, ob ich die Tage Zeit habe zu einem Elektrik Fachgeschäft zu gehen.
    Schau hier
    Gehäuse: Fractal Design Node 304
    CPU/Kühler: i7 4790k + Dark Rock Pro 3
    Mainboard/RAM: Asus Z97I-Plus + 2x8GB G.Skill TridentX DDR3-2400 CL10
    Grafikkarte: Sapphire R9 290 Tri-X OC
    Netzteil: Corsair SF600

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    843

    AW: Seasonic Netzteil

    Wenn das Teil schon über 5 Jahre alt ist, hat es seine beste Zeit schon hinter sich und ist technisch vermutlich nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Stichwort DC-DC Technik und ATX 2.4 Netzteil Standard, welcher für bestimmte Stromspar Modi und ähnliches genutzt wird.

    Kondensatoren und damit auch Netzteile verbrauchen sich eben einfach und gehen irgendwann kaputt. Die Garantiezeit steht gerne auch (besonders bei Netzteilen) im Zusammenhang mit der Qualität der Bauteile, da die Hersteller natürlich berechnen, wie lange das Gerät bei normaler Nutzung ca hält.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite