1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3.893

    Post AMD-AM4-Mainboards: Kleinere Probleme trotz BIOS-Updates für Ryzen 2000

    Fast alle Mainboard-Hersteller haben neue BIOS-Versionen für die AM4-Mainboards veröffentlicht, fast alle Platinen unterstützen damit Ryzen 2000 inklusive die neuen APUs der Serie Raven Ridge. Doch bei gekauften Platinen kann es dennoch zu Problemen kommen.

    Zur News: AMD-AM4-Mainboards: Kleinere Probleme trotz BIOS-Updates für Ryzen 2000
    Gruß,
    Wolfgang

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    986

    Lightbulb Wow …

    Das ging ja flott, weiter so AMD! Name:  cake.gif
Hits: 7455
Größe:  2,4 KB


    In diesem Sinne

    Smartcom
    „Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es sich ändert. Aber ich weiß das es sich ändern muß, wenn es besser werden soll.“
    Georg Christoph Lichtenberg *1742 †1799
    Deutscher Schriftsteller, Philosoph und Mathematiker sowie erster deutscher Professor für Experimentalphysik

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    2.185

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    so stell ich mir das vor und nicht wie bei intel zu jeder neuen cpu auch gleich ein neues mainboard kaufen zu müssen
    Gehäuse:NZXT Phantom MB:MSI Z77A GD65 Gaming CPU:Intel Core I7 3770k @4,5 GPU:Palit Geforce GTX 980 TI Jetstream @1,45
    Ram:16 GB @1600 AVR:Yamaha RX-V777 Lautsprecher:Canton GLE 490.2 SSD: Samsung 850 EVO 500 NT:Enermax Modu 82+ 625 Monitor:ASUS ROG Swift PG348Q OS: Win 10 x64

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    2.583

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    schön früh, ich hoffe es wird alles für einen guten Start vorbereitet Bin mal gespannt wie in 3 Monaten die erste Generation mit dem neuen Bios / AGESA 1000 läuft. Denke die Ram Kompatibilität und auch der Speed, sollte noch etwas besser werden. Das is das Schöne an einer neuen Architektur, sie wird einfach immer besser
    BIOS-Signaltöne
    <Mastaaa> Du.. ich brach ma ne Serial für Windows -.-
    <Xiaolong> F1CKD-1CHUN-DK4UF-350R1-61N4L
    <Mastaaa> Geht nicht...

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    436

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Bei MSI ist das letzte BIOS meines X370 Boards von September 2017... Relativ alt für einen relativ neuen Sockel

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    1.438

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Was bietet denn dann der x470? Selbst wenn man vom zB FX kommt, wäre vielleicht der Griff zum günstigen x370 naheliegend als der x470. Gibt's da schon Details?
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    1.471

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Mit einer der Gründe warum mein nächster wieder ein AMD wird. Ist zwar für mich nicht direkt relevant weil ich nicht in einer Frequenz aufrüste, in der ich nicht eh jedes mal auch das Board wechseln müsste (4-5 Jahre hält mir eine CPU locker und damit in der Regel auch das Board), aber das gebaren von Intel geht mir in vielerlei Hinsicht einfach massiv gegen den Strich.

    Würden sie sich generell so sehr um ihre Kunden kümmern wie bei ihrem Technischen Support (Gebrickter NUC, aber selten so einen unglaublich guten und kompetenten Support erlebt... davor wirklich alle Achtung!) sähe das vielleicht anders aus aber grade die treuen Heavyuser sollte man nicht so über den Tisch ziehen und melken wie es intel durch die Chipsätze insb. in der jüngeren Vergangenheit tut.

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.694

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Gibt's da schon Details?
    Ich glaube mich zu erinnern, dass die PCIe Lanes vom Chipsatz jetzt auch 3.0 sind und dass der Stromverbrauch des Chipsatzes reduziert wurde, sonst dürfte sich aber nicht allzu viel ändern.
    Bzgl noch X370 kaufen: wird sich zeigen ob noch was anderes verbessert wurde, nachdem die X370 Boards ja sehr verfrüht auf den Markt geworfen wurden könnte ich mir das aber durchaus vorstellen.

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.889

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Mal sehen, aber nur mit neuer CPU kommt ein neues drauf, wenn das System stabil läuft muss kein neues Bios her. Danke für die Infos und bei AMD läuft ja alles wie am Schnürchen. Wenn das so weiter geht muss Intel sich ne Scheibe von abscheiden lassen
    Allround PC | RyZen PC | Gaming PC | AMD HTPC | Intel HTPC | Pi3 | NUC | Chromecast | Steam | Uplay | B.Net | Origin
    ​Konsolen: Sega Megadrive | PS1 mit Mod | PS2 slim | PS3 slim | Xbox mit Mod | Xbox 360 slim | Xbox One
    ​​Heimkino: 3D Beamer HD6510BD | AVR Denon X1300W | Dynaudio 5.1.2 Dolby Atmos 4D mit Bodyshaker

    Mobile: NAS Zyxel 326 | 2x 3TB WD RED | All in One Laptop | Tablets | Smartphones


  11. #10
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    1.014

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Für mein AsRock AB350 Pro 4 gibt es auch schon entsprechende BIOS Updates. Wird also auch bei den anderen Herstellern in Bälde eine Updateoffensive geben, denke ich mal.

  12. #11
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    3.551

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Was bietet denn dann der x470? Selbst wenn man vom zB FX kommt, wäre vielleicht der Griff zum günstigen x370 naheliegend als der x470. Gibt's da schon Details?
    Laut Aussage von Gigabyte-Mitarbeitern eigentlich nichts wirklich neues bzw. nichts. Deshalb kann man wohl bedenkenlos zu einen X370 oder B350 greifen, vorausgesetzt, da ist ein neues BIOS drauf oder man hat ne CPU zum Updaten.

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    292

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Das wäre echt gut wenn die RAM Kompatibelität verbessert wird bei den neuen Boards. Dann muss man nicht mehr den teuren RAM mit CL14 kaufen, wenn der "normale" schon besser läuft

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2013
    Beiträge
    284

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Asus X370 Pro, habe alle BIOS der letzten 4 Monate installiert, auch das Neueste, einfach aus Neugierde, nicht weil etwas nicht funktioniert hätte. Habe mit keinem Probleme gehabt.

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    5.083

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Ein CPU Update wird sich kaum lohnen und bei Neukauf würde ich ne neues Board bevorzugen.
    Trotzdem ne feine Sache das die CPUs unterstützt werden.
    <3
    Lautloser PC: i5-6500, Thermalright Macho 120 @ passiv, Fujitsu D3402-B, Palit GTX 1050 Ti KalmX @ passiv, 16 GB Crucial DDR4-2133, 512 GB Crucial MX100, be quiet E9 400 Watt, BitFenix Prodigy M, 2 x Noiseblocker NB-eLoop B12-1 @ 500 RPM, Eizo EV2450
    Content-PC: Fujitsu Esprimo E700, i3 2120 @ passiv G.Skill RipJaws 4 GB DDR3, HD 5450 1 GB DDR @ passiv, 64 GB Crucial M4, Philips 43PUS6201
    Mobile: Lenovo T420 @ i7-2630QM, 12 GB DDR3 - 1333, 128 GB Crucial M500
    ROTEL + B&W =

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.325

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Das ist halt schon ziemlich cool, wenn man ein System ohne großen Aufwand aufrüsten kann, indem einfach nur der CPU getauscht wird. Wie gerne würde wohl ein Skylake Nutzer einfach den i5 6600K ausbauen und einen i7 8700K einbauen.

    Nur der Gebrauchtpreis der bisherigen Ryzen CPUs wird dann ziemlich ins bodenlose sinken, weil die keiner mehr will. Bei Intel bekommt man noch heute gutes Geld für einen 6700K.
    Intel Core i9 7900X OC | 32GB DDR4-3600 16-16-16-32-50-1T Quad-Channel | Gigabyte X299 UD4
    Gigabyte GTX 1080 Xtreme Gaming | Asus PG278Q WQHD 144Hz G-Sync
    Samsung 960 Pro 512GB | Crucial MX300 750GB | Windows 10 Pro

    IT Professional | MCSE Productivity/Messaging | MCSA Server 2012/2016 | CCA XenApp 6.5 | ITIL v3
    HowTo: Meltdown-Patch deaktivieren (mehr Performance)

  17. #16
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.853

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Also da muss ich Asus echt mal Respekt zollen wie schnell die Bios Updates zur Verfügung stellen, schon fast zu viele. Hatte bisher 5 gemacht und das letzte ist das 0902 von September. Seitdem kamen 7 weitere Biosupdates raus .

    Heute werde ich mal das neueste Aufspielen evtl. bekomme ich meinen Hynix DR Speicher doch noch auf 3000.
    Gehäuse//Nanoxia DS 5
    CPU//AMD Ryzen 7 1800X@4Ghz@H2O
    Mainboard//ASUS Prime X370-PRO
    RAM//2x16 GB Corsair Vengeance DDR4-3000@2800DR_CL14
    Grafik//GTX1080Ti Sea Hawk EK X
    Netzteil//Enermax Platimax 600W
    Display//ASUS MG279

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2017
    Ort
    Benztown
    Beiträge
    325

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Zitat Zitat von CastorTransport Beitrag anzeigen
    Bei MSI ist das letzte BIOS meines X370 Boards von September 2017... Relativ alt für einen relativ neuen Sockel
    Das ist mir allemal lieber als alle 2 Wochen ein neues BIOS. Es spricht für die Plattform wenn man wenig patchen muss.
    Zitat Zitat von mischaef Beitrag anzeigen
    Für wen sollen wir denn noch alles Werbung machen? Mal sind wir IntelBase, mal AMDBase, dann wieder AppleBase, dann wieder AndroidBase, das eine mal wieder AMDBAse, dann wieder NVidiaBase...entscheidet euch mal.
    R7 1700 | Phoenix 1080 GS | 16GB LPX 3200 | 256GB 960 EVO m.2 | 1TB Crucial MX 300 | Powered and Cooled by BeQuiet!

    CB Kicktipp Runde: https://www.kicktipp.de/fb-soccer

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2003
    Beiträge
    430

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Wie zu erwarten von AMD...

    Das nenne ich Kundenfreundlich und Zukunftssicher so weit es halt möglich ist, kann sich Intel echt ne Scheibe mittlerweile abschneiden...

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    383

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Finde ich auch super, ist doch toll. @CB könntet ihr evt. einen Artikel bringen, wo man sieht, welcher der Mainboard Hersteller, die beste Updatepolitik hat? Auch im Zusammenhang mit Meltdown/Spectre?
    CPU: i7-7700K Grafikkarte: Gainward 1070 Phönix GLH Mainboard: Gigabyte-Z270-Gaming K3
    SSD: Samsung EVO 850 1TB SATA Netzteil: be quiet! Straight Power E10-CM 500W
    WLAN: Gigabyte GC-WB867D-I Rev 1.0 PCIe x1 Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B
    RAM: Corsair Vengeance LPX schwarz 32GB DDR4-3000 Gehäuse: be quiet! Silent Base 800 Orange

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2017
    Beiträge
    394

    AW: Asus: Fast alle AM4-Mainboards unterstützen Ryzen 2000

    Schön zu sehen, dass AMD weiterhin atmet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite