1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.107

    Post Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Apple soll zahlreiche bereits geplante, neue iOS-Funktionen verschoben haben, um die Qualität und Geschwindigkeit des mobilen Betriebssystem zu erhöhen. Dies geht aus einem Bericht von Axios hervor, der nach der jüngsten Kritik an iOS eine Neuausrichtung der Entwicklung und Anpassung der Entwicklungspläne beschreibt.

    Zur News: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten
    Gruß
    Frank

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2001
    Beiträge
    313

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Wenn das so „gut“ wie bei High Sierra funktioniert, dann hätte ich lieber die neuen Features...

    Ja, ich bin  Fan-Boy aka Apple Zombie - flame me

    iMac early 2013, i7 3,4 Ghz, 24 GB Ram, GeForce 680mx, FusionDrive
    iPad PRO 9,7 Zoll
    iPhone 7 Plus

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    2.574

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Hieß es das nicht schon bei iOS 8 oder 9?
    Intel Core i7 6700K | Noctua NH-D15S l Asus Maximus VIII Ranger l 16GB DDR4 2666MHz | MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
    Fractal Design Define R4 | Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 140mm 3-Pin | Heck: Noiseblocker NB-eLoop B14-2
    Crucial MX100 512GB | WD Red 3000GB | WD Blue 1500GB | be quiet! Straight Power 10-CM 600W
    Roccat Kone XTD Optical | Corsair K70 RGB Rapidfire | iiyama G-Master GB2488HSU-B2 [FS]
    Asus Xonar DX | JBL LSR 305 | JBL LSR 310S | Superlux HD-681 Evo | Zalman ZM-MIC1

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    2.847

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Ach dann z. B. das man numbers wieder nutzen kann? Oder das Ortsabhangige Erinnerungen endlich mal funktionieren?

    Ja, es ist richtig alles mal lauffähig zu halten, statt ein Feature Zombie zu erschaffen...
    Hauptsache es wird auch umgesetzt.

  6. #5
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    49

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Das sagen die immer wenn sie keinen neuen Features haben...
    Intel i7 3930k @ 4,5 GHz @ Corsair H80 @ 2x Noiseblocker Blacksilent Pro PLPS| 16 GB GSkill Ripjaws X DDR3-2133 MHZ | Asrock X79 Extreme6/GB | Asus Radeon HD 7970 @ Ghz Edition | Corsair NOVA 128 | 2 x 500GB Hitachi --------- LIAN LI PC-6FNW


    HTC One M9 + Galaxy S6

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    216

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Zitat Zitat von kk33 Beitrag anzeigen
    ...
    Habe ich mir auch sofort gedacht, schön als Ausrede ein "setzen auf Qualität" nutzen und am Ende ist es doch wieder nichts Halbes und nichts Ganzes.
    Geändert von Na-Krul (31.01.2018 um 16:16 Uhr) Grund: Vollzitat entfernt

  8. #7
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    22

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Also ich finde die Qualität, Stabilität und Reaktionsfreudigkeit vom iOS eigentlich auf einem sehr hohen Niveau.

    Neue "Features" sind meiner Meinung nach auch nicht zwingend sofort erforderlich, aber es wäre wünschenswert, dass die meiner Meinung nach wie vor größte Schwäche von iOS, die Dateiverwaltung endlich etwas angepasst wird.

    Es ist mir nach wie vor nicht möglich Fotos oder Videos strukturiert oder automatisiert abzulegen (außer manuell, jedes einzelne Bild). Die Verwaltung in der iCloud ist ebenfalls ein Krampf.
    ...auch der neue Dateimanager mit dem Namen "Dateien" ist nicht wirklich eine große Bereicherung, bzw. glänzt nicht wirklich mit Funktionalität.
    Ich denke solche Verbesserungen würden dem OS gut tun. Apple müsste sich gerade in diesem Bereich etwas mehr Richtung konventionelle Betriebssysteme öffnen, überhaupt da Apple ja die "iPad Pro's" als Desktop/Notebook Ersatz bewirbt.
    Main: Intel Core i5-3570k@4GHz / 16GB DDR3-1600 / Radeon R9 290 4GB
    Retro: IBM PC 750 / Intel Pentium MMX 233MHz / 128MB EDO RAM / Matrox Mill. 4MB / Diamond Monster II 8MB (3DFX)
    Smartphone iPhone X
    Tablet: iPad Air / 32GB
    Dev: Raspberry Pi's

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    1.073

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    richtige Entscheidung
    qualität > features
    Fakt
    Irren ist menschlich - um die Lage wirklich ekelhaft zu machen, benötigt man schon einen Computer

    Intel Core i7-4790K, Asus GeForce GTX 1080 Ti Strix OC, Gigabyte GA-Z97X-UD3H, 16GB DDR3-1600, be Quiet Straight Power 480W, Samsung 850 EVO 500GB/250GB, Alpenföhn Matterhorn Pure, Iiyama ProLite XUB2792QSU-B1 & HP LP2275w, Logitech G403

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    769

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Ich bin an für sich mehr als zufrieden mit Apple, aber die Stabilität des iOS hat schon stark nachgelassen. Ich habe immer wieder mal App-Abstürze, mind. 1 Mal im Monat. Verglichen zu Android natürlich ein Witz, verglichen zu iOS vorher aber ein Drama, da es vorher schlicht und ergreifend nie vor kam.

    Das passiert bei allen Apps, d.h. sowohl bei weltweit extrem häufig genutzten Apps wie Facebook, Spotify und Co. aber auch bei "Exoten", wie z.B. kybook, mytaxi und BMW Connected.

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    1.816

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    langsam sind die Dinger auch ein wenig zugemüllt - würde auch mal vorschlagen alles ein wenig zu bereinigen, sonst ist es früher oder wie bei einem HP oder Acer PC
    WS: Xeon E5-2687w, NH U14S, ATI 7850/Gtx670, ASrock X79 Ex.4, 16GB RAM, SSD+HDD
    PC: 3770k, HR-02 Macho, MSI Gtx1060, Asus Gene V, 16GB Ram, SSD+HDD
    NB: MSI GE62VR, 6700HQ, Gtx1060m, 8GB Ram, mSata/SSD;
    HTPC: Pentium G3220, Gtx660, ASRock h81m, 4GB Ram, SSD
    FS: Celeron G1820, Asus H81i, WD Red Platten..

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1.445

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Zitat Zitat von Workstation-Fan Beitrag anzeigen
    immer wieder mal App-Abstürze, mind. 1 Mal im Monat. Verglichen zu Android natürlich ein Witz
    Auf meinen S8 kann ich mich an keinen Absturz, weder von Apps noch dem OS selber, in der letzten Zeit erinnern.

  13. #12
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2007
    Ort
    BW/BB
    Beiträge
    5.320

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Ohje noch lahmer, wirklichen Fortschritt hab ich da die letzten Jahren nicht gesehen.
    Aufgrund des wenig modularen Aufbaus im Gegensatz zu Windows 10 Mobile mit dem ich vergleichen kann sehr träge.
    unter W10 Mobile werden Standard Apps wenigstens regelmässig aktualisiert. Bei Apple brauchst gleich einen ganzen IOS Patch.
    (\__/) This is Bunny. Copy and paste Bunny into your
    (=’.’=) signature to help him gain world domination!
    (“)_(“)

  14. #13
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    6.650

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Das ist wie eine News bei Browsern:
    ​Jetzt noch xx% schneller und besser. 30 News später mit jeweils xx% schneller und besser, fühlt sich der Browser aber genauso schnell wie früher oder langsamer an.

    ​P.S:
    Warum schreibt man "Neuausrichtung intern nicht unumstritten", statt "Neuausrichtung intern umstritten"?
    Haben die Grammatikbausteine ein Update erhalten?
    Computer: (i7-8700k, GTX 1080 Ti, 16 GB RAM, 1TB SSD)
    Notebook: ASUS G751JY-T7009H (i7-4710HQ, GTX 980M, 24 GB RAM, SSD)
    Monitore: LG OLED 65B7D + Samsung 305T Plus + ASUS VG278H

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    2.229

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    zum erstenmal von iOS mit der Version 11 enttäuscht worden. V.10 war wirklich gut. Am lächerlichsten finde ich, dass ein Iphone X released wird, aber die hauseigene Foto APP nicht darauf optimiert wurde.

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.602

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Zitat Zitat von kk33 Beitrag anzeigen
    Das sagen die immer wenn sie keinen neuen Features haben...
    Und wenn die neuen Features dann nur halb drin sind oder nur in den neuesten Geräten ist es auch nicht recht
    Lieber weniger aber dafür vernünftig. Es sind weniger Leute, die sich über nichts neues beschweren als die Leute, die mit Bugs zu kämpfen haben wenn man nicht passt.

  17. #16
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jan 2018
    Ort
    Wien
    Beiträge
    36

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Ich hoffe Qualitätsverbesserung bezieht sich nicht nur auf Bugs, Sicherheitslücken, und Stabilität, sondern auch auf Performance (Geschwindigkeit und Ausdauer). Ich denke, rein von der Rechenleistung her hat mein 6s noch genug Power, aber wie immer wirds mit jeder iOS Version etwas träger (Drossel hin- oder her) und die Akkulaufzeit ist auch deutlich gesunken, bei gleicher Nutzung und unabhängig vom Akkuverschleiß.

    Die "Fluppdizität" ist einfach nicht mehr gegeben wie am ersten Tag, grad bei flotter Tastatureingabe gibts manchmal Animationshänger, da muss ich dann neustarten, dann ist wieder für einige Zeit Ruhe, war früher aber nie notwendig. Klar ist das beschweren auf hohem Niveau, wenn ich mal die Androids von Freunden in der Hand halte bin ich immer wieder glücklich wenn ich mein 6s ergreife, aber es geht einfach besser und Apple ist hier unnötig schleißig.

    Ganz generell und halb-OT: ich würde mir wünschen, wenn die Produktzyklen größer werden würden. Lieber alle 2 Jahre ein neues Modell, das wird dann für 3-4 Generationen supported. Wär toll für die Umwelt und den Kunden, aber natürlich wollen Hersteller und Staat, dass wir möglichst viel neues kaufen.

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    955

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Zitat Zitat von k0ntr Beitrag anzeigen
    zum erstenmal von iOS mit der Version 11 enttäuscht worden.
    Das kann ich so unterschreiben. Ich habe wirklich lange gewartet mit dem Update, im Gegensatz zu den alten Versionen, da noch so viele Bugs bei Release drin waren. Irgendwann musste ich wegen Firmenrichtlinien updaten und habe seitdem immer wieder Probleme, Hänger, Ruckler. Am Schlimmsten ist es, dass meine Bluetoothverbindung zum Auto (A4) instabil ist und mitten im Gespräch verloren geht und wieder neu aufbaut. Mit iOS 10 gab es sowas nicht und das Galaxy S8 meiner Frau hängt immer noch stabil am Auto - liegt also nicht am Pkw.
    Um Verwirrungen zu vermeiden und Missverständnissen vorzubeugen, drückt Euch bitte verständlich aus!

    Satzzeichen können Leben retten: Wir essen, Opa! oder Wir essen Opa!
    Rechtschreibung kann Leben verändern: Der Polizist versuchte den Autofahrer festzunehmen. oder Der Polizist versuchte den Autofahrer fest zu nehmen.

  19. #18
    Admiral
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    8.085

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Für die meisten Leute reichen die Features aktuell, aber mehr wäre bei Homekit, Carplay und auch iPad Pro mit Multitasking etc. durchaus wichtig.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    325

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Lenovo ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM, Samsung 840 Pro (256GB) - LinkedIn: Uwe Ruch --- HumorCare Schweiz --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  21. #20
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    ::1
    Beiträge
    6.824

    AW: Apple: iOS soll mehr Qualität und weniger Neuerungen erhalten

    Zitat Zitat von Pitt_G. Beitrag anzeigen
    Aufgrund des wenig modularen Aufbaus im Gegensatz zu Windows 10 Mobile mit dem ich vergleichen kann sehr träge.
    Sorry, kann ich absolut nicht nachvollziehen.
    Ich kam auch von Win10M (Lumia 950XL) und muss sagen beim Umstieg aufs iPhone, kam ich absolut nicht auf mein Leben klar.
    Wie schnell die Apps starten und fortgesetzt werden im Gegensatz zu Win10M, das sind Welten.
    Generell läuft iOS deutlich performanter und stabiler.
    Ich trauer Win10M zwar etwas nach, da mir der Aufbau etc. am besten gefallen hat von allen mobilen Betriebssystemen aber seis drum.
    Wurde ja leider von MS fallen gelassen.


    Back 2 Topic:

    Ich begrüße den Schritt, bin seit iOS 9 dabei und muss sagen, seit dem Update von iOS10 auf iOS11 ruckelt es doch hier und da mal.
    Bei einem Kollege der das normale iPhone 6 hat, ist es teilweise ganz Krass, dagegen geht es bei mir noch.
    Auch auf meinem iPad Pro 12.9 (2017 Version) habe ich ab und an das Gefühl, dass es nicht ganz rund läuft.

    Ich bin zwar noch nicht so lange mit iOS dabei aber von Apple kennt man es ja eigentlich anders.
    Desktop: i7 6800K @4,0GHz, Asus ROG Strix X99 Gaming, 16Gb Corsair Vengeance @3000MHz, Zotac GTX 970 AMP Extreme @1470MHz/4001MHz, be quiet! PZ, NZXT H440 Grün. Samsung 850 Evo 500GB, Samsung 840 Evo 500GB @Windows 10 Pro
    Server: Intel core 2 Quad Q6700, Gigabyte GA-EP45-DS3P, 8GB DDR2, ATI HD 4350, 64GB Crucial C300, 250GB 2,5", 500GB 3,5", 320GB 2,5", 500GB 2,5", 1000GB WD Green, 2x 1000GB WD RE4, 2000GB WD RED, 3000GB Seagate Barracuda @Server 2012R2
    Mobil: iPhone 6S 64GB | Nexus 4

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite