1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    897

    Post Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Linux-Marktführer Red Hat kauft für 250 Millionen US-Dollar das Container-Start-Up CoreOS. Damit festigt das Unternehmen seinen Marktanteil in Sachen Container und Cloud. Der Kauf von CoreOS ist eine der größeren Übernahmen von Red Hat.

    Zur News: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    814

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Und VMWare Dell?
    Seit dem seltsamen Dahinscheiden von Ian Murdock bin ich bgzgl. Container skeptisch.
    Ich bleib bei KVM.

  4. #3
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    35

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    VMs sind doch aber etwas anderes als Container. Und VMware bastelt afaik auch schon seit geraumer Zeit an Container-Lösungen.

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    224

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Lässt sich damit die Logistik von Schiffen besser verwalten?

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    814

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Zitat Zitat von Particle010 Beitrag anzeigen
    VMs sind doch aber etwas anderes als Container. Und VMware bastelt afaik auch schon seit geraumer Zeit an Container-Lösungen.
    Der Unterschied ist mir bewusst, ich mein ja auch, dass VMWare die Übernahme von Dell plant
    https://t3n.de/news/vmware-koennte-dell-kaufen-927811/
    Bei Container-Virtualisierung über cgroups ist mein Vertrauen in die Isoliserung vom Host halt nicht so gegeben ...

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    434

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Zitat Zitat von Surtalnar Beitrag anzeigen
    Lässt sich damit die Logistik von Schiffen besser verwalten?
    Hier geht es um den Bereich (Container-)Virtualisierung bzw. Clustering. Der Artikel ist aber tatsächlich alles andere als Laien-freundlich, verbunden mit dem Bild und Texten wie "[...] Orchestrierung von Container-Flotten" kann das dann schnell falsch verstanden werden.

    Hier wird CoreOS etwas einfacher erklärt:
    http://www.searchdatacenter.de/definition/CoreOS
    ProfessX (Quelle):
    Das ist so, wie wenn du wo essen gehst und dir es nicht geschmeckt hat, dann sagst du doch auch nicht, dass du dort nie wieder hin gehst..! zB eine Kakerlake in einem Restaurant sowas kommt im besten Laden vor.

  8. #7
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    /dev/sbz
    Beiträge
    5.836

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Nach Jahren des Aufschwungs will RH jetzt wohl noch schneller expandieren. Die Jungs machen echt einen guten Job. RHEL ist mittlerweile meine Standard-Distri bei allen neuen Projekten - und Cheffe hat sich mittlerweile auch wohlwollend überreden lassen.
    Ryzen 5 1600@3.95GHz
    ASUS Prime B350-Plus | 16GB RAM
    ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080
    512GB ADATA SU 800 | Xubuntu 16.04 LTS x64@STEAM
    be quiet! DPP 550W

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    224

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Zitat Zitat von Zebrahead Beitrag anzeigen
    Hier geht es um den Bereich (Container-)Virtualisierung bzw. Clustering. Der Artikel ist aber tatsächlich alles andere als Laien-freundlich, verbunden mit dem Bild und Texten wie "[...] Orchestrierung von Container-Flotten" kann das dann schnell falsch verstanden werden.

    Hier wird CoreOS etwas einfacher erklärt:
    http://www.searchdatacenter.de/definition/CoreOS
    Danke für die Aufklärung, dass Bild hat mich in der Tat etwas verwirrt.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    350

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Ich bin jetzt echt davon ausgegagen das die Container von Schiffen gemeint sind. (Wer weiss was da schon alles vernetzt ist. )

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    2.832

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Zitat Zitat von TheLastHotfix Beitrag anzeigen
    Bei Container-Virtualisierung über cgroups ist mein Vertrauen in die Isoliserung vom Host halt nicht so gegeben ...
    Ja Sicherheit ist so eine Sache bei Containern, alllerdings kannst du auch ohne cgroups durchzureichen damit arbeiten, zumindest wenn du als Grundlage ein Debian derivat nutzt anstatt Centos.

    Zumal Centos eh setwas zickiger ist, aber das ist ein anderes Thema

  12. #11
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    897

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Zitat Zitat von TheLastHotfix Beitrag anzeigen
    Und VMWare Dell?
    Seit dem seltsamen Dahinscheiden von Ian Murdock bin ich bgzgl. Container skeptisch.
    Ich bleib bei KVM.
    Was hat das Ableben von Ian Murdock mit Containern zu tun?

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    74

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Bin ich schon so alt das ich nur noch Bahnhof verstehe? AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH :P
    Antec P100 | MSI Z97S SLI Krait Edition | 4770k @ 4.400 MHz @ 1.26V (geköpft) | 16GB DDR3 2133 RAM @ 1.65V | GTX 1070 @ up to 2050/4500 MHz | 500 GB Samsung SSD | 256 GB SSD Crucial MX100 | 4000 GB Western Digital HDD | 2000 GB Seagate HDD | 500 GB Seagate SSHD | 80 GB Intel SSD | 1000/2000/3000 GB WD HDD (extern) | Windows 10 Pro 64 Bit | 28 Zoll Samsung TFT 3840x2160 ### Samsung Galaxy S7 Edge | Samsung Galaxy Tab S3 9.7 LTE

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    814

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Zitat Zitat von fethomm Beitrag anzeigen
    Was hat das Ableben von Ian Murdock mit Containern zu tun?
    Ian Murdock war zuletzt bei docker
    https://venturebeat.com/2015/12/30/d...as-died-at-42/

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    865

    AW: Linux: Red Hat übernimmt CoreOS für 250 Millionen US-Dollar

    Zitat Zitat von Bairok Beitrag anzeigen
    Bin ich schon so alt das ich nur noch Bahnhof verstehe? AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH :P
    Eventuell hast du im Business Umfeld auch nix mit IT am Hut?
    Container sind für den "Homeuser" uninteressant.
    http://www.f-tools.eu/
    Review Xiaomi Redmi Note 3 | Review XFX RX 480 RS 8GB | RX Vega 56 @ Morpheus II

    R7-1700@3,85GHz | Biostar B350GT5 | MSI GTX 1080 GamingX | 2x8GB DDR4-2666 | Corsair RM 550x
    Intel 600p 256GB | SanDisk Ultra II 960GB | CM Force 500 | Noctua NH-U12S

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite