1. #1
    Pixelschubser
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Herne
    Beiträge
    14.023

    Post Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    tl;dr: Phanteks zeigt mit dem Enthoo Evolv Shift ein hochwertiges Mini-ITX-Gehäuse mit einem ungewöhnlichen Innenraumaufbau. Dabei setzt der Hersteller unter anderem auf eine Riser-Karte. Vieles ist sehr gut durchdacht, viel Spielraum für verschiedene Möglichkeiten besteht trotzdem nicht.

    Zum Test: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.661

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Schöner Test, schade dass es kein Doppeltest mit dem größeren und eigentlich interessanteren Bruder Shift X geworden ist. Dort hat man auch bzgl Wakü mehr Möglichkeiten. Als Showcase macht das aber definitiv was her

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    73

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Um den großen Bruder gemäß seines gedachten Einsatzzweckes vernünftig zu testen, müsste ein Custom Loop her. Ausgehend von meinen persönlichen Erfahrung müsste der Testredakteur dafür aber sehr viel Zeit einplanen Das Testergebnis bezüglich Kühlleistung und Lautstärke würde darüber hinaus ernüchternd ausfallen. Das Teil ist sowohl ergonomisch als auch bezüglich Performance ein Albtraum. Da es aber so verdammt schick aussieht, kann ich damit leben

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    434

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Mir gefällt das Gehäuse optisch enorm gut (vor allem mit der silbernen Front). Allerdings hätte ich gerne eine nochmals deutlich größere Variante als das Shift X, also mehr in Richtung von Standlautsprechern.
    ProfessX (Quelle):
    Das ist so, wie wenn du wo essen gehst und dir es nicht geschmeckt hat, dann sagst du doch auch nicht, dass du dort nie wieder hin gehst..! zB eine Kakerlake in einem Restaurant sowas kommt im besten Laden vor.

  6. #5
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    5.630

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Kleines Gehäuse? Das Ding ist für das Format riesig

  7. #6
    Newbie
    Dabei seit
    Feb 2018
    Beiträge
    2

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Zitat Zitat von nik_ Beitrag anzeigen
    Kleines Gehäuse? Das Ding ist für das Format riesig
    Sehe ich auch so. Da kann man sich eigentlich auch gleich einen normalen Midi- oder Mini-Tower holen und muss weniger Abstriche bei Platz und Kühlung machen.

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    34.090

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Der Vorteil von so einem Gehäuse ist die sehr kleine Standfläche. Hab selber ein Fortress FT03 das auch in die Kategorie geht, sowas macht sich ganz gut neben den Standboxen der Heimkino-Anlage ;-)

    Wobei man bei dem Gehäuse hier schon einige Kompromisse eingehen muss... wäre mir zu eingeschränkt.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.742

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Habt ihr vielleicht ein Bild davon, wo die Anschlüsse des Mainboards rauskommen, eingebaut natürlich und Gehäuse geschlossen? Irgendwie habe ich das nicht ganz verstanden!
    Desktop: Intel Core i5 2500k mit Alpenföhn Ben Nevis, 16GB DDR3 Corsair Vengeance, Asrock Z68 Extreme4 Gen3, Zotac GTX1060 AMP! 3GB, 120GB Samsung 850 Evo, 480GB Toshiba OCZ TR150 + 640GB WD, BeQuiet E7 680W CM
    Notebook: Dell Inspiron 15R, Intel Core i3 370M @ 2,4GHz, 8GB Ram @ 1333MHz, ATI HD5650 1GB Ram, 120GB Sandisk SSD, 640GB Seagate
    MacBook: MacBook Pro 13" Retina, Intel Core i5-3230M @ 2,6GHz, 8 GB Ram @ 1600 MHz, 256GB SSD


    Mein System bei SysProfile

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    658

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Bringe ich hier etwas durcheiander oder wurde in der Anküdingung des Gehäuses nicht mal behauptet, man könne die Grafikkarte auf beide Weisen einbauen, einmal mit sichtbarer Front und einmal mit sichtbarer Rückseite?
    I7-7700K@Kraken X52 | Gigabyte Aorus Z270X-Gaming K5 | 16GB Trident-Z DDR4-3200CL14 | Palit Gamerock 1080GTX |Samsung 960 512GB | Samsung 850 512GB | Crucial MX300 750GB | Jonsbo UMX4 + 5x eLoop B12-PS BE | BeQ! SP E9 480W CM | Razer Naga Epic Chroma | Logitech YBH52 | Sony 49" UHD TV | NEC 20" WGX²Pro | Onkyo SR606 + Klipsch RF 5.1 | Teufel Concept E | Beyerdynamic DT-770 Pro + FiiO E10K Olympus 2

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.661

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Zitat Zitat von sNiPe Beitrag anzeigen
    Habt ihr vielleicht ein Bild davon, wo die Anschlüsse des Mainboards rauskommen, eingebaut natürlich und Gehäuse geschlossen? Irgendwie habe ich das nicht ganz verstanden!
    Du siehst oben den Deckel? Der hat einen Klickmechanismus, dort oben gehen die I/O Ports des Boards raus, die Kabel müssen dann geknickt werden um den Deckel schließen zu können und werden nach hinten runter geführt.
    Im Bild 13 & 14 sieht man das gut, dort sieht man auch hinten die Öffnung durch die die Kabel geführt werden können.

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    10.918

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Die Grafikkarte lässt sich optisch nicht anspruchsvoll integrieren
    Der Halter lässt sich drehen dann passt das auch in die andere Richtung. Steht auch im Handbuch (welches man zur not mal lesen sollte) auf Seite 16 beschrieben.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Phanteks-Enthoo-Evolv-Shift-GPU-Mounted.jpg 
Hits:	492 
Größe:	57,4 KB 
ID:	665767
    https://benchmarkreviews.com/46637/p...case-review/5/
    Geändert von BOBderBAGGER (08.02.2018 um 14:59 Uhr)

  13. #12
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    3.855

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Mir fehlt hier der Hinweis auf die Leistung der verbauten Riser Karte.

    Ist zwar ein außergewöhnliches Design, das mir aber leider nicht zusagt, da lobe ich mein Dan.

  14. #13
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2018
    Beiträge
    112

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Ich verstehe bei vielen Gehäusen nicht warum sie runter gemacht werden da viele sehr gut oder günstig sind

    Aber DAS.... Das ding ist so ziemlich das übelste was ich gesehen habe nach zb. dem hier:
    https://www.fugly.com/media/IMAGES/N...puter_Case.jpg

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    10.918

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Was soll daran so schlimm sein?
    Das ist doch ein wunderbares Tisch oder Media PC Gehäuse man muss eben einfach nur die passende Hardware und Kühllösing verbauen wobei ich das Shift X eigentlich interessanter finde.
    Geändert von BOBderBAGGER (08.02.2018 um 14:48 Uhr)

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.661

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Zitat Zitat von Tammy Beitrag anzeigen
    Mir fehlt hier der Hinweis auf die Leistung der verbauten Riser Karte.

    Ist zwar ein außergewöhnliches Design, das mir aber leider nicht zusagt, da lobe ich mein Dan.
    Was soll da groß auffällig sein, selbst die billigen Riserkarten haben nur paar % weniger Durchsatz als die überteuerten 100€ Versionen. Wurde doch schon oft genug getestet.

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    261

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Sehr interessant, ich hatte damit geliebäugelt das Case zu kaufen und mit einer externen Wakü zu bereiben.
    Geht das überhaupt mit dem Case, ich finde dazu nichts, sprich, gibt es Aussparungen für zwei Schläuche?

  18. #17
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.661

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Zitat Zitat von Veraltet45 Beitrag anzeigen
    Aber DAS.... Das ding ist so ziemlich das übelste was ich gesehen habe
    Aha und wieso? Einfach weils dir nicht gefällt?

    Ergänzung vom 08.02.2018 14:48 Uhr:
    Zitat Zitat von projectneo Beitrag anzeigen
    ich finde dazu nichts, sprich, gibt es Aussparungen für zwei Schläuche?
    Selbst ist der Mann, einfach Löcher bohren und die Schläuche herausführen, mit 90° Winkeln sollte das problemlos gehen.

  19. #18
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2018
    Beiträge
    112

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    @immertuos
    Aha und wieso? Einfach weils dir nicht gefällt?
    Aber DAS.... Das ding ist so ziemlich das übelste was ich gesehen habe
    sagte ich ja wieso fragst du nach?

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    612

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Ein schöner Test und sehr schönes Gehäuse, wie ich finde.

    Allerdings hätte man sicherlich noch den ein oder anderen Liter Platz einsparen und das Gehäuse damit deutlich kleiner machen können.
    Sicherlich muss nicht alles so dich gedrängt sein, wie beim Sentry oder Dan, aber wenn ich mir den Platz zwischen AIO/ Netzteil und gpu ansehe... oder zwischen cpu/Ram und Gehäuse... da ist für ein Mitx zu viel Volumen verschwendet. Das hätte man sicherlich ohne comfort einbußen auf 18 Liter runterbrechen können

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2017
    Beiträge
    342

    AW: Phanteks Enthoo Evolv Shift im Test: Kleines Gaming-Gehäuse mit viel Durchblick

    Gott, sieht das Ding hässlich aus....
    Ryzen 1700X @ 3,4 Ghz @ 0,992 Volt
    GTX 1070 @ 2000/4500 MHz @0,975 Volt
    GSkill TridentZ 16 GB DDR4-3000 - Asus Prime X370 Pro - beQuiet 500 Watt - 500 GB Samsung 850 Evo - 4TB WD Red - 55" Samsung JS8090 3840x2160 - Anidee AI Crystal

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite