1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Jan 2018
    Beiträge
    5

    Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Hallo Leute,

    ich weiss, es wurde schon viel über FHD, WQHD & Co geschrieben, ich habe auch viel von euch gelesen, aber, je mehr ich lese, desto mehr raucht mir der Kopf.
    Ich habe eine MSI Geforce GTX 1060 Gaming X6G, Prozessor i5 8400, 16 GB RAm, ...und jetzt steht ein neuer Monitor an.
    Eigentlich sollte man sich heute ja einen WQHD-Monitor kaufen, aber ich denke mal, dass meine 1060er damit auf Dauer ziemlich die Zunge raushängen wird.
    Es werden ältere als auch neue Spiele gespielt, RPGs, Shooter, Adventure/Action.
    Die GraKa ist neu und wird in absehbarer Zeit nicht getauscht.

    Meine Frage wäre: Was ist sinnvoller?
    A. WQHD- Monitor und Reduzieren der Spieleinstellungen ( müsste man bei manchen Games schon drastisch )
    B. FHD - bei höchsten Einstellungen, + 144Hz
    Ach ja, es sollte ein 27 Zöller sein...

    Ich weiss, dass viele hier bei FHD verächtlich die Nase ziehen ( nur noch tauglich für Schlafzimmer, etc...), aber das hilft mir momentan auch nicht weiter.

    Ich danke Euch für Eure hilfreichen Posts...

    Liebe Grüße

    Dani

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.963

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Da ein Monitor im Normalfall einen (oder sogar mehrere) PC-Generationen überdauert würde ich persönlich auf WQHD gehen.

    Meinen 24" habe ich schon seit 2009.
    Geändert von paokara (08.02.2018 um 18:45 Uhr)

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22.585

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    bei 27" würde ich auf WQHD setzen. den bildschirm behält man länger als die graka.

    bei "höchsten" settings schafft ne 1060 auch in FHD oft keine 30fps mehr.
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    1.287

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Würd wqhd mit 144 hz nehmen. Hab davor sogar mit ner HD 7970 ghz nen wqhd 144hz betrieben. Wenn man Antialiasing abstellt, hat es sogar mit der Karte geklappt. Bei wqhd musst du Antialiasing eh nicht so hoch stellen wie bei FHD, ist aber alles nur meine persönliche Meinung. Der AOC Agon wäre mit seinen 360€ sogar recht erschwinglich.

    Erst getippt dann nachgedacht.. Bei 27" fällt wqhd 144hz glaube preislich ausm Rahmen..

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.184

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Also ein Monitor mit 2560x 1440 sollte es schon sein. Für den Fall das es bei einem Spiel für die 1060er dann doch mal zu viel ist, kann man die Auflösung auch mal auf FHD reduzieren. Der größte Teil aller Monitore haben heute eine gute Skalierung, so sehen also auch geringe Auflösungen nicht verwaschen aus.
    Meine persönliche Meinung zu FHD auf 27". Es ist halb so wild. Zum Beispiel in Windows muss man bei der höheren Auflösung im Browser den Zoom auf 125% einstellen und man hat dann die Größe wie sie bei einem 24" Monitor in FHD sind. Viele übertreiben dabei halt sehr stark.
    Gate of Dreams: ColorProfileSwitcher (Logitech G910)
    http://www.gateofdreams.de/products/...-switcher.html
    CPU: i7 6850 GPU: 2 TitanXpRAM: 64GB G-Skill 3200Mhz (XMP 2.0) Mainboard: ASUS X99 DELUXE II SSD: 2x Crucial M550 1TB HDD: 3x 2TB extern WD my Passport Metal NT: Corsair HX 1000i Monitor: EIZO EV 2750 Tastatur: Logitech G910 Maus: Logitech G502/G900/Roccat Tyon KH: Ultrasone Edition 8 Carbon KHV: Oppo HA-1Gehäuse:Phanteks Enthoo Primo SE

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jun 2006
    Beiträge
    22.453

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    • Die Spiele haben Regler, also kannst du sie auf deine Auflösung anpassen.
    • Deine Karte hat DSR, also kannst du hier und heute an deinem PC in deinem Universum testen, was bei DIR geht, oder nicht geht.
    • Ein Bildschirm überlebt 3-5 Grafikarten, wenn es kein Schrott ist. Es liegt in der Natur der Sache, dass die erste Karte weniger gut mit den neuen Anforderungen umgehen kann, als Karte 2 oder 4.


    Ich habe auf 1920x1200 gespielt, bevor dies auf CB überhaupt in Benchmarks auftauchte. Als ich den Bildschirm nach 9 Jahren abgab, hätte ich ihn zumindest was Downsampling oder DSR anbelangt, noch immer weiter verwenden können.
    Anfangs wäre eine 600€ 8800GTX notwendig gewesen, um die Einbrüche überschaubar zu halten. Gegen Ende seiner Laufzeit hätte es eine 120€ Karte getan. Umgekehrt kannst du jede Grafikkarte trotzdem an die Wand fahren, oder eben nicht.

    Es gibt auch nicht DAS Fahrzeug, dass gleichzeitig die 24 Stunden von LeMans gewinnt und werktags Fracht von Rotterdam nach Genua gurkt.

    Meine persönliche Meinung zu FHD auf 27". Es ist halb so wild. Zum Beispiel in Windows muss man bei der höheren Auflösung im Browser den Zoom auf 125% einstellen und man hat dann die Größe wie sie bei einem 24" Monitor in FHD sind.
    Kommt hin. Ich nutze 32" WQHD ohne Skalierung. Allerdings würden 30" wohl genügen.
    Geändert von Zwirbelkatz (08.02.2018 um 19:09 Uhr)

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    3.674

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    27 Zoll mit FullHD kannst du nur bei relativ hohem Abstand gebrauchen. Ansonsten ist das einfach viel zu grob. Und das liegt nicht an FullHD per se, sondern einfach an dem zu großen Display für diese Auflösung. FullHD ist für 24 Zöller gemacht und nicht für 27 Zöller.

    Wenn 27 zoll dann 1440p.
    Die GTX 1060 ist dafür ein wenig zu schwach, das ist richtig. Und wenn dir 60 FPS wichtig sind, wirst du je nach Spiel deutlich Details reduzieren müssen. Aber notfalls müsstest du halt dann mit einer Gaming Auflösung von FullHD vorlieb nehmen, das ginge ja auch, du musst ja auf nem 1440p Monitor nicht unbedingt in 1440p spielen... Und dank Temporal-AA in vielen modernen Spielen wird das Bild bei reduzierter Auflösung nur leicht unschärfer, aber nicht pixeliger. Daher kann man das schon machen...
    Geändert von Laggy.NET (08.02.2018 um 19:50 Uhr)

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    450

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Hallo,

    ich bin auch mit einer 1060 Gaming X 6GB an einem 1440p Monitor unterwegs. Das geht schon. Details ein wenig reduzieren und in BF1 sind 60 FPS drin (Hoch-Ultra Settings).
    Insbesondere spielt man ja doch nicht den ganzen Tag. Für Office und ähnliches ist der Mehrplatz schon sehr angenehm. Im Vergleich dazu sieht 27" FHD wirklich furchtbar aus.
    Dazu kommt, wie bereits gesagt, dass man eine Graka ja nur 2 oder 3 Jahre nutzt, während ein guter Monitor doppelt oder dreifach so lange genutzt wird.
    CPU: Intel i5 6600K | Mainboard: Gigabyte GA-Z170-HD3P | RAM: Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 | Kühler: HR-02 Macho | PSU: 500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM | Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1060 GAMING X 6GB | SSD: Samsung 850 EVO 500GB | Monitor: 27" Asus VG278H 1920*1080 @ 120Hz | Windows 10 Education

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    315

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Bin selber vor kurzen auf WQHD umgestiegen mit der gleichen Graka (MSI GTX 1060 Gaming X) und will nie wieder zurück auf 24 Zoll/FullHD. Und wie mein Vorredner schreibt > Auch mit einer 1060 kannst du WQHD betreiben. Aktuell Spiele ich Spiele wie Rotr,AC Orign,Pubsg ect Wenn es nicht immer 60+FPS sein müssen und du auch mit 50-40 Bereich zufrieden gibst dann tut es auch die 1060. Deutlich musst du die Grafik nicht reduzieren. Meist reicht es wenn man das AA oder schatten um eine stufe zurück stellt.

    Mit einer 1070 (Aufwärts) bist du natürlich zukunftssicherer. Aber bei den aktuellen Graka preisen....

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.963

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Wtf was sind das für kranke Grafikkartenpreise zurzeit? Eine GTX 1070 ti kostet bei uns 750 Franken.

    @TE:

    Ich würde jetzt wirklich einen zukunftssicheren Bildschirm kaufen. Mit deinem zukünftigen PC wird diese Auflösung dann kein Problem mehr sein.

    Gruss

  12. #11
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    132

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Zitat Zitat von Deathangel008 Beitrag anzeigen
    bei "höchsten" settings schafft ne 1060 auch in FHD oft keine 30fps mehr.
    Na ja, bei BF1 schaffe ich mit meiner GTX 1060 6GB auf WQHD und höchsten Settings mind. 40fps ... AA sollte man halt etwas zurückschrauben.

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22.585

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    @ T00L:
    BF1 ist wohl auch bemerkenswert gut optimiert. in RotTR oder GTA5 z.b. kriege ich meine 1070 auch auf 30fps oder noch weniger gedrückt.
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jun 2006
    Beiträge
    22.453

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Da ist richtig. Im Umkehrschluss habe ich damals sogar mit einer GTX980 auf 4k in GTA5 spielen können. Man muss eben wissen, was einem wichtig ist und wie man die Regler verändert, damit trotzdem noch genug Frames über den Bildschirm rutschen.

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22.585

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    @ Zwirbelkatz:
    jo, HisN hat doch so schöne screenshots in denen er in GTA5 in FHD 20fps oder in UHD 80fps hat (ohne alles auf low zu drehen).

    ich hatte das auch nur erwähnt da im OP von "höchsten" settings in FHD die rede war. und das kann man mit ner 1060 halt vergessen.
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  16. #15
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2018
    Beiträge
    5

    HAW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Danke Euch, Leute....

    Wie so oft, alles hat seine zwei Seiten....immer wenn ich mich für das Eine entschieden habe, lese ich was, das genau in die gegenteilige Richtung läuft......grrr.....
    Sind aber einige interessante Gedankenanstösse. Werde mich wohl FÜR WQHD entscheiden ( der Zunkunft wegen ), auch wenn ich die 1060er - da neu - noch einige Zeit betreiben werde.

    Haltet Ihr GSync für sinnvoll in diesem Zusammenhang ? Ist ja wohl in erster Linie nützlich im unteren FPS-bereich...

  17. #16
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    7.718

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Zitat Zitat von Deathangel008 Beitrag anzeigen
    @ Zwirbelkatz:
    jo, HisN hat doch so schöne screenshots in denen er in GTA5 in FHD 20fps oder in UHD 80fps hat (ohne alles auf low zu drehen).

    ich hatte das auch nur erwähnt da im OP von "höchsten" settings in FHD die rede war. und das kann man mit ner 1060 halt vergessen.
    HisN hat auch ein anderes kaliber an GPU.

    Der hat viel mehr Rohleistung und ne 1060 geht schon in de knie allein von der Auflösung da ist kein Spielraum mehr bei UHD.
    Geändert von Blood011 (10.02.2018 um 00:09 Uhr)
    ASRock B85 Pro 4->Intel Xeon 1230 v3@3,7Ghz
    RX480 IceQ X²-----> 8GB DDR3 Ram
    CoolerMaster G550M--->ZalmanZ11
    Windows10-------------->Samsung 850Evo 250GB
    Sharkoon Skiller Mech SGK1 (Red)----------->Logitech G502 Proteus Core

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22.585

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    @ Blood011:
    klar, keine frage. ging hier ja nur darum was man nur durch verschieben der regler rausholen kann. und UHD steht hier ja auch gar nicht zur debatte.
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  19. #18
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    7.718

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Ja wollte es nur mal erwähnen weil HisN das bsp. auch bei Leuten bringt die UHD mit 1060/480 befeuern wollen.

    Was einfach nicht geht oder geht schon aber nicht schön(FPS) habs lange getestet mit meiner 480 die GPU klasse ist schon wie gesagt allein von 4K überlastet so das man noch nichtmal auf Low 60FPS zustande bekommt.
    Gerade bei games die über den Lol und CS lvl gehen.

    Aber seis drum für WQHD taugt die 1060/480 ganz gut mittel/hoch ist überall drinne mit ~60FPS.

    Und ich würde auch WQHD nehmen FullHD würde mir bei ein neukauf nicht mehr in frage kommen.
    ASRock B85 Pro 4->Intel Xeon 1230 v3@3,7Ghz
    RX480 IceQ X²-----> 8GB DDR3 Ram
    CoolerMaster G550M--->ZalmanZ11
    Windows10-------------->Samsung 850Evo 250GB
    Sharkoon Skiller Mech SGK1 (Red)----------->Logitech G502 Proteus Core

  20. #19
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    8

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    wie sieht es damit aus wenn man überganngsweise mit der fhd auflösung auf nen wqhd Monitor spielt? Oder sogar fhd auf nen uhd. Bis sich die GK Preise stabilisieren muss ich auch mit der 1060 spielen. Aber da der monitor den geist aufgegeben hat brauch ich nen neurn und stehe vir dem selben problem wie der TE. Nur spiel ich mit dem gedanken direkt einen uhd zu kaufen

  21. #20
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    7.718

    AW: Entscheidung FHD / WQHD für GTX 1060

    Beides ist daneben.

    Was ganz ok ausschaut ist wqhd auf UHD skaliert.

    Aber mit fullhd holste dir nen graus sieht alles total zermatscht aus.

    Monitore haben halt keine ordentlichen scaler geschweige denne die ganzen bildverbessere wie im TV.

    Anders wie bei Monitore liefern TVs noch ein sehr gutes Bild unter 4K quallität.

    Aber die müssen das ja auch gut können anders wie bei Monitore wie gesagt.


    Also entweder WQHD holen oder 4K mit 30fps genießen auf lowen einstellungen anders würde ichs nicht machen wollen.
    Geändert von Blood011 (10.02.2018 um 13:59 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite