1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    467

    Von GTX 960 4G auf?

    Liebe Community,

    da ich wieder vermehrt am PC spiele und aus diesem Grund meinen ganzen Konsolenkram
    abgebe, möchte ich mir für meinen PC nochmal eine potentere Grafikkarte kaufen.
    Welche jetzt genau für mich geeignet ist, kann ich garnicht so richtig einschätzen.
    Aktuell nutze ich eine GTX960 mit 4GB. Restliche Specs sind in meiner Signatur zu sehen.

    Ich spiele eigentlich hauptsächlich CS:GO, aber auch mal ARMA3, BF 1,
    Rainbow Six Siege, GTA 5 und in Zukunft Sea of Thieves und andere Spiele.
    Ich interessiere mich grundsätzlich für alle Neuheiten.

    Ich spiele auf Full HD und habe eigentlich nicht vor in nächster Zeit auf 4K zu wechseln.
    Eventuell ziehe ich mal WHQD in Erwägung, aber das steht eher noch in den Sternen.

    In Erwägung gezogen habe ich eigentlich eine gebrauchte GTX 970. Gebraucht kosten
    die so zwischen 160€ und 180€. Auch über eine GTX 1060 habe ich nachgedacht, finde
    den Preis für die geringe Mehrleistung aber etwas überzogen. Wobei mich die 2GB mehr natürlich
    schon reizen.

    Mit AMD habe ich mich bisher noch garnicht auseinander gesetzt.

    Ein Limit habe ich eigentlich nicht wirklich, aber zwischen 200€ und 300€ könnte
    es schon sein. Wenns günstiger geht, bin ich natürlich nicht abgeneigt.

    Habt Ihr da ein paar Tips für mich?
    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe.

    Beste Grüsse
    Failor
    » Tower: Aerocool Aero-1000 » Mainboard: MSI H97 GAMING 3 » CPU: Intel Core i5 4460 » RAM: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-2400 » Graka: MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G » Netzteil: Xilence Performance A+ 430W » SSD: Samsung EVO 850 240GB » HDD: Seagate 1 TB

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Furtwangen
    Beiträge
    5.957

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Aktuell ist der Grafikkartenmarkt preislich alles andere als optimal. Würde dir fast empfehlen erstmal die 960 zu behalten und später auf eine 1060/70 bzw. die nächste Generation aufzurüsten.
    Fractal Design Define Mini C Testbericht | Projekt Mini C unter Wasser | Nanoxia CoolForce 1 Testbericht

    Main PC
    Mobil: Apple Macbook Pro 15 (2014) | iPhone 6 64 GB | Ipad mini Retina 2 16 GB

  4. #3
    Admiral
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    8.081

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    warten und tee trinken..
    die neue serie von nvidia soll schneller starten als gedacht ..
    und komm wieder wenn die absehbare zeit näher kommt.
    sonst ist ne vega 56 und 1070ti in meinen augen grad vergleichbar von der leistung her und bei ner neuen karte würd ich in diese richtung von leistung schauen. 3x so schnell (user benches), da lohnt dann ein upgrade
    wenn du dein preislimit hast, dann geht natürlich nur ne rx 580 8gb oder gtx 1060 ... aber da hält sich der sinn in grenzen.

    Nvidia Ampere (Geforce 2018): Laut Gerüchten Launch am 12. April
    und auch da dann, 3-4x (+200-300%) so schnell als 960 als aufrüst grund.
    Geändert von Mr.Smith (09.02.2018 um 10:05 Uhr)

  5. #4
    Admiral
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    8.352

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Bei den aktuellen preisen für 200-300€ gibts nicht wirklich ein Upgrade. Auch ne 970 oder ähnliches lohnt sich doch nicht wirklich mit ihren ~30-40% Mehrleistung.

    Ich würde abwarten bis sich der Markt wieder normalisiert. Momentan kriegst du für das Budget einfach kein wirkliches Upgrade. Und so wirklich notwendig scheint es doch eig. auch noch nicht zu sein oder ?

    Die genannten Spiele sollten sich mit der 960 ja problemlos spielen lassen. Selbst auf dem Gebrauchtmarkt sind die Preise ja derart hoch gegangen, dass sich dort ein Kauf kaum lohnt.

    mfg
    Geändert von #.kFk (09.02.2018 um 09:59 Uhr)
    PC || ASRock z77 Extreme4 | Intel Core-i5 3570k @ Scythe Ninja 3 @ 4,2 Ghz | Corsair AX750 | 16 GB Crucial Sport Ballistix DDR3-2000 | Gigabyte HD 7970@ GHz Edition | Corsair 600t | Windows 10 Pro 64Bit | Crucial m4 64GB

    Notebook || P8400 @2x2,2GHz | Nvidia 9800GTS | 4GB DDR3 | 17" Full HD | Mobil || Lumia 930 @ Win10 | TV : LG 50PH6608

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2001
    Beiträge
    289

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Dein 430 Watt NT wird wahrscheinlich nur eine Karte 1060 ordentlich befeuern.
    Gerade wenns längerfristig sein sollte wäre eine 1070/1070Ti/1080 sinnvoll aber dafür reichen keine 300 EURO.
    Denke auch im Moment ist Warten sinnvoller wenn man keine Lust auf Geldverbrennung hat.
    System 1
    CPU: AMD Ryzen 7 1800X @ Noctua NH-U12S....MoBo: ASUS Crosshair VI Extreme X370
    RAM: 64 GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600....GPU: EVGA GTX 1080 Classified
    NT: Enermax Platimax 750 Watt....Case: LianLi PC-A77 @ Custom Mod

    System 2
    CPU: Intel Core i7-6700 @ BeQuiet Dark Rock 3....MoBo: ASUS Maximus VIII Gene Z170
    RAM: 32 GB Crucial Ballistix Elite DDR4-2666....GPU: MSI GeForce GT 1030 2GH OC
    NT: Enermax Platimax D.F. 500 Watt....Case: SilverStone SST-TJ08B-EW TemJin

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    1.511

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Zitat Zitat von #.kFk Beitrag anzeigen
    Bei den aktuellen preisen für 200-300€ gibts nicht wirklich ein Upgrade. Auch ne 970 oder ähnliches lohnt sich doch nicht wirklich mit ihren ~30-40% Mehrleistung.

    Ich würde abwarten bis sich der Markt wieder normalisiert. Momentan kriegst du für das Budget einfach kein wirkliches Upgrade. Und so wirklich notwendig scheint es doch eig. auch noch nicht zu sein oder ?

    Die genannten Spiele sollten sich mit der 960 ja problemlos spielen lassen. Selbst auf dem Gebrauchtmarkt sind die Preise ja derart hoch gegangen, dass sich dort ein Kauf kaum lohnt.

    mfg
    also wir haben hier vor nem Jahr über Kleinanzeigen ne 970 für 120 Tacken gerissen, Augen aufhalten kann sich also schon lohnen

    in der Tat aktuell wenn nur gebraucht, ausser man hat es dicke

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2013
    Beiträge
    2.869

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Zitat Zitat von diamdomi Beitrag anzeigen
    Aktuell ist der Grafikkartenmarkt preislich alles andere als optimal. Würde dir fast empfehlen erstmal die 960 zu behalten und später auf eine 1060/70 bzw. die nächste Generation aufzurüsten.
    Dem Rat schließe ich mich an. Die Preise sind gerade komplett daneben. Die GTX 960 4GB ist zwar nicht die schnellste Karte sollte aber noch gut für aktuelle Titel mit eingeschränkten Settings reichen.

    Ich würde die Füße still halten und noch ein paar Monate mit der alten Karte ausharren. Vertraut man auf die aktuellen Gerüchte kommt im April wohl die GTX 2070 und 2080.
    -Da könnten im Abverkauf einige GTX 1070(Ti)/80 Modelle günstig verfügbar sein oder von Aufrüstern auf dem Gebrauchtmarkt landen.
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    PC: Palit GTX 1070 Super JetStream, Xeon E3-1231 v3, 16GB G.Skill TridentX, MX100 256GB SSD, SanDisk Ultra II 960GB SSD, be quiet! Straight Power 10-CM 500W, BitFenix Ronin, Win 10 Pro,
    I/O: Oculus Rift, ASUS MG278Q, Logitech G502 Spectrum, Roccat Ryos MK FX, Sennheiser HD 650

  9. #8
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    9.099

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Zitat Zitat von Spawnkiller Beitrag anzeigen
    Dein 430 Watt NT wird wahrscheinlich nur eine Karte 1060 ordentlich befeuern.
    https://www.computerbase.de/2017-03/...stungsaufnahme
    430W reicht selbst für eine 1080Ti in einem stark übertakten System.
    Man sollte aber vorher nochmal einen Blick aufs Label werfen ob die 430W sinnvoll verteilt sind.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    350

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Wenn du aktuell kein wirkliches Problem siehst (zu wenig FPS / Qualität zu niedrig - und dafür auch tatsächlich die GPU verantwortlich ist), dann würde ich dir ebenfalls nicht zu einem Upgrade raten.

    Gefühlt, aus deinem Post heraus, bringt dir alles unterhalb einer 1070 keine wirkliche Mehrleistung (heisst: mehr FPS in CS:GO oder bessere Bildqualität). Dafür muss man heute aber soviel hinlegen wie vor nem halben Jahr für die 1080.

    Aktuell sind die Preise sowas von bescheuert, ich würde wirklich warten. Kann noch schlimmer werden, vielleicht aber auch besser. Man wird sehen.


    Edit:
    Das Netzteil sehe ich nicht als Problem. Selbst 400W würden reichen.
    Vorher limitiert dann eher der i5 4460 - kommt aufs Spiel an.

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2016
    Beiträge
    316

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Würde an deiner Stelle gar keine neue Karte kaufen. Bei CSGO dürfte es eh egal sein und wenn die anderen Sachen noch laufen? Die Preise sind Momentan jenseits von gut und böse.

    Was den alten Kampf rot gegen grün angeht, so ist grün im Moment minimal besser. Allerdings muss man den Monitor eventuell für freesync oder gsync da mitbetrachten. Hier kann AMD oft die deutlich bessere Wahl sein, weil freesync günstiger ist.

    Was 4k angeht so würde ich hier tatsächlich die 1080ti kaufen. Sonst nichts. Braucht halt einfach ne Menge leistung.
    i5 6600 / Ben nevis
    RX480 8G Arctic Accelero Mono Plus -> Erfahrungsbericht
    16GB DDR4-2400
    Nanoxia Deep Silence 3

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    467

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Ok super, vielen Dank für Eure Tipps.
    Dann werde ich wohl erstmal abwarten und eventuell in einen besseren FHD Monitor investieren.
    Da wäre nämlich auch Bedarf und das Geld aktuell dann vermutlich besser investiert.
    » Tower: Aerocool Aero-1000 » Mainboard: MSI H97 GAMING 3 » CPU: Intel Core i5 4460 » RAM: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-2400 » Graka: MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G » Netzteil: Xilence Performance A+ 430W » SSD: Samsung EVO 850 240GB » HDD: Seagate 1 TB

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    319

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Gute Entscheidung :-)
    Win 10 pro x64 – Thermaltake Level 10 GT Snow Edition – be quiet! Straight Power 10 500W CM – GIGABYTE GA-Z97X-UD5H – i7-4790 K – be quiet! Dark Rock Advanced – 32 GB Crucial DDR3-1600 Ballistix Sport – Asus ROG Strix GeForce GTX1080TI-O11G - Creative Sound Blaster Zx – Crucial MX100 512 GB – Seagate ST4000DM005 4 TB – LG BH16NS40 – Samsung U28E590P 4K – Logitech G105 + G13 + Z640 5.1 + Fital1ty – Sharkoon Fireglider

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    467

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Kurze Frage: Ich möchte jetzt nicht extra ein neues Thema öffnen.
    Nach Monitoren habe ich natürlich auch schonmal Ausschau gehalten und bin
    eigentlich ziemlich begeistert von dem hier:


    Aktuell könnte ich den ja super mit der GTX 960 nutzen und in Zukunft,
    wenn die Preise wieder attraktiver sind, nach einer guten ATI ausschau halten.

    Was meint Ihr?
    » Tower: Aerocool Aero-1000 » Mainboard: MSI H97 GAMING 3 » CPU: Intel Core i5 4460 » RAM: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-2400 » Graka: MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G » Netzteil: Xilence Performance A+ 430W » SSD: Samsung EVO 850 240GB » HDD: Seagate 1 TB

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2.683

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Zitat Zitat von NutzenderNutzer Beitrag anzeigen
    also wir haben hier vor nem Jahr über Kleinanzeigen ne 970 für 120 Tacken gerissen, Augen aufhalten kann sich also schon lohnen
    Das war Glück und Zufall und nicht der marktübliche Preis und auch
    lange bevor Mining so krass wurde wie es heute ist. Das ist absolut
    kein Anhaltspunkt für einen heute realistischen Betrag, bei aller Liebe.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    1. PC: Prozessor: 486er DX66 RAM: 4MB HDD: 500MB Diskettenlaufwerk: 3,5"

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    10.912

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Zitat Zitat von failormooNN Beitrag anzeigen
    Liebe Community,

    da ich wieder vermehrt am PC spiele und aus diesem Grund meinen ganzen Konsolenkram
    abgebe, möchte ich mir für meinen PC nochmal eine potentere Grafikkarte kaufen.
    Welche jetzt genau für mich geeignet ist, kann ich garnicht so richtig einschätzen.
    Aktuell nutze ich eine GTX960 mit 4GB. Restliche Specs sind in meiner Signatur zu sehen.

    Ich spiele eigentlich hauptsächlich CS:GO, aber auch mal ARMA3, BF 1,
    Rainbow Six Siege, GTA 5 und in Zukunft Sea of Thieves und andere Spiele.
    Ich interessiere mich grundsätzlich für alle Neuheiten.

    Ich spiele auf Full HD und habe eigentlich nicht vor in nächster Zeit auf 4K zu wechseln.
    Eventuell ziehe ich mal WHQD in Erwägung, aber das steht eher noch in den Sternen.

    In Erwägung gezogen habe ich eigentlich eine gebrauchte GTX 970. Gebraucht kosten
    die so zwischen 160€ und 180€. Auch über eine GTX 1060 habe ich nachgedacht, finde
    den Preis für die geringe Mehrleistung aber etwas überzogen. Wobei mich die 2GB mehr natürlich
    schon reizen.

    Mit AMD habe ich mich bisher noch garnicht auseinander gesetzt.

    Ein Limit habe ich eigentlich nicht wirklich, aber zwischen 200€ und 300€ könnte
    es schon sein. Wenns günstiger geht, bin ich natürlich nicht abgeneigt.

    Habt Ihr da ein paar Tips für mich?
    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe.

    Beste Grüsse
    Failor
    Geringe Mehrleistung? Ne GTX 1060 ist so schnell wie eine GTX 980 ;-) Bei deutlich geringerem stromverbrauch, und mehr vram.
    Das sind meistens 60-70% mehr Leistung.

    Aber ab ner 1070 wäre es dennoch sinnvoller. Kostet halt wesentlich mehr...

    Ne 970 wäre quatsch, außer für <130€~. Mehr wäre sie mir nicht wert. Nur etwas schneller, ein halbes gb weniger vram..

    Wenn du bei max 300€ bleiben willst, dann ne gebrauchte GTX 1060 oder RX 580 (falls du Freesync hast, oder nen guten Kurs findest).


    @ dein Monitor vorschlag: Jap, ein günstiger Freesync 1080p Monitor ist ne solide alternative. Da passt ne RX 580~ eben wunderbar rein.

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    333

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Ah, jemand mit derselben CPU/GPU. Bin momentan ebenfalls auf der Suche und würde auch warten, bis der Markt sich wieder entspannt hat. Wenn die Glaskugeln von Gamestar/PCGH recht behalten, kommt am 12. April zudem Nvidia Ampere (GTX 2000-Reihe) raus. Die 1000er-Reihe wurde demnach schon längst eingestellt und momentan nur noch Restbestellungen abgearbeitet, auch wenn die eh nur an Miner gehen.

    Beim Samsung S24F356F wirst du wohl trotz der Pornomusik aus dem Video auf einer Panel-Lotterie sitzenbleiben. Heißt, du kannst ein einwandfreies Panel bekommen oder eben eines, welches nicht so gut gelungen ist (Backlight Bleeding, Glow, Tote Pixel, etc.). Für Full HD, 24 Zoll und 72Hz ist der Preis trotzdem eine Ansage (sofern dieser noch aktuell ist, das Video ist bereits älter). Wenn du mit deinem derzeitigen Monitor nicht zufrieden bist, könnte man über einen Wechsel nachdenken.
    CPU: Intel Core i5-4460 | GPU: MSI GTX 960 Gaming 4G | RAM: 2x8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 | Mainboard: ASUS B85M-Gamer | CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis | Netzteil: be quiet! E10 400W | Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 4 | Betriebssystem: Win7 Professional SP1 | Monitor: Philips 32PFK4309/12 | HDD: Seagate Barracuda Compute ST4000DM004 4TB | SSD: Intenso 128GB

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    467

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Also aktuell habe ich diesen hier: klick mich!

    Die Grösse ist optimal, Reaktionszeit auch top usw., aber das Bild an
    sich gefällt mir irgendwie nicht mehr so sehr. Ich kann aber auch nicht
    beurteilen ob sich ein ca. 5-6 Jahre alter FHD Monitor grossartig unterscheidet
    zu einem heutigen FHD Monitor. Interessieren würde mich das allerdings schon.
    » Tower: Aerocool Aero-1000 » Mainboard: MSI H97 GAMING 3 » CPU: Intel Core i5 4460 » RAM: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-2400 » Graka: MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G » Netzteil: Xilence Performance A+ 430W » SSD: Samsung EVO 850 240GB » HDD: Seagate 1 TB

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2015
    Beiträge
    333

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Hast du in den Optionen schon alle Bildeinstellungen durch? Habe selbst merken müssen, das dies eine Menge ausmacht.

    Ansonsten kannst du für den Preis halt nicht viel falsch machen, insbesondere bei einem blickwinkelstabileren IPS-Monitor. Hier hast du im Gegensatz zu TN natürlich eine leuchtende und klare Farbgebung.

    Edit:
    omg, die Technologie hinter deinem Monitor ist ja mittlerweile steinalt:
    http://www.chip.de/news/BenQ-G2320HD...-38418231.html
    Knapp 10 Jahre, hier würde ich definitiv zuschlagen und die alte Möhre austauschen.
    CPU: Intel Core i5-4460 | GPU: MSI GTX 960 Gaming 4G | RAM: 2x8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 | Mainboard: ASUS B85M-Gamer | CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis | Netzteil: be quiet! E10 400W | Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 4 | Betriebssystem: Win7 Professional SP1 | Monitor: Philips 32PFK4309/12 | HDD: Seagate Barracuda Compute ST4000DM004 4TB | SSD: Intenso 128GB

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    467

    AW: Von GTX 960 4G auf?

    Ja dann werd ich wohl mal zuschlagen

    Vielen Dank für die Info.
    » Tower: Aerocool Aero-1000 » Mainboard: MSI H97 GAMING 3 » CPU: Intel Core i5 4460 » RAM: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-2400 » Graka: MSI GeForce GTX 960 Gaming 4G » Netzteil: Xilence Performance A+ 430W » SSD: Samsung EVO 850 240GB » HDD: Seagate 1 TB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite