1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2017
    Beiträge
    45

    Horizontale Streifen beim Drucken

    Hallo in die Runde,

    seit gut fünf Jahren nutze ich einen HP Laserjet 200 color M276. Im Web findet man zwar vieles über vertikale Streifen, aber kaum Brauchbares über das folgende Problem (s. Bild):

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	print1.jpg 
Hits:	133 
Größe:	96,1 KB 
ID:	666550

    Auf der Rückseite finden sich ähnliche Streifen, allerdings sehr viel heller. Eine automatische Selbstreinigung habe ich bereits durchgeführt, diese hat aber nur ein paar Tage vorgehalten. Ein Testdruck hat heute morgen einwandfrei funktioniert, es gab aber auf der Rückseite die beschriebenen dünnen Streifen.

    Die Kartuschen sind original von HP, allerdings drucke ich seit drei Jahren nur noch in schwarz und habe die anderen drei leeren Farb-Kartuschen seitdem nicht ersetzt.

    Ist das ein bekanntes Problem / kann man das selbst beheben?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    9.055

    AW: Horizontale Streifen beim Drucken

    Sind die Streifen wirklich so dick und dunkel oder hast du da zur Sichtbarkeit nachgeholfen?

  4. #3
    N4R
    Gast

    AW: Horizontale Streifen beim Drucken

    Bei Laserdrucker gibt es auch noch andere "Verbrauchsmaterialien" als toner.

    ICh hab mir einen business Kyocera drucker vor Jahren gekauft.

    KYocera bietet z.b. Eine SErviceanleitung.

    Nummer 0) Hersteller mal fragen, via Service Forum oder Hotline (falls zumutbar)
    Nummer 1) Serviceanleitung besorgen und diese befolgen
    Nummer 2) Fachmännisch mit Druckluft gewisse Stellen reinigen. (Der Grund warum ich meinen Drucker unter einem größeren Plastiksack habe, damit nicht sich nicht so viel Staub ansammelt wenn er nicht benutzt wird.
    Nummer 3) Mal schauen wie viel schon gedruckt wurde. Da gibt es auch noch andere "rollen" die ersetzt werden müssen. zb. bei Kyocera so weit ich es weis irgendetwas von 100.000 Ausdrucken. Wird bei anderen Druckern anders oder ähnlihc sein.

    Ich würde auch mal recht vorsichtig mal die Rollen kontrollieren und den Rest ob sich nicht irgendetwas festgesetzt hat

    Die Drucker die ich bis jetzt in meinem Leben gesehen habe von der Marke HP waren alle Schrott von der Technik. Egal wie super und teuer oder billig sie waren. Egal ob Firma, egal ob der Netzwerkdrucker in der schule (und das waren einige), oder später die Drucker in einer sehr großen Erwachsenenbildungseinrichtung. Und Hp hat noch andere Scherze die nicht kundenfrendlich sich im Bezug auf Drucker. Definitiv nicht empfehlenswert als mündiger Kunde.

    Bei neukauf etwas bessers kaufen wie kyocera oder ähnlich. Keinen ramsch wo hp, epson, canon drauf steht

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.007

    AW: Horizontale Streifen beim Drucken

    Also "Rollen" kann man ausschließen. Sind die Walzen beim Drucker auf, würde der Einzug, Transport oder Auswurf des Papiers nicht mehr funktionieren und entsprechende Störungen produzieren. Du meinst vermutlich Fixiereinheit oder Bildtrommel.

    Ich würde mal auf Billig-Toner tippen, vermutlich ist die Bildtrommel jetzt hin und muss ausgetauscht werden.

    Noch mal an N4R, bei der Qualität der Drucker muss ich dir recht geben, die hat stark nachgelassen, das betrifft aber alle Druckerhersteller. Nach wie vor gilt "you get what you pay for". Ein günstiges Multifunktionsgerät ist halt ein günstiges Multifunktionsgerät und kein großer All-In-One Business Drucker für x-tausend Euro.
    Ich z.B. würde keiner Firma mehr eine Kyocera-Drucker empfehlen, weil deren Treiber der letzte scheiß sind.

    Mein alter Laserjet arbeitet jetzt seit 14 Jahren ohne Probleme btw.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2012
    Ort
    Schwitzerland
    Beiträge
    19.649

    AW: Horizontale Streifen beim Drucken

    schüttel mal den Toner in alle Richtungen.

    ​ich vermute auch, dass die Bildtrommel oder der "koronadraht" komplett verschmutzt oder das EOL bei diesem Drucker erreicht wurde.
    Gesendet aus der TAPAS Bar "Big-mexican"

    -------------------------------------------
    Wer den Schaden hat, braucht für den Schrott nicht zu sorgen
    Inkontelante Menschen fühlen sich durch Tippfehler gestört.


  7. #6
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Okt 2017
    Beiträge
    45

    AW: Horizontale Streifen beim Drucken

    Zitat Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
    Sind die Streifen wirklich so dick und dunkel oder hast du da zur Sichtbarkeit nachgeholfen?
    Nee, die Streifen sehen wirklich genauso aus.

    Und der Toner ist von HP, über den zertifizierten Laden gekauft.
    Kann man die Bildtrommel selbst reinigen? Einen Techniker lass ich dafür nicht kommen.
    Ich werde mal den Toner schütteln und gucken, ob das Innenleben gereinigt werden kann.
    Ich bin auch ganz erschrocken, als ich gesehen habe, wie teuer der Drucker aktuell ist. Ich habe damls kaum 300,- EUR bezahlt. Dafür kosten die 4 Tonerkassetten ja auch über 250,- EUR. Und sind, trotz Schwarzdruck, schön schnell leer dank Selbstreinigung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite