1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    3.688

    Post For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    Ubisoft legt eine Starter Edition von For Honor (Test) auf, die günstiger als die bisherige Basisversion angeboten wird. Das gesparte Geld muss allerdings durch Geduld ersetzt werden: Das Freischalten von Helden wird wesentlich teurer. Den gleichen Mechanismus nutzt Ubisoft in der Starter Edition von Rainbow Six Siege (Test).

    Zur News: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Newbie
    Dabei seit
    Feb 2018
    Beiträge
    6

    AW: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    Schade. Genauso starke Einschnitte wie bei der Siege Starter Edition. Lohnt sich also nicht wirklich.

  4. #3
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    34

    AW: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    Spielt das denn überhaupt noch jemand? Nach den ganzen Enttäuschungen zu Anfang? Ich hatte den Kauf damals schon mehr als nur bereut.

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    2.354

    AW: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    Zitat Zitat von LeWhopper Beitrag anzeigen
    Schade. Genauso starke Einschnitte wie bei der Siege Starter Edition. Lohnt sich also nicht wirklich.

    Wer die beiden Spiele hier vergleicht, hat Siege nie richtig gespielt.
    Da sind einfach Welten zwischen.
    Geändert von snickii (15.03.2018 um 13:34 Uhr)
    Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97 So.1150 - Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150
    24GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM - EKL Alpenföhn Sella Tower Kühler
    1x 1000GB SATA & 1x 256GB SSD - Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix, 8GB GDDR5
    Bequiet Netzteil 580W E9

  6. #5
    Newbie
    Dabei seit
    Feb 2018
    Beiträge
    6

    AW: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    Zitat Zitat von snickii Beitrag anzeigen
    Wer die beiden Spiele hier vergleicht, hat Siege nie richtig gespielt.
    Da sind einfach Welten zwischen.
    Es ging mir eher um die Preise.

    Siege Operator

    Starter: 12.500
    Normal: 500-2000
    For Honor Helden
    Starter: 8000
    Normal: 500

    Bei Siege müsste der Anstieg der Spielzeit auch so bei 8-15 Stunden pro Operator liegen.

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    286

    AW: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    nein danke die starter edition von rainbow six hat mir schon die lust auf das spiel verdorben
    viel zu viel gegrinde
    Ryzen 5 1500x, GTX1060, 16GB GSKILL DDR4 3200, ASUS Prime B350-plus

  8. #7
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    6.345

    AW: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    Man muss nicht alle Helden freispielen...
    Habe ich zwar auch gemacht (500 halt..), aber wirklich gespielt hab ich nur 1-2.

    Das Game gibt's bei diversen Keysellern für knapp 16 €, die Starter gibt's atm für knapp 13,50€
    Also nimmt sich quasi nix.
    Im Vergleich zum Originalpreis ist es aber ein gutes Angebot.
    Geändert von cruse (16.03.2018 um 06:28 Uhr)
    "Es ist besser sich nicht zu rasieren, als sich schlecht zu rasieren" C.Lindner
    Dan Case A4 | i7 6700k @4,4 Ghz | Z170i PG | 32 GB Trident Z | GTX 1070 FTW @2 Ghz | 960 Evo 1TB | PG279Q | Windows 8.1

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2014
    Beiträge
    2.354

    AW: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    Zitat Zitat von kelzinc Beitrag anzeigen
    nein danke die starter edition von rainbow six hat mir schon die lust auf das spiel verdorben
    viel zu viel gegrinde
    Selbst schuld, man wusste ja vorher was man sich kauft.
    Hier wird ja nun auch über For Honor informiert.
    Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97 So.1150 - Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150
    24GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM - EKL Alpenföhn Sella Tower Kühler
    1x 1000GB SATA & 1x 256GB SSD - Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix, 8GB GDDR5
    Bequiet Netzteil 580W E9

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2012
    Ort
    Vorm PC
    Beiträge
    496

    AW: For Honor: Billigere Starter Edition kostet Geld und Geduld

    @SNickii wieso so schlecht drauf. Das war bei Siege eben nicht so eindeutig. Man konnte auf der Seite von Uplay nicht sehen in welchem Ausmaß sich die Kostenerhöhung befindet und das auch ein Upgrade nicht möglich war.
    #1 | FX 8320@4,4 GHz | GA-990FXA-UD3 | PowerColor R9 390 PCS+ | 16GB DDR3 | 2x LG 24" IPS@76Hz
    #2 | i5-6400@Stock | AsRock Z170M-ITX/ac | Gigabyte 670 Windforce | 16GB DDR4 | LG 23" IPS@75Hz
    #3 | Xeon E5645@4,2GHz | ASUS RAMPAGE II GENE | Gigabyte HD 7870 Windforce | 6GB DDR3
    #4 | Athlon 5150@Stock | MSI AM1 | IGP HD 8400 | 4GB DDR3
    #5 | C2Q Q8300@3,0GHz | ASUS P5K SE | XFX HD 7750 | 6GB DDR2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite