Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.712

    Post Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Bei Amazon Deutschland war an diesem Vormittag kurzfristig ein Prozessor der 2. Generation Ryzen im Angebot zu finden. Knapp 250 Euro hat der Händler für den „Ryzen 7 2600X“ verlangt. Als Veröffentlichungstermin wurde der 19. April genannt. Das und weitere Daten passen trotz falscher Bezeichnung ins Bild.

    Zur News: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    2.238

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Ggü. dem 1600X ein bisschen dünn und nur 200mhz zum 2600
    PUBG - BF1 - BF4 - BF3 - BFBC2

    Setup: 8700k 5.1Ghz - AsRock Z370 K6 - GTX1080 2000/5700 - 960EVO/850EVO - G.Skill 16GB 4133C17

    Dell XPS15 (9550) - 84Wh - 6700HQ - 512GB - 16GB

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    113

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Freu mich schon auf die Testberichte. Noch fünf Wochen schlafen.

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    730

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Wieso steht in der Überschrift Ryzen 7 2600X und in der Tabelle Ryzen 5 2600X?

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2001
    Beiträge
    528

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Ach naja. Ist halt Ryzen 1000er Serie mit etwas mehr Takt. Die Tests dürften weniger spannend werden.

    Aber auf jeden Fall schön zu sehen, dass AMD am Ball bleibt.

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    2.411

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    weil amazon den falsch gelistet hat, R5 2600X ist die richtige bezeichnung.

    wer ryzen+ auf das taktplus @stock reduziert, hat die letzten wochen nicht aufgepasst.

    @lix: nein eben nicht.

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2016
    Beiträge
    3.005

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Zitat Zitat von amdfanuwe Beitrag anzeigen
    Noch fünf Wochen schlafen.
    Gute Nacht und schlaf schön...


    War aber zu erwarten das es einfach nur Produktpflege wird wie es Intel auch schon seid Generationen macht.
    Ist ja nicht verkehrt, Ryzen ist ein sehr gutes Produkt.
    Xeon E3-1230 v3 @1,010V - geköpft | Noctua NH-U12S | Asrock Fatal1ty h87 Performance | 12GB/2x4GB Crucial B. XT + 2x2GB G.skill Ripjaws |
    Gainward GTX 1080 GS | be quiet! Dark Power Pro 11 550W | Samsung SSD 850 EVO 500 GB |
    Phanteks Enthoo Evolv ATX | 3x Noctua NF-S12A | Roland M-100 Aira @ Sennheiser HD700 | LG OLED 55B7D

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    3.865

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    "Bisschen" mehr Takt ist wohl hier die falsche Betrachtungsweise.

    Keiner weiß wie weit sich der 2600x dann letztenendens takten lassen wird, zudem gab es Verbesserungen an Cache und Latenz. Natürlich soll niemand von der 1000er Serie umsteigen, aber für Neukäufer ist dieser Refresh durchaus interessant und schließt die Lücke weiter.

    Man geht im Singlecore-Bereich von 10-15% Leistungsgewinn aus. Freue mich schon auf die Tests.
    Zitat Zitat von zeedy Beitrag anzeigen
    ...aber ich bin Hochleistungsgamer und brauche qualitativ hochwertige Hochleistungshardware. Intels massive Hochfrequenzkerne sind genau das was Gamer wie ich brauchen!

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.397

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Für Clocker ist wohl eher der 2600 ohne X interessanter mit seinen 199$ UVP - wenn der für 199 € hier verkauft wird wäre der ein echter Preis/Leistungs Sieger.
    X370 meets B350 ...

    PC: AMD Ryzen 1700 @ 3775 MHZ OC, MSI X370 Gaming Plus, 32GB Aegis 2800, PNY GTX 1060 3GB, 240GB SSD, 2TB HDD, Arctic Freezer 33, TT Level 10 GT

    TV-BOX: AMD Ryzen 2200G @ 3900 MHZ OC, ASRock AB350 Pro4, 8GB Trident-Z 3466, GB GTX 1050ti 4GB, 120GB SSD, 1TB HDD, Alpenföhn Sella, RGB Tower

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    2.411

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Zitat Zitat von Aldaric87 Beitrag anzeigen
    zudem gab es Verbesserungen an Cache und Latenz.
    und ramtakt, turbo und chipsatz+mainboards mit besserem uefi.

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    1.293

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    250€ fänd ich schon etwas hochgegriffen.
    Letztlich wird sich die Leistungssteigerung zum 1600X doch in Grenzen halten. Dafür dann über 70€ mehr auszugeben...na ich weiß ja nicht. Ich glaube eher, dass die Straßenpreise sich da recht schnell nach unten bewegen werden.
    Für 220€ wäre die CPU schon deutlich interessanter.

  13. #12
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2018
    Beiträge
    110

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    was bringt dieses xfr eigentlich,
    ob die cpu mit 3400 MHz oder mit 3450 MHz taktet, alao mehr als Marketing sehe ich dabei nicht.

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Ort
    Eskinivvach
    Beiträge
    1.345

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Etwas teuer, aber die Preise werden ja bestimmt noch fallen.
    Verstehe nur nicht warum es keinen 2800X gibt.
    OS: Windows 10 Pro, CPU: AMD R7 1700@3,7 GHz, Kühler: Alpenföhn Ben Nevis, Board: Asus Prime B350M-A, Grafik: HIS Radeon RX 480 IceQ X2 OC, RAM: 2x8GB Crucial Ballistix Elite @2400, Sys-SSD: Intenso 240 GB, Inst-SSD: Samsung Evo 840 1 TB, Medien-HDD: Seagate 3 TB, Daten-HDD: Samsung 1,5 TB, NT: BeQuiet Pure Power L8 CM 530 Watt, Sound: SB X-FI HD USB, Speaker: M-AUDIO BX5 D2, Mouse: Lioncast LM20, Tastatur: LC-Power 5€, Monitor: 2x BenQ GW2760 27" / Notebook: Acer Aspire 5 A515-51G-520Q

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2015
    Beiträge
    157

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    @Roche: Es wird ja auch kolportiert dass ein Kühler mit beliegen soll, der Preis wäre als UVP schon in Ordnung.
    Insgesamt freue ich mich auf den Test, insbesondere was IMC und den Umgang mit dem RAM betrifft.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2004
    Beiträge
    204

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Leute, jetzt wartet doch erst mal richtige Testberichte ab. Die nakten Zahlen verraten nicht die ganze Wahrheit. Wer viel Ghz will kauft sich einen Bulldozer mit 5Ghz

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    682

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Zitat Zitat von panopticum Beitrag anzeigen
    Ggü. dem 1600X ein bisschen dünn und nur 200mhz zum 2600
    Der Basistakt ist nichtssagend. Am wichtigsten ist der Turbo "3+ Kerne" und der ist unbekannt. Also abwarten.
    Intel Core i7-2700K 4.5GHz | HR-02 Macho Rev. B @ eLoop B14 | MSI Z77 MPower | 16GB G.Skill Ares DDR3-2400 |
    Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium | Crucial M500 480GB | Intel 600p 1TB @ kryoM.2 | WD Red 3TB RAID1 |
    Creative Sound Blaster ZxR | NZXT H630 + 5x eLoop B14 | Enermax MODU87+ Gold 600 Watt | Win10 Pro x64 |
    HP Omen 32, 32" @ 2560x1440 @ 75Hz | Teufel Motiv 2 | Steelseries Siberia P800
    Philips 65PUS7601 | Raumfeld Stereo L | XBox One X | PS3 | Microsoft Lumia 950 XL DS

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Ort
    Eskinivvach
    Beiträge
    1.345

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Zitat Zitat von nagus Beitrag anzeigen
    Leute, jetzt wartet doch erst mal richtige Testberichte ab.
    Naja, so grob kann man schon abschätzen wie schnell sie ~ sein werden, ist ja nur ein Refresh.
    OS: Windows 10 Pro, CPU: AMD R7 1700@3,7 GHz, Kühler: Alpenföhn Ben Nevis, Board: Asus Prime B350M-A, Grafik: HIS Radeon RX 480 IceQ X2 OC, RAM: 2x8GB Crucial Ballistix Elite @2400, Sys-SSD: Intenso 240 GB, Inst-SSD: Samsung Evo 840 1 TB, Medien-HDD: Seagate 3 TB, Daten-HDD: Samsung 1,5 TB, NT: BeQuiet Pure Power L8 CM 530 Watt, Sound: SB X-FI HD USB, Speaker: M-AUDIO BX5 D2, Mouse: Lioncast LM20, Tastatur: LC-Power 5€, Monitor: 2x BenQ GW2760 27" / Notebook: Acer Aspire 5 A515-51G-520Q

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.101

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Ich hätte fast Lust meinen 2600K mit einem 2600X zu ersetzen, einfach wegen des Namens
    i7 2600K @ 4,8 Ghz
    16 GB RAM
    R9 390X
    Seasonic X-660 Platinum

    Computerbase Masse statt Klasse

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    409

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    250 Euro und hier wird üben den Preis gejammert. vor 1 Jahr und 2 Monaten waren 440Euro für einen i7 mit 4/8 Kernen normal und jetzt merken alle, dass Intel damals alles abgegriffen hat was ging?
    CPU: i7-7700K Grafikkarte: Gainward 1070 Phönix GLH Mainboard: Gigabyte-Z270-Gaming K3
    SSD: Samsung EVO 850 1TB SATA Netzteil: be quiet! Straight Power E10-CM 500W
    WLAN: Gigabyte GC-WB867D-I Rev 1.0 PCIe x1 Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B
    RAM: Corsair Vengeance LPX schwarz 32GB DDR4-3000 Gehäuse: be quiet! Silent Base 800 Orange

  21. #20
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.357

    AW: Pinnacle Ridge: Amazon nennt 250 Euro für den „Ryzen 7 2600X“

    Zitat Zitat von CS74ES Beitrag anzeigen
    Etwas teuer, aber die Preise werden ja bestimmt noch fallen.
    Verstehe nur nicht warum es keinen 2800X gibt.
    Na dann Erklär uns doch mal wieso AMD einen 2800X für 360$ Verkaufen soll, mit 8 Kernen, 16 Threads usw. usw. usw.
    wenn die Leute schon bei "Och nööö 250€ für nen 6C/12T von AMD sind viel viel viel zu teuer!!" rummeckern?
    Was macht das für nen Sinn ausser Gebashe anzuzetteln?

    AMD kann in der Hinsicht nur Verlieren.
    Es gibt Kunden die Wollen den 2800X und würden auch dementsprechend Zahlen...

    Und dann gibt es Kunden die wollen den 2600X am Besten für 120€!

    Würde es dann aber einen Intel geben mir 4C/8T der 6% Schneller ist als der 2600X und 70€ mehr Kosten, würden sich alle Freuen und zu Intel greifen.
    Geändert von -Ps-Y-cO- (15.03.2018 um 16:56 Uhr)
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite