Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
  1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.455

    Post ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Nimbus Data springt aus der Deckung und stellt die bis dato größte SSD, gemessen am Speicherplatz, vor. Ganze 100 Terabyte Daten nimmt das Flash-Laufwerk im 3,5-Zoll-Format auf. Mit angeblich nur 10 Watt im Leerlauf ist es dabei noch sparsam. In Servern soll es diverse HDDs ersetzen oder mehr Speicherplatz pro Rack ermöglichen.

    Zur News: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    1.442

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Hmm, also würde unser Storage mit 4 Stück im Raid5 damit gelöst werden? 50K€ wäre ein Schnapper...

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    160

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    c63 amg oder 100tb ssd?

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2018
    Beiträge
    86

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Genau das was ich schon seit Jahren suche.

    200 Euro und ich wäre sehr glücklich

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    1.388

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Grundsätzlich haben SSDs HDDs pro" also schon überholt. Nur der Preis/TB ist eben noch ein Faktor

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2001
    Beiträge
    292

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Zitat Zitat von Leaked Beitrag anzeigen
    c63 amg oder 100tb ssd?
    Genau mein Denken, wobei ich mir eher nen schönen R-Line Passat kaufen würde
    System 1
    CPU: AMD Ryzen 7 1800X @ Noctua NH-U12S....MoBo: ASUS Crosshair VI Extreme X370
    RAM: 64 GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600....GPU: EVGA GTX 1080 Classified
    NT: Enermax Platimax 750 Watt....Case: LianLi PC-A77 @ Custom Mod

    System 2
    CPU: Intel Core i7-6700 @ BeQuiet Dark Rock 3....MoBo: ASUS Maximus VIII Gene Z170
    RAM: 32 GB Crucial Ballistix Elite DDR4-2666....GPU: MSI GeForce GT 1030 2GH OC
    NT: Enermax Platimax D.F. 500 Watt....Case: SilverStone SST-TJ08B-EW TemJin

  8. #7
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2006
    Beiträge
    5.931

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Autsch Samsung, den Zug hat man wohl verschlafen. Aber beeindruckend die Veranschaulichung wieviel Racks man einsparen könnte, alle Achtung.

    PS: Hilft mir mal wer, kann man aus der Bresche springen?
    CPU: Core i7 3770K@4,2GHz/Noctua NH-U12P - MB:MSI Z77-GD65 RAM: 16GB Crucial Ballistix Tactical - GPU: AMD Vega FE Air
    Storage: Intel Optane 900P 280GB / Toshiba XG5-P 2TB / Samsung 850 Evo 2TB
    Sound: Creative SB Z / Teufel Concept E 300 Control / Superlux HD681Evo
    PSU: be quiet! E10 500W CM - Exterior: Samsung UE28590D / Logitech G15 refresh / G5 / HTC Vive
    OS: Win10 Pro - Case: Corsair Carbide 400C

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2014
    Beiträge
    1.605

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Endlich was passendes für den RPI 3 Vintage Konsolen Emulator auf dem Gästeklo.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2011
    Beiträge
    259

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Endlich mal Speicher in sinnvoller Menge, aber fürs Notebook sollte es 2,5 Zoll sein. Backup kann man ja dann auch über den DVD Brenner machen.

  11. #10
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.455

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    @r4yn3: Ich weiß nicht, ob man aus der Bresche springen kann. Aber das Sprichwort war an dieser Stelle nicht nur falsch, sondern auch fehl am Platz.
    MfG
    Micha

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    1.918

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Im Server/Storagebereich komplett sinnlos.
    Was will ich da mit einer SSD ?
    Dann lieber 100x 1TB wo ich dann die maximal theoretischen 100fachen IOPS, und Ausfallredundanz in RAID Verbünden, habe.

  13. #12
    Del Torres
    Gast

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Hm. Wird das mit einer lokalen Kopie des Internets ausgeliefert?

  14. #13
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    8.518

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Zitat Zitat von leipziger1979 Beitrag anzeigen
    Im Server/Storagebereich komplett sinnlos.
    Was will ich da mit einer SSD ?
    Dann lieber 100x 1TB wo ich dann die maximal theoretischen 100fachen IOPS, und Ausfallredundanz in RAID Verbünden, habe.
    Den Größenunterschied beim Verbauen zwischen 100 x 1 TB und 1 x 100 TB kennst du aber schon oder ?
    Rechner I - Xeon E3-1230v3@1.03v - 16 GB RAM - ASRock B85 Pro4 - 750 GB SDD - AMD RX 480 - Seasonic Platinum SS-460FL2
    NAS - QNAP TS-431P mit 11 TB
    Audio I - FiiO E17 Alpen + FiiO E09K Qogir -> Beyerdynamic DT-770 Pro - Sony Xperia Z3 - Asus U36JC
    Audio II - Onkyo A-8840 Stereo - 2x Mordaunt Short Avant 902i
    Audio III - Toshiba 42Z3030D - 2x Nubert nuBox 381
    Audio Mythen

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    1.000

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Ich sehe das Einsatz-Szenario durchaus... langfristig. Kurzfristig wird die Lösung zu teuer sein. Da dürften ein paar Racks mit "billigen" 10TB-SSDs als Cache für die großen Plattenfarmen günstiger sein. Aber in 5 Jahren... Wenn es so weitergeht wie bisher, sind die dann durchaus im mittleren Preissegment für Consumer-Hardware.

    Zitat Zitat von Leaked Beitrag anzeigen
    c63 amg oder 100tb ssd?
    - Die Frage ist: Womit kannst Du einen Pr0n-Ordner schneller zippen?

    @john.veil:
    Thx! YMMD!

    Regards, Bigfoot29

  16. #15
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    101

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Sagt mal bin ich bescheuert oder warum finde ich das Ding komplett sinnfrei? Wenn es gerade mal mit max. 500 MB/s schreiben und lesen kann, braucht man doch schon über 2 Tage um die SSD komplett zu beschreiben. Wo macht denn bitte sowas Sinn? Der Vergleich, dass es hunderte HDDs ersetzen würde, hinkt ja dann gewaltig, weil die Bandbreite viel geringer ist. Wozu nutzt man sowas? Zur Archivierung? Flashspeicher?

  17. #16
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    62

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    In 12 Jahren bei Aldi von Medion für 79 Euro.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.444

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Du kannst die Teile ja auch im raid laufen lassen. Dann wird’s ganz schnell ganz fix.

    Ich weiß ja nich wie es euch geht. Aber irgendwie macht mich diese „SSD“ an🤤
    4790K geköpft @4,5GHz@1,23V, GTX1080 Gamerock PE GPU@2GHz@1V VRAM@5,5GHz, 16GB DDR3@1,866GHz
    ASUS PG348Q

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    1.018

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Für Datenkraken wie Google oder Facebook. Die sind was Speichermöglichkeiten angeht unermüdlich und über den möglichen Anschaffungspreis da lachen die drüber.
    50k €/Stk. + Mengenrabatt bei 10k Stk. Bestellung, dass wäre ne Investition von angenommen ~500 Mio für Facebook/Google Peauts.
    Die kaufen ganze Firmen für Milliarden und im Serversegment Stehen die Langzeit-kosten eh im Vordergrund. bzw. das wird natürlich gegengerechnet wann die sich Amortisieren.
    Grüße Dragon

    Mein PC :
    CPU: Intel I7 3770k @4,50Ghz CPU Kühler: Corsair H80i Board: Gigabyte Z77X-UD3H RAM: G.Skill RipJawsX Kit 2x8GB DDR3-1600 CL9 Grafikkarte: Palit Geforce GTX1080Ti FE SSD: Samsung 830 256GB Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro 10 550W Soundkarte: ASUS Xonar Essence STX Kopfhörer: Beyerdynamic DT 990 600 Ohm Maus: Razer Mamba Elite 2012 Monitor: Samsung 4k 3D TV UE55HU8290

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    305

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    ... als direkter Ersatz für Nearline-Festplatten ...
    Etwas mehr Übersetzungsarbeit wäre sinnvoll, alternativ kann man die "nearline"-Kategorie auch erklären.

    Nearline storage (a portmanteau of "near" and "online storage") is a term used in computer science to describe an intermediate type of data storage that represents a compromise between online storage (supporting frequent, very rapid access to data) and offline storage/archiving (used for backups or long-term storage, with infrequent access to data)
    The formal distinction between online, nearline, and offline storage is:

    Online storage is immediately available for I/O.
    Nearline storage is not immediately available, but can be made online quickly without human intervention.
    Offline storage is not immediately available, and requires some human intervention to become online.

    For example, always-on spinning hard disk drives are online storage, while spinning drives that spin down automatically, such as in massive arrays of idle disks (MAID), are nearline storage. Removable media such as tape cartridges that can be automatically loaded, as in tape libraries, are nearline storage, while tape cartridges that must be manually loaded are offline storage.

  21. #20
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    8.518

    AW: ExaDrive DC100: Die erste 100-TB-SSD kommt von Nimbus Data

    Zitat Zitat von WorldRacer Beitrag anzeigen
    Sagt mal bin ich bescheuert oder warum finde ich das Ding komplett sinnfrei? Wenn es gerade mal mit max. 500 MB/s schreiben und lesen kann, braucht man doch schon über 2 Tage um die SSD komplett zu beschreiben. Wo macht denn bitte sowas Sinn? Der Vergleich, dass es hunderte HDDs ersetzen würde, hinkt ja dann gewaltig, weil die Bandbreite viel geringer ist. Wozu nutzt man sowas? Zur Archivierung? Flashspeicher?
    Die IOPS sind immer noch deutlich schneller im Vergleich zur HDD. 500 MB/s hin oder her. Es kann durch aus Anwendungsbereiche geben wo eine initiale Auffüllung von mit 2 Tagen Dauer kein Problem ist. Danach profitiert man von den IOPS und dem kleinen Formfaktor
    Rechner I - Xeon E3-1230v3@1.03v - 16 GB RAM - ASRock B85 Pro4 - 750 GB SDD - AMD RX 480 - Seasonic Platinum SS-460FL2
    NAS - QNAP TS-431P mit 11 TB
    Audio I - FiiO E17 Alpen + FiiO E09K Qogir -> Beyerdynamic DT-770 Pro - Sony Xperia Z3 - Asus U36JC
    Audio II - Onkyo A-8840 Stereo - 2x Mordaunt Short Avant 902i
    Audio III - Toshiba 42Z3030D - 2x Nubert nuBox 381
    Audio Mythen

Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite