Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
  1. #1
    Tagträumer
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.891

    Post Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Angesichts des Cambridge-Analytica-Skandals steht Facebook nun massiv unter Druck. Neue Vorwürfe über den Umgang mit den Nutzerdaten machen die Runde, zudem wollte der Sicherheitschef wohl schon im Dezember im Streit gehen. Abgerundet wird das Desaster durch drohende Bußgelder in Milliardenhöhe sowie fallende Aktienkurse.

    Zur News: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    922

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Hier das entsprechende video dazu, ganz schön krass um ehrlich zu sein!


  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2.723

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Wir wissen einfach nur, was wir schon lange vermutet haben.
    Facebook ist schon too big to fail. Genau wie mit Google damals.
    Es ändert sich nur was, wenn wir aufhören das zu benutzen.
    Und das werden wir nicht.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    1. PC: Prozessor: 486er DX66 RAM: 4MB HDD: 500MB Diskettenlaufwerk: 3,5"

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2016
    Beiträge
    434

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Das muss Konsequenzen haben!!!

    Bin kein Facebook User und ich bin der Meinung die Strafe muss richtig weh tun für beide Firmen.
    Als Oculus Rift Nutzer befürchte ich nur, wenn die Strafen für Facebook sehr hoch ausfallen, dann
    wird man Oculus das Budget massig kürzen, um die Bilanz einigermaßen auszugleichen.

    Aber Konsequenzen müssen her und zwar solche die richtig weh tun.

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    623

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Bei made in USA passiert mit Sicherheit nichts. Es ist vollkommen egal ob du Nicht Facebook User bist. Der Laden trackt auch alle Nichtnutzer und legt eben "leer"-Profile an. Irgend ein hirnamputierter Vollhonk lädt ja auch fröhlich deine Nummer hoch.
    Zitat Zitat von Gajel Beitrag anzeigen
    Hier das entsprechende video dazu, ganz schön krass um ehrlich zu sein!
    Und? Das haben die Aluhüte hier schon lange vor Fagbook voraus gesagt. Damals besonders zu MS. Die haben heute mit W10 auch Narrenfreiheit in unerhörten Umfang von dem FB nur träumen kann. Ein Datenschnorchel direkt an der Quelle. So dreist war zusätzlich nur Google.

    Wer nichts zu verbergen hat... und Fortschrittsverweigerer ist...
    Geändert von Botcruscher (20.03.2018 um 19:14 Uhr)

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    1.214

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Zitat Zitat von Gajel Beitrag anzeigen
    Hier das entsprechende video dazu, ganz schön krass um ehrlich zu sein!

    Danke für das Video. Da muss man erst mal schlucken.

    Wo wir gerade so Themenmäßig nah dran sind..wann kommt der nächste Bond?
    iNFECTED_pHILZ
    @
    Psycedelic Trip




  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.499

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Zitat Zitat von Mr. Rift Beitrag anzeigen
    Das muss Konsequenzen haben!!!
    Ja, einfach den Account schließen. Die Nutzer haben es in der Hand.

    Ergänzung vom 20.03.2018 19:16 Uhr:
    Zitat Zitat von borizb Beitrag anzeigen
    Facebook ist schon too big to fail.
    Nicht wirklich. Niemand braucht Facebook.

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2016
    Beiträge
    434

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Habe gerade in den Nachrichten einen Beitrag dazu gesehen. Die Verteidigung von der Firma sind einfach nur lächerlich.
    Die sind schlimmer wie Facebook. Die ganze Chefetage sollte man verhaften und die Firma schliessen.
    Über 200 Wahlen weltweit haben sie manipuliert.
    Das sind Verbrecher!

    @ Tomsenq
    Ich habe keinen FC Account.

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    263

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Mir kommen die Tränen, armes Facebook

    Als "Nicht-Facebook-Nutzer" geht mir dieser Verein so dermaßen auf den Senkel, da man fast überall, vermeintlich voll wichtig+hip, damit konfrontiert wird.

    "Melde dich mit Facebook an.."; "..gib deinen Facebook blabla"; "Infos per facebook"..blablabla....zuviele haben sich in die Abhängigkeit von Facebook begeben, wird Zeit Facebook wieder auf ein Forum/Chat zu reduzieren.

  11. #10
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    56

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    es bringt nichts sich daüber aufzuregen, null komma null.
    Den Leuten ist es einfach egal, bis auf ein paar hier im Thread.
    Was hab ich damals gewettert gegen die WinXP Internetaktivierung und wurde ausgelacht...
    Die wollen es einfach nicht anders, sieht man auch z.B. am Wahlergebnis in D

    Wie Volker Pispers schon gut erkannt hat, die Mehrheit ist schizo.
    Vor Snowden: ach was du spinnst doch das ist technisch gar nicht möglich hahaha hier ist dein Aluhut
    Nach Snowden: das war doch klar dass das so gemacht wird wusstest du das nicht? (wie bitte?! )

    Was will man da noch sagen bei soviel Idiotie???
    Und in 1-2 Tagen wird wieder ne andere Sau durchs Dorf getrieben...

  12. #11
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2016
    Beiträge
    434

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Da hast du leider Recht.

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2013
    Ort
    In dubio pro reo
    Beiträge
    422

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    ... empfindliche Geldstraße drohen ...

    Zur News: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster
    Sollte das nicht Geldstrafe heißen?

    EDIT: ist bei Absatz "Facebook droht nun Milliarden-Strafe und politische Konsequenzen" zu finden.
    Zitat Zitat von riDDi Beitrag anzeigen
    Sind ja auch Premium-Pixel, mundgeblasen in Cupertino.

  14. #13
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    49

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Zitat Zitat von Mr. Rift Beitrag anzeigen
    Das muss Konsequenzen haben!!!

    Bin kein Facebook User und ich bin der Meinung die Strafe muss richtig weh tun für beide Firmen.
    Als Oculus Rift Nutzer befürchte ich nur, wenn die Strafen für Facebook sehr hoch ausfallen, dann
    wird man Oculus das Budget massig kürzen, um die Bilanz einigermaßen auszugleichen.

    Aber Konsequenzen müssen her und zwar solche die richtig weh tun.
    Ach du armer! Hast angst um deine vr brille. Sry. Finde ich witzig.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    964

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Ich bin schockiert und angewidert !
    Sowas hätte keiner kommen sehen !
    Alles eine Frage der Zeit .
    i7 3770 - Z77m - 16 GB - GTX 1060 - 256GB SSD - 2TB HDD - W7 64 - Prodigy M
    Silence is Golden
    "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." - Jean-Claude-Junker, Dez. 1999.

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    44.647

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Wer sogenannten "sozialen Netzwerken" vertrauliche Daten anvertraut und Privatsphäre erwartet, dem ist nicht zu helfen! Politiker über die es da kompromittierende Daten gibt, gehören aus zwei Gründen nicht mehr in die Politik: Dummheit und Erpressbarkeit!
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  17. #16
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    56

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Zitat Zitat von Holt Beitrag anzeigen
    Wer sogenannten "sozialen Netzwerken" vertrauliche Daten anvertraut und Privatsphäre erwartet, dem ist nicht zu helfen! Politiker über die es da kompromittierende Daten gibt, gehören aus zwei Gründen nicht mehr in die Politik: Dummheit und Erpressbarkeit!
    Moment mal, theoretisch sollte man das schon erwarten können.
    Es bringt nichts die "Opfer" jetzt als dumm hinzustellen nur weil sie womöglich falsch- oder dis-informiert wurden.
    Damit gibst du den Firmen nen Freifahrtschein... ich erwarte auch dass meine Nachbarn mich nicht durchs Fenster filmen, z.B.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.517

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Gut das ich weder Facebook noch WhatsApp nutze!
    So etwas bestätigt meine bedenken zu solchen Unternehmen.

  19. #18
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    111

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    @Schnitzl
    Naja, es gibt ja nicht nur schwarz und weiß. Die Wahrheit liegt wie immer im Graubereich: Facebook trägt die Hauptverantwortung, aber ohne naive und auch wirklich dumme User geht es auch nicht. Das ist ja das Problem beim Kapitalismus: die Konzerne sind nicht allein verantwortlich für unseren Niedergang, es braucht auch uns Lemminge und wir tun unseren Job ganz hervorragend. Wir haben alle Blut an den Händen..., egal ob analog oder digital.

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2010
    Beiträge
    1.000

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Wie kann man sich da jetzt drüber aufregen?! Wir reden hier von Facebook. Was dachten die Leute, die sich nun darüber aufregen, denn sonst, was das Geschäftsfeld von Facebook sei?

    Ich finde, wenn man sich über etwas aufzuregen hätte, dann doch eher darüber, daß da Menschen sich von Cambridge Analytica überhaupt beeinflussen haben lassen. Denken die denn überhaupt nicht darüber nach bevor sie handeln? Ist es wirklich so einfach, Leute zu manipulieren? Trump wurde von Wählern gewählt! Trump wurde nicht von Cambridge Analytica gewählt. Und Brexit wurde auch durch einen Volksentscheid entschieden. Wer solche Wahlentscheidungen trifft, ohne sich überhaupt ausreichend mit dem Thema zu befassen oder eine wohlüberlegte und feste Meinung gebildet hat, dem gehört das Recht zur Wahl entzogen. *kopfschüttel*

    Was Cambridge Analytica da so machte ist doch nichts neues. Bereits 2016 (Link) gab es einen Bericht darüber.

    Und Daten von Facebook runterziehen ist auch nichts schwieriges. Solange es im Internet zu lesen ist kann auch jede Privatperson Daten absaugen und wie auch immer nutzen. Wie kann man sich darüber jetzt aufregen? Geh in eine deutsche Großstadt, lege einen 100,- Euro-Schein auf den Gehweg und geh weiter. Würde es nun wirklich jemanden überraschen, wenn er nach 5 Minuten zurückgeht und der Geldschein nicht mehr da ist?

  21. #20
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    44.647

    AW: Cambridge-Analytica-Skandal: Facebook steht vor formvollendetem Desaster

    Zitat Zitat von Schnitzl Beitrag anzeigen
    ich erwarte auch dass meine Nachbarn mich nicht durchs Fenster filmen, z.B.
    Und ich ziehe die Vorhänge zu wenn es da was zu sehen gäbe was sie nicht filmen sollten.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite