1. #1
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    7.154

    Unhappy nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Hallo Leute!

    Aus gegebenem Anlass (=*würg* ) ists bei mir wieder mal Zeit zum Sys neu aufsetzen.

    Es geht um DIESES System!

    Es soll von der ersten Partition des ersten SATA-Raid-Arrays (=Raid0 aus 2x 250GB Samsung) gebootet werden. Es ist KEIN Diskettenlaufwerk vorhanden (kein Platz dafür und kein Interesse daran).

    Also hab ich mir mal das gemacht, was man bei diesem Problem hier im Forum empfohlen bekommt: Mittels nLite wurde eine Windows CD mit SP2 + allen Updates + SATA + Raid Treibern gebastelt.

    Und dann die CD eingelegt, und los gehts mit den Problemen ...

    Ich möchte von der CD booten, anstatt des üblichen "um von der CD zu booten, beliebige Taste drücken", erscheint schonmal dieser Anblick:



    Egal ob man eine Taste drückt, oder nicht , folgt das hier: (man beachte das rechteckige optische Highlight in der unteren Ecke des Screens )



    Dann tut sich mal ewig garnix - hab schon ein paar mal reset gemacht weils mich nicht mehr interessiert hat, zu warten. Aber dann war ich mal hartnäckig, und wollte wissen, ob sich da nicht doch noch was tut, und tatsächlich ...



    und weiter warten, warten, warten ...



    und weiter warten, warten, warten ... viel zu lange für normale WinXP-Setup-Verhältnisse!
    Geändert von lordZ (12.02.2006 um 23:46 Uhr) Grund: Zu viele Bilder für einen Post - also hab ich´s auf zwei Posts geteilt.
    Beste Grüße wünscht lordZ

    [#1] Intel Core i5-4690 :: MSI Z87-G55 :: 16GB Kingston HyperX FURY DDR3-1866 :: MSI GTX 960 Gaming 4G
    [#2] Intel Core 2 Duo E8400 :: Gigabyte GA-EP35-DS4 :: 4GB Corsair DDR2-800 :: HD 7770 GHz Edition

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Vice Admiral
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    7.154

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Und dann diese Verzweiflung:



    Der nimmt doch tatsächlich die IDE Platte als C: her. Was dann rauskommt, wenn ich jetzt das Win auf mein SATA-Raid (E:\), ist klar - Systemdateien auf E: und die Bootdateien auf C: und das ist uninteressant! Klar, irgendwie könnte man das dann schon in den Griff kriegen über die Datenträgerverwaltung oder so, aber unterm Strich ärgert mich das mit der Win-CD schonmal, denn so ein Installationvorgang entspricht nicht der "souveränen" Win-CD, die man sich normalerweise mit nLite erstellt.

    Und das mit den SATA Treibern integrieren hat zwar anscheinend geklappt, aber das mit den Laufwerksbuchstaben ist schon wieder ziemlich uninteressant!

    Also Lösung A:
    Von nun an das SYS auf eine IDE Platte und alle obigen Probleme sind verschwunden ... ?

    oder LÖSUNG B - die müsstet ihr mir jetzt präsentieren!

    VIELEN DANK!

    lordZ
    Beste Grüße wünscht lordZ

    [#1] Intel Core i5-4690 :: MSI Z87-G55 :: 16GB Kingston HyperX FURY DDR3-1866 :: MSI GTX 960 Gaming 4G
    [#2] Intel Core 2 Duo E8400 :: Gigabyte GA-EP35-DS4 :: 4GB Corsair DDR2-800 :: HD 7770 GHz Edition

  4. #3
    -=TeuTaTes=-
    Gast

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Entferne für das Setup doch mal dei IDE platten und schaue mal was dann passiert!

  5. #4
    Vice Admiral
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    7.154

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Zitat Zitat von -=TeuTaTes=-
    Entferne für das Setup doch mal dei IDE platten und schaue mal was dann passiert!
    Ja, danke - wäre wohl eine Möglichkeit, aber das ist genau so interessant, wie jedes mal beim Win Installieren Case aufmachen und ein Diskettenlaufwerk ans MoBo zu stecken. Für mich leider keine akzeptable Lösung!
    Beste Grüße wünscht lordZ

    [#1] Intel Core i5-4690 :: MSI Z87-G55 :: 16GB Kingston HyperX FURY DDR3-1866 :: MSI GTX 960 Gaming 4G
    [#2] Intel Core 2 Duo E8400 :: Gigabyte GA-EP35-DS4 :: 4GB Corsair DDR2-800 :: HD 7770 GHz Edition

  6. #5
    -=TeuTaTes=-
    Gast

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    vtl. reicht es auch wenn du die Bootreihenfolge im Bios änderst bzw. wenn da nix bringt, den IDE port, an dem die platten hängen im Bios deaktivieren

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2002
    Beiträge
    327

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Hm, wer sich seine Systempartition auf ein StripeSet haut, der muss ja davon ausgehen, dass er desöfteren mal neu installieren kann. Da kann man sich doch auch mal die 2 Minuten nehmen, um zwei öde Festplatten abzuhängen. Bis mein Windows wieder so aussieht, wie ich es haben möchte nach einer Neuinstallation dauert es mindestens 2 Tage, da sind max. 5 Minuten ein Hamsterfurz.

    Wie kommt man eigentlich auf die Idee sich seine Systempartition auf ein Raid0 zu legen?
    Noch dazu auf nem nForce 4 Board?
    Und auch noch auf ein 500GB StripeSet?
    Ich rall's nicht.

    PS: Bei dem System hättest auch in ein, zwei Raptor investieren können.
    Es gab eine Zeit.
    Eine Zeit in der das Volk wissen wollte wessen Arsch das war und wieso er furzte.

  8. #7
    Vice Admiral
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    7.154

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Zitat Zitat von greedx
    Hm, wer sich seine Systempartition auf ein StripeSet haut, der muss ja davon ausgehen, dass er desöfteren mal neu installieren kann.
    Warum das?

    Zitat Zitat von greedx
    Bis mein Windows wieder so aussieht, wie ich es haben möchte nach einer Neuinstallation dauert es mindestens 2 Tage, da sind max. 5 Minuten ein Hamsterfurz.
    Das mit den 2 Tagen ist bei mir auch so, aber da interessierts mich einfach noch weniger, die doofen Pladden abzuhängen. Hauptproblem ist aber, dass das ganze einfach keine wirklich saubere Lösung ist - ja ich weis dumm von mir - ist aber so ...

    Zitat Zitat von greedx
    Wie kommt man eigentlich auf die Idee sich seine Systempartition auf ein Raid0 zu legen?
    Noch dazu auf nem nForce 4 Board?
    Und auch noch auf ein 500GB StripeSet?
    Ich rall's nicht.
    Sind ziemlich viele Threads und Posts gewesen, bis ich zu dem System so gekommen bin. Und hatte vorher auch von RAID und SATA genau Null Plan. Aber da gute Hilfe einfach sehr dünn gesäht ist, kommt dann sowas raus. Ich weis es einfach nicht besser und mir is auch niemand mit einem besseren Vorschlag gekommen!

    Zitat Zitat von greedx
    PS: Bei dem System hättest auch in ein, zwei Raptor investieren können.
    Naja ich weis nicht so Recht - mein Ziel war eigentlich nur ein System mit dem Allernotwendigsten zu basteln und das ist es auch geworden! Bin eigentlich recht günstig ausgestiegen, sind ja keine wirklich teuren Komponenten drinnen ...
    Beste Grüße wünscht lordZ

    [#1] Intel Core i5-4690 :: MSI Z87-G55 :: 16GB Kingston HyperX FURY DDR3-1866 :: MSI GTX 960 Gaming 4G
    [#2] Intel Core 2 Duo E8400 :: Gigabyte GA-EP35-DS4 :: 4GB Corsair DDR2-800 :: HD 7770 GHz Edition

  9. #8
    Vice Admiral
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    7.154

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    So, das Win ist jetzt mal runter vom Raid!

    Eine Frage habe ich aber noch: Bringt´s was, Games auf eine Partition am Raid0 zu installieren?

    Und noch was ...



    Ihr seht, zwei HDDs sind am IDE (1x Samsung 200GB, 1x Seagate 200GB), aber warum läuft die eine ATA133, die andere ATA100?

    Gebootet wird jetzt jedenfalls von der Sec Master ATA133 HDD, passt doch so, oder?

    THX!
    Beste Grüße wünscht lordZ

    [#1] Intel Core i5-4690 :: MSI Z87-G55 :: 16GB Kingston HyperX FURY DDR3-1866 :: MSI GTX 960 Gaming 4G
    [#2] Intel Core 2 Duo E8400 :: Gigabyte GA-EP35-DS4 :: 4GB Corsair DDR2-800 :: HD 7770 GHz Edition

  10. #9
    -=TeuTaTes=-
    Gast

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Zitat Zitat von lordZ
    So, das Win ist jetzt mal runter vom Raid!

    Eine Frage habe ich aber noch: Bringt´s was, Games auf eine Partition am Raid0 zu installieren?
    vtl. 2sec weniger Ladezeit weniger

  11. #10
    Vice Admiral
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    7.154

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Und wie ist das mit ATA100 / 133 ?
    Beste Grüße wünscht lordZ

    [#1] Intel Core i5-4690 :: MSI Z87-G55 :: 16GB Kingston HyperX FURY DDR3-1866 :: MSI GTX 960 Gaming 4G
    [#2] Intel Core 2 Duo E8400 :: Gigabyte GA-EP35-DS4 :: 4GB Corsair DDR2-800 :: HD 7770 GHz Edition

  12. #11
    -=TeuTaTes=-
    Gast

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Macht auch keinen unterschied weil Keine desktopplatte 100mb/s schafft

  13. #12
    Vice Admiral
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2002
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    7.154

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    66mb/s wird wohl auch keine Festplatte schaffen, aber trotzdem ist ATA66 spürbar langsamer ... ?

    Ich frage mich einfach, warum nicht beide 133 laufen, hängen ja beide am selben Kabel.
    Beste Grüße wünscht lordZ

    [#1] Intel Core i5-4690 :: MSI Z87-G55 :: 16GB Kingston HyperX FURY DDR3-1866 :: MSI GTX 960 Gaming 4G
    [#2] Intel Core 2 Duo E8400 :: Gigabyte GA-EP35-DS4 :: 4GB Corsair DDR2-800 :: HD 7770 GHz Edition

  14. #13
    -=TeuTaTes=-
    Gast

    AW: nLite + SATA Treiber + nVraid + Systempartition = Nur Probleme!

    Wenn dich Stört das da nicht 133 steht, dann schau mal auf der herstellerseite nach!
    Da gebt es tools mit denen du das umstellen kannst!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite