1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.630

    Post Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    In Zeiten der Globalisierung wirkt sich ein neues Produkt wie das jüngst angekündigte „iPhone“ von Apple auf die Wirtschaft weltweit aus. Mit Infineon und Balda profitieren nun offenbar auch zwei deutsche Unternehmen von dem neuen Produkt aus Übersee.

    Zur News: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Am Fuße des Herkules
    Beiträge
    1.465

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Ich hatte mal Aktien von Infineon, wohl zu früh verkauft... :-(
    Schenker XMG P501 (2820QM/8GBRAM/HD6970M/120GBSSD/BR)

  4. #3
    da tei
    Gast

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Aber produziert Balda nicht in China oder so?

  5. #4
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2004
    Beiträge
    22

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Warum wird eigentlich bei apple produkten so ein tam tam gemacht, welche firmen profitieren?
    Andere Produkte, die neu auf den Markt kommen, werden auch von europäischen firmen unterstützt und oft in viel höherer stückzahl produziert als das apple handy...
    Thermaltake Tsunami Silver | Intel Core 2 Duo E6320 @ 2,33 GHz | Gigabyte P965-DS3
    Powercolor Radeon X1950 Pro 512mb | 4x 1024 MB MDT DDR2-SDRAM CL5 | be Quiet! 420 Watt N/T | Windows Vista Ultimate SB
    Meine Kiste!

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2003
    Beiträge
    195

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Zunsur auf Coumputerbase? Wo ist mein Beitrag hin? Ich habe geschrieben, dass diese Meldung gleich wieder alle Apple-Hasser und Apple-Jünger auf den Platz zieht...IST DAS EIN PROBLEM??? (und vor allem stimmt es ja!!) Ich bin ja auch gegen das ganze Rumgetrolle usw, aber wenn ihr jetzt anfangt einfach alle Beiträge zu löschen, die euch irgendwie nicht passen...das kanns doch nichts sein...?

  7. #6
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Coface Arena
    Beiträge
    8.786

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Ich hoffe nur das alle Teile die beim iPhone verbaut werden auch hochwertig sind. Ich hab z.B. kein Bock jedes halbe Jahr das Display tauschen zu lassen weil der Touchscreen nicht mehr funktioniert und sie verbauen ein Akku das ohne Grund anfängt zu brennen wie die Teile von Sony in verschiedenen Notebooks.
    Ich hoffe das iPhone bleibt von größeren Problemen und Rückrufaktionen verschont *beten geh*
    Mfg Christian
    FB-User #7000

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2001
    Beiträge
    19.403

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    @Cmon: Über ungelegte Eier zu klagen, also nichts zum Thema beizutragen, das wird mit einer Runde schwimmen belohnt. Wenn nachher getrollt wird, dann kannste sicher nochmal die Beschwerden anbringen. Nur bitte nicht vorher. Im übrigen war das auch von dir schlicht Getrolle, in dem du schon nur von "Apple-Hassern" gesprochen hast (und dann hier was anderes behauptest...). Aber das ist meine Meinung.

    Hmm, jetzt bleibt nur noch die Frage, wer die Teile dann zusammenbaut. Letztendlich ist der Auftrag für Balda sicherlich ein großes Ding, bei Infineon wohl eher Peanuts, denn bei aller Euphorie, aber die Vorgaben von Apple (Preise, Exklusiv-Deal) sprechen nicht für sofortige Absatzrekorde. Aber es stimmt schon das bei Apple-Produkten sogar diese Infos noch scheinbar das Interesse der Verbraucher wecken. Ist manchmal schon erstaunlich was ein Image alles ausmachen kann. Dafür produziert es auch etliche Falschmeldungen. Kein Intel, kein OS X usw. Mal schauen was am Ende übrig bleibt.
    Geändert von HappyMutant (11.01.2007 um 15:25 Uhr)
    Wer nichts weiß, muss alles glauben. |

  9. #8
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.117

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Find ich gut, schließlich sitzt Balda nur ein par Blocks von mir weg Und den Aktionen tut das auch gut.

    Wenn das iPhone technisch sauber gelöst ist, wird eins auch meins sein und Apple sicherlich saftige Gewinne einfahren.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    1.939

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Mal sehen ob sie wirklich davon profitieren, ist ja nicht sicher das bei dem Preis das I-Phone auch der Renner unter den Handys wird.
    Wenn Ihr Lust habt schaut mal in meinen neuen Kanal mit Reviews, Unboxing and more: https://www.youtube.com/channel/UCof...jIj2crQ/videos

  11. #10
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    227

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Weis jmd welcher uC von Infineon da werkelt (werkeln soll)?

  12. #11
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    162

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    hm, mich wundert doch das kein Intel im iPhone inzug gefunden hat. immerhin ist Apple bereits Großabnehmer von Intel CPUs und hätte damit wohl gute Preise bekommen.

    welche Gründe wohl für Samsung sprechen? könnte gut möglich sein das deren Prozessor genug Leistung bietet bei geringeren Kosten und ein Intel schlichtweg Overkill gewesen wäre.

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2004
    Beiträge
    506

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    ...genau deswegen studiere ich Wirtschaft!
    Im Ernst: es ist schon fragwürdig, ob das Iphone so erfolgreich wird. Doch durch geschicktes Marketing wird es wohl auch ein Renner, obwohl es noch nicht mal UMTS hat.

  14. #13
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Coface Arena
    Beiträge
    8.786

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    Wer braucht UMTS wenn er WLAN hat?
    Mfg Christian
    FB-User #7000

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    1.574

    AW: Wer von Apples neuem „iPhone“ profitiert

    @13: Diejenigen, die mit diesem Handy nicht nur zu Hause sind.

    Ich find's toll, dass Infineon und Balda als 2 deutsche Firmen dran werkeln dürfen.
    Aber ob das iPhone wirklich so durchschlagen wird?
    Mit 2-Jahres Vertrag kostet es wohl für den Großteil der "typischen Apple" Kunden immer noch recht viel.
    Wobei dann ja wieder die Eltern vorhanden sind, die den kleinen Kindern eh alles kaufen.

    Aber naja... Spekulatius... die (nahe) Zukunft wird zeigen, ob es Apple auch auf dem Handymarkt drauf hat.
    Ich wünsch viel Glück.
    Und gleichzeitig viel Erfolg Infineon und Balda :]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite