1. #1
    Insider auf Entzug
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Hohen Neuendorf
    Beiträge
    9.012

    Post Bildbearbeitung ad absurdum

    Weil akribische Playboy-Mitarbeiter ein brasilianisches Playmate verschönerten, ließ dieses in der finalen Ausgabe den Bauchnabel vermissen. Dieser fiel den Verschönerungstechniken der Foto-Jongleure nämlich kurzer Hand zum Opfer, weshalb viele Leser empört über die exzessive Nutzung des Weichzeichners sinnieren.

    Zur News: Bildbearbeitung ad absurdum
    We are CB.
    Lower your IPs and surrender your CMS.
    We will add your editorial and technological distinctiveness to our own. Your editors will adapt to
    service us.
    Resistance is futile!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    usr/world/germany/nds/cl-z/
    Beiträge
    3.391

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    ad absurdum wie schon gesagt voellig belnaglos aber der fehler ist echt heftig lol
    Fractal Design R5 | MSI Z720 Xpower Gaming Titanium | I7700k @ 5,1 GHZ | 16GB G.Skill Trident Z RGB 3200 mhz|ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    1.008

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Wenn man so arm dran ist und solche Magazine kaufen muss...
    PC: Intel Core i5-3450 | Gigabyte Z77MX-D3H (BIOS: F15) | EVGA GeForce GTX 1070 | G.Skill 8 GB DDR3-1333 | beQuiet! Straight Power E8 480W CM | Windows 10 Home 64-bit

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2006
    Ort
    localhost
    Beiträge
    417

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    LOL...war irgendwie klar, die bestimmt an dem Tag dort ein Knutschfleck, den musste man natürlich wegmachen...aber man hat es mit dem Bauchnabel verwechselt!

    Meine Freundin sieht trotzdem geil aus, auch ohne Photoshop!
    "Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen." - Albert Einstein

  6. #5
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    194

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Das macht gar nichts, wenn sowas mal passiert. Dann merken vielleicht einige mehr, dass an all diesen Fotos in der Realität lange nicht alles so super schön und perfekt ist, wie es scheint!
    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?
    Woher soll ich wissen, was ich fühle, bevor ich merke, was ich habe?

  7. #6
    Insider auf Entzug
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Hohen Neuendorf
    Beiträge
    9.012

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Völlig belanglos - jep. Aber wenn ich nur einem Käufer der W...vorlagen daran erinnern kann, dass reale Schönheit anders aussieht, dann reicht mir das.
    We are CB.
    Lower your IPs and surrender your CMS.
    We will add your editorial and technological distinctiveness to our own. Your editors will adapt to
    service us.
    Resistance is futile!

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    4.026

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Hey die Frau kenne ich doch.. moment mal - ich weck sie auf!

    P.S.:
    Mhhh... aber real hat sie einen Bauchnabel... o.O >.>
    Peace, I'm out!

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.249

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Ich frage mich, wieviele Leute ernsthaft diesen Fehler sehen mussten um DAS herauszufinden...

  10. #9
    mc.emi
    Gast

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    mir wurde letzhin ein beitrag gelöscht, weil man meinte, er hätte mit dem thema zu wenig zu tun. nun frage ich mich was dieser beitrag mit CB zu tun hat? ...aber auch egal, wer glaubt, dass printmedien nicht nachbearbeitet werden, lebt hinter dem mond.

    edit: wo bleibt die bildstrecke?

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    105

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Und was hat das mit Computern zu tun?

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    2.492

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Gehts CB so schlecht dass jetzt schon die Erotik herhalten muss?
    Sven Hedin: Ich habe es nie über mich gewinnen können, ein Lebenslicht auszulöschen, das aufs neue anzuzünden mir die Macht fehlt.

  13. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    164

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Mit PS kann man echt alles machen. Echt krass wie man aus einem durchschnittlichen Mädel ein Supermodel machen kann. Ich finde es nur ziemlich witzig, dass niemandem der Fehler vor dem Erscheinen des Heftes in der Redaktion aufgefallen ist.

  14. #13
    Insider auf Entzug
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Hohen Neuendorf
    Beiträge
    9.012

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Die Bildbearbeitung wurde mit Bundstiften vorgenommen...

    Mensch, mir ist auch klar, dass das hier keine IT-News der Oberklasse ist. Dafür regt sie vielleicht mehr Menschen zum Nachdenken an, als eine Neuvorstellung von Technikkrams. Ich würde sie einfach lesen, schmunzeln und es gut sein lassen. CB geht es nicht schlecht und es bleibt auch eine Ausnahme, hier relativ weitab der normalen CB-Gefilde zu berichten.

    Ein Blick über den Tellerrand schadet aber keinem. Etwaige Fragen in der Richtung nerven aber.
    We are CB.
    Lower your IPs and surrender your CMS.
    We will add your editorial and technological distinctiveness to our own. Your editors will adapt to
    service us.
    Resistance is futile!

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    2.643

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Nich, dass da jetzt nen neues "Schönheitsideal" losgetreten wird und sich plötzlich jedes Mädels den Bauchnabel entfernen lassen möchte.
    RetteDeineFreiheit

    Thinkpad R400

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    216

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Ich glaubte einmal, meinen Augen nicht trauen zu können: Auf dem Titelblatt einer Brigitte hatte das Model tatsächlich zwei Paar Waden! Und auch die wohl bekannten Dove-Filmchen im www dokumentieren den Missbrauch und die zunehmende Pervertierung des Schönheitsideals.
    Murphy sais: The light at the end of the tunnel is always the headlight of an incoming train!

  17. #16
    Machete
    Gast

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Okay Leute, sah vorher aber auch nicht besser aus: wiedergefunden.jpg

    Edit: für mich war es eher inspirierend
    Geändert von Machete (05.08.2007 um 16:58 Uhr)

  18. #17
    Admiral
    Dabei seit
    Jul 2002
    Beiträge
    7.586

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    Der übertriebene Einsatz von Weichzeichner hat in den letzten Jahren schon bemerkenswerte Ausmaße angenommen. So retouchierte Fotos wirken nur noch unnatürchlich und hässlich (von mancher Schönheitsoperation bei solchen Fotos abgesehen).
    |_00P0

    Intel i5-2500K, Asus P8P67, 8 GB DDR3-1333 MHz, KFA² Geforce GTX 275

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    in einem Zimmer
    Beiträge
    483

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    ich biete eine schmerzlose Bauchnabelentfernung per Photoshop an ^^

  20. #19
    Banned
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    5.092

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    @ Silver
    "Ein Blick über den Tellerrand..."
    Schön gesagt und auch sonnst volle Zustimmung.

    @Topic
    Ich kann diese künstliche schönmacherei auch nicht nachvollziehen. Was soll das denn? Freut mich, dass es auch noch andere Menschen gibt, die das nicht gut heißen.

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    1.659

    AW: Bildbearbeitung ad absurdum

    wie geil

    sie sieht trotzdem super aus ;-)

    MacBook Pro Retina 15" Mitte 2012 + Dell U2713HM
    Intel NUC NUC5i3RYH als Server

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite