1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.383

    Post iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Am Freitag startete bekanntlich das Apple iPhone. Nach dem ersten Wochenende präsentieren sich jetzt die ersten Verkaufszahlen. Jene gehen aber soweit auseinander, dass man sich fragen muss, wo genau die Wahrheit zu suchen ist.

    Zur News: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    194

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Also so wie ich das mitbekommen habe, hatt Nokias Gegenstück einiges mehr zu bieten wie das iPhone. Außerdem sind Apples preise mehr als überzogen. Man schaue sich gerade mal die MAC´s an.

    Was die Verkaufszahlen angeht: Man nehme den Durchschnitt aller Zahlen, fertig.

    Solang Apple nicht günstiger wird - Nein Danke!
    Geändert von mondragon (02.07.2007 um 13:59 Uhr)

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    78

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    @2

    Nokia ist ja nur ein Gerücht. Glaube kaum, dass es raus kommt.#

    @ news

    die Zahlen sind doch alle nur erfunden. Und genau deswegen wird soviel drüber geredet. Und dies ist wiederum sehr gute Werbung für die
    Geändert von Cartman-mc (02.07.2007 um 14:03 Uhr)
    Mobo: P5B Deluxe
    CPU: E6600
    Ram: G.Skill 2 gig
    GraKa: 8800 GTS
    Gehäuse: ExtremEngine 3T

  5. #4
    Spohl
    Gast

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Schon, aber soviel kostenlose Werbung wie Apple bekommt einfach niemand.

  6. #5
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Feb 2004
    Beiträge
    8

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    "AT&T macht neben dabei Apple auch ein gutes Geschäft: Die Hälfte alle iPhone-Käufer war vorher kein Kunde des US-amerikanischen Mobilfunkriesen"... nochmals durchlesen, hat einige Fehler drin

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    661

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    ob ihr wirklich richtig steht, sehr ihr wenn das licht angeht :-D und das licht geht in 3 monaten und ca 15 tagen an, wenn der quartalsberichht von apple erscheint. sie timen ja die produkt launches immer so, dass ein volles quartal ausgeschöpft werden kann, um schöne zahlen zeigen zu können, und um analysten möglichst lange im dunkeln tappen zu lassen (und das maximum dafür sind 3 monate ) danach kann man versuchen zu extrapolieren usw *g*
    und dann kommt ja irgendwann noch der zeitversetzte europastart, um dafür zu sorgen dass kontinuierliche umsatzsteigerungen den aktionär zufriedenstellen und nicht kurzfristig international für lieferengpässe zu sorgen ... ahja und da wären da noch die europäischen mobilfunkanbieter, die (noch) der meinung sind, dass apple zu hochnäsig ist. aber wenn über 50% der AT&T Kunden Neukunden sind, dann ist das ein rentables geschäft, wenn man kunden längerfristig binden kann, die vorher bei der konkurrenz waren
    Geändert von dualcore_nooby (02.07.2007 um 14:14 Uhr)
    I7 6700K, 32 GB, GTX970, Samsung 950 Pro 512, Dell UP3216Q

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    1.659

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    nette sache, werde es denke ich auch kaufen, die zahlen sind gut für beide unternehmen, ob HTC oder so auch soviel erfolg hat beim Launch eines neuen "handy´s"?^^

    MacBook Pro Retina 15" Mitte 2012 + Dell U2713HM
    Intel NUC NUC5i3RYH als Server

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    378

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    In der Zwischenzeit sind mehr Details zu den iPhone Innereien bekannt geworden, v.a. was die CPU Betrifft.

    Es handelt sich anscheinend um einen 620MHz ARM der seine Taktfrequenz anpassen kann (700 mhz und mehr), sehr erstaunlich, dass Apple trotz "fetter" CPU und grossem Bildschirm solche Akkulaufzeiten erreicht. Ausserdem unterstützt er HW-seitig die Ausführung von Java-Code (von Apple leider noch nicht zugelassen):

    - ARM Intelligent Energy Manager (claimed to reduce power consumption 25-50% in portables)
    16K / 16K cache
    - Features vector floating point coprocessor ("for embedded 3D-graphics")
    - ARM Jazelle enabled for embedded Java execution (hmm...)
    - SIMD, high perf integer CPU (8-stage pipeline, 675 Dhrystone, 2.1 MIPS)
    - 0.45 mW/MHz power draw (with cache)
    Geändert von n0rdlicht (02.07.2007 um 14:45 Uhr)

  10. #9
    Newbie
    Dabei seit
    Mai 2006
    Beiträge
    7

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    @2, warum ist ein Mac teuer? Guck dir doch mal beispielsweise das MacBook an. Ein vergleichbares Produkt MIT Win Vista kostet in etwa das selbe.
    Beim iPhone muss ich allerdings zustimmen, dass es zu teuer für die gebotenen Funktionen ist. Glaube auch nicht, dass es in der EU ein großer Erfolg wird...

  11. #10
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Australia
    Beiträge
    53

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    da ist auch ne lange liste mit sachen die nich so dolle sind.....
    und fuer den preis....und gleich gebunden mit vertrag...?????
    Thermaltake Armor VE2000SWA Aluminum Silver with Liquid Cooling
    Thermaltake Tough power 850W with PFC cable Management PSU
    Asus STRIKER EXTREME NVIDIA nForce 680i SLI
    Intel CORE 2 EXTREME QX6700/2.66Ghz
    BFG GeForce 8800GTS OC 640MB Dual DVI HDTV SLI PCI Express
    DDR2 (4x1G)PC6400 800Mhz BlackHeatspreader G.Skill

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2006
    Ort
    An der Grafikkarte rechts
    Beiträge
    1.275

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Warum Kaufen sich so viele ein Handy was nicht mal die einfachsten Funktionen hat, was andere Handys schon seit Jahren haben? Das Teil ist einfach nur absoluter Müll und ohne ende gehypt.
    Mein PC: AMD Ryzen 5 1600X, Gigabyte Aorus X370 Gaming K5, 16GB Crucial Ballistix Elite DDR4 2666Mhz DR, Sapphire Nitro+ RX580 OC 8GB, Creative X-Fi Titanium, Be Quiet DarkPower Pro P10 550W, Win 10 Pro 64bit

  13. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    145

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    so oder so - das Gute am dem Ding ist, dass endlich etwas Bewegung bzgl. Bedienung bei Mobiltelefonen entsteht.
    Mal ehrlich: wir leben im Zeitalter der Technik mit allem möglichen Schnickschnack und bedienen Telefone über Knöpfe wie sie Anfang des letzten Jahrhunderts für Radios erfunden wurden. Also bitte - das konnten die im Mittelalter auch schon.

    Das spricht für eine sehr offene Innovationskultur bei Apple! Da könnten sich einige Firmen was von abschneiden.
    Geändert von fuzzifikation (02.07.2007 um 14:47 Uhr)

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    151

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Und täglich grüßt die iPhone Werbung ... ähhh News.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    913

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    krass.

    200.000 Geräte * 599 USD macht round about 120 Mio. USD. An einem Tag. Wenn die Kosten bei 350 USD lägen, wäre das schon viel.

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2001
    Ort
    Ruhrmetropole
    Beiträge
    770

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Bei Ebay verkaufen die ersten das IPhone . Derzeit Höchstgebot bei 899€. Dabei wissen die Leute die es in der USA gekauft haben ganz genau das es sinnlos ist für den deutschen Markt. Das steht natürlich nicht in deren Angebotsbeschreibung. Eventuell hofft man ja aber auch das diese Sicherheitshürde schnell geknackt ist.

    Für ganz eilige Sofortkauf für NUR 1599 € Ööööhm LOL?
    Geändert von Airex (02.07.2007 um 15:16 Uhr)
    Airex

    PCGH Skylake * Windows10 Home 64Bit * Skylake i7 6700K * 16GB 2133MHz * NVIDIA® GeForce® GTX980 Ti * 500GB SDD, 1TB SDD, 3TB HDD * BluRay Brenner LG * Eizo FG2421 Monitor

  17. #16
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    49

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Gibt genügend dodos die sich trotz sperren für unsummen das teil kaufen werden über ebay & co - man(n) kann ja trotzdem schonmal ordentlich mit prollen... ähnlich dem neuen krassen motortuning dessen ps einem im stau genausoviel nutzen...

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    495

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    das war übers ganze we.

    und was für funktionen wollt ihr den mehr? umts... benutz ich bei meinem aktuellen handy nie, das einzige das für mich dagegen spricht ist der preis... aber apple sollte mal sagen ob das handy in europa an nen exklusiv provider kommt oder allg. bei allen ~~

    mfg

  19. #18
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Ort
    D:/Nordeutschland
    Beiträge
    6.204

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    10 millionen einheiten bis ende 2008? ich weiß nicht, aber das klingt für mich als überschätze jobs seine marktstärke etwas. das iphone ist kein ipod. kann mir kaum vorstellen dass diese zahl realistisch ist.

    so long and greetz
    playing with: i7 7700k | 16GB RAM | GTX 1070 | M4 256GB + 850 PRO 1TB | Win 10 Pro 64
    Atmosphäre macht den Unterschied - Schöne Spielemusik
    "Duuuu!! Kommst!!! Nicht!!! Vorbei!!!!!" "Das ist doch Gandalf aus Harry Potter!"
    Die 5 Berufsgruppen, denen ich am wenigsten vertraue: Ärzte, Banker, Journalisten, Juristen und Politiker.
    Vormals bekannt unter dem Nickname "xXstrikerXx".

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    1.085

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Was habt ihr gegen den Preis, verglichen mit anderen (Touchscreen-)Smartphones ist das iPhone doch völlig im Rahmen. Mal davon abgesehen, dass der Speicher mit 8GB größer ist als bei den meisten konkurrenzprodukten. Das Treo 680 zum beispiel hat nahezu KEINEN eingebauten Speicher und kostet trotzdem 350 Eur. Das Nokia N95 bringt insgesamt rund 1GB im Lieferumfang und kostet 650 Eur!! Aber Hauptsache wir flamen mal wieder gegen Apple...
    Geändert von Butterbemme (02.07.2007 um 15:32 Uhr)

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    378

    AW: iPhone-Verkäufe: Zahlenspiele im großen Stil

    Zitat Zitat von xXstrikerXx Beitrag anzeigen
    10 millionen einheiten bis ende 2008? ich weiß nicht, aber das klingt für mich als überschätze jobs seine marktstärke etwas. das iphone ist kein ipod. kann mir kaum vorstellen dass diese zahl realistisch ist.
    Sehe ich ähnlich. Wobei wenn der Preis sinkt, und eine neue Revision erscheint, dann ist dies durchaus im Bereich des möglichen. Schliesslich hat Apple bis Ende 2008 noch zwei Weihnachtsgeschäfte vor sich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite