1. #1
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    9.941

    Post Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Auf der derzeit stattfindenden Consumer Electronics Show in Las Vegas hat Sony offiziell bekannt gegeben, den Transfer von Filmen auf Blu-ray-Disks via PlayStation 3 direkt auf eine PlayStation Portable zu unterstützen.

    Zur News: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer
    PC 1: Lian Li PC-Q08B, AsRock Z77E-ITX, Intel Core i5-3570, 8 GB RAM, 256 GB Crucial M4 SSD, 2 TB WD20EARS, LG GGW-20HL BD-RW, Win 10 Pro 64-bit
    PC 2: Lenovo Thinkpad T470, Core i5-7200U, 16 GB RAM, 512 GB PCIe SSD, Win 10 Pro 64-Bit
    Homelab: Rittal FlatBox 9HE, Supermicro SYS-5018-FN4T, Intel Xeon D-1541, 64 GB RAM, 256 GB Samsung 950 Pro, 400 GB Intel SSD750 PCIe, 4 TB HDD, VMware ESXi 6.5
    Network: Cisco SG220-26P Switch, Cisco WAP371 AP, pfSense 2.4 + Snort/pfBlockerNG/Squidguard/darkstats

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    224

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    filme unterwegs... für die meisten menschen total sinnlos... es sei denn man verreist - aber dann kommt es ja auch nicht so sehr in gebrauch.
    ich stell mir einfach nur mal vor wie schwachsinnig das ist: morgen halb 8 aufm weg zur arbeit, da kommt einem die idee: "boah, jetzt noch 3 minuten spiderman3 gucken, dat is jetzt was"... oO

    edit: außerdem - wie blöd muss man sich vorkommen wenn man so in der ubahn sitzt, rundherum sind leute und man guckt n film.

    ?
    arcturus: intel c2q q6600 | asus hd4870 512mb | 4x2048mb corsair xms2 cl5 | asus p5q | 2x Samsung Spinpoint F1 640GB | creative soundblaster live! 5.1 digital @ creative inspire t5400 | enermax modu82+ 425w | samsung syncmaster 2333sw | kabelD 32mbit | windows7 ultimate beteigeuze: acer timeline 1810tz

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    497

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Ich frag mich auch was das für einen Stromverbrauch haben muss. Auch wenn die Auflösung nicht ganz so groß ist, trotzdem müssen die Datenmengen ganz schön auf den Akku gehen.
    MfG, Claus1221

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    166

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    *tihihi* die Auflösung nicht ganz so hoch... .

    1920*1080 vs. 480*272 .

    2 zu 0,1 MP kaum ein Unterschied. NAHEIN! *prust*

    Das ist so als würde wer sagen, dass eine 25er fast so schnell wie eine Hayabusa ist.

    Ich denke mal der Stromverbrauch wird genauso niedrig oder hoch liegen wie bei jedem anderen "PSP Film".

    Das ganze große Geheimnis ist nämlich im Grunde genommen nichts anderes als eine Transkodierung von Blu Ray Video auf UMD Video.

    Etwas, was 3rd Party Software schon lange kann, nur eben komfortabler.

    Und bevor wer quakt: Ja das steht da nicht, aber so stelle ich mir das mal vor.

    Kann natürlich auch irgendeine Abart eines abgespeichertes Streamingformates oder so ein Scherz sein.

    Und ja, mir ist bewusst, dass selbst Realtime Transkodierung bei einem 120 Minuten Film so ungefähr 120 Minuten dauert, nicht 3-4, wie im Artikel erwähnt.

    Aber Sony sagte ja auch, wenn überhaupt, nur etwas über die Übertragungsdauer aus.
    Da steht nix davon, in welchen Format der Film auf der Playsi 3 liegt oder ob er schon transkodiert worden ist; oder sowas.

    Und 3-4 Minuten sind für eine WLAN Verbindung durchaus realistisch. Käme dann bei 30% Realdatenrate auf rund 360-480 MB pro Film (54 MBit/s*0,3/8*180).

    Dieses Werbegeschwafel macht die Industrie ja gerne. Wir wissen ja: Festplatten haben seit Jahren Übertragungsraten von 300 MB/s... .

    Vom Marketingstandpunkt her ist dies aber ein netter Schritt. So wird dem Kunden mehr und mehr vor Augen geführt, dass NUR eine PS3 oder NUR eine PSP nichts halbes und nichts ganzes ist.

    So wird der potentielle Kunde durchaus vom Kauf eines DS bzw. einer XBox360/Wii abgehalten, schliesslich bietet die Kombi PSP/PS3 ja so viel mehr als PSP/XBox360 oder ähnliches.

    Ähnliche Wege versuchen und versuchten ja auch schon Nintendo und MS, so dass dies nicht mal wirklich nue ist.

    Das einzig neue an der Sache ist der Komfort und die Dimension des kombinierten Mehrwertes. waren es früher zu Gameboy xx und Nintendo Gamecube Zeiten "nur" die Übertragung von Spielfiguren ziwschen kompatiblen Spielen, wirft man nun mit ganzen Filmen um sich.

    Zum Thema wer das denn braucht oder macht. Niemand und alle.

    Sony wird sich schon den Markt dafür schaffen. So wie sich andere früher auch Märkte geschaffen haben.

    In den 1950ern brauchte man keine Handies mit Kamera und Internet, PMPs, Navis, ...

    Frag mal ein heutiges Kid, ob er/sie sowas braucht.

    Bis zur Jahrtausendwende brauchte kaum wer ein Handy.

    Heute müssen die Dinger aber schon die Kamera, das Navi, den Walkman, das Radio, das Diktafon, das Fotoalbum, den Organizer, das Adressbüchlein, ... ersetzen.

    Komisch, hat früher auch keiner gebraucht... .
    Geändert von Dyewitness (09.01.2008 um 07:04 Uhr) Grund: Erweiterung, Rechtschreibkorrektur

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    835

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    @ "Komisch, hat früher auch keiner gebraucht... ."

    Genau bleiben wir in unseren Höhlen wohnen, mit Tigerfell und Lagerfeuer.
    Mein Gott

    @the-bashelor

    Du redest mal wieder typisch " Was ICH nicht brauch, brauch keiner"
    Es gibt tausende , die lange Bahnfahrten jeden Tag unternehmen. Oder eben am Wochenende stundenlang im Zug sitzen. Ich denke einfach mal an Studenten, Soldaten etc. Zweitere haben auch das Geld für solchen "Schnickschnack" *gg* ( sofern es keine WDL´er sind *gg *)
    Ich selber habe auch schonmal Simpsons Folgen aufn Handy geschaut. Das Display war viel zu klein, aber hey, ich hatte Beschäftigung :-)

    @topic

    Ich hab weder ne PSP noch eine PS3, freu mich aber für die Möglichkeiten , die hier geschaffen werden. Sicherlich soll das auch den Absatz der Blu Ray stärken.
    - Signaturen sollen sinnlos sein -

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    166

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    @5: Würdest du mir mal den Gefallen tun und alles lesen, was ich geschrieben habe?

    Und für alle "zu lang, nicht gelesen"-Leute:

    Es ist sinnlos anzuzweifeln, ob man etwas braucht.

    Wenn es erfunden wurde, ist auch recht schnell der Markt dafür da, oder es kräht nach kurzer Zeit kein Hahn mehr danach.

    Und genau dies habe ich in 4 umschrieben. -_-

  8. #7
    ElNuntius
    Gast

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    wie jetzt?
    Wird der Film komprimiert auf die PSP Übertragen und das in 3-4 Minuten
    - Alle Achtung mein Lieber Herr Cell!

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    ja
    Beiträge
    449

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Playstation 3? Coole Sache, aber erst, wenn die richtigen Spiele dafür rauskommen.
    HD-Content? Gähn. Es soll sich Fenrsehprogramm-technisch erst mal 16:9 flächendeckend verbreiten...
    PSP? Wozu? Kann es telefonieren? nö. Kann es andere Funktionen eines PDAs? nicht wirklich? ist das Format praktisch? Auch nicht?
    Ich benötige keine mobilen Spiele und mobile Filme erst recht nicht.
    Dieses andauernde PSP-PS3-Integrations gequatsche von Sony ist IMHO einfach nur sehr nervig...

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    4.044

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Niemals wird eine BD so schnell ausgelesen.
    Desktop: 5820K@4.0, Extr.6/3.1, TrueSp.140, 64GB@3k, Strix970, 830/256, MX100/512, TR150/960, 5TB, U2412M, W10p
    Fun-PC: 3570k@4.0, Z77A-G43, eXtreme 120 Ultra, 16GB-1600 RipJaws, Crucial MX200/500GB, VP930, Win 7-64
    HTPC: G4600, H270M, 8GB, Tri.150/960GB, BH16NS55, MS-Tech MC-1200, picoPSU 120W, Win10p
    NAS: Synology 1817/8GB, 4x IronWolf 12TB Raid6, 2x WD80EZAZ Raid1, 10GbE ftw :-)
    .:. - stk ruling supreme - .:.

  11. #10
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.106

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Wird sie auch nicht. Auf der Blu-ray Disc wird zusätzlich eine spezielle Version des Films für die PSP gespeichert, welche dann einfach auf die PSP kopiert wird. Insofern klappt das wohl auch nicht mit allen Filmen, sondern nur mit denen, die dies unterstützen und über eine zusätzliche PSP-Version auf der Disc verfügen.
    Gruß
    Frank

  12. #11
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2003
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.488

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    ich stell mir einfach nur mal vor wie schwachsinnig das ist: morgen halb 8 aufm weg zur arbeit, da kommt einem die idee: "boah, jetzt noch 3 minuten spiderman3 gucken, dat is jetzt was"... oO
    Es gibt auch Leute die pendeln.
    Ich bin z.B. fast eine Std mit Zug unterwegs zur Arbeit.
    Da sehe ich viele, die Filme schauen.
    Ich finde das gar nicht so doof.
    Schöner Zeitvertreib
    PC: check | NAS: check | Smartphone: check | Tablet: check | TV: check check | Konsole: check check

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    532

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Was soll das? Ich finde das unsinnig.

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    119

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Ja Hellmen, tolles Argument.

    Und ich kenn Menschen, die pendeln von (weit) außerhalb jeden Tag um 5 Uhr in der früh 2 - 3 Stunden lang mit einer klapprigen Regionalbahn in die nächste große Stadt um da 8 Stunden zu arbeiten um dann am Ende wieder 2 - 3 Stunden wieder heim zu fahren.

    Und im Osten ist das relativ schlimm, weil es da nur spärliche Jobangebote gibt.

    Also unterlasst bitte solch hirnlose Kommentare - nur weil mans selber für schwachsinnig hält. Für Männer sind OBs nutzlos, für Frauen haben die durchaus ihren Sinn

    Und es hat nunmal Vorteile, eine PSP & PS3 zu besitzen. Besser als illegal Filme zu ziehen und wenn man die Möglichkeit hat, BD-Filme auch mitzunehmen, ist jeder BD-Film für PSP-Besitzer, die diesen Service auch nutzen, ihr Geld auf jeden Fall wert.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2006
    Ort
    Winterthur
    Beiträge
    787

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Zitat Zitat von ElNuntius Beitrag anzeigen
    wie jetzt?
    Wird der Film komprimiert auf die PSP Übertragen und das in 3-4 Minuten
    - Alle Achtung mein Lieber Herr Cell!
    na um das zu schaffen musst wohl noch mindestens 2..3 prozessergenerationen abwarten.
    auch der von einigen so hochgejubelte cell schafft das nicht in vernünftiger zeit

    die idee is zwar gut mit dem komprimierten film auf der bd, wird sich aber kaum durchsetzen.
    aber wer weiss.... wenn sony genug vernünftig ist und das format auch für pocket-pc's ipods usw. bereitstellen kann wirds vielleicht doch noch was.
    ...wobei ich die chancen dafür für recht klein einschätze.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    243

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    frage mich nur wie das gehen soll, da muss Sony ja selbst den Koppierschutz der BlueRay umgehen?
    finde das Feature aber super!
    hab nur leider keine PSP und keine PS3
    mfg
    aelo

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2004
    Beiträge
    699

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Zitat Zitat von meph!sto Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Leute die pendeln.
    Ich bin z.B. fast eine Std mit Zug unterwegs zur Arbeit.
    Da sehe ich viele, die Filme schauen.
    Ich finde das gar nicht so doof.
    Schöner Zeitvertreib
    Find ich auch, fahres auch jeden Tag ziemlich lange mit dem Zug. Ok morgens kann man im Zug pennen, aber mittags auf der Heimfahrt dann ein Film kuggen find ich gut. Bin aber eher geneigt mir ein Schlepptop dafür zu kaufen

  18. #17
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    37

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Interessant wieviele den Artikel komplett gelesen haben bevor sie nen Kommentar abgeben.

    Für mich uninteressant, aber nen nettes Feature wenn man den kompletten Gerätepark eh schon hat.

  19. #18
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2004
    Beiträge
    4.207

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Ich gehöre auch zu den Leuten die täglich 3 Std in der Bahn verbringen -> und ICH finde das Supergeil.

    Die PSP ist bei mir eh schon immer dabei....aber aktuell muss man sich umständlich die DVDs mit Freewareprogrammen umrechnen -> was wderum ewig dauert.

    Super Sache von Sony.... )

  20. #19
    Falk01
    Gast

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Frag mich auch wer heutzutage soviel Zeit hat auch noch Filme Unterwegs anzuschauen. Ich habe bis heute so einen Schnullie nicht gebraucht.

  21. #20
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2002
    Ort
    255.255.255.255
    Beiträge
    4.436

    AW: Sony bestätigt „Blu-ray zu PSP“-Transfer

    Leute, die sagen das das übertragen nicht ganz so schnell geht: Lernt LESEN

    der film liegt schon vercodiert auf der BluRay drauf, muss also nur kopiert werden, daher sind die 3 Minuten realistisch

    obs sinn oder unsinn ist, lass ich mal völlig im Raum stehen.
    Ich kann einfach nicht verstehen, warum Leute immer noch Nvidia Karten kaufen. OK, sie sind schneller als die AMD Pendants, aber das des öfteren nur wegen der moralisch fragwürdigen Methoden von Seitens Nvidias. (Schummelei, Betrug, Bestechung durch Forderungen für Sponsoring, Unlauterer Wettbewerb)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite