1. #1
    Insider auf Entzug
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Hohen Neuendorf
    Beiträge
    9.012

    Post Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Bei einer erneuten Auseinandersetzung über die Zahlung von Rundfunkgebühren obsiegte nun ein Student vor Gericht. Dieser sollte der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) für seinen internetfähigen PC Rundfunkgebühren zahlen, weil er sonst über kein Radio und keinen Fernseher verfügte.

    Zur News: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr
    We are CB.
    Lower your IPs and surrender your CMS.
    We will add your editorial and technological distinctiveness to our own. Your editors will adapt to
    service us.
    Resistance is futile!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    95

    AW: Student muss keine Rundfunkgebühren zahlen

    Gute Entscheidung. Wobei natürlich auch die Frage bleibt, "Wenn ich keine öffentlich rechtlichen (im TV) Gucke? Warum muss ich dann für sie zahlen?". Die Argumentation ist demnach nämlich die gleiche. Schade dass es dann wohl etwas anders aussieht. Grundsätzlich gehen Gebühren in Ordnung, aber nicht auf die Art und Weise wie es die GEZ-Mafia betreibt.

  4. #3
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    MAGDEBURG, Landeshauptstadt SA
    Beiträge
    558

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    also als Bafög empfänger ist man sowieso von GEZ befreit, habe ich richtig verstanden?

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    2.492

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    ***XXX***: Ja, wer Bafög empfängt ist GEZ befreit.
    Sven Hedin: Ich habe es nie über mich gewinnen können, ein Lebenslicht auszulöschen, das aufs neue anzuzünden mir die Macht fehlt.

  6. #5
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    2.066

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Aber auch als Bafög-Empfänger würde ich nie Kontakt mit der GEZ aufnehmen, denn wenn man erst einmal in deren Liste ist...

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    131

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Wenn die klopfen einfach Tür aufmachen, "Ich hab kein Fernseher oder Radio!" und Tür zu, afaik muss man die nicht in die Wohnung lassen.
    Ich habe echt einen Hass auf die GEZ/GIS (in Österreich), ist totale Abzocke und das Programm das die Bieten ist einfach schlecht. Werbung haben sie schließlich auch noch.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    1.592

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Wieder die übliche Diskussion "Warum muss ich ... ich tu doch gar nicht .....!" ^^

    Ich dachte immer, dass man in diesem Land solange unschuldig ist, bis die Schuld bewiesen ist. Wie ich darauf jetzt komme? Man hat einen PC, wird verdächtigt, z.B. Netzradio zu nutzen und wird zur Kasse gebeten. Sollen die doch erstmal nachweisen, dass man wirklich Netzradio nutzt, dann dürfen sie auch zur Kasse beten. Beim Fernseher ist das IMO was anderes, da der Sinn der Glotze nun mal auch der Nutzen ist. Ebenso beim Radiogerät.

    Jedoch wäre ich dann dafür, dass die Anstalten das Empfangen der öffentlich-rechtlichen einfach technisch einschränken, wenn jemand meint, er gucke die Programme sowieso nicht und wolle daher keine oder nur die Gebühr für ein evtl. Radio bezahlen.
    Rebel12 Eco+BeQuiet-Dämmung+1x140mm+1x120mm+Seasonic Platinum 660W +Gigabyte GA-AB350-Gaming+Ryzen 1700 uv+Coollab. Liquid Ultra+Phanteks PH-TC14PE+ 2x140mm+2x8GB Crucial Ballistix Sport LT@default@1.2V+Samsung 960 EVO 256GB+OCZ TR150 960GB+Samsung 830 128GB+DVD-ROM+DVD-ROM/RAM/HD-DVD/Blu-ray+Sapphire RX 480 Nitro+ 8GB uv/OC +Wortmann Terra 2212W+Samsung UE43KS7590+X-Fi Titanium Fatal1ty Pro+Teufel Concept G+Logitech G700s+Sharkoon 1337 Black+Logitech K360+7 Home Premium 64+ 2Play200

  9. #8
    Admiral
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Orionarm
    Beiträge
    9.232

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Was ich nicht verstehe, ist das man diesen Überwachungsapparat , äh sorry GEZ institution überhaupt braucht !

    Meiner Meinung nach ist das eine unnötige Bürokratische überwachungs organisation ,die viel aufwand/kosten(Briefe/Personal usw) betreibt um ein Paar Gebühren einzutreiben !

    einfache Regelung :alle die irgendeine art von Einkommen haben, überweisen 5€ monatlich, das könnte man zB über die Steuern regeln(Rückwirkend) diese Bürokratie leisten wir uns sowieso ,also währe der AUfwand eher gering!

    keine Ausnahmen ,kein BlaBla,

    Denn GEZ laden schliessen, der sowieso nur da ist um sich selbst zu verwalten und man könnte mit viel weniger Gebühren das gleiche Finanzieren !

    Denn ich bin nicht ganz gegen Öffentliche Programme , obwohl ich diese Senioren Sender nicht sehe , mögen diese ihre BErichtigung haben.
    LC-Power an der Teststation
    Bald singen die Leute "Es ist alles nur geCloud ohhhh!"
    Comuterbase Forum 3...2....1 Klick & Forum Weisheit
    Wenn Wasser wirklich ein Gedächtnis hat, dann ist Homöopathie voll von ScheiBe!

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    2.637

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Statt GEZ sollen die den ganzen Sch... verschlüsseln.

    Aber das wird sich eh nie ändern...
    Gigabyte GA-EP45-UD3 | E8400@3,6GHz | 2x2GB takeMS | MSI GTX 260² | Seasonic 430W

  11. #10
    CBOT
    Gast

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Ja und bald müßen alle die einen PC haben jede Abmahnung bzw Strafe zahlen die ins Haus flattert von SOny,BMG und wie sie alle heißen, da ja das gerät und damit der Internet Anschluß zum Laden Illegaler Inhalte vorhanden ist.

    Ich für meinen Teil wäre mich bis jetzt erfolgreich gegen die GEZ, da sie es bis heute nicht geschafft haben mir nachweislich zu Zeigen das ich die Öffentlich Rechtlichen Empfange bzw Schaue oder Höre.Denn nur das vorhanden sein eines Gerätes sagt nicht und beweist nicht das man dieses macht, in dem Fall Hört oder schaut.
    Die Rechtslage ist dort leider sehr Lückenhaft und liegt an der Unwissenheit der zuständigen Menschen in solchen Sachen.

    Ich könnte ja genau so gut ein Ticket wegen Falsch Parken oder zu schnellem Fahren bekommen, da der Führerschein ja vorhanden ist aber kein Auto.
    Oder ich könnte ja Kindergeld bekommen da das zuständige Gerät ja dafür vorhanden, was zu Produktion von Kindern von nöten ist.

    Es gibt jede menge Beispiele doch ziehen diese nicht außer bei der GEZ.

  12. #11
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Aug 2003
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    90

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    @6: IMHO ist ORF einer der sehr wenigen Sender die man überhaupt schauen kann.
    Zwar normal mit Werbung aber mindestens während Filmen keine. Leider haben die jetzt auch angefangen wie Pro7/Sat1 alles was nur möglich ist aus den Filmen rauszuschneiden.

    Mal ganz allgemein was kann man denn im TV schon noch schaun?? Wird dor NUR noch schei*e ausgestrahlt.

    mfg

    P_E
    "Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom"

    "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - Und das nennen sie ihren Standpunkt."

  13. #12
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2001
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    4.453

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Das unverschämte ist einfach, daß man auch zahlen muß, wenn man technisch gar nicht in der Lage ist, ein TV Programm zu empfangen, aber einen Fernseher rumstehen hat. Nach unserem Hausumbau hatten wir ca. ein halbes Jahr keine Schüssel auf dem Dach, DVBT ist nachweislich in unserem Ort nicht empfangbar - der Hessische Rundfunk hat dies bestätigt. Von der Gebühr konnte man sich allerdings nicht befreien lassen. Lt. GEZ reicht es, wenn der Fernseher im Keller rumsteht. Ich müßte erst nachweisen, daß ich das Gerät verkauft oder verschrottet habe. Dann würde aber überprüft, ob das stimmt, indem GEZ Mitarbeiter von außen schauen, ob abends ein TV läuft - auch wenn man nur DVD/Blu-ray schaut.

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    125

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    mmh mir haben sie jetzt auch geschrieben gehabt wegen den GEZ Gebühren.

    Alles ok AAABER Es zählt ja ein freibetrag von ~281€ wenn man unter diesem ist muss man keine GEZ Bezahlen nun kommt aber der große Haken: Das Kindergeld (welches mann ja als student noch bekommt) zählt da mit rein Daztu noch ein Stipendium über 150€ und ich müsste nen haufen GEZ bezahlen obwohl ich noch bei meinen Eltern wohne und die fleisig ihre GEZ Bezahlen.
    Die Sehen nur das da jmd doppelt abgezockt werden kann und dann machen die das auch was ich eine Frechheit finde!

    Sollense doch gleich PayTV draus mache,n mir bringen Florian Silbereisen & co wenig also will ich die auch nich bezahlen.
    ~~ Desktop ~~
    ~~ Lenovo 300 N200 BFG ~~
    zweit Notebook: PIII 600MHz, 128 MB SDRam, 8MB Grafik (Silicon Motion), 20GB HDD, Win2K SP4

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2001
    Ort
    Wächtersbach
    Beiträge
    4.453

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Im Haushalt muß doch nur einmal Gebühr bezahlt werden?!

  16. #15
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    125

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Im Haushalt muß doch nur einmal Gebühr bezahlt werden?!
    kann schon sein nur leider geben das den ihre formulare nicht her!
    ENtweder ich wohne bei meinen eltern UND verdiene nicht mehr als 281€ oder ich Zahle (direkt mit bankverbindungsangabe USW)
    ~~ Desktop ~~
    ~~ Lenovo 300 N200 BFG ~~
    zweit Notebook: PIII 600MHz, 128 MB SDRam, 8MB Grafik (Silicon Motion), 20GB HDD, Win2K SP4

  17. #16
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mär 2004
    Beiträge
    6.030

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Es sind KEINE GEZ Gebühren sondern für die Rundfunkanstalten die GEZ wie der Name schon sagt ist nur die Gebühren einzug Zentrale, aber die Kohle bekommen die Öffentlich rechtlichen, da habe einige Foren schon viel Probleme damit bekommen wenn mann GEZ Gebühren schreibt was schlicht falsch ist.

    Hmm, das der das jetzt nichtmehr Zahlen muss finde ich so ganz okey bei Pcs weil mann edoch viel mehr damit macht, und fast garnicht oder nie OR Angebot nutzt.
    März 2017 AMD RYZEN7 1800X@4,1Ghz (HK 4 Plexi/Nickel) ASUS Corsshair VI Hero, GSkill Trident Z DDR4 32GB 3200 CL15, M.2 960EVO 500GB, Samsung 830,OCZ Vertex2, 2xAMD Radeon R9 290 OC Enermax Revolution 87+ 850W Mo-Ra3 +Aqualis+Liang DDC
    sysprofile

  18. #17
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    237

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    cool, auf so einen Gerichtsbescheid habe ich schon gewartet.

    habe auch kein Fernsehen oder Radio, nur nen PC.
    eigentlich müßt ich ja zahlen, sehe aber nicht ein, wieso ich für nen arbeitsgerät gebühren zahlen soll.

    ich bin mal gespannt, wie dies ausgeht

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    728

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Ich werde hier wahrscheinlich nur spott ernten - aber wer um himmels willen zieht sich die öffentlich rechtlichen rein???? ausser musikantenstadl und der gleichen kommt dort eh nix gescheites . des ein oder andere fußballspiel mal aussen vor. und dafür kassieren die so richtig ab. die sollten schon mal wenn se von einem studenten schon unbedingt ged haben wollen auch ein programm liefern welches für diesen geeignet ist. just my 5 cents ^^
    SYS: AMD FX 8320 @ Scythe Mine2 - 8GB Kingston HyperX 1866 - ASUS M5A99X EVO - Gigabyte Radeon 7970 Windforce x3 @ 1Ghz - Lancool K11 - Superflower Atlas 680 Watt - Crucial m550 512GB - Win10 Prof 64bit

    HTPC: AMD A8 6800K @ Arktic Alpine 64 PRO - ASUS FM2A55-M - 8GB DDR3 - XFX Radeon HD6850 - 650 Watt Rasurbo NT - Sharkoon case - 1TB Seagate HDD - LG 5.1 Home Theatre BH7530

  20. #19
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    37

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Zitat Zitat von quakegott Beitrag anzeigen
    Ich werde hier wahrscheinlich nur spott ernten - aber wer um himmels willen zieht sich die öffentlich rechtlichen rein???? ausser musikantenstadl und der gleichen kommt dort eh nix gescheites . des ein oder andere fußballspiel mal aussen vor. und dafür kassieren die so richtig ab. die sollten schon mal wenn se von einem studenten schon unbedingt ged haben wollen auch ein programm liefern welches für diesen geeignet ist. just my 5 cents ^^
    Naja, also ich möchte mir die Nachrichten der privaten Sender ehrlich gesagt nicht geben müssen! Da geht einfach nichts an ARD od. ZDF vorbei.

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2004
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    854

    AW: Student klagt erfolgreich gegen PC-Rundfunkgebühr

    Zitat Zitat von ParaDee Beitrag anzeigen
    Statt GEZ sollen die den ganzen Sch... verschlüsseln.

    Aber das wird sich eh nie ändern...
    Klar könnten Sie den Mist verschlüsseln,aber dann könnten Sie ja nur Die abzocken die angemeldet sind ^^^^^^ .So können Sie von jedem Kassieren der ein sogenanntes Internetfähiges Empfangsgerät sein Eigen nennt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite