1. #1
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    6.707

    WebCam zur Fernüberwachung nutzen - Software gesucht

    Hallo zusammen,

    ich hab mich schon immer gefragt, ob ich nicht meinen Arbeitsplatz (zu Hause) mit meiner WebCam überwachen kann, d.h. dass ich von mir aus im Hobbyraum sitz mim Notebook und schau ob sich meine Brüder an meinem Sys vergreifen. Is sowas grundsätzlich möglich und wenn ja wie mach ichs?

    mfg autoshot

    PS: war mir jetz nich sicher in welchen bereich ichs stellen muss deswegen wenn ich hier falsch bin darf gerne verschoben werden

    EDIT: also ich such praktisch sowas wie VNC nur dass eben nich der desktop angezeigt werden soll sondern das bild von der cam
    Geändert von autoshot (08.01.2009 um 01:14 Uhr)
    AUS AKTUELLEM ANLASS: Das Deppen Leer Zeichen, Der Unterschied zwischen "das" und "dass"
    es heißt "gang und gÄbe" | "StandarD" | "übertaKten" | "GewÄhrleistung" | "waHrscheinlich"

    Rechner: CPU Intel Xeon X5650 @ 6x3.8 GHz Grafikkarte ASUS R9 290X DirectCU II OC @ 1080 | 6000 Mainboard ASUS P6T Deluxe RAM 24GB G.Skill RipJawsX DDR3-1333 CL9 @ 1524 Netzteil Seasonic X-650 SSDs Samsung 950 Pro 512GB, Samsung 850 EVO 500GB, Crucial MX100 256GB Monitor Dell U2713H

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.016

    AW: WebCam zur Fernüberwachung nutzen - Software gesucht

    Sowas muesste moeglich sein, aber ich weiss nicht, ob dann nicht der Rechner (oder ein anderer), wo die Webcam angeschlossen ist, an sein muss. Da musste dann Tools nehmen, die das Bild auf den Rechner streamen und es ins Internet / Netzwerk stellen. Dann kannst du zum Beispiel den Stream per Browser oeffnen. So Standalone-Loesungen sind mir aber nicht bekannt, wo man nur eine Webcam braucht. Fuer professionelle Loesungen, wo die Kameras per (W)LAN angeschlossen sind, gibt es z.B. von Axis oder Mobotix. Wobei ich da preislich gesehen aber definitiv Axis nutzen wuerde. Nachteil dieser Kameras: Du musst die Software noch extra kaufen (ob das bei mobotix auch so ist, weiss ich im Moment nicht). Wie oben erwaehnt, brauchst du fuer deine Webcam aber auch so eine Software, wie z.B. VisionGS (Freeware Programme gibt es sicherlich auch, fallen mir im Moment aber nicht ein).

  4. #3
    Vice Admiral
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    6.707

    AW: WebCam zur Fernüberwachung nutzen - Software gesucht

    ne ich hab sone cam von logitech, rechner is an wenn ich ihn überwachen will. wenn er aus is isses mir eh egal was drumrum passiert ^^

    okay also ins netzwerk streamen und im browser öffnen klingt gut wie mach ich des?
    AUS AKTUELLEM ANLASS: Das Deppen Leer Zeichen, Der Unterschied zwischen "das" und "dass"
    es heißt "gang und gÄbe" | "StandarD" | "übertaKten" | "GewÄhrleistung" | "waHrscheinlich"

    Rechner: CPU Intel Xeon X5650 @ 6x3.8 GHz Grafikkarte ASUS R9 290X DirectCU II OC @ 1080 | 6000 Mainboard ASUS P6T Deluxe RAM 24GB G.Skill RipJawsX DDR3-1333 CL9 @ 1524 Netzteil Seasonic X-650 SSDs Samsung 950 Pro 512GB, Samsung 850 EVO 500GB, Crucial MX100 256GB Monitor Dell U2713H

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite