1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.004

    Post Test: Ripper LAN Bag im Test

    Ein LAN Bag. Zuerst mag man sich nichts großartiges unter einem LAN Bag vorstellen. Die Idee ist jedoch simpel, effektiv und gefragt zugleich. Ein Gang vom Auto zur Location und alles dabei. Eine großartige Vorstellung, bedenkt man die oft zahlreichen Mitbringsel auf einer LAN.

    Zum Artikel: Test: Ripper LAN Bag im Test

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Anonymous
    Gast

    Post

    Hehehe

    Wo soll denn das ganze Zubehöhr reinpassen ?

    Wenn ich mal rechne:

    Tower (Ok ich hab nen Bigtower da pßt die Tasche eh nicht)
    Tastatur
    Maus
    Verkabelung (2xNetz,VGA,Veteilerleiste,Netz,Kopfhöhrer)
    Datenträger mit Spielen,Notfallbackup
    Verpflegung (Getränke,Futter,Kippen)
    Digicam.
    Joystik (Jaaaaaa,es gibt auch noch was anderes als Egoshooter).

    Ergo schleppe ich wieder 3 Teile mit rum (Rechner,Moni,Kiste)

    Und nur zur Trageerleichterung geb ich keine 40-50 € (80-100 DM) aus.

    Für 10-15 € kann man sich aus Gurtteilen den Rechner (Universelle größe) auf den Rücken schnallen.

  4. #3
    Anonymous
    Gast

    Post

    das argument zaehlt nicht, du kannst schliesslich auch drei oder vier alditueten mit einem guertel zusammenschnallen und so in den urlaub fahren. ist billiger, aber macht keiner.

    mfg
    andreas

  5. #4
    Anonymous
    Gast

    Post

    Toller Vergleich.

    Koffer/Tüten hab ich damit ich meine Plüdden transportieren kann.
    Ohne geht es nicht.

    Aber dieser LAN Bag ist nicht gerade Effektiv.
    Ich gehe häufig auf LAN 's aber nur die wenigsten würden mit dem Teil hinkommen (Sprich: Rechner hinten mit Zubehöhr und Monitor vorm Bauch )

    Fast Immer ist nen Extrabehältnis erforderlich.

    Was mich so stört ist der Preis.

    Für knapp 50 € bekomme ich nur ne Tragehilfe sonst nix.

    Das Gehäuse wird weder vor Feuchtigkeit geschützt noch ist genügend stauraum vorhanden.

    Ich hab mir an meinen Tower Gurthalter anmontiert wo ich schnell die Gurte anlegen und das Teil bequem auf dem Rücken tragen kann.

    Kostenpunkt ca. 15€ im Outdoorbedarf.


    Oder hab ich dich falsch verstanden und es geht dir eigentlich nur um das LAN-Bag selbst ?

    Wenn ja:

    Gehst du auf ne LAN zum Spielen oder zum Angeben ?

  6. #5
    Anonymous
    Gast

    Post

    natürlich zum zocken...

  7. #6
    Anonymous
    Gast

    Post

    @Ratber.......geb ich dir in allen Punkten recht!

  8. #7
    Anonymous
    Gast

    Post

    Die Idee einen Rucksack zu machen der ähnlich funktioniert is den Typen von Ripper anscheinend nicht gekommen! Schade eigentlich!

  9. #8
    Anonymous
    Gast

    Post

    Es gibt ja noch andere Hersteller von derartigem Zubehör.

    Bei Notebooks kennt man ja die vielen Taschen,Koffereinsätze usw.

    Für den PC war das ja bis vor einiger Zeit nicht nötig.

    Als es mitden Lan-Partys so um 96 langsam losging da wurde noch geschleppt oder selbstgemacht.

    Gegen 98 kam es langsam in Mode und erste kleinserien kamen auf den Markt.

    Jetzt wo die LAN-Scene schon wieder am Sterben ist wird nochmal abkassiert.

    Wie bei den CPU-Kühlern.

    Die Hälfte ist Müll.
    Schöner Müll aber immernoch Müll und ziemlich Teuer.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Vorarlberg, Österreich
    Beiträge
    1.245

    AW: Test: Ripper LAN Bag im Test

    Grundsätzlich eine gute Idee.
    Die Ausführung finde ich schlecht.

    Was mir daran nicht passt:

    1. Prinzip Umhängetasche... das gewicht liegt auf einer Schulter. Wie ein Rucksack auf dem Rücken wäre besser.

    2. Zu wenig Platz für Zubehör....

    3. Monitor vergessen... es würde sich anbieten dien Monitor mit der Vorderseite an die Gehäuseseite mit irgendwelchen Gurten anbinden zu können.
    Dann hätte man wirklich alles dabei und es würde wenig Platz kosten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite